Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 1234567
THEMA: VW e-up! Facelift 2020
*
#598315
Aw: VW e-up! Facelift 2020 10.05.2020 23:38 - vor 3 Wochen, 1 Tag  
Seit Freitag dem 8. Mai haben wir unseren kleine e-UP!.

Hier die Links zur Vorgeschichte

1, 2, 3.

Wir haben den e-Up! schließlich erst am 29. Januar als Dienstwagen/Vorführer gekauft.

Es war seit Mitte November ein Hin und Wieder zwischen alle Verkaufsvarianten und selbst einen e-Golf war mit im Spiel. Das Chaos und die Unsicherheiten bezüglich des erhöhten Umweltbonus hat dazu geführt, dass wir Ende Dezember ein paar günstige Angebote nicht wahrgenommen haben.

Schließlich ist es der e-Up! Style im Weiss mit schwarzem Dach, wovon ich vorher berichtet hatte, geworden.

Die Eckdaten:
    - Pure White Black mit Vollausstattung, u.A. 16" j x 16 Upsilon Räder und Continental EcoContact 5 185/50 R16 81H A,B, 70 dB Sommerreifen.
    - Wir behalten ihn voraussichtlich 36 Monate und werden ihn dann maximal 40.000 km gefahren haben
    - Die meiste Zeit wird er wenn immer möglich an der neuen PV-Anlage (9,34 kWp + Akku 8,8 kWh netto), die ebenfalls letzte Woche montiert würde, mit etwa 10 A oder 2,2 kW geladen werden.
    - Mit Blick auf dem Verkauf ist eine Anschlussgarantie von 2 Jahre, maximale Laufleistung 80.000 km enthalten
    - Wir werden in April 2023 dann voraussichtlich den Mondeo Hybrid und den e-Up! verkaufen und durch einem rechtzeitig bestellten polyvalenten BEV ersetzen. Ob wir das tatsächlich machen ist aber noch nicht entschieden.
    - Der Mondeo Hybrid wird "Zweitwagen", der e-Up! das "Alltagsfahrzeug".


Auf dem Fahrzeugpreis von EUR 23.820,00 gab es EUR 7.268,99 oder 30,5 % Kalkulationsabschlag (incl BAFA EUR 2.100,00, der das Autohaus beantragt, aber als Herstellersonderaktion verrechnet). Zuzüglich der Überführungspauschale von EUR 698,99 und Abzüglich der Anzahlung von EUR 1.000 ist der Nettodarlehnsbetrag EUR 16.250,00. Mit EUR 792,92 Zinsen (36 Monate 1,99 % eff.) ist der Enddarlehnsbetrag EUR 17.042,92.

>> Wir mussen ab der Übergabe in August 35 monatliche Raten in Höhe von EUR 186,26 Bezahlen. Die Restrate beträgt EUR 10.523,82.

Dazu kommt, dass der erhöhte Herstelleranteil des Umweltbonus von 1.190,00 Euro an uns weitergeleitet wird. Der Endkaufpreis hat sich dadurch auf 16.060,00 Euro geändert. Wir hatten vereinbart, dass der Händler der BAFA Anteil dieser Erhöhung 1000,00 Euro behaltet.

Der e-Up! mit EZ 2/2020 bleibt also vorerst bis zum 7. August auf dem Autohaus angemeldet. Er war bei der Übergabe wie neu aufgearbeitet und hatte nur 2.6540 km drauf. Durch die Corona-Krise hat er kaum als Vorführwagen gedient. Während dieser Zeit gilt die Flottenvollkaskoversicherung der VAG-Gruppe mit 1.000,00 Selbstbeteiligung. Wir sparen also während 3 Monate eine Vollkaskoversicherung, bekommen aber für einen noch unbekannten Betrag die Selbstbeteiligung auf 300 Euro gesenkt.

Eine Ballonfinanzierung war für uns die günstigste Lösung. Sie kostet uns vorerst wohl EUR 7.519 aber wir können mit einen Wiederverkaufswert von etwa EUR 12.500 rechen, wodurch die Gesamtkosten nur etwa EURO 5.500,00 betragen würden. Sie bietet außerdem eine grössere Flexibilität. Im Gegensatz zum Leasen ermöglicht sie auch Änderungen, z.B. Lärmreduzierenden Maßnahmen oder Folieren, etc.. Es gibt keine maximale km-Leistung und eventuelle Probleme bei der Rückgabe. Man kann ihn nach 36 Monaten behalten, in Zahlung geben oder selber verkaufen.

Wie von Egon in seinem ausführlichen Bericht beschrieben, ist der e-Up! ein Kleinstauto mit all den Vor- und Nachteilen, welche diese Fahrzeuggröße nun mal mit sich bringt. Seine Eindrücke kann ich zu 100 % bestätigen.

Man kann ein e-Up! mit jedem anderen e-Auto, also mit e-Golf, e-Corsa, e-208, Zoe oder sogar Model 3 vergleichen, oder auch nur mit e-Autos in seiner Kategorie. Hier Smart For Four, Twingo, 500, Ion. Klar, dass im ersten Fall der e-Up! nicht immer mithalten kann, aber im Preis ist er schlecht zu schlagen (außer vom Citigo and Mii). Im zweiten Fall sieht es anders aus. Viel hängt davon ab ob er als Erst- oder Zweitwagen fungieren muss. Im ersten Fall sind die Erfordernisse sicher grösser als im zweiten Fall. Als Erstwagen würde ich Ihn wohl nicht nehmen, aber das sehen vielen zurecht anders.

Wir verfügen über ein sehr gutes Langstreckenfahrzeug. Deshalb betrachte ich den e-Up! auch als eine Art Verzichtsauto, der und helfen wird, das teurere Langstreckenauto optimal einsetzen zu können, und im Endeffekt viel Energie zu sparen. Um schnell mal einkaufen zu fahren, zum Fittnessstudio, Kino, das Machen von lokalen Ausflüge, in die Arbeit (meine Ehefrau, 2 x 25 km, 3 x die Woche) zu fahren, verbraucht der Mondeo nach einem Kaltstart eher viel, und reicht der e-Up! eigentlich völlig. Zeit zum Rückenprobleme bekommen gibt es kaum. Ein paar Hubel und die nicht 100 % optimale Sitzposition verkraftet man schon. Und trotz sehr kurzer Radstand ist der Komfort sehr akzeptabel, so lange der Straßenbelag glatt ist. Man findet leichter Parkplätze, und er lässt sich leicht reinparken. Die tolle Übersichtlichkeit is dabei ein sehr grosses Plus, dass ich z.B. beim e-Golf vermisst habe. Und dann ist da noch die Geräuschdämmung die in dieser Klasse wohl einmalig ist. Der e-Golf ist da nicht zwei Klassen besser. Der Mondeo wohl... Obwohl der e-Up! nicht laut ist, werde ich gegen die Abrollgeräusche etwas machen.

Ich teile Egon's Eindrücke bezüglich der mangelhafte Verstellmöglichkeit des Lenkkranz. Für mich steht er immer ein Tick zu hoch. Ich hätte auch gerne eine Mittelarmlehne. Die kostet aber > 250 Euro für gute Qualität. Der Sitzkomfort wäre mir wahrscheinlich für Langstrecken eher unzureichend.

Ich finde auch wie Egon, dass der Kleine sich sehr gut schlägt. Auch ich verwende nur den Eco-Modus. Die Geschwindigkeitsregelanlage lässt sich eigentlich gut bedienen. Ich benutze sie sehr oft. Auf dem lästigen Spurassistenten kann ich verzichten. LED Abblendlicht wäre klar besser, und das hätte VW ändern müssen. Das Fernlicht aber, is hervorragend. Eine Automatik zwischen beiden wäre schön, aber auch darauf kann man verzichten.

Zum Schluss noch einige Bilder vom Kleinen auf unserem Parkplatz.



Im Anbetracht der heutigen Liefersituation und der hohen Preisen die für einen Vorführer derzeit verlangt werden, bin ich glücklich schon jetzt mit dem e-Up! fahren zu können, und freue mich über dem Endverkaufspreis, der sich doch als sehr fair erwiesen hat.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.05.2020 23:39 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#598386
Aw: VW e-up! Facelift 2020 11.05.2020 15:13 - vor 3 Wochen  
Ener von den komplettesten und besten Youtubes der Drillinge.

der Mii electric.



Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#598416
Aw: VW e-up! Facelift 2020 11.05.2020 20:26 - vor 3 Wochen  
Sehr schön, wünsche Euch allzeit gute Fahrt und Strom im Akku
Fürn 1000der mehr hab ich meinen ZOE neu gekauft. Hatte auch erst mit dem Skodadrilling geliebäugelt. Aber da waren für mich zu viele Nachteile und sehr sehr viel altbackenes was mich letztendlich zum Zoe greifen lies. Beim 3. Verkäufer war es dann sowei als der Preis stimmte.
derbarnimer
Beiträge: 673
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aktuell: Toyota P4
Vorgänger: ASX 1,8 Diesel
sorry für nicht googeln -
Prius 4 Exe/platinsilber metallic/0218
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#598423
Aw: VW e-up! Facelift 2020 11.05.2020 21:38 - vor 3 Wochen  
Der Zoe ist ohne Frage auch ein tolles E-Auto und wir haben ihn auch getestet. Er war uns schließlich zu teuer, z.B. nur um eine Rückfahrkamera zu haben muss man eine höhere Ausstattung wählen.

Ist das bei dir ein Kauf mit Batteriemiete oder inkl. Batterie, welche Ausführung, Privat oder Geschäftskunde?

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.05.2020 23:04 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#598426
Aw: VW e-up! Facelift 2020 11.05.2020 21:45 - vor 3 Wochen  
derbarnimer schrieb:
Sehr schön, wünsche Euch allzeit gute Fahrt und Strom im Akku
Für 1000der mehr hab ich meinen ZOE neu gekauft.

Hmm. Mister MMT hat 16.060 EUR inkl. Akku gezahlt. D.H. Du hast eine neue Zoe inkl. Akku für 17.060 EUR bekommen?

Das wäre in der Tat ein guter Preis. Bei Akku-Miete wäre das allerdings nicht vergleichbar, da der Akku 8.200 EUR bei Renault zusätzlich kostet.

Renault macht das schon geschickt. Da denkt man, dass man ein günstiges BEV kauft, aber das ist dann doch nicht so, weil man monatlich mehr Akkumiete zahlt als ich für meinen Yaris Hybrid an Benzinkosten habe.

Mir persönlich gefallen die Drillinge sehr gut. In den Foren findet man auch beim VFL mit kleinem Akku kaum Probleme. Würden die Drillinge immer noch mit City-Notbremsassistenten angeboten (meinetwegen als Option), hätte ich den VW E-Up schon im Dezember 2019 bestellt.
happyyaris
Beiträge: 3302
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.05.2020 21:48 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#598966
Aw: VW e-up! Facelift 2020 14.05.2020 13:46 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Unser Kleiner zappelt glücklich an dem Ladeziegel, mit 10 A und Solarstrom.



Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.05.2020 13:48 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#600563
Ganzsitzauflage von Sitback für dem VW e-up! 22.05.2020 22:09 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Weil wir nicht ganz zufrieden mit dem Sitzkomfort der Vordersitze sind, haben wir zum Ausprobieren die SITBACK® AIR FIT PREMIUM Ganzsitzauflage bestellt, und inzwischen installiert. Mal gucken ob das Ding sein Geld wert ist...

Der erste Eindruck ist gut. Die Auflage gibt sich komfortabel, und vermittelt mehr Seitenhalt und Rückenunterstützung. Die Beinauflage dagegen, wird etwas kürzer. Dies will ich beobachten...

Die Montage erfolgte schnell und problemlos, und die Auflage sitzt stabil auf dem Sitz fest.

Zwei Wochen können wir sie testen, und ggf. kostenlos stornieren. Ich werde berichten.





Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#600586
Aw: VW e-up! Facelift 2020 23.05.2020 06:41 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Die sieht gut aus. Ich bin gespannt auf dein Urteil.

Super, dass Du deinen Solarstrom zum Autofahren nutzen kannst.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2707
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601806
Aw: VW e-up! Facelift 2020 28.05.2020 13:38 - vor 4 Tagen, 23 Stunden  
Ich war gestern auf einer längeren Fahrt, von Kehl am Rhein nach Freudenstadt im Schwarzwald, und zurück, ohne nennenswerte Pause. Der Zweck war die Power Cruise Control App, die ich als Beta-Tester dabei habe, zu testen. Darüber später woanders mehr.

Die Sitback Ganzsitzauflage hat den Test bestanden: ich bin ohne Rückenschmerzen und nassem Rücken (25 °C) ausgestiegen.

Fazit: wir behalten sie.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601950
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 16:48 - vor 3 Tagen, 20 Stunden  
Die Verbrauche der letzten Tagen sind wirklich auffällig niedrig!



Die Fahrt von Heute war eine Rundfahrt Kehl/Offenburg und zurück mit viel Verkehr und ein paar längeren Ampelpausen. Hier scheint der Kleine echt in seinem Element zu sein! Ich glaube Egon macht ähnliche Erfahrungen. We Connect erlaubt es zu dokumentieren.

Natürlich ohne Ladeverluste, die mit dem 10 A Ladeziegel wohl zwischen 10 und 15 % liegen werden.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.05.2020 16:52 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601956
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 17:18 - vor 3 Tagen, 20 Stunden  
Ist der Nebenverbrauch auch sicher im Gesamtverbrauch enthalten oder suggeriert das System einen niedrigeren Verbrauch und zeigt nur den reinen Fahrstrom an?
autogasprius_berlin
Beiträge: 5876
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601957
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 17:37 - vor 3 Tagen, 19 Stunden  
Danke für die gute Frage! Auf jedem Fall stimmt dieser Verbrauch überein mit dem auf der Anzeige im Auto.

Ich werde demnächst mit Hilfe der PCC App, wo die KWh in der batterie angezeigt werden, eine genaue Berechnung machen: kWh vor un nachher eines Trajekts von x km.

Ich habe auch den Entwickler gebeten, dieser Wert auf die Data Page anzuzeigen.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.05.2020 17:37 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601966
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 18:30 - vor 3 Tagen, 18 Stunden  
Mister MMT schrieb:
Danke für die gute Frage! Auf jedem Fall stimmt dieser Verbrauch überein mit dem auf der Anzeige im Auto.
Na ja , selbe Datenquelle und gleiche Auswertung mit gleichem Ziel (niedrigen Verbrauch anzeigen).

Entscheidend ist doch aber: wie viel geht nach vollständiger Ladung und nach Y Kilometern in X kWh bis zur vollständigen Ladung wieder rein. Bordcomputer und App können einem vieles erzählen. Wer erfaßt jedoch zu Hause die reingesteckten kWh so genau wie es eine Tanksäule für fossilen Kraftstoff anzeigt!?
autogasprius_berlin
Beiträge: 5876
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.05.2020 18:31 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601981
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 20:08 - vor 3 Tagen, 17 Stunden  
Und wie schlägst du vor das in der Praxis zu tun? Würde ich gerne zum Checken ausprobieren.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#601984
Aw: VW e-up! Facelift 2020 29.05.2020 20:24 - vor 3 Tagen, 16 Stunden  
Screenshots von der Solaredge PV-Anlage, heute 20:15 Uhr.

Im Zweiten sieht man gut die zwei Perioden wo der Ladeziegel verwendet würde um den e-Up! mit 10 A zu laden.



Jan
Mister MMT
Beiträge: 1977
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.05.2020 20:24 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234567
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987