Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Elektro-Autos (BEV) des Volkswagen-Konzerns.
Zum Ende gehenSeite: 1...25262728293031...38
THEMA: Der e-Golf
*
#576842
Aw: Der e-Golf 06.01.2020 08:35 - vor 7 Monaten  
In diesem VW T2 steckt ein e-Golf!
Man sieht dem T2 aus dem Jahr 1972 die aktuelle Technik nicht an: Unter dem Blech stecken Antriebsstrang und Akkus aus dem VW e-Golf – dieser Bulli fährt elektrisch!

www.autobild.de/artikel/vw-t2-bulli-mit-...echnik-16140791.html

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 10609
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577643
Aw: Der e-Golf 11.01.2020 20:45 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
VW e-Golf: hohe Rabatte und längere Produktion
Der e-Golf wird zum Schnäppchen

Vom Auslaufmodell zum Schnäppchen: Der VW e-Golf hält nicht nur länger gegen den ID.3 durch – Neuwagenkäufer können auch mehr als 12.000 Euro sparen

- www.autobild.de/artikel/vw-e-golf-hohe-r...uktion-16253131.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#578297
Aw: Der e-Golf 16.01.2020 09:18 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
VW E-Golf im Rückspiegel des ID.3
Volkswagens vergessenes Kind

Das große Paradoxon: Der VW E-Golf gehört immer noch zu den besten kaufbaren Elektroautos. Dennoch kauft ihn kaum jemand. Viele wissen nicht einmal, dass es ihn gibt.

- www.heise.de/autos/artikel/VW-E-Golf-im-...es-ID-3-4570313.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579407
Aw: Der e-Golf 22.01.2020 13:32 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Hallo liebe Mitglieder

Mein Bruder lässt sich einen E Golf von seinem Fuhrparkleiter berechnen, also Gewerbeleasing.

Vorraussetzung sind 25.000 pa / 36 Monate

Seine Wunschausstattung beträgt jetzt 280 p. Monat. vom VW Händler vor Ort.

Ein anderer Händler will 220,-

Finde ich immer noch zu hoch.

Sein Fuhrparkleiter möchte das mein Bruder noch ein Wartungspaket mit abschließt. Das zeigt,das dieser Mensch wenig Ahnung hat u noch die Verbrenner Taktik im Kopf hat.

PS. Welche Konfiguration er unternommen hat, kann ich nur zu sagen, nicht die Standartversion.

Habt Ihr einen Tip, wo er noch sparen kann, außer den Standart zu nehmen, und nur beim nötigsten ein Kreuz zu setzen?

Leasing im Internet ist vielleicht das beste,....
Evtl auch Privatleasing....

Bedanke mich für Eure Anregungen
Luxushybrid2
Beiträge: 26
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579457
Aw: Der e-Golf 22.01.2020 20:50 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Für mich hören sich 220 EUR für eine Laufleistung von 25.000 km pro Jahr phantastisch gut an, zumal Dein Bruder vermutlich keinen "nackten" e-Golf konfiguriert hat. Aus meiner Sicht fast schon unmoralisch, wenn der Leasinggeber sich das Geld nicht durch spätere Zusatzeinnahmen durch Berücksichtigung von Beulen, Kratzer, etc. bezahlen lässt.

Bei der hohen Laufleistung sinkt der Restwert nach 3 Jahren enorm. Dann ist das Auto bereits 75.000 km gelaufen. Verkaufe mal ein Auto, welches zwar nur 3 Jahre alt ist, aber bereits 75.000 km gelaufen ist. 36 * 220 EUR sind gerade mal Zahlungen von 7.920 EUR. Bei der Laufleistung wurde auch der Akku durch viele Ladezyklen beansprucht. Bei dieser Laufleistung hat Dein Bruder vermutlich auch häufig an Schnelladern per DC geladen. Ich würde persönlich keinen e-Golf kaufen, der in diesem jungen Alter diese hohe Laufleistung hat.

