Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Dachlast TS mit Panoramadach
(3 Leser) cyrillluetolf, KSR1, (1) Besucher
Der Corolla Hybrid wird nach Prius und C-HR das dritte Konzernmodell mit dem aktuellen HSD der vierten Generation. Offiziell angekündigt Ende August 2018 für 2019. Ursprünglich erwartet war der Modellname Auris (3. Generation).
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Dachlast TS mit Panoramadach
#611552
Dachlast TS mit Panoramadach 17.07.2020 21:53 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
Hallo zusammen,

ich habe heute bei Toyota angerufen, mein Datenblatt bemüht und einen neuen TS mit Panoramadach konfiguriert. Doch nirgendwo habe ich die Info bekommen: Welches Dachlast habe ich (noch) mit dem Panoramadach? Toyota hatte mir einen Rückruf zugesichert. Ich hoffe noch

Ich würde mir gern ein paar Fahrräder aufs Dach klemmen, da ich bei der Order nicht an eine Anhängerkupplung gedacht hatte und diese mitsamt Heckträger nun weit jenseits der 1000 EUR läge.

Kann mir jemand die Angst vor Glasbruch nehmen?

Danke euch
Gymnae
Beiträge: 11
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#613513
Aw: Dachlast TS mit Panoramadach 29.07.2020 20:03 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Nach vielen Versuchen eine Info zu bekommen hat mir heute ein FTH in München folgendes gesagt: 75kg mit Panoramadach wenn eine Reling verbaut ist.
Gymnae
Beiträge: 11
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#613523
Aw: Dachlast TS mit Panoramadach 29.07.2020 20:44 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Das Panoramadach im Auris TS ist zwar nicht zu öffnen aber von seiner Größe vergleichbar mit dem im Corolla. Da der TS immer eine Reling hat wirkt sich, aus meiner Sicht, das Gewicht auf dem Träger nicht auf das Panaoramadach aus. Wir hatten in den letzten Jahren schon mehrmals 2 Fahrräder und jedes Jahr mindestens 1x eine Dachbox auf dem Dach und bis jetzt gab es keine Probleme. Vor allem Letztere hatte sicher des öfteren mehr als 50kg Gesamtgewicht.
Ich würde mir da keine Sorgen machen. Egal was Toyota offiziell zulässt, da ist mit Sicherhheit noch viel Luft mit eingerechnet. Bewusst Überschreiten sollte man die angegeben Grenzen natürlich nicht regelmäßig.

Ich bin inzwischen aber trotzdem auf AHK und Heckträger umgestiegen, weil es mich genervt hat die Fahrräder aufs Dach zu heben. Außerdem besteht jedermal die Gefahr das Auto dabei zu beschädigen. Träger auf der AHK ist da wesentlich komfortabler. Aber ja 1000€ für AHK und Träger muss man auf jeden Fall rechnen.
Jeri
Beiträge: 1010
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.07.2020 20:46 von Jeri.
Gruß Jeri

ex.: Toyota Corolla BJ 1996
"Oldtimer": Prius NHW11 EZ 03/2001
Alltagsauto: Auris TS Hybrid Executive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987