Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet!
(3 Leser) eppf, Pipo123, (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet!
#582974
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 11.02.2020 06:44 - vor 6 Monaten  
lufo schrieb:
Gab es wenigstens eine unparteiische Auswertung ?
nur einen zwischenstand
zitat vom profil / kleine zeitung vom :14.22 Uhr, 27. Juli 2019
Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden habe sich im niederösterreichischen Abschnitt von durchschnittlich 4,6 pro Monat auf 2,2 verringert, in Oberösterreich sank die Unfallzahl von monatlich 1,2 auf 0,5. Die vergangenen fünf Monate verliefen dort laut dem Bericht ohne Unfälle mit Verletzten. Verglichen wurden die vergangenen zwölf Unfallmonate mit dem Durchschnitt der Jahre 2014 bis 2017. Schneller unterwegs waren die Autofahrer dennoch - um durchschnittlich zwei bis vier km/h.
www.kleinezeitung.at/oesterreich/5665885...ilweise-sehr-positiv

endgültige zahlen sind derzeit noch nicht verfügbar – wird ja erst mit 1.märz geändert – man darf aber gespannt sein - wer dann welche zahlen benennen wird (dürfen )

              
peterAL
Beiträge: 3888
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#583011
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 11.02.2020 09:29 - vor 6 Monaten  
lufo schrieb:
Die Österreicher fuhren vor der Freigabe dieser Strecke ca 160 Km/h.
Die wu$ten wo gemessen wird.
So ein Verhalten spricht irgendwie für den Ausbau von Section-Control.

Man sollte den Geschwindigkeitsunterschied vielleicht auch einmal in Zahlen ausdrücken.

Wenn jetzt z.B. jemand auf der 88km langen 140kmh-Teststrecke in Niederösterreich 160kmh gefahren ist, anstelle bei 130kmh-Begrenzung mit 140kmh unterwegs zu sein, dann beträgt die Fahrzeitersparnis genau 4min und 43sek. Mit dem "Nebenerfolg", dass man auf dieser Strecke etwa 1.5l Sprit zusätzlich durch den Auspuff geblasen hat. Bzw. etwa 4kg zusätzlich emittiertes CO2, um knapp 5 min. früher anzukommen.

Angenommen, ein Pendler macht das jetzt in beiden Richtungen täglich, dann bedeutet diese Geschwindigkeitserhöhung alleine 1.6t CO2 (bei 200 Arbeitstagen), also etwa 20% des CO2-Pro-Kopf-Ausstoßes von Österreich.

Nochmals anders ausgedrückt ergibt so eine Fahrt umgerechnet einen Stundenlohn von 23 EUR netto, mit dem die o.g. Fahrzeitverlängerung an der Tankstelle "vergütet" wird, wenn man sich an die frühere Geschwindigkeit hält.

Dies bei einem durchschnittlichen Nettoeinkommen von 1822 EUR im Monat, also knapp 11 EUR netto bei einer 40h-Woche.

Irgendwie scheint die Lenkungswirkung über den Spritpreis noch nicht zu funktionieren.

eppf
eppf
Beiträge: 8981
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.02.2020 09:55 von eppf.
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#583267
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 11.02.2020 20:45 - vor 6 Monaten  
Das ganze ist eine Milchmädchenrechnung.
1. kann niemand heute ununterbrochen 160 fahren. Es gibt immer Langsamfahrstrecken durch Überholmanöver, selbst nachts.
2. Brauchen moderne Hybrid-Pkw (Prius 4, oder Camry) keine 1,5 l mehr bei 160 versus 130.
Schließlich und endlich gibt es in vielen Länder ein Ticket bei über 140.
lufo
Beiträge: 811
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#583271
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 11.02.2020 21:00 - vor 6 Monaten  
Ja nicht schlecht, die Differenz zwischen 130 und 160 im Prius 4 sind 1,8l/100km gut geschätzt
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 5890
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.02.2020 21:01 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#583298
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 12.02.2020 00:13 - vor 6 Monaten  
lufo schrieb:
1. kann niemand heute ununterbrochen 160 fahren.
Umso schlimmer ist es dann in der Gesamtbilanz!
Je häufiger man abbremst und wieder beschleunigt, umso ineffektiver wird die Geschichte doch erst, insbesondere bei Fahrzeugen ohne Rekuperationsmöglichkeit, was immer noch die große Mehrheit ist.

Bei einem kleineren 160kmh-Anteil mag zwar der Verbrauchsunterschied weniger hoch als von mir angenommen ausfallen, aber die Bilanz bezüglich Spritverbrauch und Zeitgewinn geht dann im Gegenzug nochmals deutlicher in die Knie gegenüber konstant 130kmh, die man auf Österreichs Autobahnen ziemlich dauerhaft abspulen kann.

Knuddel1987 schrieb:
Ja nicht schlecht, die Differenz zwischen 130 und 160 im Prius 4 sind 1,8l/100km gut geschätzt Dann liege ich mit meinen angenommenen 1.7l zwischen 140 und 160 über alle Fahrzeuge alles andere als weit daneben. Oder gibt es einen so dominanten P4-bzw. HSD-Anteil auf den Straßen?

eppf
eppf
Beiträge: 8981
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#583514
Aw: Österreich – 140 kmh Teststrecken werden beendet! 13.02.2020 07:40 - vor 6 Monaten  
Ich finde ihr führt eine etwas moralingesaeurte Diskussion.

Ich bin in den letzten 7 Monaten berufsbedingt mindestens einmal monatlich die komplette A1+A3 auf der Durchreise CH-HU gefahren.

Feststellungen:

1. IG-L bei Linz und Salzburg ist unsinnig mit 80 (selten gilt der Lufthunderter, dieser dann aber auch zu lang nach Linz, was Zeit kostet)

2. Mit GPS 133 / 143 (auf dem 140er) bin ich insgesamt 2 Mal mit erheblich höherer Geschwindigkeit überholt worden. Die Zeiten mit 160 scheinen also definitiv vorbei.

3. Der 140er auf der A1 funktionierte gut

4. Die Österreicher fahren erheblich flüssiger Auto als die deutschen.



Zur CH und dem SVP-Kommentar: Das politische System hier ist mit dem der BRD nicht vergleichbar. Der 120er gilt zumal flächendeckend kaum, schon Basel-Zurich sind fast 50 */* langsamer normiert. In Tunnels (davon Gig es einige gilt immer max 100, oft schon 80. Die Verkehrsbussen sind sehr erheblich.
tecis
Beiträge: 1197
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Bitte und danke machen das Leben leichter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987