Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Das war's für mich...
(8 Leser) 6M3, KSR1, martinp, Mecky, rst1, ttaeschn, Woif, (1) Besucher
Der Corolla Hybrid wird nach Prius und C-HR das dritte Konzernmodell mit dem aktuellen HSD der vierten Generation. Offiziell angekündigt Ende August 2018 für 2019. Ursprünglich erwartet war der Modellname Auris (3. Generation).
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Das war's für mich...
#560868
Das war's für mich... 12.10.2019 21:14 - vor 1 Tag, 8 Stunden  
Liebes Forum...

durch heutige Ereignisse bin ich extrem frustriert und möchte den Corolla Kombi Hybrid 1,8i loswerden.
Ich war auf der Autobahn unterwegs, kurz nach der Grenze nach Kufstein Richtung Deutschland, als plötzlich die Fehlermeldung auftauchte, dass die Bremsleistung zu gering sei und der Händler kontaktiert werden müsse. Gleich darauf gab es Fehlermeldung ähnlichen Inhaltes für ABS, EBP und PCS. Ich bin auf einen Parkplatz gefahren, kurze Pause gemacht, aber beim erneuten Start kamen sofort dieselben Fehlermeldungen.
Somit habe ich die Eurocare angerufen und schlussendlich wurde entschieden, dass das Fahrzeug abgeschleppt wird.
Bei einem Händler in Österreich wurde das Fahrzeug abgestellt und als ich eben die Rückfahrt nach Innsbruck organisieren wollte, kam jemand vorbei (der wohl für sich etwas privat in der Werkstatt erledigt hat) und nahm sich des Fahrzeuges an... Plötzlich waren alle Fehlermeldungen weg und auch das Auslesen mittels Gerät brachte kein Ergebnis.
Ich konnte also weiterfahren, beschloß aber, für den Fall, dass erneut Probleme auftreten, in Österreich zu bleiben und heimzufahren.
Gut, man könnte sagen warum hast nicht einfach versucht ob die Bremsen noch funktionieren. Habe ich auf den wenigen Metern eh, aber ich weiß ja nicht was die Software genau überwacht und ggf. erkennt, dass z. Bsp. stärkere Bremsmanöver nicht mehr möglich wären...
Ich ärgere mich nun, dass ich die Fehlermeldungen nicht abfotografiert habe, aber da sie sich so hartnäckig über 1,5 Stunden gehalten haben, habe ich mit einem Verschwinden dieser nicht mehr gerechnet...
Über diese Mobilitätsgarantie könnte ich auch noch einiges sagen... aber das lass ich lieber gleich.
Ich kenne das von Autos, dass z. Bsp. der Abstandssensor spinnt, dass die Luftdruckmessung der Reifen zu wenig Druck meldet obwohl das nicht der Fall ist... aber bei all diesen nervigen Kleinigkeiten habe ich die Möglichkeit es entweder zu ignorieren oder selbst zu erkennen und zu beheben.
Denn ganz ehrlich: ich erkenne auch selbst ob der Abstand passt. Ich kann selbst den Reifendruck überprüfen und die Anzeige zurücksetzen usw.

Auf die Fehlermeldung bez. der Bremsanlage und anderer Sicherheitssysteme muss ich mich verlassen können. Es ist das wichtigste System und wenn eine Fehlermeldung mitteilt, dass die Bremsen bzw. Teile des System davon kaputt sind, dann müssen sie kaputt sein.
Wegen dieser Fehlleistung ist ein länger organisiertes Wochenende ins Wasser gefallen.

Danke, das wars für mich.
rolgal
Beiträge: 30
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560876
Aw: Das war's für mich... 12.10.2019 22:11 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Ok, das klingt schon ziemlich frustrierend.

Eine alte Weisheit möchte ich dir trotzdem nahelegen: Vor einer radikalen Entscheidung erstmal eine Nacht drüber schlafen. Wenn es wichtig genug war, ist es das auch morgen noch.
Skynet
Beiträge: 28
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560879
Aw: Das war's für mich... 12.10.2019 22:23 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Das klingt nach Ausfall des elektrischen Bremssystems (inkl. Rekuperation).

