Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 12345678...10
THEMA: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger
*
#538780
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 12:50 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Wie kommst du jetzt darauf, das es nur 5% sind?
Im Video geht es um eine längere Strecke. Oft dürften die gefahrenen Strecken kürzer bis deutlich kürzer ausfallen. Da sollten es dann einige % mehr sein.
Zudem hat man gerade in der Übergangszeit die Möglichkeit anstelle der sehr schnellen Aufheizung durch die Kombination Wärmepumpe und den elektrischen Heizer nur die Wärmepumpe einzeln zu verwenden. Dann fallen einige kW (glaube um 4) für das Heizelement weg.
Beachte dabei das erste Drittel der Fahrt. Da wurden aber auch nur zu wenig Verbrauchsdaten genannt als das man das da hätte wirklich einschätzen können. Drum das zweite Video wo man gut erkennt wie schnell das Heizelement wieder runter geregelt wird. Dieses würde sonst deutlich länger mit höherer Leistung laufen.
Wie gesagt, beim Warm halten ist der Unterschied dann nicht so groß.
focki
Beiträge: 147
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#538879
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 19:20 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
gerbre schrieb:
Ja klar mit 90 hinter einem LKW wäre das gegangen. Aber ich wollte als Neuling das Laden testen an möglichst vielen Säulen. Und meine Frau wäre bei 90 auch nicht begeistert gewesen.
Ich wollte auf etwas anderes hinaus. Wenn Du es darauf angelegt hättest, wäre das Nachladen an kostenfreien Ladesäulen kein Problem gewesen. Es liegen genug davon am Wegesrand, ich habe das im Ladesäulen-Verzeichnis anhand Deiner Routenbeschreibung überprüft.

Natürlich war das hier nicht der Punkt, schließlich wolltest Du auch das Freischalten und die Abrechnung ausprobieren. Ich habe es mehr der Vollständigkeit halber erwähnt.


happyyaris schrieb:
[...] hätte der i3 94Ah eher mit 45 kW, also doppelt so schnell, laden sollen.
Das kann man so nicht sagen. Das hängt nämlich von der im BMS eines E-Autos hinterlegten Ladekurve, dem Ladepunkt selbst und weiteren Parametern ab. Deren wichtigster ist die Akku-Innentemperatur.

Die Ladeleistungen, von denen allenthalben geschrieben und mit denen nicht selten geprahlt wird, sind allesamt Peak-Leistungen unter Idealbedingungen. Auf einen einzelnen Ladevorgang bezogen werden diese meist nur kurzzeitig und in einem Teilbereich erzielt, beispielsweise zwischen 30 und 60 % SOC. Oder auch mal gar nicht, wenn der Akku gerade zu kalt oder zu warm ist.

Das Errechnen der Ladedauer auf Grundlage von Akkukapazität und Leistung der Ladestation ergibt immer ein zu optimistisches Ergebnis, alleine schon wegen der Nicht-Linearität der Ladeleistung über den Ladevorgang hinweg.

Manche Elektro-Nerds haben sich schon einen Spaß daraus gemacht, zu berechnen, mit welchem SOC man idealerweise an einer Ladestation eintrifft und bis zu welchem SOC man dort auflädt, um eine möglichst hohe Durchschnittsgeschwindigkeit zu erzielen. Je mehr Parameter bekannt sind, umso genauer wird eine solche Berechnung. Das ist aber mehr Gehirnakrobatik als dass es einen praktischen Nutzen hätte.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54521
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#538892
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 20:42 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Egon schrieb:
Wenn Du es darauf angelegt hättest, wäre das Nachladen an kostenfreien Ladesäulen kein Problem gewesen. Es liegen genug davon am Wegesrand, ich habe das im Ladesäulen-Verzeichnis anhand Deiner Routenbeschreibung überprüft.
Ja stimmt, wäre gegangen. Am zweiten E-Auto-Tag gab es aber andere Prioritäten, wie z.B. gesichertes Laden und 4 moderne Ladesäulen, die man vorher mit der App geprüft hat, geben mehr Sicherheit als eine. Die wurde auch gefordert, denn in Buddikate West auf dem Rückweg waren zwei der vier Säulen außer Betrieb. Es waren gerade die zwei sichtbaren zur Straßenseite. Glücklicherweise funktionierten die zwei auf der Rückseite.
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#538913
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 21:58 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Mir hat der Ioniq bei meiner Probefahrt vor zwei Wochen auch sehr gut gefallen. Kann deine Entscheidung gut verstehen.

