Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Toyota Safety Sense, dessen einzelnen Bestandteile und weitere Assistenzsysteme in Fahrzeugen. Außerdem geht es hier um vernetztes Fahren, die Sammlung und Auswertung von Daten durch IT-Konzerne und Versicherungen sowie ähnliche Themen.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Fragen zu: HUD nachrüsten
#383219
Fragen zu: HUD nachrüsten 31.01.2017 21:22 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Toyota-Liebe-1958 schrieb:
@Shar
Habe diesbezüglich ein paar Fragen an dich.
Meine Tochter fährt einen Aygo und wünscht sich sehnlichst ein Hud.

Ist es möglich dieses Hud in einen Aygo nachzurüsten und welche Kosten sind damit verbunden ?

Servus.

Eine Nachrüstung ist ohne weiteres möglich.

Es gibt grundsätzlich einmal zwei verschiedene Nachrüstmöglichkeiten.

1.
HUD mit GPS. Bei dem ermittelt das HUD die Geschwindigkeit über GPS. D.h. das HUD muss nicht bzgl. Geschwindigkeitssignal ans Fahrzeug angeschlossen werden, je nach System braucht es jedoch einen Stromanschluss, der meist über einen 12V-Stecker realisiert wird.
Beispiel: klick mich auf Amazon
Meine Meinung:
Vorteil: Einfache Installation und Rückrüstung.
Nachteil: Man ist auf das GPS-Signal angewiesen.
Es ist nicht "anständig" in das Fahrzeug integriert, da u.a. ein Kabel für die Stromsteckdose herum fliegt.
Sollte der 12V-Stecker nicht über Zündung laufen, muss man sich etwas bzgl. der Stromversorgung ausdenken.

2.
HUD mit Festanschluss am Fahrzeug. Hierbei erhält das HUD das Geschwindigkeitssignal vom Fahrzeug selber. Diese Geräte werden dann i.d.R. zusätzlich an das Stromnetz des Fahrzeugs angeschlossen. Diese Systeme lassen sich auf das jeweilige Signal kalibrieren.
Beispiel: klick mich auf Amazon
Meine Meinung:
Ich bevorzuge ausschließlich dieses System, da ich ein sicheres und vom Fahrzeug kommendes Geschwindigkeitssignal sowie eine optisch ansprechenderen Verbau (lose Kabel und/oder ein Stecker im Zig.-Anzünder kann ich nicht leiden) bevorzuge.
Vorteil: Man ist nicht auf ein GPS-Signal angewiesen. Das Gerät bekommt das Geschwindigkeitssignal vom Wagen selber.
Es ist besser in das Fahrzeug integriert.
Nachteil: Höherer Aufwand bei der Installation sowie einer eventuellen Rückrüstung.

Zu 2.:
Eventuelle Problematik: Es gibt Fahrzeuge, die nicht mehr über ein separate Signalleitung für die Geschwindigkeit verfügen. Bei diesen Fahrzeugen erhalten jene Systeme, die das Geschwindigkeitssignal benötigen über den CAN-Bus.
Hier gibt (oder gab) es jedoch Adapter, die sich in die OBD-Buchse stecken lassen und die benötigte Information auslesen und als elektr. Signal ausgeben.
Wie es beim Aygo gelöst ist, weiß ich nicht, würde aber vermuten, daß auch dort noch eine separate Signalleitung vorhanden ist. Bei meinem ehem. Auris HSD von 2011 war dies noch der Fall.
Der Anschluss des Systems ist, wenn man weiß wo die Leitungen hin müssen, kein großer Aufwand. Ich würde, ganz großzügig gerechnet, mit maximal einer Stunde (was die Werkstätten in deiner Region für eine (Elektriker-)Stunde nehmen, weist du besser als ich) für den reinen Anschluss in der Werkstatt schätzen. Wenn die Werkstatt das HUD komplett einbauen soll, wird der Aufwand entsprechend höher ausfallen.
Ich hatte seiner Zeit mir nur das Kabel im Auris anschließen lassen, den Rest habe ich selber gemacht. Preislich kann ich nichts sagen, da ich das beim Kauf des Wagens gleich mit heraus gehandelt hatte.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 4494
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.11.2019 20:28 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383290
Aw: HUD Position 01.02.2017 10:46 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Herzlichen Dank Shar für Ihre ausführliche Antwort. Werde mich mit Punkt 2, mal mit der Werkstatt auseinander setzen. Meine Tochter freut sich schon. Auch ein liebes Dankeschön von ihr.
Toyota-Liebe-1958
Beiträge: 50
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383367
Aw: HUD Position 01.02.2017 15:54 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Ich kann noch die Version 3. anbieten
Die Tochter hat bestimmt einen Smartphone ständig dabei, sicher doch bei jungen Leuten. Es gibt solche Apps, die lassen einen Smartphone als HUD funktionieren.
Einziges, was man am Auto tun muß, vorne eine passende Stelle am Armaturenbrett finden und dort ein Antirusch-Pad befestigen.
Beispiele von Apps: play.google.com/store/search?q=hud%20display&c=apps
Woody
Beiträge: 4248
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383387
Aw: HUD Position 01.02.2017 16:59 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
@Woodi

Hab Ihren Kommentar soeben meiner Tochter lesen lassen und sie hat sofort nach ner geeigneten App gesucht. Die ist jetzt aus dem Häuschen.

Spitze ! Vielen vielen herzlichen Dank !
Toyota-Liebe-1958
Beiträge: 50
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383410
Aw: HUD Position 01.02.2017 17:58 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Du hast PM
Woody
Beiträge: 4248
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383604
Aw: Fragen zu: HUD nachrüsten 02.02.2017 08:06 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Ein HUD mit OBD2-Anschluss ist sehr einfach nachzurüsten, einfach das HUD mittels Antirutschmatte auf dem Armaturenbrett befestigen und das Kabel an die OBD2-Schnittstelle des Autos anschließen. (Dafür ist keine Werkstatt notwendig) Ist einem das Bild zu dunkel, kann man noch die mitgelieferte Reflektionsfolie anbringen.

Preislich gehts ab etwa knapp 25 EUR mit Versand aus Deutschland los. (ebay)

Kleiner Tipp: Falls das HUD irgendwelche Angaben anzeigt, die einen nicht interessieren, kann man diese leicht mit etwas schwarzem Isolierband abkleben.

Grüße

Fabian
hybrid
Beiträge: 403
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383605
Aw: Fragen zu: HUD nachrüsten 02.02.2017 08:14 - vor 3 Jahren, 9 Monaten  
Toyota-Liebe-1958 schrieb:
Werde mich mit Punkt 2, mal mit der Werkstatt auseinander setzen. Meine Tochter freut sich schon.

Hängt man das HUD an die OBD2-Schnittstelle (ca. 25 EUR), dann braucht man keine Werkstatt. Einfach aufs Armaturenbrett legen und einstecken. (Siehe auch den Post im anderen Thread).

Grüße

Fabian
hybrid
Beiträge: 403
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.02.2017 22:37 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#574518
Aw: Fragen zu: HUD nachrüsten 21.12.2019 09:16 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Ich hatte mir vorige Woche mal folgendes, sehr gut bewertete HeadUpDisplay beim großen Fluss gekauft: www.amazon.de/gp/product/B07MQTXJZF/ Am Donnerstag habe ich eine negatitve Rezension, die Amazon bis heute noch nicht veröffentlicht hat. Also mache ich dies zusätzlich hier, weil für Hybride interessant:

Ich fahre einen Toyota Yaris Hybrid und habe dieses M7-Headup-Display am OBD2-Anschluss angeschlossen. Die deutsche Bedienungsanleitung ist unvollständig und so winzig, dass ich sie nur nach Scannen und vergrößert ausdrucken lesen konnte.
Nach dem Anschluss an OBD2 zeigte es nur die Bordspannung und einen durchflitzenden Punkt. Nach dem Losfahren wurde nicht sofort eine Geschwindigkeit gezeigt, obwohl diese ja per OBD2-Protokoll abrufbar ist. Irgendwann, nach ein paar Minuten Fahrt wurden Geschwindigkeit und Motordrehzahl dargestellt. Bremsen schien das Gerät zu stören und es ging wieder in den Bordspannungs-flitzenden-Punkt-Modus. Nach einer Weile fing er sich wieder und zeigte wie gewüscht die Geschwindigkeit und Drehzahl an. Abgestellt und nächsten Tag eingestiegen. Er zeigte brav keinen flitzenden Punkt mehr, sondern 0 km/h. Aber dabei blieb es auch wärend der 10min Fahrt. Er zeigte nur 0 km/h.

Das Gerät hat ein auch im Sonnenschein gut ablesbares Display, was es in der Tiefgarage auch gut in der Helligkeit runterregelt, die Ziffern auch ohne Folie gut ablesbar sind (durch ihre Größe fällt der doppelte Spiegeleffekt nicht so auf).


Hab das Gerät zurückgesandt.
bgl-tom
Beiträge: 2040
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.12.2019 11:56 von bgl-tom.
Yaris HSD (seit 06/2016)
e-Golf 300 (seit 11/2019)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#574541
Aw: Fragen zu: HUD nachrüsten 21.12.2019 12:10 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Shar hat ja schon mal einen beitrag dazu verfasst
www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...amp;id=383219#383219

              
peterAL
Beiträge: 4240
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.12.2019 12:10 von peterAL.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987