Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Toyota Safety Sense, dessen einzelnen Bestandteile und weitere Assistenzsysteme in Fahrzeugen. Außerdem geht es hier um vernetztes Fahren, die Sammlung und Auswertung von Daten durch IT-Konzerne und Versicherungen sowie ähnliche Themen.
Zum Ende gehenSeite: 1...55565758596061...75
THEMA: Autonomes Fahren
#459500
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 10:43 - vor 9 Monaten  
Zitat:
Keine Entspannung hinterm Steuer
Selbstfahrende Autos machen Stress

Wenn der Computer das Steuer übernimmt, soll sich der Fahrer entspannen können. So weit die Theorie. Die Praxis sieht bisher anders aus, haben Forscher herausgefunden. Das Sitzen hinter dem Lenkrad eines selbstfahrenden Autos bedeutet Stress.

- www.n-tv.de/wissen/Selbstfahrende-Autos-...article20342583.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49057
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459533
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 13:56 - vor 9 Monaten  
Das wundert mich nicht, als Beifahrer steigt mein Blutdruck meist auch an

Wenn ich die Jungs vom MIT richtig verstanden habe, sehen die allerdings in der "human centered autonomy" eher eine Chance als in "Level 5 - AI", aufgrund der immensen technischen Schwierigkeiten.
D.h. sie sehen genau in dem gezeigten Stress-Szenario die (nähere) Zukunft (und die Sensor-Fusion bei Tesla sei eine gute Wahl).

Gewohnheit gehört da sicher auch dazu, wenn die Leute das oft genug gemacht haben, dürfte sich das Stresslevel legen.
gcf
Beiträge: 5445
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459538
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 14:33 - vor 9 Monaten  
Ich erinnere mich sehr gut daran wie ich, allein fahrend, mit dem Tesla eines PF dessen AP1 zum allerersten Mal eingeschaltet habe. Dabei war mein Puls ganz sicher stark erhöht. Er war sogar so erhöht dass ich unfähig war bei der Aufforderung durch das Auto das Lenkrad so beherzt anzufassen dass er das als "Fahrer hat die Hand/Hände am Steuer" erkannte. Also gab es damals einige akustische und optische Warnungen und der AP schaltete sich aus (diese Konsequenz halte ich bis heute für einen unentschuldbaren Nachteil in der Programmierung der Teslas!). Er ließ sich erst nach einem Stillstand mit "Parken" und "Fahrertüröffnen" wieder einschalten. Das war damals Stress pur.

Und das war so auch völlig richtig. Umgekehrt, wenn das in meinem Falle nicht "Stress pur" gewesen wäre hätte ich logischerweise annehmen müssen dass etliche Schrauben im Oberstübchen nicht nur locker, sondern gänzlich verschwunden gewesen wären.

Insofern wundert es mich nicht dass die Probanten in diesem Versuch selbst nach z.B. einer Stunde Training nervös sind. Darüberhinaus hatten sie sicherlich auch nicht ein Modell ihres Autos und fuhren somit mit einem unbekannten Fahrzeug. Auch dabei ist die Anspannung sicher höher.

Sorry, ich gebe auf diese Studie aufgrund meiner persönlichen Fahrentwicklung über die letzten 1,5 Jahre rein gar nichts. Wenn es nach dieser Studie geht wundere ich mich eher dass die Deutschen den Sprung vom Pferd zum Verbrenner geschafft hatten, trotz der Aussage von damaligen Fachleuten (damals waren es die Ärzte) die von den lebensgefährlichen Geschwindigkeiten über 30 kmh gewarnt hatten (und zwar nicht auf einen Unfall bezogen sondern einfach während einer ansonsten ereignislosen Fahrt). Naja, Pferde haben wir noch und daher wird uns der Auspuff auch noch weiterhin "begleiten", oder sollte ich sagen "vergiften".

Carl Benz wurde in Ladenburg und in Mannheim auch angegiftet wegen seines mittels Verbrenners angetriebenen Wagens. Das wiederholt(e) sich in Deutschland bei eAutos und jetzt auch beim autonomen Fahren. Wir haben uns genauso wenig weiterentwickelt wie die Affen im Urwald. Alles Neue ist erst mal böse. Ist halt so. Hat aber vermutlich auch gewisse Vorteile wenn man skeptisch ist. Nur irgendwann muß man das Überwinden sonst geht es uns wie den Affen: sie klettern heute noch auf den Bäumen herum anstatt zivilisiert Auto zu fahren. Naja, ist vielleicht besser so .
alupo
Beiträge: 4984
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459544
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 14:57 - vor 9 Monaten  
Erst gestern wieder ein Video gesehen in dem der halbstarke Tesla-Fahrer 2 junge Damen mit der brachialen Beschleunigung des Teslas versucht zu beeindrucken.
Natürlich eindeutig gestellt,aber was tut man nicht alles für Klicks bei Youtube.
Was aber eigentlich auffiel war der sorglose Einsatz des AP,deshalb ist es gut wenn der Puls ein wenig höher schlägt,ein Zeichen das man dem alles andere als sicheren System nicht einfach blind vertraut!
Civic2006
Beiträge: 5605
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459545
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 15:14 - vor 9 Monaten  
alupo schrieb:
Hat aber vermutlich auch gewisse Vorteile wenn man skeptisch ist. Nur irgendwann muß man das Überwinden Sinngemäß:
Mit der Intelligenz des Pessimisten und der Handlung dem Tatendrang des Optimisten erzielt man das beste Ergebnis.
Ich weiß zwar, wo ich den Satz gehört habe, aber den Ursprung kenne ich leider nicht. Vielleicht ist es googelbar wer den sinngemäßen Satz geprägt hat... Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4261
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.03.2018 09:25 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459557
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 15:44 - vor 9 Monaten  
@civic2006
Keiner der AP-Begeisterten hat je behauptet dass das level 2 - System des Tesla level 5 könnte.

Das tun nach meiner Beobachtung vorwiegend eigentlich nur die Nicht-Teslafahrer . Warum? Diese Frage können nur sie selbst beantworten, ich logischerweise nicht.

Dennoch ist das level 2 - System beeindruckend gut und damit sehr nützlich im täglichen Bedarf. Ich würde es nicht mehr gegen ein schlechteres System eintauschen oder gar gegen ein "gibt es gar nicht" - System. Aber ich will auch nicht mehr zurück zum Pferdefuhrwerk.

Ansonsten interessiere ich mich auch nicht für die Systeme anderer Hersteller. Hauptsache meines funktioniert perfekt. Wenn es mal den Sion 2 mit level 5 - System geben sollte bin ich gerne bereit auf ihn umzusteigen.
alupo
Beiträge: 4984
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459579
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 16:40 - vor 9 Monaten  
Auch ich hatte (wahrscheinlich) erhöhten Puls und ein gewisses Streßlevel:

- beim ersten Aufsteigen auf einen Roller
- beim ersten Aufsteigen auf ein kleines Fahrrad
- beim Abbau der Stützräder am Fahrrad durch meinen Vater
- beim ersten Fahrrad mit Gangschaltung
- beim Übernehmen des Steuerrades eines in Fahrt befindlichen Motorbootes
- beim ersten Anlassen eines Verbrennungsmotors im Boot
- beim ersten selbst initiierten Losfahren mit einem Motorboot
- bei der ersten Alleinfahrt mit einem Motorboot
- bei den ersten Stunden in einem Auto
- beim ersten Tempomaten in einem Auto, als dieses selbständig am Berg beschleunigte, mich leicht in den Sitz drückte, obwohl ich den Fuß nicht auf dem Gas hatte (das war mir am Anfang unheimlich, ich fühlte mich als Passagier, der einen Teil der Kontrolle abgegeben hat).

Und an einen Notbremsassistenten und AP wird man sich auch noch gewöhnen, wenn nötig auch mit 60, 70 oder 80!

Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, er bevorzugt das Zürückgreifen auf Erfahrungen! Nur, wenn die Vorteile des neuen die Nachteile des alten DEUTLICH überwiegen, stellt er sich dem neuen; sonst bleibt alles, wie es ist. Deshalb müssen Elektromobilität und AP auch wesentlich mehr bieten, als 1:1 nur einen anderen Antrieb; nur dafür steigt niemand ohne Druck um.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5585
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.03.2018 16:40 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459621
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 20:57 - vor 9 Monaten  
Zitat:
Frau stirbt nach Unfall mit selbstfahrendem Auto von Uber.Tempe/San Francisco (dpa) – Erstmals ist ein Mensch bei einem Unfall mit einem selbstfahrenden Autos ums Leben gekommen. Ein Roboterwagen des Fahrdienst-Vermittlers Uber erfasste eine Frau, die die Fahrbahn überquerte.
- bnn.de/nachrichten/wirtschaft/frau-stirb...rendem-auto-von-uber
- www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ub...-auto-a-1198884.html
- www.sueddeutsche.de/wirtschaft/technolog...o-von-uber-1.3913351
- www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomic...n-uber-15502443.html
- www.heise.de/newsticker/meldung/Fussgaen...n-Autos-3998802.html
- www.handelsblatt.com/unternehmen/industr...-autos/21089060.html
- www.n-tv.de/wirtschaft/Selbstfahrendes-A...article20343989.html