Nur die etwas tiefe Sitzposition und der Ladepunkt hinten links haben mir nicht gefallen. Ansonsten tolles Auto. Wird in 2-3 Jahren auch bei mir der Nachfolger für den P2.

Die genauen Daten vom Facelift bezüglich Ladeleistung würde ich vor der Kaufentscheidung noch abwarten. Auch beim jetzigen Ioniq waren die angekündigten Daten aus Korea schlechter als die tatsächlich gemessene Ladeleistung. Sollte das Facelift tatsächlich 54 Minuten für eine Ladung bis 80% benötigen, dann ist das aktuelle Modell auf Langstrecke schneller als das Facelift. Und für die Kurzstrecke wird kein 10 kw größerer Akku benötigt.

Ob das schnelle Laden mit bis zu 2,4 C auf Dauer dem Akku bekommt ist eine andere Frage.

Durch den ID3 in der Basisversion (46 kw) für voraussichtlich <30.000 € und einer möglicherweise höheren Prämie (4000 € statt 2000) durch den Bund für E-Fahrzeuge (bis 30.000 €) könnte Hyundai den Preis für den Trend auf <30.000 € senken.
chaka
Beiträge: 868
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß chaka

Prius II SOL 6/2007 silber mit IPA
Piius II Exe 9/2007 weiß mit Lederausstattung
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#538917
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 22:04 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Bezüglich Wallboxen gibt es hier eine Übersicht.

Wallbox

Der beim Ioniq mitgelieferte Notladeziegel reicht aber auch aus.
Ladezeit von 0 bis 100% = 12 Stunden.
Eventuell ist überhaupt keine Wallbox notwendig. Der Ioniq kann an AC mit dem mitgelieferten Typ 2 Kabel eh nur 4,6 Kw. Nur mit einem zusätzlichen 32 A Kabel sind die maximalen 6,6 Kw erreichbar.

Bei der Oskar Perdok GmbH gibt es bereits Wallboxen für 390 € inkl. festem Ladekabel.

Wenn eine zusätzliche Leitung zu deinem Carport gelegt werden muß, dann nimm bitte 5 * 6 mm^2 oder 5 * 10 mm^2. Der Preisunterschied ist gering (4 € zu 6 € pro Meter)

Starkstromkabel
chaka
Beiträge: 868
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 05.06.2019 22:19 von chaka.
Gruß chaka

Prius II SOL 6/2007 silber mit IPA
Piius II Exe 9/2007 weiß mit Lederausstattung
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#538937
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 05.06.2019 22:56 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Danke für den Hinweis. Das Stromkabel muss noch verlegt werden. Weiterhin für mich wichtig ist die Absicherung im Carport. Die muss kindersicher sein. Offene Steckdosen entfallen daher. Eine Ladestation mit Ladekabel wäre ideal. Die Station könnte ich evtl. auf einer Eisenschiene montieren, die am Stützfuß eines Pfosten im Carport befestigt wird.
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539104
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 06.06.2019 18:25 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Dann würde so etwas als Wallbox passen.

Wallbox

Kannst ja mal den Inhaber um Rat fragen wie dies am besten Kindersicher zu realisieren ist. Er ist vom Fach und kennt sich bestens aus. Eventuell lassen sich Sonderwünsche (längeres Kabel) auch noch berücksichtigen.
chaka
Beiträge: 868
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß chaka

Prius II SOL 6/2007 silber mit IPA
Piius II Exe 9/2007 weiß mit Lederausstattung
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539172
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 06.06.2019 22:56 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Noch ein Ladestopp in Buddikate Ost. Diesmal testet 163° einen neuen e-Golf an Säule 4. Die Ladegeschwindigkeit könnte besser sein. Da war der Ioniq deutlich schneller.

