Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Mein künftiger neuer gebrauchter P3
(5 Leser) Ecomobil, GAK, hybbi56, nightsky, (1) Besucher
Wer sich, sein Auto, seine Interessen oder seinen automobilen Werdegang präsentieren möchte, ist hier richtig. Das gilt vor allem, aber nicht nur für neue Foren-Mitglieder.
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Mein künftiger neuer gebrauchter P3
*
#342587
Mein künftiger neuer gebrauchter P3 19.06.2016 15:11 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Servus.

Es ist nun getan, München bekommt einen weiteren P3. Nach einer längeren Suche unterzeichnete ich gestern ein Kaufvertrag bzw. erst einmal vorab eine verbl. Bestellung für einen Prius 3 FL Executive in der für uns (Frau ist auch hin und weg) goilsten Farbe, die es für den P3 gab (von vlt. weiß-perleffekt absehend): "barberarot mica metallic".

Gerade die Farbe aber auch das Schiebedach und der gepflegte Zustand waren mitunter die entscheidenden Eingenschaften, die mich dann dazu bewogen haben, den Kauf zu tätigen und doch mehr auszugeben, als ich ursprünglich vor hatte. Ohne diese zwei Dinge (Farbe und Schiebedach) in Verbindung mit der Executive-Ausstattung hätte ich wahrscheinlich gar nicht erst die Anreise von ca. 140km auf mich genommen.
Auf dem ersten Bild sieht man den tollen Verlauf von dunkel bzw. schwarz hinein ins Lila, dort wo die Sonne direkt drauf scheint.


Ein paar Eckdaten:
  • EZ 04/13

  • 50tkm

  • Executive

  • PDC vo / hi

  • großes Navi mit HUD-Einbindung

  • Solar-Schiebedach (endlich wieder einen Wagen mit Schiebedach )

  • Standheizung + FFB

  • 8fach bereift

  • 1. Hand (Vorbesitzer hat sich neuen P4 gekauft)

  • unfall- und hagelfrei

  • nichtraucher

  • Scheckheft gepflegt (3x Wartungen - Kopien von den Rechnungen legen sie mir noch ins Auto)

  • alle vier Felgen (17 Zoll) mit Sommerreifen sind intakt, keine Randsteinschäden!

  • Innenraum sehr gepflegt

  • Außen gepflegt mit jedoch ein paar Mankos

  • nun endlich EHR

  • HU / AU und Wartung werden neu gemacht

  • org. Toyota Seitenwindabweiser legen sie mir noch ins Auto, die hatte ich zum Schluss noch mit ausgehandelt



Mankos:
  • Stoßfänger vorne wurde nach lackiert (sah jedoch nicht nach schwerwiegenden Unfall aus)

  • das hintere kleine Stückchen Blechdach hat links leider einen ordentlichen Kratzer - Händler meint, der geht mit Polieren weg (werden sie auch noch machen), ich hege meine Zweifel. Da der Kratzer augenscheinlich aber nicht bis in den Basis-Lack geht, toleriere ich den Mangel.

  • Kotflügel vorne links im Bereich der A-Säule einige Kratzer, die dürften m.M.n. jedoch mit Polieren weg sein

  • Stoßfänger hinten hat ein paar kleinere Kratzer

  • Bremsscheiben hinten verrostet (die wollen sie noch machen bzw. "entrosten")

  • Rückspiegel hat gewackelt (wird noch gemacht)



Erste Eindrücke nach der Probefahrt:
  • Wusste ich zwar vorher schon aber: sehr schöne Kombination bzw. Zusammenschluss von Mittelkonsole und Armatuerenbrett

  • Das Heck ist ausgesprochen hoch, da war ich echt überrascht als ich hinter dem Wagen stand. Kam mir bisher nie so hoch vor.

