Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 12345678...14
THEMA: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger
**
#537408
Ioniq Elektro als P2 Nachfolger 30.05.2019 12:08 - vor 1 Jahr  
Eigentlich brauche ich kein neues Fahrzeug, der P2 ist top, hat auch erst 112.000 km gelaufen. Aber die Zeiten ändern sich, der Klimawandel wird stärker, die Jugend rebelliert, und man ändert seine Meinung. Daher überlege ich mir ein E-Auto anzuschaffen und den P2 zu verkaufen. Ein Carport zuhause ist vorhanden, ein Stromkabel muss noch verlegt werden.

e-Niro:
Habe den e-Niro kurz Probe gefahren, aber eine 64 kWh Batterie ist mir zu groß, da ich kein Pendler bin. Es soll auch eine Version mit 39 kWh geben, aber die Wartezeiten sind lang, dieses Jahr wird das nichts mehr.

Ioniq Elektro:
Habe einen Style von nextmove für ein Wochenende mit 500 km inklusive gemietet und bin begeistert. Der Wagen fährt sich toll, geht richtig gut vorwärts. Dazu hört man absolute keine Geräusche außer von Wind und Reifen. Die Wagenform ist mit dem P2 vergleichbar. Das Cockpit ist schick und modern, ich mag die Anzeigen in den Displays, alles scheint stimmig und logisch dargestellt. Der Hammer ist der geringe Verbrauch und das schnelle Laden an DC, was die geringe Batteriekapazität stark relativiert.
Die Ladeerfahrung war sehr positiv. Ich hatte mir vorher zwei Ladekarten von newmotion und Maingau besorgt, von denen ich dann nur die Maingau benutzt habe, weil die Kosten mit 20 ct/kW geringer waren und ich damit überall laden konnte.
Nachdem ich am Freitag Nachmittag einige Ladesäulen in der Umgebung immer ohne Probleme erfolgreich getestet hatte, ging es mit Frau am Samstag von Buxtehude nach Travemünde an die Ostsee, genauer auf den Priwall. Die 116 km lange Strecke hätte ich durchfahren können. Dann hätte ich aber in der Nähe laden müssen. Da gab es aber nicht so gute Lademöglichkeiten. Daher habe ich auf halber Strecke auf der Autobahnraststätte Buddikate Ost an einer von vier 350 kW Ionity-Säulen nur 8 Minuten nachgeladen, um wieder auf 84% zu kommen. Das war schon krass schnell und hat mich 1,24€ für 6,20 kWh gekostet. Bei der Überfahrt mit der Fähre auf den Priwall musste ich wegen des E-Autos statt 6,80€ nur jeweils 4,80€ zahlen. Auf der Rückfahrt dann wieder in Buddikate an einer Ionity-Säule 18,78 kWh für 3,76€ geladen und mit 110 km Rest in Buxtehude angekommen. Die Ladekosten insgesamt betrugen also genau 5€, während für die Fähren und das Essen unterwegs deutlich mehr bezahlt werden musste.
Ich werde mir also demnächst einen neuen Ioniq Elektro kaufen. Das Vorfacelift reicht mir vollkommen aus. Ich habe auch keine Sorgen damit eine Urlaubsfahrt quer durch Deutschland zu unternehmen. Man muss nur vorher etwas planen. Ich habe bei meinem Ausflug den Better Routenplaner, Plugchecker und die Maingau App verwendet.
gerbre
Beiträge: 3322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.07.2019 08:39 von Timico.Grund: Titel angepasst
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 19000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537410
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 12:13 - vor 1 Jahr  
gerbre schrieb:
Eigentlich brauche ich kein neues Fahrzeug, der P2 ist top, hat auch erst 112.000 km gelaufen. Aber die Zeiten ändern sich, der Klimawandel wird stärker, die Jugend rebelliert, und man ändert seine Meinung. Daher überlege ich mir ein E-Auto anzuschaffen und den P2 zu verkaufen. Wenn das die Gründe sind, solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen über die Gesamtenergiebilanz von P2 weiter fahren gegenüber E-Auto neu kaufen.
Haehnchen
Beiträge: 854
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Priusfahrer seit 2018
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537416
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 12:25 - vor 1 Jahr  
Wenn Du es darauf angelegt hättest, wäre das auf dieser Strecke sogar ohne die Ladekarten gegangen. Aber mit gibt ein beruhigendes Gefühl und man hat natürlich viel mehr Auswahl.

Bei Deinem Test waren es knapp 50 kW DC. Er geht aber mit bis zu 72 kW auf seinen Akku los, wenn es der Ladepunkt hergibt. Das sind um die 2,1 C und damit schon ein bisschen arg. Weil er nicht flüssig gekühlt ist, würde ich das nur machen, wenn es eilt, etwa auf Langstrecke. Über Nacht oder am Ziel AC laden ist auf Dauer gesünder.

Versuche, einen mit Glasdach zu bekommen. Das trägt bei diesem Modell nicht auf (der ist hoch genug) und ist in meinen Augen ein echter Mehrwert.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 59708
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537422
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 12:41 - vor 1 Jahr  
Haehnchen schrieb:
Wenn das die Gründe sind, solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen über die Gesamtenergiebilanz von P2 weiter fahren gegenüber E-Auto neu kaufen.

Da würde ich mir bei einem P2 mit der geringen Laufleistung keine Gedanken machen: Den kauft jemand anderes "mit Kusshand" und ersetzt ein schlechteres älteres Auto.

Für die Gesamtbilanz ist es egal, wer ein Auto fährt. Wichtig ist, dass es gut gepflegt, sinnvoll repariert und möglichst lange gefahren wird.

Gruß Thorsten
priusb78
Beiträge: 3615
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2005, SOL, silber, 280tkm (Stand 05/2020)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537424
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 12:44 - vor 1 Jahr  
Haehnchen schrieb:
Wenn das die Gründe sind, solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen über die Gesamtenergiebilanz von P2 weiter fahren gegenüber E-Auto neu kaufen.
Ist mMn völlig egal, ob ich den P2 fahre oder jemand anders, der vielleicht sogar einen alten Diesel damit ersetzt. Irgendjemand muss damit anfangen und in meiner Gegend kenne ich keinen E-Autohalter.
gerbre
Beiträge: 3322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 19000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537430
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 13:10 - vor 1 Jahr  
Ja, der Ioniq ist schon richtig gut! Mich erinnert er allerdings deutlicher an den P3! Nur 2 cm flacher, Radstand genau gleich, aber 6 cm breiter! Beim Ioniq liegen die Rückleuchten quer, beim P3 sind sie senkrecht. Schau aber zu, dass Du einen Hyundai EV mit LED Lampen vorne nimmst!
Ich selber werde meinen P3 aber noch ein paarJährchen fahren, aber das ist nicht in Stein gemeißelt! Es tut sich gerade so einiges, neue E-Modelle, eventuell eine höhere Förderung usw....

Dumm ist nur, dass gebrauchte Ioniqs auch sehr wertstabil sind!
Auf www.emobly.com gibt es dazu einen kurzen Artikel...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 2846
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 30.05.2019 13:13 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537432
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 13:14 - vor 1 Jahr  
Hallo gerbre,
ich hoffe, Du hast die Möglichkeit umweltfreundlich erzeugten Strom fürs Laden einzusetzen. Nachdem Du von eigenem Carport schreibst, besteht ja zumindest die Möglichkeit den Stromversorger entsprechend auszuwählen.

Für die Gesamtbilanz ist Dein Umstieg schon ein Fortschritt, besonders gut wird er bei Ökostrom:

Ökobilanz

Bitte keine neue Diskussion um Glaubhaftigkeit und Genauigkeit der Zahlen starten. Die Tendenz passt schon.

Gruß Thorsten
priusb78
Beiträge: 3615
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2005, SOL, silber, 280tkm (Stand 05/2020)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537437
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 13:49 - vor 1 Jahr  
Egon schrieb:
Wenn Du es darauf angelegt hättest, wäre das auf dieser Strecke sogar ohne die Ladekarten gegangen. Aber mit gibt ein beruhigendes Gefühl und man hat natürlich viel mehr Auswahl.
Ja klar mit 90 hinter einem LKW wäre das gegangen. Aber ich wollte als Neuling das Laden testen an möglichst vielen Säulen. Und meine Frau wäre bei 90 auch nicht begeistert gewesen.