- youtu.be/3oaryVk35rY?t=369
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539202
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 07.06.2019 09:14 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
chaka schrieb:

Kannst ja mal den Inhaber um Rat fragen wie dies am besten Kindersicher zu realisieren ist. Er ist vom Fach und kennt sich bestens aus. Eventuell lassen sich Sonderwünsche (längeres Kabel) auch noch berücksichtigen.


@gerbre: Einfach im Haus oder Keller, wo die Leitung herkommt, einen
Zwischenschalter einbauen lassen, mit dem Du den Stromfluss am Carport unterbrechen kannst!

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 2192
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539263
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 07.06.2019 13:10 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
weinfux schrieb:
Einfach im Haus oder Keller, wo die Leitung herkommt, einen
Zwischenschalter einbauen lassen, mit dem Du den Stromfluss am Carport unterbrechen kannst!

Oder direkt im Carport unterbrechen mit einer abschalt- und abschließbaren CEE Dose.
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539267
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 07.06.2019 13:33 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ob ich in einer Leitung die durchaus mal mit 16A und mehr dauerhaft belastet wird noch unnütze Schalter einbauen würde halte ich doch für sehr fraglich.
Ich hab meine CCE16 im Carport unterm Dach am Balken. Da kommt erst mal kein Kind so ohne weiteres ran. Dann, eine Wallbox ist per Definition auch kindersicher, da die Netzspannung erst frei geschaltet wird, wenn bestimmte Bedingungen seitens Auto oder ganz geschickter Kinderfinger mit definiertem Widerstand & Co gegeben sind.
So da frei hängend können die Kinderfinger den Stecker auch direkt in dem Eimer versenken in dem sie stehen. Da sollte nichts passieren. Und angenommen da ist doch was nicht so ganz normgerecht oder die Kinderfinger erreichen es doch daß da die Netzspannung zugeschaltet wird, dann sollte es im Sicherungskasten einen FI Schutz geben der dann auslöst.

Und mal ganz ehrlich - An sich genügt es wenn man den Kindern beibringt wo sie mit ihren Fingern nicht beizugehen haben.
Aber in der heutigen Zeit wo die Kinder ja oft alles dürfen und am bessten mit Handy und/oder Tablet vorm TV geparkt werden ...... nur damit sie nicht nerven .....
Also bei unserem Sohn hätte ich mir da absolut keine Sorgen gemacht.
focki
Beiträge: 147
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.06.2019 17:51 von focki.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#539279
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 07.06.2019 14:43 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hängt bei mir auch so hoch es geht (und an einem FI) und wird bei Nichtbenutzung (bei mir der Normalfall) die Sicherung rausgenommen.
gcf
Beiträge: 5819
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 | Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, Powerwall+PV geplant. Dekarbonisierung: 72%
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#540347
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 12.06.2019 00:14 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
focki schrieb:
Ob ich in einer Leitung die durchaus mal mit 16A und mehr dauerhaft belastet wird noch unnütze Schalter einbauen würde halte ich doch für sehr fraglich.
Ich werde einen Elektriker fragen, wie sicher diese Dose ist. Den Schalter in Kombination mit einem Vorhängeschloss finde ich sehr praktisch, da nur so die Steckdose stromfrei ist und auch nicht wieder angeschaltet werden kann. Und dazu muss man nicht erst in den Keller gehen.
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541062
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 16.06.2019 10:30 - vor 2 Monaten  
gerbre schrieb:
Ich werde mir also demnächst einen neuen Ioniq Elektro kaufen. Das Vorfacelift reicht mir vollkommen aus.
Ein Hyundai Händler in Hamburg hatte bis letzte Woche einen neuen blauen Premium mit Schiebedach und Sitzpaket inseriert. Ich habe zugegriffen. Der Kaufpreis betrug 34780€ ohne die staatliche Kaufprämie (32780€ mit Prämie). In 14 Tagen wird er abgeholt.

Ich habe auch keine Sorgen damit eine Urlaubsfahrt quer durch Deutschland zu unternehmen. Man muss nur vorher etwas planen.
Wir machen gerade Urlaub nahe Trier. Die 580 km lange Hinfahrt von Buxtehude mit dem P2 wurde mit A Better Routeplanner geplant, um eine Fahrt mit dem Ioniq zu simulieren. ABRP zeigte fünf Ladestopps:

* Autobahnraststätte Wildeshausen Nord hinter Bremen nach 119 km (innogy)
* Autobahnraststätte Tecklenburger Land West hinter Osnabrück nach 92 km (innogy)
* Autobahnraststätte Lichtendorf Nord nahe Dortmund nach 98 km (innogy)
* HEM Tankstelle abseits der Autobahn in Leverkusen nach 74 km (allego)
* Autobahnraststätte Brohltal West nordwestlich von Koblenz nach 95 km (Ionity)

Und so ist es abgelaufen. Wir haben versucht, die Ladesäulen zu finden. Wir sind nicht ausgestiegen.

* Wildeshausen: Die Ladesäule stand leicht auf der Rückseite der Tankstelle. Beim Vorbeifahren habe ich sie noch im Rückspiegel gesehen. Sie war frei. Da ich nicht rückwärts fahren wollte, sind wir weiter zum zweiten Stopp.
* Tecklenburger Land: Die Ladesäule stand am Ende der Raststätte an Tankstelle und Raststättengebäude vorbei, aber gut sichtbar. Sie war nicht belegt und schien betriebsbereit zu sein.
* Lichtendorf: Die Ladesäule stand zwischen Tankstelle und Raststätte gut sichtbar und war frei. Wir haben dort zu Mittag gegessen.
* HEM Tankstelle: Laut ABRP hätten wir die Autobahn verlassen müssen. Dort war aber kilometerlanger Stau, an dem wir vorbeigefahren sind. In Mengenich 20 km weiter hätten wir an 50 kW wohl besser laden können.
* Brohltal West: 6 Säulen von Ionity standen gut sichtbar auf der Tankstellenrückseite. Sie waren anfangs frei. Nach einem Kaffee in der Raststätte stand dort ein BMW i3.

Man kann also festhalten. Alle Säulen waren frei und vermutlich auch betriebsbereit. Man muss aufpassen, nicht an der Säule vorbeizufahren. Nur eine Säule war wegen Stau nicht erreichbar. Ausweichmöglichkeiten im Kölner Raum gab es viele. Im Nachhinein habe ich auf ABRP entdeckt, dass man die Lage der Säule auf der Karte metergenau sehen kann, wenn man ganz hineinzoomt.
gerbre
Beiträge: 3148
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 1500 km
06/2016 bis 07/2019 P2 Sol p-blau, EZ 11/2008, 115000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541072
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 16.06.2019 11:03 - vor 2 Monaten  
gerbre schrieb:
Oder direkt im Carport unterbrechen mit einer abschalt- und abschließbaren CEE Dose.
Dieses Modell ist in eingeschaltetem Zustand nicht absperrbar. Das halte ich für eher ungünstig. Zum einen kann man Dir beim Laden den Saft abdrehen, was das zuständige Steuergerät nicht unbedingt mögen muss. Und je nach Aufbau der Schaltermechanik können Spielkinder dieselbe ruinieren, wenn sie unter hoher Last dran drehen.

Vielleicht lässt sich das durch eine zusätzliche Bohrung durch den inneren Ring des Schalters so umbauen, dass man ihn auch im eingeschalteten Zustand sperren kann.

Trier: Gute Wahl! In der Sparkassen-Tiefgarage am Rande der Altstadt kannst Du werktags kostenlos laden, es gibt dort 4 x Typ 2. Parken 2 Euro/Stunde. Trink derweil ein Porz Viez auf unser Wohl.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54521
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678...10
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987