Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie
(5 Leser) klausgf, priusb78, rikoler, ristokoiva, (1) Besucher
Technische Fragen und Diskussionen rund um das Thema 12 Volt-/Hilfsbatterie und Batterietechnik allgemein.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie
#366196
Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 04.11.2016 21:57 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Hallo zusammen,

wenn die Startbatterie komplett leer ist und der Prius steht eingeschaltet im Ready Modus, wie viele Stunden braucht man um die Startbatterie voll aufzuladen?

Vielen Dank und einen schönen Abend.
mikki
Beiträge: 208
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366203
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 04.11.2016 22:19 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Was bezeichnest Du als Startbatterie ? Angenommen Du meinst damit den 12V Akku der vollkommen leer sein soll, ja wie willst Du in diesem Zustand den P2 überhaupt in den Ready-Modus bekommen ? Da geht dann nämlich gar nichts mehr und man muss zuerst einmal den 12 V Akku mit einem Ladegerät etwas aufladen damit man das System überhaupt einschalten kann. Dann wird der 12V Akku vom Ladeinverter aus der HV Batterie mit etwa 13.5 - 14.5Volt beaufschlagt und es fliesst ein bestimmter Ladestrom der je nach Batteriezustand vielleich bis zu 50 Amp. hoch sein kann. Ist der 12V Akku bereits alterschwach folgt seine Klemmenspannung ziemlich schnell den max. 14.5 V und es fliesst dann ein entsprechend kleinerer Ladestrom. Eine Zeitangabe kann man hier gar nicht machen weil es vollkommen vom 12V Akku abgängt wie gut oder schlecht der noch ist. Angenommen der Ladestrom geht auf etwa 20 Amp. dann ist der kleine 12V Akku schon in zwei Stunden voll. Aber Deine HV Batterie wahrscheinlich leer und die Garage verstunken weil der Verbrenner startet und die HV Batterie nachladen muss. Eine sinnlose Angelegenheit den 12V Akku über diesen Umweg aufladen zu wollen, da hilft ein kleines Ladegerät wesentlich besser.
BurrellTE
Beiträge: 189
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366206
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 04.11.2016 22:26 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Absolut richtig.

12V Batterie leer -> Starthilfe -> Das Auto steht im Ready Modus.

Ich habe hier irgendwo im Wiki gelesen, dass der Ladestrom vom HSD ca. 4 Amp. ist.

Da die Startbatterie 45AH ist, braucht man ca. 10 Stunden um die Batterie voll aufzuladen.

Nun stellt sich die Frage, ob der Inverter tatsächlich ca. 4A Ladestrom liefert.
mikki
Beiträge: 208
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366215
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 04.11.2016 22:43 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
der P2 "liefert" bis zu 100A.
damit ist er ein schlechtes Ladegerät.

Eine Batterie mit halbwegs vertretbarem Ladezustand nimmt sich dann so viel Strom, wie sie braucht. Der Ladestrom klingt also langsam ab.

Kritisch ist eine Gesunde, entladene Batterie. Die würde nämlich mit 100A Geladen, bis Sie bei 14V angekommen ist. Das kann "zu viel des Guten" sein.
frankenfrank
Beiträge: 1825
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mittlerweile mit zwei P2 in der Familie...
Silber von 2006 ca 285.000km (Sol mit IPA)
[verkauft]Blau von 2008 / ca. 150.000km(Travel)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366272
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 05.11.2016 10:47 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Ich meine, gelesen zu haben, dass der Ladestrom bei den HSDs überwacht wird und nicht die Gefahr besteht, eine 12 Volt-Batterie zu kochen. Vielleicht kann dazu jemand einen Link beisteuern?

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74109
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366281
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 05.11.2016 11:17 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Schön wäre zu wissen, mit welchem Ladestrom max. geladen wird. Die 100 A werden es wohl eher nicht sein, wenn ext. Ladegeräte, z.B. CTEK, auf 5 A begrenzt sind.

Danke.
Gruß Thorsten
priusb78
Beiträge: 5158
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2005, SOL, silber, 298tkm (Stand 04/2022)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#366282
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 05.11.2016 11:20 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Einen Link dazu habe ich nicht. Ich glaube aber nicht dass bei einer gesunden, entladener Batterie ein Ladestrom von 100 Amp. zustandekommt. Das dürfte höchstens für ganz kurze Zeit bei vielleicht 30 Amp. beginnen und reduziert sich dann ganz schnell weil der entladenen Akku bei diesem Ladestrom sehr schnell hochkommt und sich dann mit einem erträglichen Ladestrom fertig lädt. Zum Kochen kommt er garantiert nicht; dazu hat es bei der Batterie einen Temperatursensor der dem Inverter meldet dass er die Spannung vorläufig mal auf 13.5V reduzieren soll. Eine spezielle Messung des Ladestroms nur zur Batterie giebt es gemäss Schaltplan eigentlich nicht.
BurrellTE
Beiträge: 189
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#367388
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 11.11.2016 12:07 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Hallo zusammen,

kurzer Status: nach der Tiefentladung durch vergessene Innenraumbeleuchtung habe ich den eingeschalteten P2 (nach einer Starthilfe) zwei mal im Stehen gelassen: einmal ca. 3 Stunden, einmal ca. 4 Stunden. Insgesamt ca. 7-8 Stunden.

Ein paar Autobahnstrecken (je. 1 Std.) kommen dazu.

Die Batterie verhaltet sich gut (toi-toi-toi). Ich habe aber nichts gemessen. Morgens spring die zentrale Verriegelung munter, keine Änderung der Beleuchtungsstärke.

Nun kann man sagen: der Prius Fahrer braucht kein Ladegerät und kann die ganze Mühe sparen
mikki
Beiträge: 208
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#369050
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 20.11.2016 22:26 - vor 5 Jahren, 6 Monaten  
Im Datenblatt der Optime YellowTop (AGM Batterie) steht dass sie soviel Strom schlucken kann wie da ist, die einzige Begrenzung ist die Temperatur die nicht über 51° steigen darf.

Als Beispiel ist in der Tabelle 100A Schnelladung = 25 Min aufgeführt. Wäre also schon interessant ob das Hybridsystem tatsächlich mit solch einer Stromstärke füttert.
Plank
Beiträge: 67
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.11.2016 22:26 von Plank.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#386416
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 13.02.2017 10:32 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
100 Ampere würde für die Kabel zwischen Inverter und Batterie nach kurzer Zeit zu einem Kabelbrand führen. Soweit ich in einer Beschreibung gelesen habe, werden 3 Ampere Ladestrom, das heisst 3 Ampere über dem aktuellen Verbrauch hinaus vom Inverter in das Bordnetz eingespeist. Das würde rein gefühlsmäßig passen, wenn man das Verhalten bei Kurzstrecken in Betracht zieht. Der während der Standzeit und für den Systemstart verbrauchte Strom wird bei kurzen "Ready" Zeiten nicht ersetzt. Ständen da höhere Ladeströme zur Verfügung, gäbe es diese Batterieprobleme nicht. Ausserdem steht auf der Original Toyota/ YUASA Batterie, Ladestrom max. 3Amp.
Ausserdem spielen die Fahrstrecken keine Rolle, sondern die Zeit die sich der Prius in Ready befindet. Wegen der Probleme mit meiner Standheizung habe ich mich überhaupt erst mit der 12V Batterie beschäftigt und mir von einer YT Batterie eine Lösung erhofft. Die Standheizung läuft einwandfrei wenn der Prius in Ready ist, aber im abgeschalteten Zustand fällt die Batteriespannung zu weit ab und die Standheizung schaltet sich dadurch ab. Bisher habe ich keine Lösung für das Problem gefunden.
Gottfried_Auer
Beiträge: 481
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Navachorot, Solar HDD-NAVI Inbetriebnehmer Rentner MacUser
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#412125
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 13.07.2017 11:25 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
Guten Tag,
da mein Vorhaben ein bisschen zu diesem Thema passt, wollte ich mich hier gleich anschließen.

Ich betreibe ein Hobby (Modellflug), bei dem ich eine 12V-Versorgung zum Laden von kleinen Akkus benötige. Bei meinem Avensis wurde das Ladegerät direkt an die Starterbatterie angeschlossen und nach mehreren Ladevorgängen (20min 10A, einmal stündllich) der Verbrennungsmotor angeworfen, um die 12V-Batterie nachzuladen. Da Blei-Akkus eigentlich nicht für Zyklen ausgelegt sind, war das nicht optimal, aber ok.

Auf den Prius bezogen sollte es doch also recht gut funktionieren, wenn ich während des Ladevorganges der Modellbauakkus den Prius in Ready-Status halte?!
Die 3,5A Ladestrom von HV-Batterie zu 12V-LV-Batterie kompensiert natürlich nicht die oben genannten 10A, aber zwischen diesen 10A-Ladevorgängen ist eine längere Pause.
Pro Akkuladung entziehe ich also in 20min ca. 3,3Ah. Bei einer Pause von 40min kann somit das HV-System 3,5Ah über eine Stunde wieder in die 12V-Batterie laden.

Sollte funktionieren oder?
Als Alternative verbleibt eine 92Ah-Batterie im Kofferraum, welche in der Garage geladen wird. Ich würde mir das gerne ersparen, weil es umständlich ist, Platz im Kofferraum kostet und unnötiges Gewicht ist.

Was meint ihr?
Gruß
Martin
roume
Beiträge: 134
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.07.2017 11:27 von roume.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#412132
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 13.07.2017 12:50 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
Das Kabel hält die 100A.
Ein Wechselrichter mit rund 1kw Last läuft gut. Beleuchtung, kaffeemaschine im Dauereinsatz, Waffeleisen.
frankenfrank
Beiträge: 1825
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mittlerweile mit zwei P2 in der Familie...
Silber von 2006 ca 285.000km (Sol mit IPA)
[verkauft]Blau von 2008 / ca. 150.000km(Travel)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#412159
Aw: Prius-2 als Ladegerät für Startbatterie 13.07.2017 15:24 - vor 4 Jahren, 10 Monaten  
Meine Erfahrung:
Prius stand 4 Wochen (davor auch schon mal ähnlich lang, allerdings ohne Folgen). Die Batterie war so tot, dass die Bremsleuchten und die Innenraumbeleuchtung nicht mehr funktionierte. Nach Starthilfe vom ADAC an der Batterie im Heck (Überbrückungskabel vom Nachbarauto zum Batterieanschluss vorn funktionierte nicht) lief der Motor wieder.
Danach habe ich den Wagen 20 min gefahren und noch 60 min in Ready stehen gelassen. Danach gab es keine weiteren Startschwierigkeiten. Allerdings gab es auch keine lange Standzeit (>1 Woche) mehr. Die Batterie habe ich nun letztendlich doch noch getauscht, weil ich schon Ersatz besorgt habe.

Fazit: 1,5h in Ready können ausreichen, ist aber auch vom Zustand der Batterie abhängig.
blueandrew
Beiträge: 661
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987