Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid?
(9 Leser) Blubby, bmwe46, eppf, erkos63, harzbube, KnudD, Roman441, SiggiCgn, (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid?
*
#599795
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 10:27 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Ich mache es (mir) einfach:
Priusfreund @pietb hat bereits über 360 TSD km mit dem YHSD gefahren und nutzt m.M.n. "normales" Benzin. www.spritmonitor.de/de/detailansicht/411348.html
Gerne darf auch Priusfreund @haribo mit seinem P2 in Kilometerleistung und E10 Nutzung genannt werden. www.spritmonitor.de/de/detailansicht/311118.html

Ich werde vermutlich mit meinem YHSD nicht soviel km erreichen und tanke trotzdem zu ca. 50% Esso supreme.
Auf welche Art und Weise der Vorbesitzer meines YHSD den Endauspuff in weniger als 30 Tkm innen (leicht) schwarz bekommen hat, möchte ich nicht wirklich wissen.
Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 5098
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2020 10:51 von Hybridfan5.
Zitat: Fff - Ferrari for future - Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#599799
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 10:45 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Ich sehe das recht wirtschaftlich. Bei Aral ultimate geht's nicht und bei Esso supreme auch nicht, da sie keine Abos anbieten.

Bei mir rechnet es sich mit um die 4 Cent Mehrkosten pro Liter zu E5.

Vpower hat weder veredeltes Ether noch Ethanol enthalten.

Wenn zwischen E5 und E10 2,5% Energieunterschied liegt und zwischen E5 und E0 auch nochmal um den Dreh, dann zahle ich mit dem Vpower Abo im Verhältnis die wenigsten Kosten pro Energie.

Bei ähnlichem Motorenwirkungsgrad ergibt sich weniger Verbrauch pro 100km und andere Vorteile gegenüber billig Tankstellen ohne additive. 20 Cent pro Liter mehr, wäre es mir aber auch nicht wert.
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 4900
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2020 10:48 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#599958
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 20:31 - vor 5 Tagen, 20 Stunden  
Wie kommst Du auf 2.5%, Knuddel1987?

Wenn Ethanol nur 2/3 der Energie enthält wie reines Benzin, dann komme ich auf 1.67% Energieunterschied zwischen E0 und E5 sowie 1.69% zwischen E5 und E10.

D.h. der (theoretische!) Mehrverbrauch von E10 gegenüber E5 wird durch den Preisunterschied mehr als kompensiert.

Ganz so einfach scheint es jedoch nicht zu sein - hab letztens nen Test gefunden wo einige Fahrzeuge mit E10 sogar weniger verbrauchten als mit E5 (ganz runter scrollen und PDF anschauen): www.bdbe.de/mediacenter/presseinformatio...d-kein-mehrverbrauch

Im Test waren Saugbenziner und aufgeladene Direkteinspritzer dabei und es gibt in beiden Fällen Beispiele die mit E10 weniger verbrauchen als auch solche die mit E5 weniger verbrauchen.


Vielleicht spielt hier die Motorsteuerung (Gemischadaption) eine Rolle. Oder der potentiell höhere Wassergehalt von E10.
Andi_K
Beiträge: 84
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2020 20:35 von Andi_K.
Kadett E Caravan 1.4i, EZ12/90, 02/08-10/11, 6.7l/100km gesamt auf Stand/Land/BAB
Passat 3BG Variant 2.0 5V, EZ08/03, 10/11-03/20, Stadt 9.5l/100km, Autobahn@130 8.5l/100km, Landstraße 7.5l/100km
Prius+ Comfort, EZ10/19, 03/20-heute,
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#599964
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 20:42 - vor 5 Tagen, 20 Stunden  
Du hast Recht, ich hatte die 2,5% noch durch irgendeinen Test im Kopf. Laut Bundesumweltministerium sind es in etwa 1,9% Unterschied zwischen E5 und E10. Also wären es grob zwischen E0 und E10 3,8%. Danke für den Hinweis.

Autobild hatte als Beispiel sogar 5% Mehrverbrauch von E10 zu E5.
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 4900
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2020 20:43 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#599977
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 21:14 - vor 5 Tagen, 19 Stunden  
@Hybridfan5 das war der Ausschlaggebende Punkt. Deine Links.
Also bin ich brav wie immer E10 tanken gefahren.
Zwo Komma sechs

32,01€ für 29,13 Liter und gekommen bin ich 1093 km.
Ich suche aber immer noch Argumente. Also wenn ihr welche habt, ich bezahle gern mehr für Qualität.
Nun fahre ich schon soooo lange E10. Und noch nie hat es für Premium gereizt.
Nicht mal SuperPlus durfte der kleine Yaris. Aber E20 würde er gleich kriegen.

Schlimm ist das, findet ihr nicht auch?
Die Elektroautofahrer belächeln uns.
Reisender
Beiträge: 1363
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Toyota Yaris Hybrid 2. Facelift Baujahr 2016
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#600014
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 22:36 - vor 5 Tagen, 18 Stunden  
Ach, die haben dafür wieder andere Probleme. Mach Dir deswegen keine Gedanken.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 59556
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#600043
Aw: Erfahrung zum Thema Aral Ultimate 102 und Hybrid? 19.05.2020 23:53 - vor 5 Tagen, 17 Stunden  
Am angenehmsten fährt sich es mit E100.

"Geruch" am Auspuff wie über einem Spirituskocher (fast geruchsfreie, heiße, nasse Luft), Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ohne Ende (drückt merklich im Rücken, das Automatikgetriebe schaltet 300 U/min. früher hoch), leiser Motorlauf und ein paar PS gibt's im Flexfuel (in Brasilien) noch gratis oben drauf.

Selbst erlebt im Chevrolet Spin (Chevrolet/Opel/Vauxhall Meriva-Nachfolger außerhalb von Europa).

autogasprius_berlin
Beiträge: 5860
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2020 23:56 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987