Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wie kommt der Strom in die Garage?
(5 Leser) Benny, CaHRdriver, harzbube, xDeekay, (1) Besucher
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Wie kommt der Strom in die Garage?
#417928
Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 11:32 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Weil das einen eigenen Thread wert ist, wurden die Beiträge zum Thema hierher geschoben.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58797
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417878
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 08:44 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Ich sehe, es ist auch bei Dir im sonnigen Süden nicht einfach, wenigstens 3-phasig in die Garage zu bringen.

Mein Elektriker weigert sich, weil die Garage eine andere Flurstück-Nummer im Grundbuch hat und er ein anderes Grundstück mit einer weiteren Flurstück-Nummer kreuzen muss. Dass dieses mir gehört, spielt keine Rolle: Er sagt, das darf er nicht, die Gesetze verbieten es.

Für Licht und Torantrieb wurde in den Siebziger Jahren diskret ein dünnes Kabel verbuddelt. Das ist aber irgendwo mit Lüsterklemmen abgegriffen und mit mehr als ein paar Hundert Watt würde ich es nicht dauerhaft belasten wollen.

Ein weiteres Problem ist der Leitungsweg. Da kommen ruckzuck 50 bis 60 Meter zusammen. Das ist bei ein paar Watt kein großes Problem, bei 11 kW aber schon. Und der vorgeschriebene Weg, nämlich von den Stadtwerken die Straße aufbuddeln und die Garage als separate Abnahmestelle versorgen zu lassen, ist indiskutabel aufwändig.

Alles nicht so einfach.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58797
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:39 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417884
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 09:17 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Hallo @Egon,

dreiphasig ist in Italien exotisch.

Und ein Haushalt-Anschluß hat max. 3 kW.

Also haben wir eigentlich Glück daß unsere Garage separat ist, und unser Schuko die fast ganze Kapazität beschlagnahmen kann.

Sonst würde es noch länger dauern.

GsD gibt es 15 km weg in Locarno ein (noch) kostenloser ChaDeMo-Lader, wenn es Mal etwas schneller gehen muss. Als Kompensation kostet der "Lade-Getränk" ein kleines Vermögen.
krouebi
Beiträge: 2650
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:39 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Mit freundlichen Grüßen aus Cannero - ein Dorf im Piemont


Krouebi

: Tesla Model X 90D (2017-) (Mai-Oktober in EU)
: Chevrolet Suburban LT (2000) (2020-) (November-April in PH)
Empfehlungslink für 1.500 km Gratisladen bei Kauf einer Tesla S/X/3
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417889
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 09:28 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Egon schrieb:

er ein anderes Grundstück mit einer weiteren Flurstück-Nummer kreuzen muss. Dass dieses mir gehört, spielt keine Rolle: Er sagt, das darf er nicht, die Gesetze verbieten es.

Und eine Flurkarte sowie ein Grundbuchauszug (um zu sehen, wer als Eigentümer eingetragen ist und ob Lasten drin sind) überzeugt ihn nicht?
happyyaris
Beiträge: 3215
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:39 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417891
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 09:32 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Nein, da es keine Frage der Einwilligung des Eigentümers ist.

Seine Ablehnung basiert darauf, dass er a) weder ein anderes Grundstück kreuzen darf noch b) ein Objekt mit einer eigenen Flurstücknummer aus einem anderen Objekt heraus mit Strom versorgen darf. Dieses Privileg hat nur der örtliche Stromversorger.

Ich werde gelegentlich eine Zweitmeinung einholen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58797
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:38 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417909
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 10:13 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Die Zweitmeinung wird das auch nicht rechtssicher hinbekommen. Die Gesetze sind da sehr strikt und die Tendenz geht eher noch in die restriktive Richtung, da die öffentlichen (Verteil-)Netze zunehmend in Refinanzierungsnot geraten.
P_Arthur
Beiträge: 475
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:38 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417913
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 10:33 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Das er kein Grundstück kreuzen kann, das einen anderen Eigentümer hat, kann ich verstehen.

Meinst Du die Grundstücksteile sind auf unterschiedlichen Flurnummern oder unterschiedlichen Flurstücksnummern? Die Flurstücksnummern sind sehr historisch gewachsen.

Mein Haus ist zwar auf derselben Flurnummer, hat aber verschiedene Flurstücksnummern. Die Grundstücke in meiner Gegend haben dieselbe Flurnummer, aber unterschiedliche Flurstücksnummern.
Egon schrieb:

Ich werde gelegentlich eine Zweitmeinung einholen.

Würde ich auch machen. Vor meinem jetzigen Haus, hatte ich ein Reihenhaus, das auf zwei unterschiedlichen Flurstücken gebaut wurde. Der Hausanschlußkasten lag nur in einer Flurstück. Bin mir sicher, dass auch die Räume mit Strom versorgt wurden, die auf der anderen Flurstücksnummer standen
happyyaris
Beiträge: 3215
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:38 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417919
Aw: Egons blauer Elektrojet 15.08.2017 11:03 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
miete dir einen minibagger mit schmaler schaufel und verlege selbst. bei 400V 16A kommt man auf ~11kw also reichen theoretisch 5x 2.5mm² geradeso aus. (60m= 1,98mm²) Lege einfach 5mm² dann bist du etwa bei 1,19 % spannungsabfall bei voller last. über das kabel kommt ein trassenband, früher hat man auch nur eine reihe ziegel drüber gelegt. den elektriker holst du dann nur zum anklemmen.
kurzer
Beiträge: 6139
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:12 von kurzer.
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417921
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 11:05 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Bei meinem Haus ist ein etwas kleinerer Anbau dran, der meiner Nachbarin gehört. Die Hauptelektroinstallation samt Zähler befindet sich bei mir im Keller. Allerdings ist die Haupt-Flurnummer gleich, aber die Zusatznummern sind verschieden. Z.B. 408/1-6 und 408/7-10.
Egon, könntest du nicht die Lademöglichkeit auf das zu kreuzende Grundstück legen und dann dort anschließen? Dann ein einfaches Carport dazu ? Und noch einen anderen Elektriker...

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 2743
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:37 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417925
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 11:21 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Und wie sieht es mit PV aus, wenn die Verlegungskosten schon so hoch sind?
cirr_s
Beiträge: 3915
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2017 11:37 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417932
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 12:26 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Wenn es schon bei Grundsstückeignern so viel Probleme gibt, dann wird die E-Mobilität an unserer überbordenden Bürokratie scheitern...

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 2743
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417970
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 16:51 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Beim lesen des Titels wollte ich fast eine flapsige Bemerkung machen.
Ich hätte nicht gedacht, daß es so kompliziert sein kann. Aber stimmt, hier wurde gelegentlich schon geschrieben "meine Garage ist auf der anderen Straßenseite und ich müsste beim Energieversorger das Grundstück erschließen lassen".
Ich pers. würde nur 3 Sicherungen im Kasten vom Elektrofachbetrieb installieren lassen. Aber ab Sicherung darf ich sogar lt. meiner Ausbildung.

Bei angrenzenden Grundstücken, ohne Straßenüberquerung, wie wäre es mit einem Verlängerungskabel? Gutes Kabel und CEE rot Buchse und Stecker, das sollte kein Problem sein. Technisch haben meine Großeltern schon leistungshungrige Geräte wie ein Heugebläse oder eine Tischkreissäge für 40cm Materialstärke über ein ca. 30m langes Kabel CEE rot betrieben. Rechtlich hat man keine feste Installation. Also das Grundstück nicht widerrechtlich erschlossen. Naja, zumindest meine Interpretation eines Technikers, der sich über Bürokratie wundert. Obwohl ich sie grundsätzlich oft verstehen kann. Nur sollte man seitens der Behörde vielleicht befugt sein, die Einhaltung einer Bestimmung nicht fordern zu müssen. Ausnahmegenehmigungen gibt es überall, z.B. bei Einfahrt in "Umweltzonen" mit Plakettenpflicht.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 16759
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.08.2017 09:06 von KSR1.Grund: Tippfehler
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417975
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 17:12 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Kurz mal OffTopic:
Wie "erschießt" man denn Grundstücke?
Reicht da eine Jagdflinte oder braucht man doch eine Kanone dazu?
Sternie
Beiträge: 114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417994
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 19:12 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Wenn es sich einigermaßen verlegen lässt, ohne das es eine Stolperfalle wird würde ich es auch wie oben erwähnt "Aufputz" verlegen, in meinem Geräteschuppen habe ich auch ein rotes Brennenstuhl (wetterfest) seit 5 Jahren verlegt, weder Hitze noch Kälte habe es bis jetzt spröde werden lassen (20m Länge)
Gulfoss
Beiträge: 1861
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#417996
Aw: Wie kommt der Strom in die Garage? 15.08.2017 19:25 - vor 2 Jahren, 7 Monaten  
Und ich habe das Problem andersrum: Einen ordentlichen Anschluss auf der rechten Garagenseite aber kein Auto zum einstöpseln
schrubber
Beiträge: 3969
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987