  • Sicht nach hinten ist echt bescheiden, kein wunder, daß der autom. abbl. Innenspiegel so oft bemängelt wird - der kann so gar nicht richtig funktionieren

  • Armauflage der Mittelkonsole hat nun endlich eine gute passende Größe für mich (die vom Auris war zu niedrig)

  • Frau freut sich, weil die Armlehne nun ausreichend breit für uns beide ist

  • Dem Einparkassistent sehe ich bisher sehr skeptisch gegenüber (musste ich natürlich auch gleich mal ausprobieren), irgendwie ist es einerseits ja lustig, daß sich das Lenkrad von alleine bewegt aber andererseits ist mir das ausgesprochen suspekt. Im großen und ganzen aber doch recht aufwendig in der Bedienung, finde ich (in der Zeit bin ich zweimal selber eingeparkt)

  • Coveranzeige im Navi hatte ich jetzt mit meinem USB-Stick nicht hinbekommen, ich hoffe, das klappt noch

  • Navi-Bedienung ist im Vergleich zu meinem Kenwood doch recht umständlich, finde ich

  • HUD-Anzeige macht den Eindruck, als wäre sie zu weit rechts

  • Den Energiefluss-Monitor finde ich im Vergleich zu dem weniger Verspielten in meinem Auris recht schlecht abzulesen (nutze den stetig)

  • Bedienung der grundlegenden Funktionen der Klimaanlage über das Lenkrad finde ich ziemlich genial

  • die mehrschichtige Anzeige im Armaturenbrett finde ich auch sehr chic und ansprechend

  • das serienmässiges HUD mit eingebundenem Navi fand ich sonst eine super Sache, gerade die mit angezeigten Richtungspfeile, die sogar den Abstand zum Abbiegezeitpunkt optisch anzeigen



Erste Maßnahmen bzw. Pläne, wenn er endlich bei mir steht:
  • Seitenwindabweiser

  • Schalenmatten für vorderen und hinteren Fußraum (Zubehör)

  • Schalenmatte für den Kofferraum (wahrscheinlich die Originale von Toyota)

  • Lackschutzfolie für die Ladekante am Stoßfänger hinten (wahrscheinlich die Originale von Toyota)

  • Rettungskarte ins Auto und Aufkleber dafür auf die Scheibe

  • evtl. die Alu-Einstiegsleisten von Toyota

  • Die Standheizung mit einer Vorwahluhr noch aufrüsten, damit ich sie auch bequem ohne FFB als Zuheizer verwenden kann

  • später, wenn ich weiß ob ich das gr. Navi gegen eines aus dem Zubehör ersetzte oder nicht, soll noch eine Musikanlage rein, die JBL-Anlage ist zwar nicht schlecht bzw. der Klang ist ganz gut aber der Bass (Kickbass, nicht Tiefbass) haut mich dann nicht wirklich vom Hocker - vorher werde ich natürlich noch schauen, ob man da etwas über die Einstellungen machen kann

  • eventuell lege ich ihn noch mit H&R-Federn tiefer; das geistert stetig in meinem Kopf herum, obwohl ich mir noch unschlüssig bin; los komme ich davon aber auch nicht



Fragen zum Wagen:
  • Kann man das HUD auch irgendwie einstellen, daß die Anzeige weiter nach links kommt? (daß die Höhe einstellbar ist, weiß ich)

  • Und bin ich mit dem Eindruck alleine, daß die HUD-Anzeige zu weit bzw. ziemlich weit recht ist, sodaß sie schnell durch den rechten Rand des Armaturenbretts abgedeckt wird, wenn man nur ein wenig zu weit rechts mit dem Kopf ist?

  • Lässt sich das gr. Navi so einstellen, daß die Karte sich dreht und meine Position immer nach oben zeigt. Aktuell war es so, daß die Positionsanzeige sich immer auf der fixen Karte gedreht hat, was ich sehr doof finde?

  • Lässt sich das gr. Navi so einstellen, daß es die Covers anzeigt bzw. gibt es dahingehend irgendwelche Einschränkungen?

  • In der Kompatibilitätsliste für die Handys (klick mich zu Toyota, was für ein Navi muss ich denn da auswählen, im Falle meines künftigen P3? (wie gehabt, es ist das ganz große mit HUD-Einbindung vom FL also mit USB statt AUX?

  • Weiß jemand, ob es noch die Zubehörteile aus dem Toyota-Prius-Zubehörkatalog zu ordern gibt oder ist da nichts mehr zu bekommen, weil der P4 nun raus ist?

  • Irritierender Weise hat der Wagen die üblichen 17-Zoll-Felgen; ich dachte eigentlich, daß die Schiebedach-Varianten immer die kleinen 15-Zoll-LM-Felgen drauf hatten, oder täusche ich mich da?



Nun heißt es erst einmal, eine Woche warten. Nächstes Wochenende kann ich ihn abholen.









Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 2610
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 26.06.2016 18:57 von Rema.
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#342592
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 19.06.2016 15:33 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Erst gestern habe ich mit meiner Frau ein anderes Auto in einem ähnlichen lila gesehen und wir waren uns einig, das wäre das non plus ultra für den Prius.

Ich wusste nicht dass es diesen Traum für den 3er gab und habe sie noch nie zuvor gesehen.

Absolut phantastisch!!

Gratulation zum Neuerwerb und viel Spaß damit.
freaktuner
Beiträge: 463
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Prius II
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#342596
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 19.06.2016 15:46 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Glückwunsch Shar! Die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut. So einen durfte ich schon mal bei einem Stammtisch bewundern. Ich glaube der gehört @Zwoberta.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 10668
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#342614
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 19.06.2016 17:12 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Ja, das ist zwoberta, der hat den gleichen. Sehr selten; Gratulation an Shar!

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 41929
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch und in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
------------------------------------------------------------------------
Prius II
CT 200h
Prius Plus
GS 450h
RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#342619
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 19.06.2016 17:30 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Hallo shar,
erstmal meinen Glückwunsch zum (neuen) P 3 ! Schaut echt toll aus.
Lass mich dazu noch einiges sagen, da ich ja selber einen Prius 3 seit
9 Mon. fahre.
Gerade heute hatte ich erstmals die Gelegenheit, den P 4 ausführlicher
anzuschauen ( allerdings nicht zu fahren) und ich muss sagen, der unbedingt
"Muss ich demnächst haben" Effekt hat sich bei mir nicht eingestellt. Der
Innenraum wirkt auf mich viel zu dunkel - schwarz in schwarz...die Sitze, speziell
die Sitzfläche sind etwas kleiner. Der Schalthebel ist ungünstiger plaziert und die
Armlehne ist etwas zu kurz. Der Kofferaum ist einen Tick größer, dafür ist ja das
Zusatzfach weg. Nun ja, ich bin jedenfalls wieder gerne in meinen alten P 3 eingestiegen
und optisch wirkt der Wagen seitlich mehr wie aus einem Guss für mich, besonders mit den
silbernen 17" Felgen.

Zum HUD, stimmt, das sitzt irgenwie etwas nach rechts verschoben, ab 3 Zahlen bzw. über
Hundert sieht es besser aus, laut meinem Händler nicht zu ändern.
Früher habe ich meist die Energiefluss Anzeige angewählt, jetzt immer die ECO, da
kann ich meinen Gasfuß besser unterstützen.
Sicht nach hinten ist echt bescheiden, ja das kam mir anfangs auch so vor, nach
einiger Eingewöhnung merkt man es nicht mehr so. Durch das kleine Fenster unten
sieht man rückwärts ganz gut und der Spoiler vermindert m.M. nach sogar die
Blendung nachts, wenn das Fahrzeug hinter einem im passenden Sicherheitsabstand
bleibt.


Das Fahrwerk wirkt manchmal etwas polterig, vielleicht könnten da andere Federn
Abhilfe schaffen, aber wenn es dann noch härter wird, dann würde ich es lassen.

Meinen P 3 würde ich momentan nur gegen einen anderen P3, so wie deinen (Rot, Schiebedach,
LED) tauschen. Er knarzt auch nicht, obwohl VFL. Vielleicht noch zu wenig Kilometer, 30'..?

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 800
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2016 12:32 von weinfux.Grund: Fehler
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343864
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 26.06.2016 18:15 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Servus zusammen.

Vielen Dank für eure Glückwünsche und Beiträge.

Seit gestern 11:00 Uhr MEZ ist es "amtlich" - der Prius ist mein und die Fahrt nach Haus - ca. 140km auf überwiegend BAB - war mit einer Ausnahme (mehr dazu weiter unten) grandios.

Vorab, sorry, ist doch mehr geworden, als ich eigentlich vor hatte zu schreiben.


Die Hinfahrt:
Für die einfache Hinfahrt liehen wir uns bei SIXT einen Mietwagen, denn wir hier in München abholten und am Flugplatz in Memmingen (in der Nähe des FTH) wieder abgeben konnten...mit holländischer Zulassung (siehe Anhang).
War für mich nicht nennenswert teurer, als wenn wir mit dem Zug gefahren währen, von der Zeitersparnis ganz zu schweigen, trotz dessen die Kiste gut geschluckt hat (neuer Astra 1.4 Turbo, sind damit auch nur ca. 120-130km/h gefahren). Werde aber auch das Gefühl nicht los, daß die Kiste nicht 100% voll war, als wir sie bekommen hatten.
Gefahren hat sich der recht chice Astra (für einen Schalter) aber soweit echt gut, nur die Sitze waren auf Dauer recht hart und unbequem, die Kopfstützen haben unangenehm nach vorne gedrückt und die Außenspiegel empfand ich als recht klein - da sieht man bei denen vom Auris oder Prius deutlich mehr. Die Fahrt hat mich aber wieder einmal darin bestätigt, daß ich wohl nicht mehr so schnell (vlt. sogar nie mehr) einen Wagen mit Schaltgetriebe mein Eigen nennen möchte.


Beim Händer:
... stand er schon bereit, mein P3. Die Farbe (Barberarot-metallic) ist einfach genial.
Der Kratzer am Dach hinten ging - wie ich schon erwartete - nicht ganz heraus, es ist aber besser geworden, als ich angenommen hatte.

Der Vorbesitzer hatte wohl auf Grund der Standheizung noch einen Steckanschluss für ein CTEK mit Batteriewächter im Kofferraum montieren lassen (klick mich zu Amazon).

Die Toyota-Seitenwindabweiser hatte der FTH, wie ich schon vermutete (hatte eigentlich gesagt, daß sie die ins Auto legen sollen), bereits montiert - wollte ich eigentlich selber machen, weil es mich kirre macht, wenn die nicht exakt und in einer Linie aufgeklebt sind. Naja, sie sind einiger Maßen gut angebracht. Runter machen werde ich sie wegen dem Kleber eh nicht.
Wie auch bei denen vom Auris finde ich die originalen Windabweiser wesentlich besser, da sie nicht in den Rahmen eingeklemmt sondern außen aufgeklebt und mit Klammern zusätzlich befestigt werden. Gut finde ich, daß die für vorne und für hinten dabei sind (gibt es "nur" im Set von Toyota) und schön breit bzw. hoch sind.

Das Pairing meines Handys (Sony Ericsson Xperia mini )mit dem Navi und der Übertrag des Telefonbuchs hat sofort problemlos funktioniert.

Tja, leider leider hat er noch einen Lackmangel auf der Motorhaube, der m.M.n. vorher noch nicht war. Der FTH bot mir dann an, den Tank ganz voll zu machen (war zu ca. 1/3 voll) oder - auf mein Nachfragen - einen originalen Toyota-Lackstift dazu zu legen.
Vom Geld her wäre die Tankfüllung vmlt. rentabler gewesen, so entschied ich mich dann doch für den Lackstift (kaufe ich immer für meine Autos dazu), den mir der FTH zusammen mit dem Fehlenden COC-Papier noch nachschicken wird.


Die Heimfahrt - weitere Eindrücke, inkl. Vergleiche zu meinem Auris 1 HSD:
  • Wir, meine Partnerin und ich bilden uns ein, daß der P3 FL sogar leiser auf der BAB ist, als mein Auris 1 HSD.

  • Das Schiebedach liebe ich jetzt schon.

  • Möglicher Weise täuscht es auch, ich habe aber auf Basis der Fahrtzyklus-Verbrauchs den Eindruck, daß der P3 sparsamer auf der BAB ist, als der Auris 1 HSD. Wir sind mit ca. 120-130 km/h im Eco-Modus mit Tempomat und Klimaanlage heim gefahren und hatten einen Streckenverbrauch von ca. 4,7. Der Auris hätte hier eher einen Zahl in Richtung 6,0 stehen gehabt, wenn nicht sogar darüber. Mal abwarten, was sich da tut und was dann die Zapfsäule dazu "sagt" - bin jedenfalls ziemlich gespannt.

  • Das Gaspedal vom P3 finde ich "feinfühler" als im Auris 1 HSD. Der Bereich, den man halten muss um zu "gleiten" ist im Auris 1 HSD m.M.n. leichter zu treffen.

  • Das "große" Navi werde ich wohl doch erst einmal behalten. Die vielen Gimmicks taugen mir gerade mehr, als eine Cover-Anzeige und eine leichtere USB-Audio-Bedienung. Gerade die Einblendung der Richtungsanweisungen im HUD finde ich ausgesprochen gut. Störend dagegen ist das Kartenmaterial, den trotz 2013er Stand und damit älter als das Garmin-Kartenmaterial (2011) in meinem Nachrüst-Navi im Auris, kennt es ein paar weniger alte Straßenabschnitte nicht.

  • Die Sitze finden wir beide sehr bequem, von der recht harten Kopfstütze absehend. Die Lordosenstütze trägt für mich einen entscheidenden Teil dazu bei.

  • Die Sicht nach vorne und zur Seite finde ich recht gut, nach hinten halt weniger. Durch die kleine niedrige Heckscheibe hatte ich auf der Heimfahrt mehrmals schon den Eindruck gehabt, daß die vereinzelten Fahrer ziemlich dicht auffahren.

  • Das Fahrwerk scheint im P3 komfortbetonter zu sein als im Auris 1 HSD, der sich m.M.n. "sportlicher" fährt. Der längere Radstand vom P3 (2700mm zu 2600mm vom Auris) wirkt sich bzlg. dem Komfort auch positiver aus, wie ich finde, gerade auf der BAB.

  • Die etwas geringere Breite des P3 (1745mm zu 1760mm) finde ich wiederum für die Stadt nur als Vorteil, zumal ich nicht finde, daß man Innen weniger Platz hat. Unterschied ist nicht viel aber in der Stadt ist weniger m.M.n. zum Fahren immer von Vorteil.

  • Die Dämmung der Radhäuser scheint im P3 ziemlich schwach ausgefallen zu sein. Den Eindruck gewann ich, da ich einmal Umdrehen musste und mit der rechten Fahrzeugseite durch ein feuchten und flachen Feldrand fuhr, wodurch die Reifen voller Matsch waren. Bei dem Kilometer danach hört es sich so an, als würde etwas ganz übel im Radhaus schlagen - war für mich so ungewohnt, daß ich zweimal rechts ran fuhr, und nach schaute.

  • Die Türen hinten klingen ziemlich blechern - wenn ich mal bzlg. Musik fertig bin, dürfte sich das erledigt haben. Dann werden sie voraussichtlich eher wie Türen einer S-Klasse klingen.

  • Schon jetzt finde ich den deutlich größeren Kofferraum des P3 im Vergleich zum Auris 1 als weiteren entscheidenden Vorteil.

  • Hab ich schon erwähnt, daß wir die Farbe (Barberarot-metallic) lieben?



Der Schock auf der Heimfahrt:
Leider gab es auch schon unerfreuliches. Wir wechselten gerade auf eine kreuzende BAB und vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur, bemerkte ich leider zu spät, daß irgendwelche Teile auf der Fahrbahn lagen. Ich wich zwar noch etwas nach links aus, wobei ich mich nicht so recht traute, weil auf der linken Fahrbahn irgendwo neben oder hinter mir zwei Fahrzeuge waren. Und so erwischte ich dann mit der rechte Seite irgendeines der Teile, was sich recht lautstark im Radhaus/Unterboden durch wurschtelte. Klang überhaupt nicht gut. Ich fuhr sofort bei dem kommenden Parkplatz heraus, entdeckte jedoch nichts offensichtliches beim Inspizieren, weswegen wir dann unseren Weg fort setzten. Morgen werde ich in der Arbeit aber noch einmal auf der Bühne alles genau anschauen - ich hoffe, es klang nur schlimmer (schlechte Dämmung der Radhäuser), als es dann letztendlich war.


Daheim angekommen:
Daheim angekommen kamen gleich einmal die Winterreifen in den Keller, damit der Kofferraum schön aufgeräumt leer ist.

Beim Polieren des Dachs hatte der FTH wohl die Dichtung vom Antennenfuß eingedrückt, was ich leider erst daheim bemerkte aber noch rechtzeitig bevor es zu regnen an fing. Die Dichtung bekam ich dann mit einer festeren Papier-Karte (damit ich möglichst nicht den Lack verkratzte) heraus gefummelt, wodurch sich meine Befürchtung, den Sockel und damit den Dachhimmel abnehmen zu müssen in Wohlgefallen auflöste.

Dann die vorab schon bestellten / besorgten Dinge ins Auto:


Die Halbschalenwanne für den Kofferraum passt leider nicht exakt, vlt. gab es im Facelift leichte Änderungen im Kofferraum?
Ich griff wieder zu der Firma Azuga, weil die Wanne von denen für den Auris 1 HSD sehr genau gepasst hatte.

Morgen gehen die Fahrzeugpapiere zum Zulassungsdienst. Nun muss ich mich nur noch für ein Wunschkennzeichen entscheiden.

Zwischendurch, immer wenn Zeit ist, werden die zwei dicken Wälzer an Anleitungen (Fz. und Navi) von mir studiert. Da gibt es immer wieder Neues zu Entdecken.

Habe ich schon erwähnt, daß wir die Farbe genial finden? Meine Partnerin bekam heute, als sie kurz unterwegs war, bereits positives Feedback (nicht nur zur Farbe) von anderen Anwohnern.


Bisheriges Fazit:
Das erste Auto seit langem, bei dem ich kaum und dazu auch nur kurz Magengrummeln bekam, weil ich so viel Geld ("nur") für ein Auto ausgegeben hatte. Irgendwie scheint sich hier weit mehr Zufriedenheit einzustellen. Vielleicht liegt es am Alter, vielleicht auch wirklich am Auto.


Danke für das Lesen und Durchhalten bis zum Ende.


Grüße ~Shar~ (der nun endlich einen Prius 3 besitzt und damit hoffentlich lange Glücklich sein wird)

edit:
Anbei noch der Mietwagen:
Shar
Moderator
Beiträge: 2610
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 26.06.2016 18:18 von Shar.
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343870
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 26.06.2016 19:03 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Guten Abend @Shar,

es ist mir ein wenig peinlich, ich habe diesen Thread gerade erst entdeckt Ich möchte Dir auch ganz herzlich gratulieren, tolles und sehr gepflegtes Auto, sehr schöne und seltene Farbe, einfach topp! Ich wünsche Dir viel Vergnügen mit dem Wagen!
Rema
Beiträge: 2449
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mit freundlichem Gruß Rema

P III VFL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343895
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 26.06.2016 21:54 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
wirklich, die Farbe ist der Hammmmer!!!
ch-toy
Beiträge: 296
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343940
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 27.06.2016 10:55 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Ich habe bis zum Ende durchgehalten.
Die Farbe ist Genial, ist mir noch nicht über den weg gelaufen.
Sehr schöner Bericht und liest sich gut.
Ich wünsche dir alles gut mit deinem P3

Grüße Bitternote
Bitternote
Beiträge: 329
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.06.2016 13:49 von Bitternote.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343954
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 27.06.2016 12:51 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
@shar;

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gefährt.

Absolut geile und gaaaanz seltene Farbe.
Hab ich in real noch nie gesehen.
Wenn es Dir zeitlich möglich ist,komm doch zum
Leiberheim-Stammtisch am 17.07.Den würd ich mir
gern mal live ansehen.Vorallem wie die Farbe bei
Tageslicht wirkt.
mucost
Beiträge: 608
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#343968
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 27.06.2016 15:11 - vor 1 Jahr, 5 Monaten  
Diese Farbe habe ich bei einem P3 schon mal gesehen, zu meiner Verwunderung in WOB, Kreuzheide, Nähe Hubertusstraße.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 7421
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.06.2016 15:15 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#367734
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.11.2016 17:29 - vor 1 Jahr  
Servus.

Anbei reiche ich mal ein paar Bilder nach, die etwas das Farbenspiel des Lacks hervor hebt.
Im frühen Herbst, mit Abendrot (leider keine Bilder) stellt sich auch ein sehr schöner leicht veränderter Farbton ein.












Der größere Kofferraum (vergl. mit Auris 1 HSD) erweist sich immer wieder, jede Woche, als ein Segen.




Ausgehandelten Seitenwindabweiser waren je bereits vom FTH verbaut worden. Von mir eingesetzt wurden u.a. die Gummischalenmatten für vorne/hinten/Kofferraum, Sonnen- und Sichtschutz hinten und Balkenwischer von Bosch sowie die Innenbeleuchtung, bis auf die Beleuchtung für die Schminkspiegel, auf LED umgestellt. Also Innenraumleuchte im Dach vorne links/rechts und hinten mitte, Kofferraumbeleuchtung sowie die Einstiegsbeleuchtung der Türverkleidungen vorne.

Dann brachte ich zwischenzeitlich die geplannten Lackschutzfolien an. D.h. eine für die Ladekante am Stoßfänger hinten sowie eine an der Heckklappe in dem Bereich unterhalb des Kennzeichens. Letzteres hat den Hintergrund, daß ich zum Schließen der Heckklappe immer dort hin greife und die Klappe zu ziehe.






Im Rahmen dessen gab es auch gleich die Alu-Einstiegsblenden von Toyota. Hatte zuerst mit den Beleuchteten sehr geliebäugelt, war letztendlich dazu dann doch zu knauserig.






Dank der Neuanschaffung meiner Partnerin in Form eines Schneidplotters gab es endlich einen Aufkleber nach meinen Vorstellungen für das Heck. War auch nicht so einfach, die Landmasse einigermaßen original abzubilden. Vielen Aufklebern die im Handel sind, stimmen dahingehend gar nicht. Nach meinen Recherchen sollte auch der Kanji-Schriftzug (Hergestellt im Land der aufgehenden Sonne) stimmen.




Nachdem es nun eklig kalt wird, war ich vorgestern ausreichend motiviert, die verbaute Standheizung+FFB mit dem Bedienfeld bzw. Vorwahluhr aufzurüsten. Aus Mangel an m.M.n. guten Einbauplätzen verwendete ich den Handyhalter für die A-Säule von Brodit, auf dessen Platte die Vorwahluhr fast wie angegossen passt.






Was noch in Kürze geplant ist, wäre der Einbau einer USB-(Doppel)steckdose, an die dann die noch zu verbauende Dash-Cam angeschlossen werden soll.

Die Tieferlegung geistert immer noch im Kopf, obwohl ich mittlerweile einige gute Gründe habe, die dagegen sprechend.

Die Dämmung der Türen werde ich vmtl. nächstes Jahr im Frühsommer anpacken. Bei den aktuellen Temperaturen macht es keinen Sinn.

Ich bin normal absolut kein Freund von Chrom am Auto, jedoch gelange ich immer mehr zu der Überzeugung, daß auf Grund der dunklen Farbe der Chrom-Grill von Toyota die Front meines P3 möglicher Weise unterstreichen und mir gefallen könnte klick mich.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 2610
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.11.2016 06:13 von Rema.Grund: Abstand zwischen den Bildern vergrößert
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#367735
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.11.2016 17:39 - vor 1 Jahr  
Klasse und danke! Die Farbe gefällt mir sehr gut.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 10668
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#367736
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.11.2016 17:41 - vor 1 Jahr  
Servus.

Danke.
Bilder einfügen abgeschlossen.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 2610
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#367740
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.11.2016 17:53 - vor 1 Jahr  
allzeit unfallfreie Fahrt!

schöner P3!
MrF
Beiträge: 527
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius IV (Comfort-2016) - mein seit 03/2016 - 15 Zoll Alu-Felgen
Prius III (Basis-2013) - 04/2013 - 03/2016
Prius II (Exe - 2004) - 05/2010 - 04/2013
www.Abi18plus.de
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar