Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Bremsequietschen beim Stehenbleiben
(6 Leser) Andi_K, CaHRdriver, Francek, JazzEr, Pipo123, (1) Besucher
Der Prius mit dem HSD der vierten Generation feierte mit einem Jahr Verspätung seine Premiere am 08.09.2015 in Las Vegas. Die ersten Fahrzeuge erreichten Deutschland im Februar 2016.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Bremsequietschen beim Stehenbleiben
*
#371396
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 04.12.2016 10:34 - vor 3 Jahren, 2 Monaten  
Meine P2 stehen/standen unterm Carport und ich hatte nie Probleme mit quietschenden Bremsen. Vielleicht tritt das Problem nur bei einem Garagenwagen auf.
gerbre
Beiträge: 3261
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 13000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#371400
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 04.12.2016 10:40 - vor 3 Jahren, 2 Monaten  
gerbre schrieb:
Meine P2 stehen/standen unterm Carport und ich hatte nie Probleme mit quietschenden Bremsen. Vielleicht tritt das Problem nur bei einem Garagenwagen auf.

Vielleicht. Mein Prius steht sowohl daheim, als auch in der Arbeit in einer (Tief-)Garage.
dukesim
Beiträge: 715
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#371505
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 04.12.2016 22:10 - vor 3 Jahren, 2 Monaten  
d1d2eplus schrieb:

Mist !! Ich zitiere schon wieder !!!
Gute Idee, nur einmal steht der BMW vorne, dann der Auris und ab und an auch mal der P4 ... wir haben keine feste Reihenfolge der Fahrzeuge, die alle eine unterschiedliche Länge vom Rad bis zur Stoßstangenspitze haben


Dann hilft vielleicht so etwas: www.pearl.de/a-NX3047-1524.shtml
Luzifer
Beiträge: 855
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Meine Antwort auf die Umweltplakette
Prius 2 Sol, 04/2007, polarsilber (in Besitz seit 08/08)
Prius 4 Comfort, 11/2015, mica blau (in Besitz seit 09/16)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#371512
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 04.12.2016 22:51 - vor 3 Jahren, 2 Monaten  
oder oben schräg an der wand - einen spiegel montieren - dabei sieht man den abstand cm genau 
peterAL
Beiträge: 3579
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#371598
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 05.12.2016 13:42 - vor 3 Jahren, 2 Monaten  
Heihoo,

viele gute Ideen und Anregungen.

Hab es aber schon längst gelöst. Schnüre mit Tennisball dran, wenn der die Windschutzscheibe berührt mus gestoppt werden.

Roter Ball = P4 - granatapfelrot
Schwarzer Ball = BMW Cosmosschwarz met.
Weisser Ball = Auris weiß metallic

Wichtig ist ur das der vorderste ganz am Kompressor steht ... sonst wird es nach hinten immer enger !

Aber ... der Tip mit dem Spiegel hat was !
Muss ich mal in Erwägung ziehen
d1d2eplus
Beiträge: 481
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Fährst Du noch - oder rekuperierst Du schon

Ich bin DER, der beim Neuwagen nach 1000 KM einen Ölwechsel macht!

UND ... jetzt bin ich auch noch Der, der mit Zitaten "sparsamer" umgehen muss ! Befehl von gaaaaaanz oben !! Menno ... und ich zitiere doch soooo gerne !!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#376979
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 07.01.2017 21:57 - vor 3 Jahren, 1 Monat  
dukesim schrieb:
(...)
Ich beobachte das mal weiter, hoffe der Effekt hält jetzt ein bisschen an.


Im Wesentlichen ist es jetzt so geblieben, wobei das Bremsen sich mit der Zeit etwas rauer anfühlt. Direkt beim stehenbleiben habe ich immernoch etwas Knarren, was mich noch etwas stört, aber zumindest ist der Übergang zwischen Haften und Gleiten der Bremsbeläge nicht mehr so abrupt.
dukesim
Beiträge: 715
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#376993
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 07.01.2017 22:55 - vor 3 Jahren, 1 Monat  
Es kann auch nicht schaden, die Bremsen mal gescheit zu benutzen.
Ich habe hier ein Stück unlimitierte Landstraße, das nur mäßig frequentiert ist. Hin und wieder stelle ich dann während der Fahrt auf N und bremse den Wagen aus knapp 100km/h kräftig - kurz vor der Blockiergrenze - runter.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 9350
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#444387
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 05.01.2018 09:47 - vor 2 Jahren, 1 Monat  
Zwischenbericht von mir:
Quietschen/Knarren ist mittlerweile komplett verschwunden. Ich kann aber nicht sagen warum. Ich bin einfach so weiter gefahren, wie bisher und habe mittlerweile 20kkm drauf. Meine Scheiben schauen nicht besonders blank aus und haben viele kleine punktuelle Rostansätze, vor allem hinten. Vom regelmäßigen vorsätzlichen Freibremsen habe ich abgesehen. Nach längerem Stehen bei feuchtem Wetter merkt man auch, dass die Bremsen rau laufen (stört mich aber nicht).

Insofern ist die größte Macke an meinem P4 nun fort und ich kann uneingeschränkt durch die Stadt schleichen.
dukesim
Beiträge: 715
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#445322
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 09.01.2018 11:34 - vor 2 Jahren, 1 Monat  
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein ähnliches Problem mit meinem PIII, Baujahr 2009, seit 2015 in meinem Besitz.

Beim Service im April letzten Jahres bekam ich die (fast schon erwartete) Hiobsbotschaft, dass die Bremsen durch seien und ich neue bräuchte. Also liess ich sie natürlich wechseln. Nachdem ich das Auto abgeholt hatte, war zuerst alles okay. Nach ein paar Tagen begann er dann, zu quietschen; erst nur beim Bremsen, später dann auch während des langsamen Rollens.

Ich habe ihn also wieder in die Werkstatt gebracht, die Bremsen wurden etwas abgeschmirgelt und ich wurde losgeschickt. Danach quietschte er beim Fahren nicht mehr, das Bremsenquietschen begann aber nach kurzer Zeit wieder. Ich also wieder in die Werkstatt, wo sie mir dann, wegen Verdacht auf Materialfehler, nochmal komplett neue Bremsen eingebaut haben.

Nichtsdestotrotz begann er kurz darauf, wieder zu quietschen.

Beim Räderwechsel im Herbst habe ich es dann wieder angesprochen - wieder wurde irgendwas geschmirgelt oder geschmiert . Wieder schien es erst okay, dann ging es wieder los.

Letzte Woche habe ich ihn tatsächlich zwei Tage dort gelassen; ich weiß nicht sicher, was gemacht wurde, aber nach zwei Tagen ging es wieder los. Nicht ganz so schlimm, wie es schon war, aber doch so, dass ich wahrscheinlich morgens die Nachbarn wecke, wenn ich den Berg runterfahre.

Meine Werkstatt ist wirklich toll - die haben mir seit letzten April nichts berechnet, den Räderwechsel nicht und die Leihwagen auch nicht. So langsam fühle ich mich wie die komplizierte Kundin...

Habe hier jetzt von dem scharfen Bremsen in N gelesen; das werde ich auf jeden Fall mal probieren. Für weitere Ideen und Vorschläge bin ich dankbar!
Ikilledkenny
Beiträge: 55
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.01.2018 11:43 von Ikilledkenny.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#582484
Aw: Bremsequietschen beim Stehenbleiben 09.02.2020 12:13 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Bei mir ist das Quietschen nun seit längerer Zeit dauerhaft fort. Weiterhin keine Ahnung warum. Ggf. liegt es einfach am Verschleiß. 55000km habe ich durch, alles mit den Teilen (Bremsscheiben, Bremsbeläge, Felgen, Reifen) wie bei Abholung als Neuwagen. Vielleicht sind die Massen, Steifigkeiten, Reibungskoeffizienten und damit Resonanzfrequenzen nun in einem günstigen Verhältnis.

Jetzt fährt sich die Karre einwandfrei. Kein Klappern, kein Quietschen, kein Dröhnen, läuft wie eine Eins. (Obwohl ich fast täglich Ampelrennen und Kurvenfahrten nahe der Haftgrenze mache)
dukesim
Beiträge: 715
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2020 14:32 von dukesim.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987