VG, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 2110
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Passat GTE:
YHSD:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459637
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 22:04 - vor 9 Monaten  
Da wird man abwarten müssen was die Ermittlungen ergeben.
Wenn die Frau einfach überraschend über die Strasse gelaufen ist,kann auch das beste autonome Fahrzeug möglicherweise nicht rechtzeitig bremsen.
Sollte tatsächlich das Auto schuld sein,wäre das wohl ein enormer Rückschritt was die Zulassung solcher Fahrzeuge angeht.
Civic2006
Beiträge: 5605
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459640
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 22:22 - vor 9 Monaten  
Ich vermute allerdings, dass eine alte Frau, die ihr Fahrrad über die Straße schiebt, nicht völlig überraschend dahergelaufen kommt.
ex_VIP
Beiträge: 925
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459644
Aw: Autonomes Fahren 19.03.2018 22:51 - vor 9 Monaten  
Für autonome Fahrzeuge werden noch grundlegende rechtliche Fragen beantwortet werden müssen. In diesem Fall war ja noch ein Fahrer im Auto und der Unfall wird somit wie ein "normaler" Unfall zu klären sein. Rechtlich interessant wird ein Unfall bei einem wirklich autonom fahrenden Auto ohne Fahrer. Sicherlich eine lösbare Aufgabe für die Justiz, aber bis dahin wird es noch spannende Diskussionen geben.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 2110
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.03.2018 22:56 von yarison.
Passat GTE:
YHSD:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459671
Aw: Autonomes Fahren 20.03.2018 09:07 - vor 9 Monaten  
- www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ub...-auto-a-1198884.html
Zugleich war das Roboterwagenprogramm des Fahrzeugvermittlers von Anfang an mit Problemen belastet. Gleich am ersten Testtag in San Francisco wurde ein Uber-Wagen dabei gefilmt, wie er über eine rote Ampel fuhr. [..]
Zugleich bereitet sich die Branche aber auch darauf vor, dass es tödliche Unfälle mit selbstfahrenden Wagen geben wird.

Prinzipiell habe ich auf "diesen Tag" gewartet.
Es ist umso schlimmer, wenn noch ein Fahrer zum Eingreifen im Auto gewesen ist.
Ohne weitere Worte... Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4261
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459682
Aw: Autonomes Fahren 20.03.2018 10:16 - vor 9 Monaten  
Eigentlich wollte ich heute abend noch schreiben: Wir waren nicht dabei!

Die Nachrichtenlage dreht sich aber schneller, als wir manchmal wahrhaben wollen.

Quelle: www.tagesschau.de/ausland/uber-171.html

"... Die Polizei nahm nach einer ersten Sichtung der Videoaufnahmen den Fahrdienstleister Uber in Schutz.

Die getötete 49-Jährige sei "direkt aus dem Schatten auf die Fahrbahn getreten", sagte die Polizeichefin von Tempe, Sylvia Moir, der Zeitung "San Francisco Chronicle". Es sei klar, "dass dieser Zusammenstoß in jedem Modus, ob autonom oder manuell, schwer zu verhindern gewesen wäre". Zugleich sei der nächste Fußgängerübergang knapp 100 Meter entfernt gewesen. "Ich gehe vorläufig davon aus, dass es so scheint, dass Uber wahrscheinlich keine Schuld an diesem Unfall trägt"... "
autogasprius_berlin
Beiträge: 5585
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459685
Aw: Autonomes Fahren 20.03.2018 10:38 - vor 9 Monaten  
Offenbar ist es an der Tagesordnung, gewisse Dinge zu beschwichtigen. Dabei kommt es sicherlich immer auf den Standpunkt an. Ob es nun die Beitragersteller sind, oder die Medien. Manchmal raufe ich mir wirklich die Haare.
Wenn man autonomes fahren anpreist und unter Beweis stellen will, ist für mich "Schatten" keinerlei "Ausrede". Zudem weitergehend, autonomes fahren soll ja Todesfälle verhindern. Zumindest ist das das Hauptargument. Und jetzt komme mir bitte niemand mit Level5. Dann haben eben alle anderen Level im Straßenverkehr nichts zu suchen. Jetzt ist weder die Technik noch der Fahrer Schuld. Großartig. Keinerlei Verbesserung gegenüber der Vergangenheit. Aber viele Leute konnten damit ihr Einkommen verdienen und irgendjemand bezahlt es auch. ( Umwelt, Natur ) Diesen sogenannten Fortschritt. Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4261
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.03.2018 10:47 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#459687
Aw: Autonomes Fahren 20.03.2018 11:00 - vor 9 Monaten  
Wenn du mit 50 auf einer Straße fährst, auf der 50 erlaubt sind und dir springt jemand zwischen ca. 6 und 3 Metern vor dein Auto (egal, ob aus einem "Schatten" oder hinter einem Hinternis), dann trifft dich keine Schuld, denn der Unfall ist schon physikalisch nicht zu verhindern.

So traurig der sinnlose Verlust eines Menschenlebens ist, aber dieses Risiko geht jeder von uns morgens nach dem Aufstehen stillschweigend ein.

Genau wie niemanden die Schuld an einem Felssturz in den Bergen oder einem Tsunami in Meeresnähe trifft. Das ist leider(!) allgemeines Lebensrisiko.

Mit Verlassen des Bettes gehst du Risiken ein. Wenn du, wie ich, im 8. Stock wohnst und über dir noch Etagen sind, besteht dieses Risiko auch schon vorher in der Nacht.

Das ist nicht menschenverachtend, sondern nur das Anerkennen von Tatsachen.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5585
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...55565758596061...75
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison