Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 1...1011121314151617
THEMA: Hyundai Kona EV
#515603
Aw: Hyundai Kona EV 30.01.2019 12:34 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
In Deiner Kalkulation ist aus meiner Sicht schon sehr viel Sicherheitspuffer eingebaut. Gut, lieber zu viel als zu wenig. Vor allem, wenn man es eilig oder Passagiere dabei hat.

Trotzdem denke ich, dass Du etwas entspannter kalkulieren darfst, also vielleicht mit 180 oder sogar 200 km-Etappen. Einfach aus der Erfahrung heraus: Es gibt mehr Lademöglichkeiten als man glaubt und notfalls immer eine Steckdose.

Es gibt allerdings auch eine zweite Erkenntnis, die will ich nicht verschweigen: Ein Ladepunkt ist erst dann verfügbar, wenn er unbelegt ist, man ihn anfahren und zur Stromabgabe bewegen kann. Das ist meistens der Fall, aber halt nicht immer.

Mit meinem E-Auto, dessen reale Reichweite im Sommer bei 430 und im strengen Winter bei 350 km liegt, kalkuliere ich auf Langstrecke meist grob in 250 km-Etappen. Da ist dann genug Puffer für Unvorhergesehenes aller Art und es lässt den Ladehub-Schnitt nicht explodieren. Das ist also genauso übervorsichtig, hat sich aber noch nie als wirklich notwendig heraus gestellt.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 50435
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515657
Aw: Hyundai Kona EV 30.01.2019 19:37 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Ich finde den (Winter-)Verbrauch des e-Niro und des Kona-EV erschreckend hoch. Da schrumpft die Reichweite ja auf 250 km zusammen
Ernie
Beiträge: 699
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515662
Aw: Hyundai Kona EV 30.01.2019 19:54 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Ernie schrieb:
Ich finde den (Winter-)Verbrauch des e-Niro und des Kona-EV erschreckend hoch. Da schrumpft die Reichweite ja auf 250 km zusammen

So pauschal kann man das nicht sagen. Es kommt auf die gefahrene Stecke und die Durchschnittsgeschwindigkeit an. Je kürzer die Strecke um so höher ist natürlich der prozentuale Anteil an verbrauchter Energie für die Klimatisierung. Tatsächlich liegt der Anteil der Heizung auf meiner täglichen Kurzstrecke bei 20 %. Bei längeren Fahrten jedoch nimmt dieser Anteil stark ab, Wärmepumpe und Innenraumtemperatur lassen den Verbrauch stark sinken. Mit Abfahrt im kalten werden knapp mehr als 6 kW für die Heizung verballert, der Lesitungsbedarf reduziert sich jedoch recht schnell auf ca. 800 Watt.
Beim Verbrenner fällt´s weniger auf, da der ja von hause aus schon eine extrem uneffiziente Spritheizung, nennt sich Verbrennungskraftmaschine, hat.
Der Verbrauch hängt, natürlich nicht anders als beim Verbrenner, vom rechten Fuss ab.
tom9404
Beiträge: 90
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 29.10.2018, Kona 64 Kwh in bunt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515666
Aw: Hyundai Kona EV 30.01.2019 20:07 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Ja, die Heizung dürfte nach dem Schnellfahren und oft unnötig Beschleunigen der nächste dicke Brocken sein bzw. ist es.
Da bringt ein "dickes Fell" Kilometer...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1766
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 30.01.2019 20:08 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515691
Aw: Hyundai Kona EV 30.01.2019 22:38 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Trotz allem, erübrigt sich doch jede Frage zum Energieverbrauch Elektro gegen Verbrenner:
rechneronline.de/elektroauto
tom9404
Beiträge: 90
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 29.10.2018, Kona 64 Kwh in bunt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515734
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 11:26 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Ernie schrieb:
Ich finde den (Winter-)Verbrauch des e-Niro und des Kona-EV erschreckend hoch. Da schrumpft die Reichweite ja auf 250 km zusammen
Die 64kWh-Variante? Dann würde ich die 250km für vorsichtig halten. Bei der 39kWh-Variante hingegen für sehr optimistisch im Winter.

Ich persönlich fände ja 200km im Winter super, wenn das Auto zügig lädt. Einem Kona mit 64kWh würde ich grundsätzlich im Winter 300km zutrauen. Knapp 200km wenn es wirklich krass ist vom Wetter. Einem i3 mit 94er Akku 170km. Beides eine erfreuliche Entwicklung, wenn man den 60er i3 betrachtet, den ich mit ca. 110km Reichweite kalkulieren würde. Ebenso wie die Zoe mit 22kWh. Beide haben inzwischen zumindest optional ca. 40kWh verbaut.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515759
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 13:15 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
KSR1 schrieb:
...Einem Kona mit 64kWh würde ich grundsätzlich im Winter 300km zutrauen.

Jain, 300 km ja, aber nicht in Verbindung mit Autobahnfahrten.
Es sei denn man eiert einem LKW hinterher.
Aktuell liegt meiner bei 75% SOC tatsächlich bei 300 km.
Verbrauch über die letzten 1500 km, 17 kwh/100km.
Autobahnanteil ca. 10%.

