Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wo sollte man 12V-Batterie kaufen?
(3 Leser) Auris_II, harzbube, (1) Besucher
Technische Fragen und Diskussionen rund um das Thema 12 Volt-/Hilfsbatterie und Batterietechnik allgemein.
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen?
*
#203199
Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 13.04.2013 13:40 - vor 8 Jahren, 1 Monat  
Wir standen heute da und wollten unseren Prius starten. Da ging dann leider nur nichts. Der ADAC hat dann herausgefunden dass es die 12V-Batterie ist, die am ende ist. Wir hatten sie zwar erst vor 2 Jahren gewechselt, aber da steckt man nie drinnen. Kann mir von euch jmd. einen Tipp geben, wo man eine neue gute und günstige Batterie kaufen kann? Unsere letzte hatten wir beim ATU gekauft. War aber nun nichts so zufrieden stellendes.
Im PriusWiki fand ich dazu leider auch nichts. Danke schon mal für eure Hilfe.
ex_babyblue
Beiträge: 116
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius- aus Freude am Tanken!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#203201
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 13.04.2013 14:34 - vor 8 Jahren, 1 Monat  
Habe meine von hier:www.batterie-industrie-germany.de/index....mationen&catid=2

Vielleicht haben die bei Euch auch eine Niederlassung. Verschicken aber auch. Habe ein Varta Blue Dynamic B33 Teilenummer SV.545157033.
Bei Selbstabholung 69,90€.
Dazu das im Priuswiki angegebene Winkelstück von BMW für 1.39€.
Das war es dann. Die sind sehr kompetent. Haben mich auch darüber aufgeklärt, daß in unserem Schätzchen, wie oftmals behauptet, keine Vliesbatterie verbaut ist. Sind ganz normale Bleiakkus.
Kasbahman
Beiträge: 777
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#203205
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 13.04.2013 15:52 - vor 8 Jahren, 1 Monat  
Das ist ein super Tipp. Vielleicht für das nächste Mal. Mein Mann hat bereits eine bei ATU gekauft. Er meinte, er kann nicht s lange warten, bis sie geliefert würde. Naja, 1 Tag nach Ablauf ist die auch wieder tot. Aber das nächste Mal denke ich an deinen Link. Danke nochmals. sind super Preise dort. Zwar für uns keine Abholung möglich, aber Versand ist auch top.

LG Steffi
ex_babyblue
Beiträge: 116
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius- aus Freude am Tanken!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#203207
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 13.04.2013 15:57 - vor 8 Jahren, 1 Monat  
2 Jahre nach Kauf schon tot?
Hast du ev. nicht doch noch Garantie?
Probier mal eine Rücknahme auf Kulanz, wenn es sein muss mit dem nötigen Nachdruck.
Welche Batterie war es denn?
Gibt es einen Grund für den vorzeitigen Abtritt (unbeabsichtigte Tiefentladungen, enormer Kurzstreckenbetrieb, ...)?
professore
Beiträge: 756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
Markus
Bis 2013: P2:
Bis 2018: Sharan 7N:
Bis 2020: Porsche Cayenne e-hybrid 9YA:

Ab 2020: Tesla Model S75D:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#230285
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 14.11.2013 14:41 - vor 7 Jahren, 6 Monaten  
Ich habe heute (vorsorglich) eine neue 12V-Batterie 45Ah im meinen P2 einbauen lassen, da ich im letzten Winter schon zweimal nachladen musste. Ich war bei einem kompetenten Toyota-Händler, der mir eine von Toyota zugelassene Batterie (Europa-Modell) mit der Teile-Nr.(?) 28800-YZZPD anbieten konnte. (mit Einbau und MwSt. 186 €)
Im Netz konnte ich allerdings keine Daten über dieses Modell finden. Weiß jemand evtl. näheres?

Gruß Gerd
Gerdo
Beiträge: 1567
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.11.2013 14:41 von Gerdo.
Nummer 1: Auris 2 Hybrid Edition S Plus oxygenblau (EZ 03/17) -1. Neufahrzeug in diesem Leben-
Nummer 2: Auris Hybrid Executive kristallblau - seit Oktober 2013 (EZ 03/12), Xenon-Licht, Alcantara/Leder
Verkauft: Prius II Sol, gefahren 2008 bis 2017, Gesamt-Durchnittsverbrauch 5,1 l/100km
www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#230297
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 14.11.2013 15:43 - vor 7 Jahren, 6 Monaten  
Hi
@ Kasbagmannn:
Danke für den Liefertip.
Und es mag ja organisatroisch /kaufmännisch eine gute Firma mit guten Preisen sein.

Deren technische Kompetenz bezweifele ich aber: Denn zumindest in meinem P3 (und damit wohl zu folgern auch in anderen wie z.B. Deinem)ist bei 12 V eine AGM-Batterie, und das ist die Abkürzung für Absorber Glas Mat, und mit Glas Mat ist abkürzungsmäßig eine Batterie mit Viess aus Glasfasern in der Zelle,gemeint, also eine Vlisbatterie eingebaut.

Das kannst Du Dir auch technisch ganz einfach und zudem hieb und stichfest selbst beweisen. Die Ladespannung der 12 V-Batterie kannst Du beim P3 in ready z.B. mit einem Multimeter mit 14,8 V messen.

Das ist die typische Ladespannung nur für AGM-Batterien = (Vlisbatterien, dieser Ausdruck ist eher ungebräuchlich). Denn für normale Blei-Säure-Nass-Batterien ist diese hohe Ladespannung viel zu hoch. Die werden nur mit maximal um die 14,2 bis 14,3 V geladen (auch das kannst du Dir selbst beweisen, indem Du an einem Normal-Kfz die Ladespannung bei laufendem Motor misst. Du wirst dort niemals eine Ladespannung über 14,3 V messen, meist liegt sie noch etwas darunter).

Denn bei dauerhaften Ladespannungen über 14,3/14,4 V fängt eine normale sogen. Kfz-Starterbatterie (auch Nass-Batterie genannt im Unterschied zu z.B. Gelbatterien, insbesondere aber zu heuer immer häufiger anzutreffenden AGM-Batterien auch in (anspruchsvolleren) Normal-Kfz, z.B. solchen mit Start-Stop-Technik usw) ) an zu kochen, sie gast aus - d.h. die Ladeenergie wird gar nicht merh zum laden sondern nur noch dazu verwendet, die schweflige Säure im Batteriegehäuse in Wasserstoff H und Sauerstoff O aufzuspalten - (gleich HO, gleich Knallgas, recht reaktionsfreudig und damit explosiv).

Und eine normale Starterbatterie wird durch diese zu hohe Ladespannung zerstört. Nicht aber eine AGM. Da muss die Spannung so hoch sein, sonst sulfatiert sie.

So einfach ist das alles.
Grüsse
Colorado
Beiträge: 247
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.11.2013 15:59 von Colorado.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#230303
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 14.11.2013 15:54 - vor 7 Jahren, 6 Monaten  
Kasbahman schrieb:
Habe meine von hier:www.batterie-industrie-germany.de/index....mationen&catid=2

Vielleicht haben die bei Euch auch eine Niederlassung. Verschicken aber auch. Habe ein Varta Blue Dynamic B33 Teilenummer SV.545157033.
Bei Selbstabholung 69,90€.
Dazu das im Priuswiki angegebene Winkelstück von BMW für 1.39€.
Das war es dann. Die sind sehr kompetent. Haben mich auch darüber aufgeklärt, daß in unserem Schätzchen, wie oftmals behauptet, keine Vliesbatterie verbaut ist. Sind ganz normale Bleiakkus.


Die verkaufen auch über eBay - hab erst vor ca. 2 Monaten für 63€ inkl. Versand und Batteriepfand gekauft! BMW hatte den Adapter nicht vorrätig, hatten ihn aber bis zum nächsten Tag besorgt!
Loui
Beiträge: 709
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#230312
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 14.11.2013 16:23 - vor 7 Jahren, 6 Monaten  
Habe die Yellow Top bei "batterium" gekauft.

www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...tid=43&id=218850
CWein
Beiträge: 1239
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ehemals: PRIUS II; 2x Auris II TS; Golf VII Alltrack; Golf VII 1,4 TGI ; Landcruiser J12 3.0 D4D. Aktuell: Oldsmobile Alero; Lexus UX250h
LOW EMISSIONS. HIGH HOPES.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231380
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 22.11.2013 16:56 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Mag ja sein daß nicht in allen Priustypen Fliesbatterien sind. Wenn ich aber die Bezeichnung der 12V Batterie in meinem Prius ablese und dann in den YUASA Katalog gehe sehe ich daß es eine AGM Batterie ist. Das mag nicht unbedingt notwendig sein, aber es ist eine zusätzliche Sicherheit bei einem Unfall. Die Ladespannung vom Inverter beim Prius verträgt auch eine normale Batterie ( z.B. Banner PB 4524 mit max 14,8V ). Von der VARTA B33 oder BOSCH S4 habe ich die SPEC nicht so genau gelesen, dürfte aber ähnlich sein. In der Zuordnungstabelle von Banner steht der Prius für die Powerbull P 4524.
Ich habe ziemlich viel Zeit aufgewendet eine vergleichbare AGM Batterie zu finden, z.B. eine AGM von EXIDE für ca. 175 U$ bei Amazon angeboten, wird aber nicht nach Europa geliefert.
Keiner der üblichen Händler im Netz hat eine 45AH AGM Batterie im Sortiment.
Inzwischen habe ich mir ein Angebot von 3 TOYOTA Werkstätten machen lassen, die sich gewaltig unterscheiden, aber die AGM Batterien sin überall wesentlich teurer als die " normalen " Starterbatterien.
Gottfried_Auer
Beiträge: 471
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Navachorot, Solar HDD-NAVI Inbetriebnehmer Rentner MacUser
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231389
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 22.11.2013 19:04 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Mich würde bei den ganzen Vergleichsbatterien, die hier erwähnt werden auch interessieren welche Technologie jeweils drinsteckt. In der Theorie sollte die originale AGM-Batterie nicht das schlechteste sein, daher werde ich auch versuchen, sie so lange wie möglich am Leben zu erhalten. Bezugsquellen für alternative AGM-Batterien würden mich auch interessieren.
proprius
Beiträge: 1273
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231399
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 22.11.2013 19:55 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Hier werden Sie geholfen:
Alle Vergleichsbatterien sind normale Starterbatterien mit flüssiger Säure in den Kammern.
Die Einzige AGM die auch Form und Anschluss passt ist die EXIDE EB457 und die habe ich bisher nur in den USA gefunden. Zum Suchen : Google
Exide S46B24R eingeben.

Viel Erfolg bei der Suche nach der Batterie!!
Gottfried_Auer
Beiträge: 471
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Navachorot, Solar HDD-NAVI Inbetriebnehmer Rentner MacUser
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231710
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 25.11.2013 16:51 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Gerdo schrieb:
Ich habe heute (vorsorglich) eine neue 12V-Batterie 45Ah im meinen P2 einbauen lassen, da ich im letzten Winter schon zweimal nachladen musste. Ich war bei einem kompetenten Toyota-Händler, der mir eine von Toyota zugelassene Batterie (Europa-Modell) mit der Teile-Nr.(?) 28800-YZZPD anbieten konnte. (mit Einbau und MwSt. 186 €)
Im Netz konnte ich allerdings keine Daten über dieses Modell finden. Weiß jemand evtl. näheres?

Leider nein. Habe mir heute auch beim Freundlichen eine neue 12V-Batterie einbauen lassen. Typ: 28800-YZZPD. Haben mir 10% Rabatt gegeben. Kostenpunkt letztendlich: 166,50€ mit Einbau und MwSt, also ca. 20€ weniger als bei dir.
gshybrid
Beiträge: 4717
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Motto: Wer heut' noch schaltet, fährt veraltet!

Ab Nov. 2017:
Prius 4 Comfort, blau, EZ 02/2016, km-Stand >15.000
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,1 Liter lt. BC

Ab Feb. 2008:
Prius 2 Sol, marlingrau, EZ 05/2007 mit > 61.000 km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 5,0 Liter lt. BC

Bis Feb. 2008:
Prius 1, micagrün, EZ 03/2001 mit > 120.000 km
Verbrauch: 4,9 Liter lt. Spritmonitor
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231724
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 25.11.2013 17:51 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Hi
@Gottfried-Auer
wenn die angeführte Banner eine Normalbatterie (Blei-Säure-Starterbatterie) ist, dann kann sie NICHT in den P3. Weil der hat eine Ladespannung von 14,7 bis 14,8 V (so nachmessbar) .
Und die verträgt eine normale Batterie nicht, sondern geht bei dieser zu hohen Ladespannugn füh kaputt. Unter anderem, weil bei der dann immer ab Erreichen von 14,2 bis spätestens 14,4 V (immer bei 2,35 bis 2,4 V pro Zelle - also mal 6)die schweflige Säure anfängt, auszugasen.

Das heisst die Ladeenergie wird ab ca 14,3 V nur noch von der Batterie dazu verwendet, die Schwefelsäure H2SO4 in H2O und HO (Knallgas, explosiv) zu zersetzen. Weil elektrische Ladeenergie in Ladungsanstieg bei ihrer chemsicher Energie umsetzen kann sie dann nicht merh.

Und wenn Banner schreibt, Ladespannugn max 14,8 V - dann ist das nicht eine Angabe zu deren richtiger Ladespannung. Man sollte hier das "max" beachten! Denn heute ist Temperaturkompensation bei der Ladespannungsregelugn auch schon mal üblich, daran denkt Banner bei dem max -

oder andersherum: alle Angaben von Hersteller zur Ladespannung beziehen sich nur auf die Zusatzbedingung "bei ca 20 grad C". Bei Kälte jedoch braucht eine normale Starterbatt. je grad C ca 0,02 V Ladespannungserhöhung, um voll zu werden. Hat es also heuer um 0 Grad = 20 x 0.02 =ca 0,4 V höher, sonst wird die Batterie nur mangelgeladen udn sulfatiert. Hat es 35 grad = 15 x 0,02 V weniger im Sommer , weil die chemsich-elektrischen Prozesse bei Sommerwärme halt eh schneller ablaufen

So ist das max von Banner zu interpretieren. Und da gibt es auch keinen Spielraum - weil alles ist physikalisch bedingt.

Das in Summe bedeutet also für P3-Fahrer: wenn es denn tatsächlich in der EU keine hier passende 45 Ah geben sollte, müssen wir die Toyota nehmen. das andere wird auf Zeit eh noch teurer - und ständig muss dest Wasser nachgegossen/kontrolliert werden - und sollte die Ladegase nicht gesicher kompetent nach aussen geleitet sein mit u.a. diesem BMW-Dingens, ist Knallgas im Auto, so dass beim hantieren im Kofferraum Explosionsgefarh der Batterie besteht.

Ich kenne einen solchen Fall, wo Batterie (auf öffentl. P. ) durch HO explodiert ist und die Ortsfeuerwehr den verletzten Verursacher ins Krankenhaus gefahren udn dann so 30 umherstehende Kfz mit viel Wasser von Säurespritzern abgewaschen hat - zu deftigen Kosten. Der Innenraum des eigenen PKW war eh voll Säure und hin. Sozusagen also ein Volltreffer
Grüsse
Colorado
Beiträge: 247
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 25.11.2013 18:09 von Colorado.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231751
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 25.11.2013 20:31 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung, mit dem Einfluss der Temperatur auf die optimale Ladespannung der AGM bekommt auch der Sensor über der Batterie seinen Sinn. Den Empfehlungen für eine preisgünstigere Standardbatterie gegenüber war ich auch kritisch, denn TOYOTA hat für den Einsatz der teureren AGM Technik sicherlich einige Gründe. So wie Du messe ich jetzt auch 14,8 Volt Ladespannung. Die integrierte Temperaturkompensation habe ich bisher mit Messfehlern abgetan, aber vor diesem Hintergrund, sehe die jetzt gestiegene Ladespannung anders. Übrigens, heute habe ich mir beim FTH eine Original TOYOTA AGM Batterie bestellt.
Den Preis den Gerdo erzielt hat lässt mich fast neidisch werden, aber man kann nicht alles haben.
Gottfried_Auer
Beiträge: 471
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Navachorot, Solar HDD-NAVI Inbetriebnehmer Rentner MacUser
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#231766
Aw: Wo sollte man 12V-Batterie kaufen? 25.11.2013 22:17 - vor 7 Jahren, 5 Monaten  
Beim P2 beträgt die Ladespannung übrigens nur 13,7 bis 13,9 V (lt. ScanGauge)

Gruß Gerd
Gerdo
Beiträge: 1567
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Nummer 1: Auris 2 Hybrid Edition S Plus oxygenblau (EZ 03/17) -1. Neufahrzeug in diesem Leben-
Nummer 2: Auris Hybrid Executive kristallblau - seit Oktober 2013 (EZ 03/12), Xenon-Licht, Alcantara/Leder
Verkauft: Prius II Sol, gefahren 2008 bis 2017, Gesamt-Durchnittsverbrauch 5,1 l/100km
www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987