Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Elektro-Autos (BEV) des Volkswagen-Konzerns.
Zum Ende gehenSeite: 1...6667686970717273
THEMA: Egons Elektro-Up
*
#656007
Aw: Egons Elektro-Up 25.03.2021 12:32 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Lass mich raten, sie sitzt indem Bereich wo eigentlich der Abgasstrang sitzt?
Gulfoss
Beiträge: 2493
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind. (Mark Twain)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#656079
Aw: Egons Elektro-Up 25.03.2021 22:18 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Noch einen Tick schlimmer:



Bild zeigt Vor-Facelift.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.
Copyright: Volkswagen AG (Pressebild)

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 66773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Tesla Model S90 Dualdrive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#657065
Aw: Egons Elektro-Up 31.03.2021 23:58 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
Vorhin knapp 50 km mit zahlreichen Zwischenhalten, Hälfte Landstraße, Hälfte Stadtverkehr - da ist er in seinem Element. Ich hatte es relativ eilig und bin so flott gefahren, wie es die Verkehrslage halt zugelassen hat.


Gar nicht schlecht. Ich denke, er lässt sich im Hochsommer auf Strecken ohne Autobahn auf 6 kWh/100 km drücken, wenn man es darauf anlegt. Im Jahresmittel steht aber eher eine 11 vor dem Komma. Alle Angaben gemäß VW "We Connect", also zuzüglich Ladeverluste.

Wobei das gar nicht der wesentliche Gute-Laune-Faktor ist - sondern die Passgenauigkeit. Für die ständig zunehmenden Fahrten von, zu und zwischen Arztpraxen, Krankenhäusern, Altenheimen, Reha-Kliniken, Fußpflegern und dergleichen im gesamten Rhein-Neckar-Dreieck habe ich mit dem Elektro-Up das ideale Werkzeug. Als E-Auto nimmt er auch Ultra-Kurzstrecken und ständige Fahrtunterbrechungen nicht übel, fährt sich dabei echt flott und man findet immer und überall noch ein Plätzchen, wo man ihn mal kurz hinquetschen kann.

Und ich weiß schon, warum ich mir nie Autos ohne Heckklappe kaufe: Rollator plus anderes Geraffel schluckt er klaglos, weil bei umgelegter Rückbank eine topfebene Ladefläche entsteht. Natürlich passen dann nur noch zwei Menschen ins Auto. Anfang der Woche außerdem 8 Säcke Füllspachtel, Armierungsmörtel und Fliesenkleber, 4 große Kanister mit Tiefgrund, eimerweise Wandfarbe - und obendrauf noch ein Rollator. Hat auch geklappt, er hing nur ein bisschen tief in den Dämpfern hinten.

Leider hatte ich an dem Tag mein Fotodings nicht dabei; das hätte ich ansonsten gerne festgehalten. Als wir Tags darauf einen Teil von dem Zeug in eine recht neue A-Klasse geladen haben, war das doch ziemlich ernüchternd: Die ist gegen den Up fast riesig, jedenfalls sehr viel länger und deutlich breiter - aber bei weitem nicht so schluckfreudig. Die Ladekante ist viel höher, die Raumnutzung deutlich schlechter.



Dafür macht sie die ganze Zeit Brumm-Brumm und produziert dabei wenig Vortrieb, aber viel Wärme. Nichts für Egons harten Familienalltag. Ist aber sowieso nicht meine.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 66773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Tesla Model S90 Dualdrive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#657338
Aw: Egons Elektro-Up 02.04.2021 11:51 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
Die Beiträge zum Tesla befinden sich nun ab hier:

- www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...mitstart=2055#657067

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 66773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Tesla Model S90 Dualdrive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#657517
Aw: Egons Elektro-Up 03.04.2021 10:48 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Kaum steigen die Temperaturen steigen auch die Reichweiten.
WLTP- Angabe 260km. Und 300 km sind mühelos zu schaffen, klar ohne Autobahn.

tom9404
Beiträge: 318
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.04.2021 10:49 von tom9404.
CITIGO e iV (CITIFLOH)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#661633
Aw: Egons Elektro-Up 26.04.2021 08:29 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
Die neue Auswertung ist da, von VW über das hauseigene "WeConnect"-System zyklisch ausgegeben. Darin werden jeweils die letzten rund 3000 km zusammengefasst.

Code:


    Datum     ODO [km] Delta   Schnitt Netto

  27.06.2020   06144  3302   10,6  kWh/100 km
  03.08.2020   09519  3356   10,2  kWh/100 km
  21.09.2020   12973  3454   10,0  kWh/100 km
  29.10.2020   16169  3195   11,5  kWh/100 km
  07.01.2021   19160  2991   13,3  kWh/100 km
  19.04.2021   22131  2971   12,5  kWh/100 km

  21.02.2021         19269   11,28 kWh/100 km (Mittelwert)



Zur Ermittlung des ersten Jahresmittels fehlen noch immer zwei Monate, weil die Erfassung aufgrund VW-interner Softwareprobleme erst einige Wochen nach der Fahrzeugübergabe begonnen hat.

Es wird auf unter 11,3 kWh/100 km hinauslaufen, Netto laut BC, also zuzüglich Ladeverluste.

Enthalten ist der Energiebedarf für Heizung/Klima beim Fahren (Auto in READY), nicht aber für Standheizung/Klima bei geparktem Fahrzeug. Das ist schwer zu erfassen, weil die Energie dafür manchmal aus dem Akku, manchmal aber auch direkt aus dem Stromnetz kam. Allerdings sind das keine großen Energiemengen; so grob über den Daumen muss ich dafür übers Jahr 2 bis 3 Prozent hinzurechnen. Wahlweise Null, wenn man davon keinen Gebrauch macht.

Wenn ich bedenke, dass das Auto bisher mehr kalte als warme Monate gesehen hat, oft bis unters Dach beladen war und reichlich Autobahn, aber auch viel Kurzstrecke und Großstadt dabei ist, geht das Ergebnis doch sehr in Ordnung.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 66773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Tesla Model S90 Dualdrive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662524
Aw: Egons Elektro-Up 02.05.2021 09:43 - vor 2 Wochen  
VW hat vor wenigen Tagen das eRemote-System verschlechtert. Die Fernsteuerung diverser Funktionen funktioniert jetzt nur noch über die beiden Apps ("WeConnect" und "WeConnect ID"), aber nicht mehr wie bisher auch von einem PC-Browser aus. Weiterhin abrufbar sind per Browser die Verbrauchsstatistiken und einige Verwaltungsfunktionen, die Fernsteuerung des Autos aber nicht mehr. Das mag man je nach Neigung vielleicht nicht als großen Verlust betrachten, aber als Fortschritt ist es wohl kaum einzustufen.

Überhaupt bekleckert sich VW weiterhin nicht mit Ruhm, was diese Dinge angeht. Das hauseigene System ist nach und nach gewachsenes Stückwerk, selbst als User erkennt man die etwas krampfigen Migrationsbemühungen. Immerhin läuft es mittlerweile im Großen und Ganzen stabil, wenn auch zum Haare raufen langsam.

Dennoch möchte ich das VW-System als insgesamt nützlich bewerten. Ich darf aber nüchtern feststellen, dass Tesla an dieser Stelle schon vor fast einer Dekade in jeder Beziehung wesentlich weiter war und einfach von Anfang an eine sehr viel leistungsfähigere technische Basis gewählt hat. Das ist bis zum heutigen Tag auch so geblieben und 10 Jahre sind im PKW-Bereich ein sehr langer Zeitraum.

Das ist aber noch nicht alles. Der vor fast anderthalb Jahren (!) bestellte und aufgrund multiplen Händlerversagens stornierte eGolf geistert noch immer im VW-internen Bestellsystem herum. Stand heute Morgen befindet er sich "auf dem Transportweg", vermutlich irgendwo zwischen Dresden und TakaTuka-Land. Aber so genau kann man das nicht ersehen.








Die üben noch. Manchmal fragt man sich schon...

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 66773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.05.2021 09:45 von Egon.Grund: Tippfehler korrigiert.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Tesla Model S90 Dualdrive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662525
Aw: Egons Elektro-Up 02.05.2021 10:05 - vor 2 Wochen  
Das ist der Unterschied ob man ein System in ein Auto baut oder ein Auto um ein System.
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 6605
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Honda e Advance
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662526
Aw: Egons Elektro-Up 02.05.2021 10:15 - vor 2 Wochen  
Moins,

aber schön so in Gelb!!
krouebi
Beiträge: 2926
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mit freundlichen Grüßen aus Tuy - ein Dorf in den Philippinen


Krouebi

: Tesla Model X 90D (2017-) (Mai-Oktober in EU)
: Chevrolet Suburban LT (2000) (2020-) (November-April in PH)
Empfehlungslink für 1.500 km Gratisladen bei Kauf einer Tesla S/≡/X/Y
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662551
Aw: Egons Elektro-Up 02.05.2021 12:17 - vor 2 Wochen  
Das liegt nur an der Denkweise der VW Manager. So ein kundenfreundliches Online Benutzesystem ist kein Hexenwerk. VW will nicht, dass der dumme Kunde bestimmte Informationen über sein Auto bekommt. Dann kann man doch nichts mehr verschleiern! Außerdem soll der Kunde doch für jede Information jedes Mal bezahlen. Und der Kunde soll gefälligst an den Ladestationen Laden, wo VW mitverdient.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3137
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662566
Aw: Egons Elektro-Up 02.05.2021 13:10 - vor 2 Wochen  
Egon schrieb:
VW hat vor wenigen Tagen das eRemote-System verschlechtert. Die Fernsteuerung diverser Funktionen funktioniert jetzt nur noch über die beiden Apps ("WeConnect" und "WeConnect ID"), aber nicht mehr wie bisher auch von einem PC-Browser aus. Weiterhin abrufbar sind per Browser die Verbrauchsstatistiken und einige Verwaltungsfunktionen, die Fernsteuerung des Autos aber nicht mehr.
myVolkswagen zeigt mir nur noch meinen Golf mit Ausstattungsliste, sonst gar nichts. Keine Verbrauchsstatistik, nichts. Die "WeConnect ID" App zeigt mir immerhin den prozentualen Akkustand, aber sonst nichts. Bevor irgendwas weiter geht, soll ich (in der App) irgend einen Vertrag abschließen, mit Zugriff auf Kamera und so - obwohl ich den für WeConnect erforderlichen Vertrag kostenpflichtig erst letzten November um 2 Jahre verlängert habe. Bei Supportanfragen wird lapidar auf die App verwiesen.

Die, die bei VW die Softwareentscheidungen treffen, nutzen sie offenbar selbst nicht, sonst würden sie nicht so einen Mist anbieten.
bgl-tom
Beiträge: 2279
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.05.2021 13:11 von bgl-tom.
Ioniq FL (seit 04/2021)
e-Golf 300 (seit 11/2019)
Yaris HSD (06/2016-04/2021)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662912
Aw: Egons Elektro-Up 04.05.2021 22:40 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Aha!

Deshalb musste ich mich am Wochenende so fürchterlich zusammenreissen.
Nicht lauthals zu fluchen...
Als ich nach diesem kranken Acid-Trip einer massochistischen Registrations-und-Freischalt Prozedur...
Mutters e-Up nicht mehr im Webinteface fand.

Hackts da in Wolfsburg!?

deBeck
Beiträge: 451
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kia e-Niro "Spirit" 64KwH MY21 / VW e-Up! "Unite" MY21
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662919
Aw: Egons Elektro-Up 04.05.2021 23:17 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Eindeutig, ja. Das aktuell im Browser etliche Funktionen bei myVolkswagen fehlen hätte ich auf die Umstellungsphase geschoben. Aber wissen tu ich es auch nicht. Welche Funktionen nach und nach noch verschwinden (oder auch dazukommen) lässt sich auch nicht vorhersagen. Bei mir ist zwischenzeitlich die Funktion Sonderziellisten verschwunden. Die konnte man so schön als Blitzerwarner missbrauchen (räusper ). Lifetime Online-Verkehrinformationen hat heutzutage schon jedes Unter-Hundert-Euro-Standard-Standalone-Navi inklusive und Ladestatus und Verbrauchsdaten sollten bei allem was elektrisch / teilelektrisch betriebenem wird Usus sein. Nach Ablauf der Erstlaufzeit 140EUR/Jahr zu verlangen ist jedenfalls sehr selbstbewusst.

Etwas verbessert hat sich bei mir die Darstellung der Verbrauchsübersicht auf der Webseite.

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 7379
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.05.2021 23:41 von yarison.
2016 YHSD
2018 Passat GTE
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662920
Aw: Egons Elektro-Up 04.05.2021 23:32 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
YarisGerd schrieb:
Das liegt nur an der Denkweise der VW Manager.[ff.]

Nein, Gerd, das glaube ich nicht.
Ich glaube weder dass es bewusst flach und User-unfreundlich gemacht ist, noch, dass es „kein Hexenwerk“ ist.
Im Gegenteil.
Ich denke, dass eine Software zur Vernetzung von Fahrzeugdaten und -Funktionen für eine riesige Userzahl unglaublich aufwändig ist, eine enorme Kompetenz in der Software Entwicklung und eine hoch entwickelte Hardware erfordert.
Genau das ist die Kernkompetenz der Amerikaner. Da sind die einfach den Europäern (und auch den Asiaten) um Dekaden voraus. Die ganze Branche tummelt sich dort, wo auch Tesla sich niedergelassen hat. Nicht umsonst haben sie eigene Chipsysteme und Prozessoren für das Auto entwickelt.

Letztlich untermauere ich diese Hypothese mit der Tatsachen dass die VW App eigentlich noch die bessere aller deutschen Hersteller ist. Die anderen sind eben nicht besser, sondern eher schlechter.
professore
Beiträge: 756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.05.2021 22:40 von Shar.Grund: Vollzitat gekürzt
Gruß
Markus
Bis 2013: P2:
Bis 2018: Sharan 7N:
Bis 2020: Porsche Cayenne e-hybrid 9YA:

Ab 2020: Tesla Model S75D:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#662927
Aw: Egons Elektro-Up 05.05.2021 07:04 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Nein, Online Datenbanken auf Großrechnern für Mehrplatzsystheme gibt es schon seit Jahrzehnten. Ein automatisches Software Update mit Zugriff auf ein Intranet habe ich in einem Unternehmen mit 10 000 Anwender in den 1980igern mitentwickelt. Deren Netzwerk war noch mit zwei Großrechnern und zigtausend Buchungssterminals verbunden. In der Basis hatten sie ein Token Ring mit einen FI Backboone und 24 Fileserver. Das war ein deutsches Unternehmen. Multiprogrammung, Multitasking und Mehrplatzanwendungen sind schon seit Jahrzehnten existent. Die haben natürlich andere Anforderungen als eine private Einplatzanwendung zu Hause. Auch der Einsatz von Multicoreorozessoren sowie die aufwendigen Regeln der OOP (Object Orientated Programming) stellen einen nicht unerheblichen Aufwand für die Programmierer dar. Aber ein Hexenwerk ist das nicht. Professionelle Programmierer sollten dazu in der Lage sein.
Frage do einmal @Santosha. Es gibt doch auch hier im Forum professionelle Programmierer. Ein multimilliarden Konzern wie Volkswagen sollte über ein leistungsfähiges Rechenzentrum mit guten professionellen Programmierern verfügen.


Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3137
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.05.2021 07:11 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...6667686970717273
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987