Grüsse
Thomas
tom9404
Beiträge: 90
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 31.01.2019 22:14 von Shar.Grund: Leerzeichen im Zitat entfernt
Seit 29.10.2018, Kona 64 Kwh in bunt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515790
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 15:02 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
tom9404 schrieb:
Jain, 300 km ja, aber nicht in Verbindung mit Autobahnfahrten.
Jein, ich schrieb ja extra relativierend "grundsätzlich" und "würde". Und 200km wenn es extrem ist im Winter. Ich glaube, wenn ich wie üblich 90km/h fahre, maximal mal eine Weile 110, kommt das auf Langstrecke hin. Reichweite von Schnellader zu Schnelllader dann 150-190km, wenn man die Ladestops zeiteffizient gestaltet. D.h. nicht in Verbennerdenke "volltankt", sondern so, daß man mit etwas Reserve eben zu einem passenden Ladepunkt kommt und dann im möglichst optimalen SOC-Bereich Strom saugt. Siehe auch Ladegeschwindigkeit an Schnelladern. Bei "schönem Wetter" wird man die Ladestopps auf 200-250km ausdehnen können oder alternativ schneller fahren.
Das sind von mir kalkulierte geratene Werte, auf Basis Deiner Erfahrungsberichte verknüpft mit externen Daten.
Rein von den Daten her ist der Kona Elektrik ein Auto, was meinen Ansprüchen genügen könnte. Ich fürchte, er könnte innen zu klein sein. Ich bin Sitzriese und sitze recht breit.

Gibt es für den Kona eine App oder sonstige Unterstützung, die Strecke hinsichtlich Ladepunkten und Ladezeit optimal zu gestalten?

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515802
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 15:51 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
"Gibt es für den Kona eine App oder sonstige Unterstützung, die Strecke hinsichtlich Ladepunkten und Ladezeit optimal zu gestalten?"
Nö, gibbet nicht.

Alles und auch einiges unsinniges zum Kona hier:
www.goingelectric.de/forum/hyundai-kona-elektro/
Ansonsten sieht das alles vernünftig aus. Ich meine auch zwischen 150 und 200 km Etappen passen. Bis zu 75% SOC laden, danach wird´s anstrengend. Autobahnetappen rechne ich mit 25kwh/100km.
Tempo 125 eingestellt , halte nix von langsamer.

Den hier gibt es auch noch als Orientierung:
www.goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/

Der Kona ist, wie mehrmals schon erwähnt, recht klein. Hinter mir könnte niemand mehr sitzen. Erste Reihe passt aber richtig gut, Mittelkonsole leider ein wenig einengend.
Grüsse
Thomas
tom9404
Beiträge: 90
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 29.10.2018, Kona 64 Kwh in bunt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515804
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 15:59 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Danke!
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515807
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 16:13 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Spiel mal damit herum:

- abetterrouteplanner.com/

Das war früher nur für Tesla S und X, lässt sich aber mittlerweile auch für andere Fahrzeugmodelle und Fabrikate einstellen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 50435
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515877
Aw: Hyundai Kona EV 31.01.2019 22:40 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
tom9404 schrieb:

Interessanter Beitrag, gefunden im Tesla-Forum:

Die Säulen limitieren das mit Sicherheit auch. Die 350kW Ladestellen von Ionity in Deutschland sind bis auf einen Prototyp in Bayern eigentlich Fakes. Die verbauten CCS Kabel sind nur bis 200A zugelasssen. Der Kona mit 64kW hat eine Batteriespannung von 356V. Laden bei 200A und 356V ermöglicht 71,2kW maximale Ladeleistung. Das paßt zu 100% mit den Werten im Video.
Wenn das 1. stimmt und wenn 2. Kona/Niro/andere Modelle die Ladeleistung nicht fahrzeugseitig limitieren, dürfte es mit Ladepunkten, die mehr als 200 A zulassen, höhere Ladeleistungen geben. Es gibt nur noch keine.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 50435
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515891
Aw: Hyundai Kona EV 01.02.2019 04:54 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Code:

Zur Zeit können folgende Fahrzeuge die Vorteile dieser 175 kW Ladegeräte nutzen:

Hyundai Ioniq       (bis zu  70 kW laden)
Hyundai KONA        (bis zu  77 kW)
Kia e-Niro          (bis zu  77 kW)
Jaguar I-PACE       (bis zu  85 kW)
Mercedes-Benz EQC   (bis zu 110 kW)
Audi e-tron Quattro (bis zu 150 kW)



support.fastned.nl/hc/de/articles/115015...mp;utm_medium=Hyper1
Leider finde ich eine kürzlich gelesene Meldung nicht mehr: Säulen mit älteren Kabeln (Herstellers Brugg?) seien aktuell auf 50kW gedrosselt. Es sei vom Hersteller eine Warnmeldung ausgegeben worden, da es Probleme mit der Kühlung geben könne, die Kabel seien nach einer älteren Norm geprüft und bei neuen Tests habe man festgestellt, daß es Probleme geben könne.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.02.2019 05:14 von KSR1.Grund: Format
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515895
Aw: Hyundai Kona EV 01.02.2019 06:18 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Hallo Klaus,

wenn es sich um die zeitweilig stillgelegten Ionity-Schnelllader geht, ist hier die Mitteilung, daß die Lader wieder operativ sind.

(aus dem TFF-Forum herüberkopiiert).
krouebi
Beiträge: 2538
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mit freundlichen Grüßen aus Tuy - ein Kleinstadt 120 km südlich von Manila (PH)


Krouebi

: Tesla Model X 90D (2017-) (Mai-Oktober in EU)
: Chevrolet Tahoe V8 (2002) (2018-) (November-April in PH)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515898
Aw: Hyundai Kona EV 01.02.2019 06:35 - vor 2 Wochen, 4 Tagen  
Dankeschön, Krouebi! Ja, also waren es HUBER+SUHNER, nicht Brugg.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...1011121314151617
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison