Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung
(2 Leser) Priuskater, (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung
#611452
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 12:59 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
Dann habe ich ein Auto mit Kameraproblemen bei der RSA und sonst keinen Kameraproblemen
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5754
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 49000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#611456
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 13:35 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
Fahre den RAV4 (2019) seit 04/2019 und bin soweit mit RSA zufrieden.

Da das Fahrzeug mit Navi bestückt ist, werden Verkehrszeichen auch aus den Kartendaten für die Anzeige herangezogen.

Da die Karten nur halbjährlich aktualisiert werden und das zu Grunde liegende Material vermutlich noch deutlich älter sein wird, ist es verständlich, dass es zu Falsch-Anzeigen bei dem RSA kommt.

Leider fehlt mir eine Langzeiterfahrung mit anderen Fahrzeugen und ähnlich arbeitenden Systemen.

Jedoch gehe ich mal davon aus, dass die alle auch nur mit Wasser kochen
Im Netz findet man jede Menge Berichte zu Problemen durch alle Fahrzeug-Hersteller und Klassen.
Da bremst der Audi mit Prädiktivem Effizienz-Assistent mal mitten auf der AB von 160 auf 60 ab und so weiter....

Ich kann mich noch an das ganze Gejammere erinnern, als man feststellte, dass im RAV4 (2016) keine Orts-Eingangs und Ausgangs-Schilder erkannt wurden. Meines Wissens wurden und werden die von keinem Hersteller wirklich über die Kamera erkannt, weil es schlichtweg zu viele länderspezifische Varianten gibt. Also geht das nur über das Kartenmaterial. Dies ist bei den aktuellen Fahrzeugen auch so gegeben.

Allerdings ist es vermutlich extrem schwierig, zu ermitteln, was eigentlich aktuell stimmt.
Ist die Geschwindigkeit im Baustellenbereich, die durch die Kamera detektiert worden ist gültig, oder aber doch der hinterlegte Eintrag im Kartenmaterial?

Gelten nur die Schilder auf der linken Seite auf der Autobahn, oder doch die auf der rechten, oder ein Mix daraus.
Wie weit muss ein Schild neben der Ausfahrt postiert werden, um nicht mehr als gültiges Tempolimit auf der AB versehentlich angesehen zu werden, dass nur nur für die Ausfahrt gilt.

Für einen Menschen direkt zu erkennen.
Für einen Computer extrem schwierig zu verarbeiten.

Zudem Frage ich mich auch bei den ganzen Zusatzschildern unter den Tempolimits, wie das eigentlich die anderen Hersteller machen.
Erkennen die über die Kamera tatsächlich die Uhrzeit?

Kann ich mir fast nicht vorstellen, dass die kleine Minikamera so eine tolle Auflösung im Weitwinkel bietet um auf eine Distanz von 50-100 Metern das auflösen zu können. Dann muss das ganze auch noch über die Software, in extrem kurzer Zeit, ausgewertet werden.

Wäre mal interessant, ob es hier im Forum jemanden gibt, der sich mit der Materie auskennt.
billthebull
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#611459
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 13:54 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
billthebull schrieb:
Fahre den RAV4 (2019) seit 04/2019 und bin soweit mit RSA zufrieden.

Ich kann mich noch an das ganze Gejammere erinnern, als man feststellte, dass im RAV4 (2016) keine Orts-Eingangs und Ausgangs-Schilder erkannt wurden. Meines Wissens wurden und werden die von keinem Hersteller wirklich über die Kamera erkannt, weil es schlichtweg zu viele länderspezifische Varianten gibt. Also geht das nur über das Kartenmaterial. Dies ist bei den aktuellen Fahrzeugen auch so gegeben.

Wäre mal interessant, ob es hier im Forum jemanden gibt, der sich mit der Materie auskennt.

Schön, dass du zufrieden bist!

Aber das Kartenmaterial von Toyota hat doch garantiert - egal, in welcher veraltetsten Version - die Stadtbereiche verzeichnet und müsste dann immer zumindest Tempo 50 richtig anzeigen. Es ändert sich ja nicht jährlich jeder Ortseingang und -ausgang und im Stadtzentrum ist es regulär meistens Tempo 50 - außer, wenn eine Tempo 30 Zone geschaffen wurde. Ich hatte das so verstanden, dass die Kamera-Software keine deutschen Ortsschilder erkennen kann. Bei mir ist laut RSA oft statt 50 100 erlaubt

Sicher, es wäre mal interessant, wenn hier ein Experte mal was zu dem thema schreiben würde...
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5754
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2020 13:57 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 49000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#611464
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 14:29 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
Mein P4 hat auch ein "Kamera Problem".
Bei unserem Skoda wird beim Ortseingang das 50 Km/h Schild angezeigt, Ortseingangsschilder als solche nicht.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 11272
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#611467
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 14:44 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
Mit dem Vorgänger-Modell mit dem MM16 hatte ich auch das Problem, dass mir in Ortschaften nicht die erlaubten Geschwindigkeiten nach Passieren des Ortseingangschildes angezeigt worden sind.

Fahre relativ viel mit dem Fahrzeug in Deutschland rum und meistens funktioniert das System ganz ordentlich.

Vor längerer Zeit hatte ich mal einen Artikel über solche Systeme gelesen und da war man erst soweit, dass man praktisch nur runde Schilder gut erkennen konnte. Alle anderen Formen machten damals (war glaube ich 2014 oder 2015) massive Probleme bei der Erkennung und wenn überhaupt ließ sich das Problem nur durch Einbindung von Kartendaten lösen.

Die Frage ist dann aber immer, wer hat recht?
Die Kamera oder das Navi?

Beispiel Autobahnbaustelle mit Tempo 60.
Das für die Fahrspur vorhandene Tempo 60 Schild wird sauber erkannt.
Auf der Gegenspur befindet sich, ein paar Meter weiter, ein umgedrehtes Tempo 130 Schild (nicht abgeklebt - schon oft so erlebt), da dort ebenfalls nun Tempo 60 gilt.
Unser einer würde direkt erkennen, dass dieses Schild für unsere Fahrbahn keine Bedeutung hat.
Für die Kamera ist dort aber ein Schild (50 cm von der Mittelleitplanke auf der Gegenfahrbahn) und erkennt dieses mit einen Limit von 130.
Das Navi hat in seinen Daten noch ältere Daten hinterlegt mit Temop 100 für diesen Abschnitt.

Tja -- Was nun ?

Selbst, wenn im Navi die korrekten 130 hinterlegt wären, ist es eigentlich ein Zufallsspiel, welches Limit nun zur Anzeige gebracht wird.

Die Kamera-Software müsste die Schilder zunächst mal genau der befahrenen Fahrbahn zuweisen können. Da scheitern die meisten Systeme schon daran, dass beispielsweise Gewschwindigkeitsbeschränkungen von AB-Ausfahrten als Limit übernommen werden.
Dazu wäre es prima, wenn die Kamera-Software auch noch erkennt, ob es sich im obrigen Fall um eine Baustelle handelt, evtl. durch zuvorige Erkennung eines Baustellenschildes (oder an Dingen, die nach Baustelle aussehen ).

Das ganze ist extrem kompliziert, da eigentlich immer eine Plausibilitätsprüfung durchgeführt werden muss und das zudem noch in kürzester Zeit.
billthebull
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2020 14:46 von billthebull.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#611546
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 17.07.2020 21:14 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
billthebull schrieb:


Zudem Frage ich mich auch bei den ganzen Zusatzschildern unter den Tempolimits, wie das eigentlich die anderen Hersteller machen.
Erkennen die über die Kamera tatsächlich die Uhrzeit?



Ich hatte mal nen Kona als Leihwagen, der hat die Uhrzeiten und andere Zusätze erkannt.
Ich weiß jetzt aber nicht ob der auch Kartendaten mit einbezogen hat. Navi war zumindest vorhanden.
Dasch
Beiträge: 6
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#612759
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 24.07.2020 15:05 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
Vielen Dank für die rege Diskussion, allerdings geht es mir nicht um die Erkennung, sondern um die Darstellung der Ergebnisse.

Er erkennt ja Zeichen, kann sie aber nur übereinander darstellen. Ich sehe in dieser Ansicht lediglich ein Zeichen (Geschwindigkeit) alle anderen, erkannten (Überholverbot etc.) stellt er nicht dar, oder sind nur mit einem Ansichtswechsel zu erkennen, und das nervt!
Jatze
Beiträge: 713
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Meine erste Leidenschaft:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#612817
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 24.07.2020 23:25 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
Ich verwende die digitale Ansicht, dort verhält es sich ähnlich. Der Platz für die Schilder 2 und 3 wird dort benötigt um den Tempomat anzuzeigen. Wechselt man in eine Ansicht in der der Tempomat im Infobereich angezeigt wird, werden die Schilder alle angezeigt.

Wenn du alle erkannten Schilder angezeigt haben willst, bleibt dir wohl nur übrig eine Ansicht in der der Platz für den Tempomat nicht benötigt wird zu verwenden.

Oder hoffen, dass Toyota das Anzeigendesign in Zukunft durch ein Update ändert. Da würde ich persönlich aber meine Hoffnungen nicht darauf stützen
borgcube
Beiträge: 51
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#613281
Aw: RSA-Anzeige - Verkehrsschilderkennung 28.07.2020 15:50 - vor 2 Wochen, 2 Tagen  
borgcube schrieb:

Wenn du alle erkannten Schilder angezeigt haben willst, bleibt dir wohl nur übrig eine Ansicht in der der Platz für den Tempomat nicht benötigt wird zu verwenden.

Oder hoffen, dass Toyota das Anzeigendesign in Zukunft durch ein Update ändert. Da würde ich persönlich aber meine Hoffnungen nicht darauf stützen


Das stimmt, Toyota ist nicht gewillt. Ich frage mich immer, wie die sich so beweihräuchern können und sich auf die Schulter klopfen, bei so einem Müll der abgeliefert wird.
Ich habe bisher noch nicht einmal eine Antwort auf meine Anfrage, da wird nix mehr kommen und man muß mit diesen Quatsch leben, dann sollen sie es gleich weglassen.
Aber Hauptsache das Prospekt ist hochglanz und dick, verwenden kann man vieles nur eingeschränkt oder garnicht. Dabei fällt mir immer wieder ein, wenn meine Frau ins Fahrzeug steigt, stürzt das ganze Audio-/Navi-System ab, weil ihr Handy nicht zu koppeln geht. Sie muß streng darauf achten, immer bluetooth auszuschalten, sonst stürzt das System alle 30 sek. ab und startet neu. Und wir sind im Jahr 2020 mit einem Fahrzeug, was über 40.000,- kostet
Jatze
Beiträge: 713
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.07.2020 15:59 von Jatze.
Meine erste Leidenschaft:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987