Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Hier dreht sich alles um die Überwachung und Protokollierung von Fahrzeugdaten über die OBD-Schnittstelle. Stichworte: Hybrid Assistant, Torque, Scangauge etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...16171819202122...28
THEMA: Projekt HybridAssistant
****
#527655
Aw: Projekt HybridAssistant 08.04.2019 04:04 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Reisender schrieb:


Für mich zählt nur was kostet die Fahrt in Euro.
So eine Anzeige hätte ich gern noch. Wo die Euros angezeigt werden.


Das erfordert aber einen sehr genauen Benzinpreis und der schwankt ja wie Ulle, daher bräuchte es eine Mischkalkulation, wieviel Benzin zum alten Preis im Tank war und wieviel zuim neuen Preis und was für ein Benzin es war und welchen Energieinhalt es hatte (und gerade der letzte Punkt liegt ja im Dunkeln). Selbst, wenn man davon ausgeht, dass man immer dasselbe tankt, bleibt das Problem des wechselnden Preises.

Und: Es kann sein, dass eine Fahrt sogar weniger, als 0,- Euro kostet, nämlich dann, wenn man zu einer Tanke in der Nähe fährt, welche einen superniedriegen Preis hat, der einem mehr spart, als die km kosten
musikus
Beiträge: 251
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527665
Aw: Projekt HybridAssistant 08.04.2019 08:23 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
frankenfrank schrieb:
Ich sehe seit einiger Zeit vermehrt weisse Balken bei unserem P2. Ist das noch effizienter als blau ?


Da gab es ein Update der App Hybrid Assistant.
Beim 5. Januar 2019 steht es:
de-de.facebook.com/hybridassistant/
Zitat More accurate BSFC color scale

hybridassistant.blogspot.com/2019/03/bsfc-scale.html?m=1
Das sah ich auf dem Handy in den Änderungen für die App vor der Installation.
Das würde auch erklären, warum es bei mir von blau nach Gelb gewandert ist. (Mache nicht oft Updates, so wurde es es erst Anfang April 2019 bei mir).

Geht man nach den Farben, die ich oben verlinkt habe, bleibt Gelb (im Moment für den Yaris Hybrid) das sparsamste, weil 230 g/kWh.

Es sei denn diese Farb–Anzeige wird je nach Auto angepasst?

Weil:
www.priuswiki.de/index.php?title=Wirkungsgrad
Ich habe doch den P2 ICE eingebaut.

Ansonsten, ich fahre nur 0W20 (im Internet bestellt) seit Anfang an.
Den Rest bitte hier nachlesen www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...atid=9&id=405499

Zum Thema Kostenanzeige:
Im Prius ab welcher Generation weiß ich nicht, kann man das einstellen.
Es ist nur ein Wunsch, mehr nicht. Hätte man immer die Kosten für die aktuelle Tankfüllung im Blick.
Für alles andere dient mir Spritmonitor

Scrollt mal hier runter (kann man auch ohne Zugang sehen) de-de.facebook.com/hybridassistant/
Hybrid Assistant kommt aufs iPhone?

(Brauche ich nicht mehr– aber warum auch nicht?)

Für alle die hier neu einsteigen:
Der OBD Link LX Adapter ist das beste was es dafür gibt, dass Team vom Hybrid Assistant empfiehlt diesen. Ich habe ihn jetzt seit Monaten im Einsatz. Schweineteuer, in den USA bei Amazon.com mit Versand günstiger zu bekommen (keine DHL Packstation angeben – das geht in die Hose – wie bei mir).


Dazu habe ich ein Ulefone S7 Smartphone.
Das billigste Android Smartphone was es gibt. Knappe 50€ Neupreis.

Die Bedienung als Smartphone ist der Horror (im Vergleich zum iPhone 6).
Aber, mit Hybrid Assistant läuft das wunderbar
Auch täglich für mehrere Stunden im Einsatz, auch seit fast einem Jahr und die Übertragungsraten sind sehr oft über der 4 = sehr gut.

Alles in allem danke für das Projekt, habe ich auch schon im Playstore hinterlassen
Der Hybrid Assistant ersetzt bei mir alle Anzeigen, die der Prius 4 und auch Prius C (USA) bietet und ich im Yaris Hybrid nicht bekomme kann und das finde ich
Reisender
Beiträge: 795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.04.2019 08:50 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527731
Aw: Projekt HybridAssistant 08.04.2019 12:28 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Reisender schrieb:
Hybrid Assistant kommt aufs iPhone?1. April
JSH
Beiträge: 630
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

RAV4h 4. Generation, e4x4, Ganzjahresreifen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527886
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 00:21 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
So, da ich sonst nicht mehr reißen kann bei der Effizienz habe ich folgendes gemacht:

-Farben ignoriert
-auf den Kolben getippt
-da steht dann LOAD für mich als Leihe heißt das Last des Motors
-nun habe ich ja noch die Farben in der KW-Anzeige
-ich habe versucht, immer über 80% gern 85% Last bei der Beschleunigung zu erzeugen
-Farben sah ich dann gern viel gelb, auch mal blau

Weiß irgendjemand, wie hoch diese Last-Anzeige optimal ist?
Man kann scheinbar weder stur nach Ecometer (meine Denkweise) noch stur nach Farben gehen und dann einfach mehr oder weniger Gas geben, man muss diese Anzeigen in Zahlen sehen.

P.S. Ich war 30 Minuten schneller da, bei mal gerade 100 ml mehr Verbrauch. Also dieser Anzeige im Hybrid Assitant muss ich auf den Zahn fühlen. Mal eine Teststrecke mit verschiedenen Werten abfahren.
Reisender
Beiträge: 795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.04.2019 00:23 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527887
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 00:29 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Reisender schrieb:
Geht man nach den Farben, die ich oben verlinkt habe, bleibt Gelb (im Moment für den Yaris Hybrid) das sparsamste, weil 230 g/kWh.

Da komme ich drunter.... Zumindest lt. Anzeige

Einzelne Nadeln bis 280 km/h sind Messfehler wegen dem Parallel laufenden ScanGaugeII.
Kein FluxKompensator an Bord...
frankenfrank
Beiträge: 1188
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.04.2019 07:36 von frankenfrank.
Mittlerweile mit zwei P2 in der Familie...
Silber von 2006 ca 260.000km (Sol mit IPA)
Blau von 2008 / ca. 120.000km(Travel)
Beide sind mit zusätzlicher Schalldämmung.
und weiteren kleinen Annehmlichkeiten "eingewohnt"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527893
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 05:00 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
So schön sieht das bei mir nicht aus, aber ich fahre auch langsamer.

Das habe ich übrigens dank Hybrid Reporter beobachten können:
-um so mehr KW ich abrufe, um so geringer der Verbrauch/kWh.
-Drehzahl hat laut Hybrid Asstitant nichts mit Last zu tun
-ist schon merkwürdig, muss ich mich erst dran gewöhnen.
-so langsam ergeben die Diagramme im Hybrid Reporter einen Sinn

Was mir auch im Hybrid Assistant aufgefallen ist, das LOAD (Last) immer Unterschiedlich ist. Je nach dem was man gerade macht, Berge hoch fahren, Berge runter fahren, beschleunigen oder Heretical Mode.

Rein theoretisch müsste man den besten Wert in der Effizienz im Hybrid Assistant im Heretical Mode und dann bei höhereren Geschwindigkeiten erreichen.

Ist man achtet auf möglichst hohe Werte im Hybrid Assistant (Kolben antippen + LOAD) und dann für alle anderen, die denken man fährt doch Hybrid "Was geht aabbbbbbb"

P.S. Musste mich erst einmal belesen, was Teillast/Volllast überhaupt ist und was das mit Wirkungsgrad zu tun hat.
Reisender
Beiträge: 795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527897
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 07:27 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Oben in dem Standbild vom Video ist doch ein iPhone wo die App drauf läuft. Ist das eine andere App oder habe ich mich da verguckt ? Wenn ja müsste ich mir nicht extra ein Android Gerät kaufen.

Dankeschön

Thomas
GT24
Beiträge: 811
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 4 Plugin EXE VF
Super E5

PRIUS 4 EXE VF auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527905
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 08:16 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Reisender schrieb:

(1) -um so mehr KW ich abrufe, um so geringer der Verbrauch/kWh.
(2) [b]-Drehzahl hat laut Hybrid Asstitant nichts mit Last zu

(Nummerierung durch mich)

Zu (1)
Ja, der Begriff heißt spezifischer Kraftstoff-Verbrauch. Nichts anderes ist diese Angabe. Jenseits des optimale Betriebspunktes (=Kombination aus Drehmoment und Drehzahl) geht das auch wieder runter. Aber dann latschst Du aus anderen Gründen aufs Pedal und es wird Dir in jenem Moment egal sein.

Der Atkinson-Motor ist nunmal auf hohe Last ausgelegt und wird ( wie ein Stinke-Diesel auch) besser, je mehr man ihm abverlangt. Deshalb profitiert der Hybridantrieb dank der Leistungsverzweigung des PSD besonders davon, da dieser Betriebspunkt bei jeder Fahrgeschwindigkeit soweit als möglich gezielt angesteuert werden kann. Das "andere Ende der Fahnenstange" (=Niedriglast) wird idealerweise im EV-Betrieb bedient.
Das tolle am HSD ist, dass man den Motor nicht mehr würgen kann, wie z.B. beim Schaltgetriebe untertourig fahren... Ziemlich clever, den Fahrer an dieser Stelle einfach auszusperren aus der Motorsteuerung!

Zu (2)
Last = Leistung.
Leistung = Drehmoment * Drehzahl.

Wegen der hohen Drehzahl kriegt man aus Benzinmotoren auch mit wenig Drehmoment brauchbare Leistung raus. Der Elektromotor hat das maximale Drehmoment bei Stillstand und bringt das auch lange über sein Drehzahlband.
Die Diesel und Atkinson-Benziner generieren dagegen hohes Drehmoment, sodass bei niedrigen Drehzahlen die Leistung höher ist. Heißt also besserer Wirkungsgrad bei weniger Verbrennungsvorgängen pro Zeit. Besserer Ausbrenngrad, da mehr Zeit ist zum Verbrennen. usw...

(PS: Dieser Beitrag wurde 679mal editiert. )
Dix
Beiträge: 1201
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.04.2019 08:26 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527950
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 10:47 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
frankenfrank schrieb:Einzelne Nadeln bis 280 km/h sind MessfehlerKeine Messfehler, du hast dich nur verschaut. Die Skala bis 280 gilt nur für den Spezifischen Kraftstoffverbrauch. Die km/h sind auf der linken Skala abzulesen, die bis 180 reicht.


Reisender schrieb:das sparsamste, weil 230 g/kWh
230 g/kWh bedeuten den (hier: geringsten) spezifischen Verbrauch, also Verbrauch pro Leistung. Das ist nicht gleichbedeutend mit am sparsamsten.
Am sparsamsten wären g/km. Wenig g/kWh zu verbrauchen bedeutet "nur", mit gutem Wirkungsgrad zu fahren, was zwar einen relativ guten Verbrauch verspricht, der aber bei langsamerer Fahrt deutlich unterboten werden kann.

Den Wirkungsgrad zu beachten ist vor allem für Fahrer mit Hand-geschaltetem Getriebe eine gute Möglichkeit, den Verbrauch zu senken.
Zum Beispiel: fahren mit konstant 60 km/h. Das erfordert eine bestimmte Motorleistung, die ich zum Beispiel im dritten Gang mit relativ hoher Drehzahl und niedrigem Drehmoment oder auch im sechsten Gang mit relativ niedriger Drehzahl und hohem Drehmoment erreichen kann.
Im zweiten Fall wird aber die Motorlast deutlich höher sein als im ersten und deshalb auch der Wirkungsgrad höher und der spezifische Verbrauch niedriger sein, was bei gleicher Geschwindigkeit zu einem niedrigeren effektiven Verbrauch führt.

Beim HSD übernimmt das Motormanagement die Aufgabe, die Drehzahl möglichst so an die geforderte Leistung anzupassen, dass der Motor im bestmöglichen Wirkungsgrad arbeiten kann. Als Fahrer muss ich mich nicht darum kümmern, ich fahre einfach zurückhaltend und vorausschauend. Das HSD sucht mir dazu die besten Betriebszustände.


Dix schriebLast = Leistung
Wie du an meinem oben für @Reisender angeführten Beispiel (konstante Fahrt, immer gleiche Leistung aber unterschiedliche Last je nach Gang) sehen kannst, ist das nicht richtig.

Last ist eher damit gleichzusetzen, wie weit man das Gaspedal niederdrücken muss, um eine bestimmte Geschwindigkeit zu halten oder zu erreichen. Das gilt vor allem für Autos mit Schaltgetriebe. Beim HSD mischt allerdings das eCVT die Karten neu.
Im eigentlichen Sinne meint man mit Motorlast den Druck, der bei der Arbeit auf die Kolben wirkt. Der ist im Wesentlichen abhängig von der Öffnung der Drosselklappe.
Ein Benzinmotor hat bei geringen Drehzahlen wenig Drehmoment und daher auch wenig Leistung. Trotzdem kann die Last sehr hoch sein, z.B beim Beschleunigen oder auf Steigungen.

Was in Muscheldiagrammen in Kombination mit der Drehzahl zur Darstellung des Wirkungsgrades als Last verwendet wird, ist üblicherweise der Mitteldruck.
Smoothie
Beiträge: 694
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 PHV --- --- Keep calm and drive smooth! ---
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527961
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 12:03 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Hallo zusammen,

ist ja mal wieder hoch wissenschaftlich hier.

Ich will da zu den einzelnen Sachen die ihr da gerade besprecht gar nix sagen. Das scheint ihr alle besser zu wissen als ich.

Dennoch will ich nur mal mitteilen dass ich mir über lange Zeit nun die HA Werte in den Reports und in HA in "Echtzeit" (Gänsefüßchen weil Echtzeit gibt es nicht) angeschaut habe und so für mich mit einigen Mythen zum HSD aufräumen konnte. Die da wären:

- Ich muss nicht kriechen um wenig zu verbrauchen. Stattdessen fahre ich sogar sehr zügig im Stadtverkehr und der Autobahn mit. Oftmals werde ich sogar durch andere Nicht-HSD Fahrer daran gehindert optimal zu fahren. Mein winterlicher Verbrauch im Hamburger Stadtverkehr von 4,0 Litern / 100 km / ~ 900ml pro Fahrt (22km) finde ich sehr ordentlich.
Wenn ich Lust habe und der Verkehr es zulässt mache ich auch Pulse & Glide...aber anders...

- Der Hybrid kann Autobahn. Und das sogar sehr gut! Beispiel: Hamburg-Bremen und wieder zurück auf der A1 mit 130 km/h mit einem Schnitt von glatten 5Litern. Schlüssel war statt den Tempomaten zu verwenden, mittels HA so zu fahren dass man immer durch Anpassung der Gaspedalstellung im weißen Bereich des BSFC bleibt und Geschwindigkeitsabweichungen an kleinen Steigungen oder Gefällen in Kauf nimmt. Möglichst aber nach Anpassung die Gaspedalstellung ruhig und stabil hält. Blau wird die Anzeige dann immer nur während der Anpassungen.
HybridSpirit
Beiträge: 164
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527982
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 13:07 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
HybridSpirit schrieb:
Wenn ich Lust habe und der Verkehr es zulässt mache ich auch Pulse & Glide...aber anders...

Was meinst Du damit?
Dix
Beiträge: 1201
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#527991
Aw: Projekt HybridAssistant 09.04.2019 13:41 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Klassisch "Puls & Glide" ist.
1.) Größtmöglichen Gang wählen. (Derhzahl senken)
2.) mit annähernd Vollgas (hoher LAST) beschleunigen
3.) wen gewünschte Vmax erreicht ist,
4.) Gang raus, Rollen lassen, dazu ggf. Motor aus.
5.) wenn Vmin Unterschritten, bei 1 wieder anfangen.

Beim HSD macht es Sinn, zumindest soviel Gas zu geben, dass man sich an die 1400/min annähert. Drunter ist der Wirkungsgrad beim 1.5er nicht so dolle.
Wird so wenig Leistung geforert, das er mit 1200 läuft, birgt DIES noch das "Risiko", das selbst 1200 für die geforderte Leistung zu viel ist, und der Verbrenner zusätzlich gedrosselt wird.
Das ist im MOMENTAN-VERBRAUCH sparsam. (wenig Liter/Stunde) macht aber auch wenig Vortrieb. (viel Liter/erzeugte kWh)

Daher beim HSD:
- Gas geben, bis 1400/min erreicht sind, 4000/min aber nicht überschritten werden.
- Damit ist sichergestellt, das optimale Motorlast vorliegt. Der Wirkungsgrad des VERBRENNERS ist in dem Bereich immer gut.
- Versuchen, wenig Akku-Strom zu konsumieren.
Beim Erreichen von VMax
- Gaspedal loslassen, (ggf. geht der Verbrenner aus) und dann moderat Gas geben, so dass wenig bis kein Akkustrom gebraucht wird.
Dabei wird man langsamer, bis Vmin erreicht.

Das Ganze Spiel macht NUR SINN in Geschwindigkeiten, wo man bei Kostantfahrt die 1400/min nicht erreicht.

Außerorts ist Pulse&Glide beim HSD daher unnötig.
Innerorts ist ehr das Vermeiden von Unnötigem Bremsen oder gar unnötigem Anhalten das Ziel.

Außerorts macht es Sinn, nach minimaler MG2-Drehzahl zu fahren, und wie immer, hohe Akku-Ströme zu verringern, also gleichmäßig zu fahren. Das minimiert die VErluste im HSD-"Getriebe".

Die Aktuelle APP stellt das doch mit dem Power-Ball ziemlich perfekt dar.
Wenn man gezwungen ist den "power-Ball" an den oberen Bildschirmrand zu tackern (Getriebe ineffizient) dann kann man zumindest noch versuchen den Motor blau/Weiss zu fahren.

Eine BEsonderheit beim 1.5er des Prius2 (Yaris weis ich nicht) ist ein "Power-Modus" der bei hoher Leistung (irgendwo jenseits der 4000 oder 4500/min aktiviert wird. Der Motor bekommt mehr Drehmoment, bei schlechterem Wirkungsgrad.
Dadurch kann das HSD für die gleiche Leistung die Drehzahl vermindern, was zu geringeren Elektrischen und höheren mechanischen Leistungen im "Getriebe" führt. Der Wirkungsgrad des Getriebe steigt dadurch. (oder wird weniger schlecht)
In 10% Anstuegen hört man das manchmal, das man im letzten Drittel vom Gas plözlich mit "etwas gas Geben" die Drehzahl senkt.

Der "Superkräfte-Modus" bleibt aktiv bis man mal weniger als 25% Gas hatte.

Also nach Autobahnsteigungen ruhig mal ganz kurz vom Gas, damit er nicht die nächsten 100km ineffizienter (aber leiser) läuft.
frankenfrank
Beiträge: 1188
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mittlerweile mit zwei P2 in der Familie...
Silber von 2006 ca 260.000km (Sol mit IPA)
Blau von 2008 / ca. 120.000km(Travel)
Beide sind mit zusätzlicher Schalldämmung.
und weiteren kleinen Annehmlichkeiten "eingewohnt"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528091
Aw: Projekt HybridAssistant 10.04.2019 10:26 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Zum Thema Pulse & Glide habe ich hier sehr viel geschrieben (meine Standardfahrweise):
www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...atid=9&id=405499

Aufpassen, dass wir hier nicht Zum Thema "Sprit sparen" kommen, dass gehört hier nicht her

Ich möchte berichten was ich beobachtet habe:
-Sobald sich der Verbrennungsmotor zuschaltet = 85% Last (Load im Hybrid Assistant)
-die Farben im Hybrid Assistant ändern sich sehr schnell in helle, bis hoch zu blau
-Dauerhaft blau erreiche ich erst bei dauerhaft höheren gleichmäßigen Geschwindigkeiten

Und ich hatte zumindest der Beobachtung nach Recht:
-Herectical Mode (also über 70 km/h laut Tacho (60 km/h laut Hybrid Assistant)
-Die 85% Last nicht unterschreiten
-Dann bekommt man dauerhaft "Blau" zu sehen

Und ja ich gebe euch Recht.
Viel "blau" heißt nicht - niedrigen Verbrauch.
(betrachtet man es auf die Geschwindigkeit = dann aber schon)
Alles andere ist eben "mit so wenig wie möglich auskommen"

Meine Frage wäre nun, für alle die gern etwas schneller fahren
Wie hoch ist der LOAD-Wert bei euch im Hybrid Assistant?

Bei mir ist das total egal ob ich bei "Verbrennungsmotor schaltet sich zu" oder "Herectical Mode und ich fahre höhere Geschwindigkeiten, auch mal 100 km/h". Über die 85% geht er selten rüber.

Ich weiß nur eins "hohe Last" soll gut sein.
Also ein hoher "LOAD" Wert, wenn man den Kolben antippt.

Welche Zahlen nun gut oder schlecht sind? Watt weiß ich - keine Ahnung, fahre das Auto nur

Kann aber berichten, was die Farben anzeigen.
Alles unter 80% werden die Farben schnell rötlich.
Man kann dann mit mehr Gaspedal dagegen halten.
Muss aber eben bedenken "helle Farben sind eben nicht, niedriger Verbrauch".

Finde es aber erstaunlich 85% Last wenn sich der Verbrennungsmotor zuschaltet.
Laut meinem Test ist alles höher nicht gut für die Totalverbrauchsanzeige im Hybrid Assistant

Und was ich gern wüsste:
Der Verbrennungsmotor schaltet sich laut Hybrid Assistant genau mit 85 % Load (Last) zu.
Was hat Toyota sich bei dieser Zahl gedacht? Ich sage ja - ich habe keine Ahnung -ist das gut ist das schlecht?

Ich weiß nur eins 11 km Teststrecke sagt "das ist der beste Wert für die Beschleunigung".
Schulterzucken - verstehe nichts von Autos
Reisender
Beiträge: 795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.04.2019 10:37 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528167
Aw: Projekt HybridAssistant 10.04.2019 16:16 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Dix schrieb:
Was meinst Du damit?

Hi ich meine damit dass ich relativ verkehrsverträglich meine VMAX und VMIN wähle.

Beispiele:
Innerstädtisch, Begrenzung 60km/h, VMIN 55, VMAX 80, Beschlunigung Ecometer kurz vor Power (weiße BSFC zwischen 2.200 U/min und 2.400 U/min), gleiten bis runter auf 75 im heretical mode mit weißem Bällchen, darunter elektrisch neutraler glide (nach Antrieb an den Rädern nicht nach Entnahme aus Batterie)

Landstraße, Begrenzung 100km/h, VMIN 90, VMAX 120, Beschlunigung Ecometer kurz vor Power (weiße BSFC zwischen 2.600 U/min und 2.800 U/min),gleiten im Heretical mode mit weißen Bällchen

Autobahn, Begrenzung offen, VMIN 120, VMAX 140, Beschlunigung Ecometer kurz vor Power (weiße BSFC zwischen 2.800 U/min und 3.000 U/min), gleiten im Heretical mode mit weißen Bällchen

Funzt für mich gut. Komme ich leider sehr selten zu das so zu machen. Aber wenn, dann merke ich das gleich positiv im Verbrauch.
Wie man es macht ist ja aber jedem selber überlassen. Wollte nur mitteilen wie ich es bisher recht funktional für mich hinbekomme.

Und weil ich HA so gern benutze hätte ich es gern als HUD mit Anzeige des Ecometers damit ich nicht immer nach unten schielen muss. Nur so als Anregung. Sollte möglich sein da es den HSI Wert erfassen tut.
HybridSpirit
Beiträge: 164
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.04.2019 21:12 von Shar.Grund: Doppelzitat entfernt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#529222
Aw: Projekt HybridAssistant 17.04.2019 05:36 - vor 5 Monaten  
HybridSpirit schrieb:
Und weil ich HA so gern benutze hätte ich es gern als HUD mit Anzeige des Ecometers damit ich nicht immer nach unten schielen muss. Nur so als Anregung. Sollte möglich sein da es den HSI Wert erfassen tut.

Das wäre genial.
Deine Ideen sind toll. Aber das -warum- schreibe ich bei Gelegenheit woanders.

Zum Thema Hybrid Assistant.
Mir viel das immer schwer mit den blauen Balken.
Nun habe ich dank den Temperaturen den Schuldigen gefunden.

Die Temperatur.
Bin mir noch nicht sicher ob „Ansaugtemperatur“ des Verbrennungsmotors oder Kühlwassertemperatur.

Da ich aber morgen früh zur Frühschicht eh 30 Minuten vor dem Verkehr (beginnt 04:30 Uhr) los fahren möchte probiere ich es aus. Voller Kühlergrill Block. Und dann zur Arbeit.

Nachmittags bei halben Kühlergrill und 15 Grad sehe ich nämlich bei 90 Grad Celsius gern blau.
Morgens auch halber Kühlergrill, Temperatur 0-3 Grad Celsius wird es nicht mal warm im Auto.
Muss dazu sagen nutze nur passiv Wärme wegen Luftbeschwerden.

Zum Thema zurück.
Bin gespannt raus zu finden woran es liegt.
Temperatur ist auf jeden Fall was man für helle Verbrauchsanzeigen braucht im Hybrid Assistant.

Tolles und allerfeinstes Messwerkzeug
Reisender
Beiträge: 795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...16171819202122...28
Moderation: KSR1, Timico, yarison, Knuddel1987