Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid
(7 Leser) KlausH, KnudD, LuiK, TCB, vkw, xDeekay, (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid
#565852
Aw: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid 06.11.2019 21:23 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Hallo
Hab jetzt 192000km und noch keine Probleme.
Bremsen Klötze und Scheiben vorne bei 165000km( provisorisch)
Super Auto fährt sich immer noch super und macht Spaß.
Verbrauch bei 6,5l.
Ruvi
Beiträge: 5
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#568481
Aw: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid 20.11.2019 07:22 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Zitat:
Musterschüler beim Tüv
Der Toyota RAV4 fährt lange zuverlässig

Der Toyota RAV4 kann auf eine lange Modellhistorie zurückblicken und macht auch in der vierten Generation einen soliden Eindruck. Der Kompakt-SUV des japanischen Herstellers gilt als zuverlässig und ist somit optimal als Gebrauchtwagen geeignet.

- www.fr.de/ratgeber/auto/toyota-rav4-faeh...sig-zr-13231595.html
- www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-d...101-191118-99-780934
- rp-online.de/leben/auto/gebrauchtwagen/g...im-tuev_aid-47453867

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 59576
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.11.2019 09:13 von Egon.Grund: Link ergänzt.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#588045
Aw: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid 09.03.2020 23:21 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Wieder 10.000 km mehr auf der Uhr: jetzt hat mein RAV4hybrid 90.000 KM hinter sich und auch die erste HU fehlerfrei absolviert.
Bisher ist noch nicht mal ne Glühbirne kaputt gegangen.
Demnächst steht der Rückruf wegen der beheizten Scheibenwaschdüsen an. Mir ist an den Dingern noch nie irgendwas Negatives aufgefallen.
Ab und an spinnt die Fernlichtautomatik, wurde auch schon im Forum ausgiebig diskutiert: schaltet sich zuweilen nicht sofort, sondern erst deutlich zeitverzögert ein. Das passiert vor allem bei nass-kaltem Wetter. Toyotas haben bis heute trotz mehrfacher Überprüfungen keinen Fehler gefunden. Ich behelfe mir, indem ich die Lichtautomatik ausschalte und das Fernlicht manuell ein- und ausschalte, wenn die Fernlichautomatik mal wieder zickt.
Ansonsten gibt es einfach nichts zu klagen.
Weiterhin ein super Wagen, komfortabel, sparsam und zuverlässig.
Das Ärgerlichste an dem Auto ist die astronomisch hohe Vollkaskoeinstufung. Aber auch das kann man ja irgendwie auch als Kompliment nehmen: die Langfinger stehen auf gute Qualität. Allerdings sollte Toyota mal über einen besseren werkseitigen Diebstahlschutz nachdenken. Das kann ja nicht unmöglich sein. So hohe Versicherungsprämien halten nämlich den einen oder anderen vom Kauf ab, könnte ich mir denken.

PS: bei der letzten Inspektion hatte ich Gelegenheit, mir mein Auto auch mal von unten anzusehen: bis auf ein bisschen Flugrost an einzelnen Schrauben sieht der Wagen von unten super aus. Fast wie neu.
RobinLott
Beiträge: 512
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#588047
Aw: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid 10.03.2020 05:14 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Klingt doch ganz gut.
Und auch dein Fazit kann ich so unterschreiben.
Einsteigen und genießen.
Ärgern nur über die Versicherungskosten die sich seit dem Kauf nach bei mir mit unfallfreien 41111km um gut 300€ nach oben bewegt haben.

Einen echten Defekt hatte ich. Die nachgerüstete Original Toyota Sitzheizung auf der Fahrerseite hat vor 2000km nur noch geglimmt...gewechselt und gut.
TF104
Beiträge: 4079
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#588064
Aw: Langzeiterfahrungen mit dem RAV4 Hybrid 10.03.2020 09:10 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
RobinLott schrieb:
....die Langfinger stehen auf gute Qualität. Allerdings sollte Toyota mal über einen besseren werkseitigen Diebstahlschutz nachdenken. Das kann ja nicht unmöglich sein.

Auf dem Hof des hiesigen Toyota-Händlers ist ein neuer, dort abgestellter Vorführ-RAV4 nach Feierabend der einzige Wagen mit einer deutlich sichtbaren Lenkradkralle als Sperre und Diebststahlschutz. Wurde sie werkseitig mitgeliefert und wird dieser Schutz etwas nützen? Sieht schon komisch aus. Wird so ein Auto in der Regel nicht gleich im Ganzen mit oder ohne irgendwelchen Krallen/Sperren verladen bei Entwendung von gezielt suchenden Dieben? Als am Wagen Interessierter würd' ich's hinterfragen.

Wisedrum
Wisedrum
Beiträge: 2701
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.03.2020 09:58 von Wisedrum.
Prius 4 Basis, Bj.3/2016, 67.087km, 3,67l/100km durchschnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987