Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Zusätzliche Geräuschdämmung?!
(6 Leser) eppf, KlausH, KnudD, Koha, Shar, (1) Besucher
Die zweite Generation des Auris HSD, seit Anfang 2013 auf dem deutschen Markt, seit Mitte 2013 auch als Kombi-Modell "Touring Sports".
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Zusätzliche Geräuschdämmung?!
*
#566478
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 09.11.2019 14:25 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
@PMGR96

Tür und Bodenverkleidung gehen relativ einfach ab. Wenn man bisschen Zeit nimmt und an ein oder andere Schrauben im Blick hält kann man auch ohne Anleitung die Verkleidungen entfernen. Was ich allerdings empfehlen würde, ist eine Clip-Hebel Werkzeug und weil die Clips und Plastikhacken relativ hart sind, würde ich etwas wärmere Temperaturen beim Demontieren empfehlen.

Ich hätte Schritt-für-Schritt Bilder machen können, welche eigentlich hilfreich gewesen wäre .
baatarG
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.11.2019 10:09 von Shar.Grund: Vollzitat entfernt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566613
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 09.11.2019 23:04 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
@baatarG

Mach mal Kotflügel vorne und die Löcher der B-Säule zu. Damit war beim P2 die Scheibe plötzlich leise.

Entgegenkommend LKW werden beinahe zum Stummfilm.

Auch mal Türdichtungen vervolgen. Stellenweise hast du zwei Dichtungsebenen, manchmal fallen die auch zu einer Ebene zusammen. (bei mir an den Vorderkanten der Tür. Vor allem dort macht dann Schaum auch nochmal Sinn. Banach kam der Lärm bei mir von der KofferraumKlappe. Auch nur eine Dichtungsebene an Werk.
frankenfrank
Beiträge: 1544
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.11.2019 10:10 von Shar.Grund: Vollzitat entfernt
Mittlerweile mit zwei P2 in der Familie...
Silber von 2006 ca 270.000km (Sol mit IPA)
Blau von 2008 / ca. 130.000km(Travel)
Beide sind mit zusätzlicher Schalldämmung.
und weiteren kleinen Annehmlichkeiten \"eingewohnt\"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566634
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 10.11.2019 10:11 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Bitte beschränkt Euch beim Zitieren auf die relevanten Bestandteile eines Beitrags. Es stört den Lesefluss ungemein, wenn ganze oder mehrfach ineinander verschachtelte Beiträge zitiert werden oder sehr umfangreiche Zitate einem eigenen - kurzen - Beitrag vorangehen.

Antwortet man direkt auf einen Beitrag, ist es völlig unnötig, ihn noch einmal als Zitat zu wiederholen. Er geht ja dem eigenen Beitrag voran, steht also direkt darüber.
Shar
Moderator
Beiträge: 4279
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566692
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 10.11.2019 15:13 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
@frankenfrank

Danke für den Hinweis. Guter Rat
baatarG
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#568181
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 18.11.2019 06:40 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Klasse, vielen Dank!!

Vielleicht wage ich mich im Frühjahr auch mal dran...
davvah
Beiträge: 113
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris TS HSD Edition:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#571644
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 05.12.2019 19:53 - vor 5 Monaten, 3 Wochen  
baatarG schrieb:
PGMR hat mich gebeten kurze Anleitung zu machen - Hatte mit vorhandenen Bildern (bzw. Mitteln) schnell eine grobe Anleitung zusammengestellt. Hoffe es Hilft einen weiter.

mir ist ein Fehler unterlaufen. Hier ist die korrigierte Version der Beschreibung.
Dateianhang:
Dateiname: AURIS2_Innenverkleidung_Demontage_Anleitung-20191205.pdf
Dateigröße: 538601
baatarG
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.12.2019 20:02 von baatarG.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#571653
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 05.12.2019 20:31 - vor 5 Monaten, 3 Wochen  
@bataarG

wooooah, WAS für eine saubere Arbeit, WAS für eine feine Beschreibung!! klasse, super, toll, DANKESCHÖÖÖN !
EcoRoomster
Beiträge: 513
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.12.2019 20:33 von EcoRoomster.
" Projekt 3,x l/100km...not because they are easy, but because they are hard!"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592124
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 05.04.2020 19:25 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ich habe mich dieses Wochenende mal mit dem Heck bis Fensterhöhe ohne Kofferraumklappe beschäftigt (Touring Sports).
Dafür habe ich Alu-Butyl und Armaflex 9 mm (2 m²) und 19 mm (1,5 m²) besorgt.
Die Demontage und vor allem auch die Remontage der Verkleidungen ist für Laien (wie mich), die schon mal an irgendetwas selbst geschraubt haben, gut machbar.
Ich habe die Seitenteile und Radhäuser, an denen die Kofferaumverkleidung nicht anliegt, mit 19 mm Armaflex ausgekleidet (bis unter die Fenster, soweit rein und nach vorn wie möglich).
Auch den Seitenbereich der Ersatzradmulde mit 19 mm.
Den Rest, also den gesamten Kofferraumboden, sowie die Radhäuser seitlich als auch nach vorn, mit 9 mm.
Alu-Butyl habe ich seitlich an der Ersatzradmulde unter das Armaflex geklebt in Streifen 6x18 cm mit etwas Abstand dazwischen.
Im Nachhinein würde ich Alu-Butyl nicht mehr kleben - hält einfach nicht so gut und ist nach diversen Meinungen im Internet nicht notwendig, vor allem bei 19 mm Armaflex. Das Armaflex klebt ordentlich.
Die 19 mm Armaflex in der Reserveradmulde muss man an ein paar Ecken (kleinflächig) ausschneiden, so dass der Schaumstoffeinsatz bis ganz nach unten geht.
Die Bereiche, wo die Kofferraumauskleidung auf dem Kofferraumboden aufsitzt, habe ich auch ausgespart.

Ergebnis: Das Heck ist deutlich leiser, der Schallteppich von hinten bei Richtgeschwindigkeit ist deutlich reduziert. Auch die Radgeräusche.

Man muss allerdings auch sagen, dass Toyota nahezu keine Schalldämmung am Blech angebracht hat, das ist schon beschämend. Auch ist an der Verarbeitung unter der Verkleidung sichtbar, dass der Auris nicht in Japan gebaut wurde. Halt etwas schlampig.
andruschka
Beiträge: 95
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.04.2020 19:38 von andruschka.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592125
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 05.04.2020 19:31 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Jetzt merkt man deutlich, dass die vorderen Radhäuser ebenfalls nicht gedämmt sind.
Ich bin mir allerdings unschlüssig, was man hier tun kann. Nur der äußere Bereich des Radhauses ist (dämmbares) Plastik, der Rest mit Unterbodenschutz versehenes Blech. Hier möchte ich nichts aufkleben. Von innen kommt man ohne größere Demontagen nicht ran. Bei der Spritzwand dasselbe Dilemma.

Wer hat hier Ideen?
Es wurde hier auch von der Dämmung des Ansaugbereichs gesprochen.
Wie wurde das gemacht?

Den Bereich unter den Fussmatten habe ich mir angesehen, da werd ich nix machen.

Achso, werd mich dann nur noch mit den Türen beschäftigen, die Säulen u.ä. braucht es für mich nicht.
andruschka
Beiträge: 95
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.04.2020 19:38 von andruschka.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592132
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 05.04.2020 20:09 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Hatte da letztens auch ein Gespräch mit dem Karosseriebauer der meinen P+ konserviert hat. Also für die Radhäuser gibt es Steinschlagschutz zum Aufsprühen - das dämmt auch und ich bin sicher da wirklich nen Unterschied zu hören. Aber man sollte tunlichst alles vermeiden was Wasser ziehen und so das Blech feucht halten kann - dann gammelt es, vor allem wegen dem Streusalz.
Andi_K
Beiträge: 87
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@130 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592404
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 07.04.2020 06:03 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Also ich habe jetzt doch den Fussraum vorn ab dem Knick nach oben zur Spritzwand + Radhaus + Spritzwand soweit möglich mit 9 mm Armaflex ausgekleidet. Den klapprigen und klappernden Deckel unter dem Handschufach habe ich lose mit 19 mm belegt. Das hat soviel gebracht, dass ich jetzt das neu entdeckte Windrauschen im Heck beseitigen muss und mir auch einmal Silikonspray zulegen muss...
andruschka
Beiträge: 95
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592405
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 07.04.2020 06:22 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Das klingt ja vielversprechend! Ich hatte durchaus auch das Gefühl, dass aus diesem Bereich einiges an Geräuschen nach innen dringt aber ebenso wie du bisher ein Fragezeichen auf dem Kopf, wo man denn nun drankommt und dämmen könnte. Hast du eventuell Fotos wie du es gemacht hast?

Grüße
David
davvah
Beiträge: 113
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris TS HSD Edition:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#592926
Aw: Zusätzliche Geräuschdämmung?! 10.04.2020 23:33 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
Nun es war soweit gewesen.

Ich habe den Auris zwei Schichten dachdämmung verpasst. Aus Zeit-Gründen hatte ich leider kaum Fotos gemacht, dass man keine "Ausbau-Anleitung" zusammenstellen konnte.

Um das Dach auszubaen muss man alle Seitenverkleidungen lösen bzw. abbauen. An der A-Säule muss man vorsichtig lösen, da es nicht komplett runterkommt und an einer extra plastikteil hängen bleibt. Wir auf den Fotos zu sehen, alle Anbauteile auf dem Dachhimmel abschrauben, loslösen. Ist relativ fummelig, dennoch machbar.

Wenn alle Montageteile ab sind, ist der Dachhimmel theoretisch lose... wenn nicht die Beleuchtungskabel und Antennenkabel auf der Rückseite des Dachhimmels festgeklebt wären. Besonder sollte man auf dem Übergang zwischen A-Säulen-Verkleidung und Dachhimmel achten. Die Ecken des Dachhimmels dort an den Kabel festgeklebt.










Den Dachblech habe ich nicht komplett mit Alubutyl abgeklebt, habe es zumindest ausreichend empfunden. Als zweite Schicht, hatte ich DV-10i von Reckhorn genommen. Das Material ist in Ordnung, jedoch beim Bearbeiten, fusselt es extrem und das ganze kriegt man in die Nase.
Nachhinein: der Armaflex wäre bessere Wahl gewesen.

Insgesamt sind etwa. 1qm Alubutyl und 1.8qm Dämmmaterial verwendet worden.

Insgesamt ist im Auris deutlich leiser geworden. Wer Zeit und Bastellust hat, sollte es schon versuchen das Dach so zu dämmen.

Grüße,
Baatar
baatarG
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.04.2020 23:44 von baatarG.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987