Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle
(8 Leser) ah11, harzbube, N1301, sectaur, sphinx, T0M, UweM, (1) Besucher
Erfahrungsberichte, Fragen und Diskussionen von allgemeinem Interesse, die nicht in eine der modellspezifischen Rubriken gehören.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle
*
#511446
Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 08.01.2019 12:53 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Servus.

Hin und wieder habe ich beruflich auch mit fingierten Schäden zu tun aber es muss auch nicht immer ein provozierter Unfall sein. Es passiert oft genug, daß vor Ort ein Schuldeingeständnis abgegeben wird und einen Tag später beschreibt der Unfallgegner bei seiner Versicherung (und ggf. ermittelnden Behörden) einen ganz anderen Ablauf.
Da die Versicherung(en) in dem Fall auch nicht wissen, wer nun recht hat, geht an diesem Punkt der Ärger los, der u.U. viel Nerven und vor allem Zeit kosten. Daher versucht so viele Informationen wie ihr könnt am Unfallort aber auch im Nachhinein zu sichern. Mehr dazu und weitere Informationen wie folgt.


Schwerer Unfall/Massenkarambolage, (Schwer-)Verletzte:
Die folgenden Zeilen wurden in erster Linie unter dem Aspekt geschrieben, daß es nicht zu einem sehr schweren, womöglichen Massenunfall mit vielen, teils Schwerverletzten gekommen ist. In dem Fall ist unter Beachtung des Eigenschutzes und nachdem man sich einen Überblick verschafft hat, vorrangig erste Hilfe zu leisten sowie die Rettungskräfte zu informieren. Hierzu Passanten bzw. (un- bzw. leicht verletzte) Beteiligte durch gezieltes Ansprechen einzelner Personen zur Mithilfe bewegen - manche verfallen in eine Starre, die man durch deutliches und vor allem gezieltes Ansprechen durchbrechen kann.


1. Absicherung:
Am eigenen Fahrzeug die Warnblinkanlage einschalten und die Warnweste anziehen.
Bei einem schweren Unfall oder auf gefährlichen Straßen (Landstraße, Autobahn, Schnellstraße etc.), Warndreieck aufstellen.


2. Zeugen feststellen:
Vor Ort sofort um Zeugen kümmern, egal wie klar die Sachlage ist und ob man eine Dascam im Wagen hat oder nicht. Der eigene Wagen "läuft nicht davon", die Zeugen jedoch schon.


3. Bilder machen:
Und noch ein Rat, bevor die Fahrzeuge getrennt werden: So gut wie jeder hat heutzutage ein Handy mit Kamera dabei. Daher, macht Bilder vom Unfallort, unbedingt auch Bilder parallel und im rechten Winkel zur Fahrbahn anfertigen, da sich so die Stellungen der Fahrzeuge genauer rekonstruieren lassen. Wichtig dabei sind Übersichtsbilder, die leider oft nicht gemacht werden. Detailbilder kann man im Anschluss machen.
Und lasst euch vom Unfallgegner nicht einreden, daß die Unfallstelle geräumt werden muss. Bilder zu machen dauert keine zwei Minuten und auf die kommt es normal nicht an.


4. Diskussion mit Unfallgegner:
Lasst euch nicht auf längere Diskussion mit dem Unfallgegner vor Ort ein. Wer Schuld ist, bekommt man vor Ort bei Uneinigkeit meist nicht geklärt. Meine pers. Meinung: Wenn der Unfallgegner die Schuld bei dem Unschuldigen sucht, dann Polizei rufen. Diskussion führen in den allermeisten Fällen zu nichts.

Nicht selten kommt es durch den Unfallgegner aber auch durch den Geschädigten selber zur Manipulation der Schadenstellen. Z.B. Anrieb, der im Nachhinein von entscheidender Bedeutung bei der Unfallanalyse gewesen wäre oder durch den Unfall verwischter Schmutz am Fahrzeug, wird weg gewischt (alles selber schon indirekt gehabt). Versucht dies zu verhindern. Entsprechend sollte man auch nicht in eine Waschanlage fahren.

3a. Bei Verdacht auf Trunkenheit oder anderen Drogen beim gegnerischen Fahrzeugführer ist das Rufen der Polizei sehr anzuraten.


5. Bei Verdacht auf einen fingierten Unfall:
Grundsätzlich die Polizei rufen und die eigene Versicherung darüber informieren. Mehr dazu weiter unten.


6. Unfallbericht bzw. Personalien austauschen:
Meiner Meinung nach ist es auch nicht verkehrt, vor Ort einen Unfallbericht (gibt es z.B. bei der eigenen Versicherung) auszufüllen.
Fertigt auch vor Ort eine Unfallskizze an. Im Nachhinein vergisst man zu gerne Details und vor Ort ist man oft unter Schock und denkt bzw. achtet da schon nicht auf alles.
Will man keinen Unfallbericht ausfüllen, ist der Austausch der Personalien und Versicherungsdaten sehr wichtig. Gibt der Unfallgegner seine Personalien nicht heraus - er muss sie heraus geben - keine Diskussion führen und die Polizei rufen.

6a.Für Fahrzeuge mit dt. Zulassung:
Wo der Unfallgegner versichert ist, bekommt man zur Not auch über den Zentralruf der Autoversicherer heraus. Die Telefonnummer lautet: 0800 250 260 0
Wenn ihr anruft habt im Hinterkopf, daß ihr dabei effektiv schon mit den Versicherungen sprecht.

6b. Fahrzeug mit ausländischer Zulassung:
Handelt es sich bei dem gegnerischen Fahrzeug um ein Wagen mit ausländischer Zulassung, lasst euch die grüne Versicherungskarte (So sieht sie aus (Wiki)) geben und achtet hier unbedingt auf deren Gültigkeitsdauer! (oben links in von / bis angegeben).
In jedem Fall rate ich dazu bei Fahrzeugen mit auswärtiger Zulassung die Polizei hinzu zu ziehen.


7. Personenschäden / Schleudertrauma:
Bei offensichtlichen Personenschäden grundsätzlich die Polizei bzw. Rettungskräfte rufen.
Beachtet auch, daß z.B. Schleudertraumata nicht unbedingt sofort nach dem Unfallgeschehen zu Tage treten. Durch den Schock können Prellungen etc. auch nicht unbedingt sofort vor Ort bemerkt werden.
Falls aber nach ein paar Stunden Beschwerden auftreten, sollte so schnell wie möglich ein Arzt aufgesucht (hier spielt die Zeit gegen einen) und ein Attest ausgestellt werden.

7a, Auf oder von der Arbeit, während der Arbeit:
Bedenkt, sollte der Unfall auf dem Weg von oder zur Arbeit oder gar im Rahmen der beruflichen Tätigkeit passiert sein, dann müsst ihr euren Arbeitgeber unverzüglich darüber informieren, da ihr in dem Fall über die Berufsgenossenschaft versichert seid. Diese in Anspruch zu nehmen statt es über die gesetzl. Krankenversicherung laufen zu lassen ist anzuraten, weil die Berufsgenossenschaften i.d.R. kaum Kosten bei der Behandlung scheuen, da die an einer schnellen Genesung interessiert sind.


8. Schaden am Fahrzeug
Sollte der Wagen einen erheblichen Schaden erlitten haben, läuft Flüssigkeit aus oder ist es gar nicht mehr fahrtauglich, ist die Polizei hinzu zuziehen.
Denkt auch daran, die Unfallstelle mit u.a. Warndreieck abzusichern, bis die Unfallstelle geräumt werden kann. Richtlinie für das Aufstellen: Klick mich


9. Wissenswertes nach dem Unfall:

9a. Als Geschädigter
Sofern der Schaden die Bagatellgrenze übersteigt, im Zweifel zu Schadenhöhe fragt bei dem Gutachter vorab nach, habt ihr in Deutschland das Recht auf die Einschaltung sowie der freien Wahl des Schadengutachters.
Die Bagatellgrenze liegt bei ca. 750€ ( mehr dazu: Klick mich).
Versicherungen behaupten sowohl hinsichtlich der Bagatellgrenze als auch hinsichtlich dem Anspruch auf ein Schadengutachten sowie der freien Wahl gerne etwas anderes.

Ich kann an diesem Punkt nur eindringlichst davor warnen, euch auf eine Schadensfeststellung über diese Schaden-Apps einzulassen. Hierzu sollt ihr Bilder von eurem beschädigten Fahrzeug per App an die Versicherung schicken und die stellt bzw. lässt anhand der Bilder die Schadenhöhe feststellen. Ich habe täglich mit Unfällen zu tun und ich kann euch versichern, daß anhand von Bildern, die nicht professionell erstellt und bei denen zusätzlich auf die (VOR ORT festgestellten) Schäden hingewiesen wurde, es nahezu unmöglich ist, einen Schaden zweifelsfrei vollumfänglich nach Aktenlage einzuschätzen.

Mir sind mehrere Fälle bekannt, in denen sich im Nachgang heraus gestellt hatte, daß die über Schadenapp festgelegte Schadenhöhe mitunter bis um die Hälfte, zu Ungunsten des Geschädigen, vom tatsächlichen Schaden abwich.

Dazu ist noch wichtig zu wissen, solltet ihr euch auf einen Versicherungsgutachten oder gar Schadenapp oder KV einlassen, verwirkt ihr mehr oder minder den Anspruch auf ein eigenes Gutachten. Es wird zumindest schwer, im Nachhinein ein solches Gutachten hinsichtlich Honorar aber womöglich auch Schaden erstattet zu bekommen. Hier kommt man meist nur noch mit Anwalt weiter.

Neben dem Gutachten habt ihr in Deutschland ebenso den Anspruch euch durch einen Rechtsbeistand (Anwalt) vertreten zu lassen.


9b, Als Schädiger
Ihr seit verpflichtet, den Schaden unverzüglich bei eurer Versicherung zu melden.

Als Schädiger gibt es in aller Regel keinen Anspruch auf ein Gutachten. Der Schaden an eurem Fahrzeug kann über eine vorhandene Vollkaskoversicherung abgerechnet werden. Im Kasko-Fall ist jedoch die Versicherung hinsichtlich Schadenfeststellung weisungsberechtigt. Ihr könnt natürlich dennoch, denn jedoch auf eigene Kosten, ein Gutachten erstellen lassen. Die Versicherung übernimmt die Kosten für ein solches Gutachten i.d.R. nicht; ob sie das Gutachten anerkennt ist offen (muss sie nicht).

Besteht keine Vollkaskoversicherung mehr, gibt es bei einer vorhandenen Teilkaskoversicherung noch die Möglichkeit, zumindest den Glasschaden von der eigenen Versicherung erstattet zu bekommen.


Wissenswertes / interessantes:

Notrufsäulen:
Was viele wahrscheinlich nicht wissen, die Notrufsäulen werden mittlerweile von dem Gesamtverband der Autoversicherer betreut (klick mich).
Was man dazu wissen bzw. beachten sollte ist, daß die Versicherungen bereits an diesem Punkt versuchen, an eure Daten zu kommen und euch als direkten Kunden "zu gewinnen".


Fingierte Unfälle:
Anbei Berichte über Autocrasher und warum es nicht verkehrt sein kann, eine Dashcam im Auto zu haben.



Code:

https://www.youtube.com/watch?v=2ilvqWONFrE



Dieses Video dürften vmtl. die meisten schon kennen (fingierter Unfall: Roller vs. PKW):


Code:

https://www.youtube.com/watch?v=zAczz3nYuh4



Links:
Ratgeber Unfall (ADAC)
Ratgeber Unfall (DEKRA)


Grüße ~Shar~


PS: Wer noch Vorschläge aber auch konstruktive Kritik hat, kann sie gerne hier vortragen, ich kann diesen Beitrag gerne ergänzen bzw. überarbeiten.
Shar
Beiträge: 3780
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.01.2019 18:20 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
- Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen
- Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
- Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten

power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511453
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 08.01.2019 14:15 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Sehr gute Idee...Hilfreich für alle, die schon mal/auch für die, die öfter in der Situation waren oder es evt. mal sein werden - danke!
ElektrischesGefühl
Beiträge: 3993
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 36000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511460
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 08.01.2019 14:47 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Danke für den Beitrag und die Videos, sehr informativ! Ich habe zwar wenig Verständnis dafür, wenn jemand die Fahrweise seines Vordermanns als Entschuldigung dafür benutzt, keinen ausreichenden Abstand zu halten, aber ansonsten kann ich sehr gut nachvollziehen, dass hier Leute, die in gutem Glauben gehandelt haben, in einen Unfall verwickelt wurden.
Hätte mein Wagen keine Dashcam-Funktionalität, hätte ich meinen heutigen freien Tag genutzt, um mir eine zuzulegen, auch wenn es die zitierte fiktive Schadensabwicklung meines Wissens hier in Ontario nicht gibt. Schön wärs, wenn ich eine Rundumsicht aufzeichnen könnte.
CA-Klaus
Beiträge: 606
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR RWD, blau, EZ 09/2018
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511578
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 09.01.2019 05:53 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Loui
Beiträge: 638
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511585
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 09.01.2019 07:08 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Danke Dir.

Aus meiner Sicht kommt nach Absichern die Sofortmaßnahmen bei lebensbedrohlichen Verletzungen (starke Blutungen, Atemstillstand), dann erst der Notruf.

Bei größeren Unfällen sollte man sich vor dem Notruf einen Überblick verschaffen (wie viele Verletzte, wie viele davon eingeklemmt).
SchaunWirMal
Beiträge: 744
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511775
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 08:54 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Servus.

Danke für das bisherige Feedback.

@SchaunWirMal: Hatte das, allerdings zwischen den Zeilen, schon im Text stehen gehabt. Die Gliederung habe ich etwas geändert und den Textabschnitt abgeändert bzw. konkretisiert (zweiter Textblock bzw. dritter Absatz). Passt es deiner Meinung nach so?

@Loui: Danke für die Links. Ich wollte jetzt erst einmal nicht auf das "Danach", sprich die Schadensregulierung im Detail eingehen.


Grüße ~Shar~
Shar
Beiträge: 3780
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.01.2019 08:55 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
- Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen
- Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
- Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten

power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511782
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 09:16 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
@Shar:
Ein Hinweis zu Punkt 9b als Schädiger:
Ich empfehle, eine Versicherung zu wählen, welche zur Feststellung der Kaskoschadenshöhe keine eigenen Gutachter hat und von denen man gesagt bekommt: "Gehen Sie zur DEKRA".

Versicherungseigene Gutachter wollten mich jeweils nach einem Hagelschaden mit vollkommen fehlerhaften Gutachten schon zweimal über den Tisch ziehen und zwar in einer ähnlichen Größenordnung, wie du es bei den Schaden-Apps beschrieben hast.

eppf
eppf
Beiträge: 7404
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511789
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 09:27 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
SchaunWirMal schrieb:
Danke Dir.

Aus meiner Sicht kommt nach Absichern die Sofortmaßnahmen bei lebensbedrohlichen Verletzungen (starke Blutungen, Atemstillstand), dann erst der Notruf.

Bei größeren Unfällen sollte man sich vor dem Notruf einen Überblick verschaffen (wie viele Verletzte, wie viele davon eingeklemmt).


Einsatzkräfte brauchen auch ihre Anfahrtzeit !
Je früher Alarm desto besser !
mfG schwarzvogel

P.S. D a n k e an @Shar !
schwarzvogel
Beiträge: 3118
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic


Ex Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511815
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 10:51 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
eppf schrieb:
Versicherungseigene Gutachter wollten mich jeweils nach einem Hagelschaden mit vollkommen fehlerhaften Gutachten schon zweimal über den Tisch ziehen und zwar in einer ähnlichen Größenordnung, wie du es bei den Schaden-Apps beschrieben hast.
Immer dran denken: es gibt auch freie Gutachter, die sind nicht sooo teuer.
GAK
Beiträge: 476
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.01.2019 11:00 von GAK.
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511856
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 14:18 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
GAK schrieb:
Immer dran denken: es gibt auch freie Gutachter, die sind nicht sooo teuer.Wobei du auch hier bei einem Kaskoschaden ggf. mit deiner Versicherung raufen muss, dass dieser anerkannt wird, selbst wenn du ihn selbst bezahlst.

Da ist es mir schon lieber, wie es beim Unfall abgelaufen ist, wo ich meinen Corolla G6 schrottete. Als nämlich die nette Dame von der Versicherung am Telefon sagte: "Gehen Sie bitte zur DEKRA".

eppf
eppf
Beiträge: 7404
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511859
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 14:37 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Servus.

Beruflich bedingt sehe ich diverse unterschiedliche Gutachten, bei denen teilweise auch die Rechnungen bei liegen. Es gibt Rechnungen, da muss ich teilweise echt Schlucken. Unter diesem Hintergrund kann ich mich einem gewissen Verständnis gegenüber den Versicherungen nicht erwehren, die versuchen, dagegen vorgehen. Das Problem, welches ich hierbei sehe ist, daß das eine Extrem (überhöhte Rechnungen) das andere Extrem (massiv Kürzen) hervorruft. Überhöhte Rechnungen betrifft zweifelsfrei nicht alle Gutachter aber alle leiden dann darunter.


Grüße ~Shar~
Shar
Beiträge: 3780
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.01.2019 14:37 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
- Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen
- Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
- Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten

power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511867
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 14:57 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
Als mir mein Mazda 2 von hinten kürzer gemacht wurde, schlussendlich kam ein wirtschaftlicher Totalschaden heraus, da bekam ich von der gegnerischen Versicherung ein Schreiben, welche Gutachterkosten sie akzeptiert.

Mit diesem Wisch ging ich dann zur DEKRA. Dort sagte man mir, da liege man noch deutlich drunter, das sei überhaupt kein Problem.

eppf
eppf
Beiträge: 7404
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511920
Aw: Tipps bei Unfall -&- Falle: fingierte Unfälle 10.01.2019 19:04 - vor 8 Monaten, 1 Woche  
schwarzvogel schrieb:
SchaunWirMal schrieb:
Danke Dir.

Aus meiner Sicht kommt nach Absichern die Sofortmaßnahmen bei lebensbedrohlichen Verletzungen (starke Blutungen, Atemstillstand), dann erst der Notruf.

Bei größeren Unfällen sollte man sich vor dem Notruf einen Überblick verschaffen (wie viele Verletzte, wie viele davon eingeklemmt).


Einsatzkräfte brauchen auch ihre Anfahrtzeit !
Je früher Alarm desto besser !
mfG schwarzvogel

P.S. D a n k e an @Shar !


Bei einer arteriellen Blutung kannst dir den Notruf aber gleich sparen, wenn du den als erstes machst! Bevor du aufgelegt hast, is der nämlich verblutet ...
Loui
Beiträge: 638
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, yarison, Knuddel1987