Die Leasinggesellschaft bzw. der Händler muss berücksichtigen, wie der Restwert in 3 Jahren ist. Oder er wälzt das Risiko komplett auf den Leasingnehmer ab.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass man einen e-Golf in 3 Jahren mit einer Laufleistung von 75.000 km mit einem Wertverlust von nur 8.000 EUR verkaufen kann.

Wenn Dir das nicht genügt, würde ich wie folgt vorgehen:
- Hole Dir Angebote für den Kauf bei carwow.
- Suche Dir den Händler in akzeptabler Entfernung und gutem Preis
- Verhandle mit diesem das Gewerbeleasing

Ansonsten würde ich mir ernsthaft überlegen, ob man ohne Anstrengung in 3 Jahren einen e-Golf auf 75.000 km bekommt. Ich möchte mit Deinem Bruder nicht tauschen. Da würde ich mir eher ein Elektroauto mit höherer Ladeleistung als 40 KW wie beim e-Golf leasen, damit man beim Laden nicht so lange an der Schnellladestation steht.

Meine Bewertung wäre komplett anders, wenn Du von einer Laufleistung von 15.000 km pro Jahr gesprochen hättest.
happyyaris
Beiträge: 3414
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.01.2020 20:55 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579576
Aw: Der e-Golf 23.01.2020 20:50 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Genau Happy Yaris einen Kia Niero 64 z.b oder ein M3.

Bei und ist der EGolf als Kurzstreckenfahrzeug gedacht.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2020 07:38 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579577
Aw: Der e-Golf 23.01.2020 20:54 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Neuer = Niro?
Timico
Moderator
Beiträge: 10609
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579578
Aw: Der e-Golf 23.01.2020 20:55 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Denk ich mal...Was sonst? Soul nicht, oder?

Zum Threadthema: Gestern lief ich zu meinem P4 und lief am e-Golf eines Kollegen vorbei. Mit Sicherheit ein sehr gutes Auto, aber soooo normal...
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5674
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 23.01.2020 20:58 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 49000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579610
Aw: Der e-Golf 24.01.2020 07:40 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Timico schrieb:
Neuer = Niro?

Ja, automatische Rechtschreibkorrektur!

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2020 07:40 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580938
Aw: Der e-Golf 31.01.2020 22:36 - vor 6 Monaten  
Gewerbekunden mit Unternehmenssitz in Nordrhein-Westfalen können bei Zulassung auf die Firma den e-Golf unglaublich günstig leasen:

- www.autobild.de/artikel/vw-e-golf-leasing-preis-16321905.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#581493
Aw: Der e-Golf 04.02.2020 13:18 - vor 6 Monaten  
Wer sich für einen e-Golf interessiert, stößt auf eine ziemlich ungewöhnliche Situation.

Die VW-Händler selbst gewähren nur 8 bis 10 Prozent Rabatt. Aber VW fördert den Abverkauf des Modells durch verschiedene und bereits mehrfach geänderte Prämienaktionen, von denen man je nach persönlichem Status mal mehr, mal weniger stark profitieren kann. Dabei geht es um Neuwagen, mit denen die Produktionsanlagen vor der Umstellung auf die Produktion des VW ID.3 ausgelastet und vorhandene Bauteile noch aufgebraucht werden sollen.

Effekt: Wo noch vor 18 Monaten ein voll ausgestatteter e-Golf an der 50.000-Euro-Marke (!) gekratzt hat, bekommt man heute für die Hälfte schon durchaus brauchbar ausgestattete Exemplare. Jedenfalls noch ein paar Wochen oder Monate lang.

Das führt dazu, dass man einen e-Golf 300 billiger als Neuwagen bestellen denn als Gebrauchtwagen kaufen kann. Denn die ehemaligen Käufer haben erheblich mehr Geld bezahlt und sehen überhaupt nicht ein, ihre Preisvorstellungen den neuen Gegebenheiten anzupassen. Das gilt für Händler wie Privatleute gleichermaßen.

So sind die üblichen Internet-Börsen wie autoscout24 und mobile.de voll mit gebrauchten e-Gölfen zum aktuellen Neupreis oder sogar darüber. Einige stehen schon seit fast einem Jahr drin. Verhandlungsbereitschaft besteht nur beim ohnehin schon recht günstig angebotenen 190er-Modell, beim 300er aber kaum. Ein Gebrauchtkauf ist somit völlig unattraktiv.

Nach meiner Einschätzung wird sich dieser ungewöhnliche Zustand nicht früher als vielleicht ein Jahr nach der Produktionseinstellung des Modells normalisieren.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585123
Aw: Der e-Golf 21.02.2020 21:06 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Tesla Fahrer fährt eGolf nachts!


youtu.be/tLanx1jccwY

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585131
Aw: Der e-Golf 21.02.2020 22:40 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Erstaunlicherweise hat sich der Preis für meinen Wunsch e-UP und e-Golf von gestern auf heute um über 1.000 EUR bei carwow reduziert (beim e-Up um 1190 EUR). Der e-Golf mit Liste 40.835 € kostet jetzt inkl. BAFA nur noch 26.363 EUR beim Händler um die Ecke....
Im Januar hätte ich noch 27.863 EUR bezahlt.

Anscheinend wurde jetzt der Herstelleranteil von VW erhöht.

Mein Wunsch e-Up inkl. Winterreifen und voller Ausstattung kostet nach Abzug der BAFA nur noch 17.046 EUR. Listenpreis für diese Ausstattung ist 26.405 EUR für den Style inkl. Multifunktionslenkrad, Netzladekabel, zus. Funkschlüssel, zusätzliche Winterräder, CCS, Winterpaket, Fahrerassistenzpaket, Winterpaket und Komfortpaket.

Das macht mich sehr nachdenklich. Ein toller Preis. Kann mir kaum vorstellen, dass er in dieser vollen Ausstattung und inkl. Winterreifen noch günstiger wird.....
happyyaris
Beiträge: 3414
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.02.2020 22:43 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585134
Aw: Der e-Golf 21.02.2020 23:20 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Das ist bei mir auch so. Ich würde lieber einen günstigen eGolf als einen voll ausgestatteten eIP! nehmen. Der eGolf ist schon in der Basisversion recht gut ausgestattet. Er hat 5 Sitzplätze und ist viel konfortabeler. Da bekommt man viel mehr Auto fürs Geld! Alleine schon das große Infotainment IT Navi. Auch der Wiederverkaufswert dürfte deutlich über dem eines eUP! liegen.

eGolf mit Wärmepumpe, CCS und Proaktives Innenraum Schutz

carwow Kaufpreis

20.599 €

Ihre Ersparnis

14.871 €(42,9%)



Uranograu Uni

Im Preis inbegriffene Sonderausstattung

Wärmepumpe zur Reichweitenoptimierung (975 €)Ladekabel Mode 3 Typ 2, 16 A (175 €)CCS-Ladedose (625 €)Proaktives Insassenschutzsystem (155 €)



Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.02.2020 23:43 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585154
Aw: Der e-Golf 22.02.2020 08:53 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
YarisGerd schrieb:
Das ist bei mir auch so. Ich würde lieber einen günstigen eGolf als einen voll ausgestatteten e-UP! nehmen.

Klar. Der e-Golf bietet mehr für sein Geld und hat auch die bessere Sicherheitstechnik (Front Assist inklusive CityNotbremsfunktion, Müdigkeitserkennung, Bremsassistent, ...).

Beim e-UP hat man leider den City-Notbremsassistent wegfallen lassen und statt dessen den Lane-Assist, auf den ich auch verzichten könnte) genommen.
Allerdings gefällt mir der e-UP vom Innenraum (luftig) und der Sitzposition besser.
happyyaris
Beiträge: 3414
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...25262728293031...38
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987