Weil er nicht flüssig gekühlt ist, würde ich das nur machen, wenn es eilt, etwa auf Langstrecke. Über Nacht oder am Ziel AC laden ist auf Dauer gesünder.
Bis auf wenige Ausnahmen wird zuhause geladen. Ich muss noch eine Lösung für eine Wallbox finden. Mein Carport hat keine Wand. Links und rechts stehen weitere Autos und vorne steht eine Lärmschutzwand auf der Grenze, an der ich nichts montieren kann. Eine Lösung könnte eine freistehende Ladesäule vorne sein. Das Kabel muss beim Laden bis nach hinten zum Ladeanschluss geführt werden.

Versuche, einen mit Glasdach zu bekommen. Das trägt bei diesem Modell nicht auf (der ist hoch genug) und ist in meinen Augen ein echter Mehrwert.
Genau das wollte ich noch testen und mir einen Wagen mit Schiebedach anschauen. Mein Mietwagen hatte keins.
gerbre
Beiträge: 3322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 19000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537439
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 14:04 - vor 1 Jahr  
weinfux schrieb:
Schau aber zu, dass Du einen Hyundai EV mit LED Lampen vorne nimmst!
Ich werde einen Style oder Premium wählen, keinen Trend. Da ist LED Abblendlicht dabei.

Dumm ist nur, dass gebrauchte Ioniqs auch sehr wertstabil sind!
Sicher? Die Preise für den Wagen sind in letzter Zeit gefallen. Man bekommt neue Premium Modelle schon für unter 29.000€. Das war vor einiger Zeit noch anders.
gerbre
Beiträge: 3322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 19000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537441
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 14:14 - vor 1 Jahr  
priusb78 schrieb:
ich hoffe, Du hast die Möglichkeit umweltfreundlich erzeugten Strom fürs Laden einzusetzen
Ich beziehe seit Jahren Ökostrom. Ich wechsle häufig den Anbieter. Seit Mai bin ich bei GGEW, die Ökostrom nach TÜV Süd EE02 Zertifizierung anbieten. Davor war ich bei Hamburg Energie.
gerbre
Beiträge: 3322
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ioniq Elektro Intenseblau, EZ 06/2019, 19000 km
Weitere Autos: 2 Prius 2
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537465
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 15:44 - vor 1 Jahr  
Wer heute von einem Prius auf einen Batterie PKW umsteigt, der beschleunigt die Erderwärmung.

Wenn Deutschland heute 10 kWh mehr Strom verbraucht, dann kommen diese 10 kWh zu 100% aus einem Kohlekraftwerk. Verbraucht Deutschland heute 10 kWh weniger, so würden heute 10 kWh weniger Kohlestrom produziert. Der Realität / Physik ist es dabei vollkommen egal, ob der Mehr- / Minderverbrauch von einem „Ökostrom“ Kunden verursacht wird oder nicht. „Ökostrom“ ist Ablasshandel.

Nur die Kohle kann reagieren, Wind oder Sonne nicht. Batterien können keinen Strom erzeugen. Sie sind lediglich verlustbehaftete Speicher mit einer bedenklichen Ökobilanz.

Ein Prius ist in der Herstellung und pro zurückgelegtem Kilometer umweltfreundlicher als ein Batterie PKW.

Ein 1500 kg Batterie PKW, der einen 75 kg Menschen transportiert, hat immer einen deutlich schlechteren Wirkungsgrad als eine 100 W Glühbirne.
Eines von beidem ist verboten schlecht, das andere gilt unter (Anti)„Ökos“ als hoch effizient. In was für einer Welt leben wir?

Wer wirklich etwas für das Klima tun möchte, der sollte auf einen PKW verzichten.

Ein schlechtes Gewissen sollte immer zur Mobilität dazugehörigen. Gut, dass der Prius einen Verbrennungsmotor besitzt und damit sogar umweltfreundlicher unterwegs ist, als es Batterie PKWs sind.

Batterie PKWs und „Ökostrom“ sind ein Versuch, konsumbedingte Umweltschäden durch Erhöhung des Konsums wegzukonsumieren. Das kann nur scheitern.

Wenn wir ab heute auf sämtlichen unnötigen Konsum verzichten würden, dann würde die Welt, so wie wir sie kennen, in Kürze zusammenbrechen.
Wenn wir weiter unseren Konsum steigern, dann wird es noch einige Zeit dauern, bis unser Ökosystem zusammenbricht.

Was die Welt heute braucht, ist mehr Konsum. Hilfreich sind dabei falsche „Ökoprodukte“. Also Produkte, die dem Verbraucher das Gefühl geben, mit zusätzlichem Konsum etwas ökologisches zu tun, auch wenn das genaue Gegenteil der Fall ist.
Schnappie
Beiträge: 245
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Rettet die Energiewende - Stoppt die PV Subvention
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537469
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 16:14 - vor 1 Jahr  
gerbre schrieb:
Ist mMn völlig egal, ob ich den P2 fahre oder jemand anders, der vielleicht sogar einen alten Diesel damit ersetzt. Irgendjemand muss damit anfangen und in meiner Gegend kenne ich keinen E-Autohalter.
Absolute Zustimmung! Ich freue mich riesig für Dich! Wer von so einem P2 freiwillig wechselt, hat einen guten Grund. Mir gefällt der Ioniq übrigens in blau ziemlich gut.
Danke für den Hinweis bezüglich Preis. Für mich, der abseits von Urlaubsfahrten auch mal 300-400km am Tag fährt, wäre der Ioniq zwar schon ein ziemlicher Kompromiß, weil nicht an jedem Lebensmittelpunkt Destinationcharging möglich ist. Aber angesichts der Ladegeschwindigkeit: dann macht man halt alle 100-120km mal 10-15 Min. einen Stopp. Ob es nicht vorwärts geht weil die Leute nicht wissen, wie ein Reißverschluß funktioniert oder..., da bin ich längst recht entspannt. Vom Prius entschleunigt.

Schnappie schrieb:
Wer heute von einem Prius auf einen Batterie PKW umsteigt, der beschleunigt die Erderwärmung.
Das diskutieren wir aber bitte nicht in diesem Thread. Das wurde in passenderen Themen wie Ökostrom oder Ladesäulen schon hinreichend widerlegt.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 17082
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537472
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 16:37 - vor 1 Jahr  
Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mir einen zu kaufen. Die gibt es ganz neu in der Premium Ausstattung schon für unter 29K€ ohne Wartezeit! Dann kann man vom Staat noch 2K€ nach einem halben Jahr dazu bekommen.


suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?...p;utm_medium=android

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

Hyundai Ioniq EV Electro Premium Schiebedach
Kilometerstand: 17 km
Kraftstoffart: Elektro
Leistung: 88 kW (120 PS)

Preis: 28.750 €


Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2707
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 30.05.2019 16:38 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537473
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 16:46 - vor 1 Jahr  
Oh, sogar Premium unter 30k? Schade das ich gerade einen Yaris gekauft habe. Mir würde ja ein Style reichen - wegen der Lenkradheizung, die der Trend nicht hat. LED ist bestimmt auch nicht schlecht. Aber wer mit den Kerzen im P2 zurecht gekommen ist, ist hier nicht so wählerisch. Ok, ich nicht, aber gut wäre es! Der Wechsel damals vom Xenon im Astra auf die Kerzen des P2 war schon krass.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 17082
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 30.05.2019 17:04 von KSR1.Grund: Schreibfehler
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#537474
Aw: Ioniq Elektro als P2 Nachfolger demnächst 30.05.2019 16:51 - vor 1 Jahr  
Niemand muss 1-2 Jahre warten. Das Angebot ist groß: 465 Angebote

Hyundai Ioniq Elektro
priusb78
Beiträge: 3615
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2005, SOL, silber, 280tkm (Stand 05/2020)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678...14
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987