Hatte ich nach der Abfahrt vom Großglockner mit überhitzter Bremse bei meinem Prius 2 mal.
Der Fehler verschwindet nicht mehr von alleine. Nach dem Löschen des Fehlerspeichers (damals durch den ÖAMTC) hat die Bremse aber wieder funktioniert wie vorher.
freaktuner
Beiträge: 959
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II EZ 02/2008 seit 03/2016
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560880
Aw: Das war's für mich... 12.10.2019 22:24 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Wenn etwas mal falsch läuft, dann aber richtig. Bei dir gab es ja von Beratung, Anhängerkupplung, Multimedia, Fehlermeldung Bremsanlage genügend Probleme. Bei Fehlermeldung bez. der Bremsanlage und anderer Sicherheitssysteme würde ich auch nicht experimentieren und testen ob man vielleicht doch noch richtig bremsen kann etc. sondern diese Meldungen auch ernst nehmen und das Auto abstellen. Deswegen, du hast hier absolut richtig gehandelt. Interessant wäre, was dieser „Jemand“ gemacht hat, dass die Fehler nun plötzlich weg sind. Üblicherweise geht ja nicht „Jemand“ in eine Werkstatt und macht da „Irgendwas“ an Kundenfahrzeugen. Sehr mysteriöse Sache. Die Fehlermeldungen wären schon essentiell. Wenn die Ursache der Fehlermeldung nicht mehr plausibel feststellbar ist, hätte ich auch ein mulmiges Gefühl. Besser wäre ein kompetenter FTH der die Sache plausibel klären kann.

Dass keine Häufung von Problemen bezüglich der Bremsanlage bei Toyota bekannt ist, nützt Dir in deinem (Einzel-)Fall natürlich herzlich wenig. Beherzige den Rat von Skynet und falls Du den Corolla auch morgen doch noch loswerden willst, kann ich das verstehen.

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 3866
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL

Bevor man einen Kommentar postet, stellt man sich vor, wie man ihn abends seinen Kindern, seiner Frau und seinen Eltern vorliest. Würde man sich dafür schämen, postet man ihn nicht. Nennt sich Anstand!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560881
Aw: Das war's für mich... 12.10.2019 22:26 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Nicht schön, sowas...Hab ja auch so ne blöde Geschichte mit Toyota auf anderer Ebene durchgemacht. Wenn du wieder mal Nerven hast, würde mich auch dich Eurocare-Erfahrung interessieren!

Lass dich nicht unterkriegen und alles Gute für die Verrichtung...
ElektrischesGefühl
Beiträge: 4135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.10.2019 22:27 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 36000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560883
Aw: Das war's für mich... 12.10.2019 22:34 - vor 1 Tag, 7 Stunden  
Ich würde dir empfehlen deine Entscheidung nochmal gut zu überdenken. Es ist zwar frustrierend was vorgefallen ist, aber kann bei jedem Auto und jedem Hersteller mal vorkommen.
Davon abgesehen noch der finanzielle Verlust wenn du praktisch einen Neuwagen verkaufst ...
TwoFaces85
Beiträge: 413
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Lounge seit 06.2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560906
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 07:23 - vor 22 Stunden, 37 Minuten  
rolgal schrieb:

Ich war auf der Autobahn unterwegs, kurz nach der Grenze nach Kufstein Richtung Deutschland, als plötzlich die Fehlermeldung auftauchte, dass die Bremsleistung zu gering sei und der Händler kontaktiert werden müsse. Gleich darauf gab es Fehlermeldung ähnlichen Inhaltes für ABS, EBP und PCS. Ich bin auf einen Parkplatz gefahren, kurze Pause gemacht, aber beim erneuten Start kamen sofort dieselben Fehlermeldungen.

Hast Du evtl. einen Bluetooth OBD-Adapter oder sonst ein Gerät auf dem OBD-Stecker im Einsatz? Bei den Billig-China-Adaptern gab es hier im Forum mehrfach Meldungen, dass bei den Toyota Hybrid Fehleranzeigen wie ein "Weihnachtsbaum" auftraten.

Lösung ist einen teureren OBD-Adapter wie z.B. OBDLink einzusetzen. Setze ich seit 4 Jahren ohne Probleme ein. Die China-Adapter haben meist eine alte nicht lizensierte Firmware des ELM327-Chips (neuere können die nicht mehr clonen und die Lizenz kostet mehr als diese für den China-Adapter verlangen). Ich halte persönlich diese China-Adapter für gefährlich, zumal diese zulassen, dass sich jeder mit der Standard-PIN mit dem Gerät verbinden/pairen kann.

Wenn nicht, hört sich das für mich nach sonstigen Problemen mit dem OBD-Bus an.

Bring das Auto auf jeden Fall zu Deinem normalen Händler, damit er es gründlich durchprüft, Fehlermeldungen aus Fehlerspeicher ausliest, etc. Evtl. ist da irgendwo ein Stecker irgendwo am OBD-Bus lose. Falls Du keinen OBD-Adapter einsetzt und es ein Problem am OBD-Bus gibt, wäre es fahrlässig, wenn Du das Auto in diesem Zustand weiterverkaufst ohne gründliche Prüfung beim Toyota-Händler. Auch der Käufer wird dann dieses Problem wieder bekommen.
happyyaris
Beiträge: 2859
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.10.2019 07:28 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560933
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 09:36 - vor 20 Stunden, 24 Minuten  
Das man wegen so einer Sache direkt das Auto loswerden möchte kann ich nicht nachvollziehen. Zumal das mit großem Verlust passieren wird...
Aber ok, jeder hat andere Ansichten. Eines darf man aber nicht vergessen. Das Auto ist vollgestopft mit Technik die bei allen möglichen Sachen helfen und da kann es schon einmal vorkommen das etwas spinnt. Ja, auch beim Neuwagen.
Bring das Auto zu deinem Händler und erkläre ihm was passiert ist, die werden das Auto schon durchchecken damit so etwas nicht mehr passiert.
Schau dich mal bei anderen Herstellern um, da siehts nicht besser aus! Ganz im Gegenteil da gibts Probleme die einen zur Weißglut bringen können.
Ich kenne auch solche Fehler von BMW und der ist komischerweise auch von alleine verschwunden allerdings über Nacht. Fehler wurde nie gefunden und es kam auch nie wieder.
Klar fährt man dann erstmal komisch Auto weil man immer meint das was sein könnte aber nach ner Woche hat man das in der Regel wieder vergessen
Und ja, ich geh da lockerer mit der Sache um weil ich keine Zeit und Lust hab mich mit solche Dingen zu beschäftigen und mir den Kopf zu zerbrechen...
Alex1986
Beiträge: 162
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560936
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 09:50 - vor 20 Stunden, 10 Minuten  
@rolgal

Deshalb sich von einem Neuwagen zu trennen (was in der Regel mit hohem finanziellen Verlust und meist auch sonstigem Ärger einhergeht) erscheint übertrieben. Aber ich verstehe Deinen Ärger sehr gut.

Der erste Kandidat bei der Suche nach der Ursache ist in solchen Fällen immer die OBD.

Wenn daran nichts angeschlossen war, kommst Du ohne Auslesen des Fehlerspeichers (Sub-Code nicht vergessen) wahrscheinlich nicht weiter. Wobei eine Sichtprüfung auf der Hebebühne durch einen Fachkundigen nicht schaden kann.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55583
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560940
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 10:01 - vor 19 Stunden, 58 Minuten  
happyyaris schrieb:
...keinen OBD-Adapter einsetzt und es ein Problem am OBD-Bus gibt, wäre es fahrlässig, wenn Du das Auto in diesem Zustand weiterverkaufst ohne gründliche Prüfung beim Toyota-Händler. Auch der Käufer wird dann dieses Problem wieder bekommen.Ein sehr wichtiger Einwand!
Auch wenn ich den Frust verstehen kann, aber es wäre verantwortungslos, ein Auto einfach in ein Verkaufsportal zu stellen, wo quasi lebenswichtige Fehlermeldungen verschwunden sind und man weiß nicht, warum das passierte.

An einen Privatverkauf kann man ohnehin nicht denken. Was will man einem potenziellen Käufer sagen, wenn die Frage kommt, warum das Auto so kurzzeitig wieder verkauft wird. Diesen anzulügen nach dem Motto "war doch nicht passend für mich" geht gar nicht. Bzw. diese Lüge kann einem später sowas von bleischwer auf die Füße fallen, wenn das Problem wieder auftritt und im schlimmsten Fall nicht nur die Fehlermeldungen kommen, sondern ein Bremsversagen auch wirklich eintritt.

Zudem empfehle auch ich den Rat mit einmal überschlafen. Eines ist für mich jedenfalls auch klar, das ist kein Toyota-Problem, sondern das kann einem mit jeder Marke passieren und es ist zugegeben sehr ärgerlich, wenn man einer der wenigen ist, die es getroffen hat.

eppf
eppf
Beiträge: 7495
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560956
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 11:00 - vor 18 Stunden, 59 Minuten  
Also ein paar Ergänzungen....

Ich werde das Auto sicher nicht ungeprüft verkaufen. Ich will es nur nicht mehr, dieser Fehler ist einfach ein No Go für mich.
Wenn die Fahrzeuge aller Hersteller wegen der ganzen Technik Probleme machen, dann fahre ich wieder Dacia.
Einfach, solide, günstig und ich hatte nie ein Problem... was soll auch kaputt werden?
Das einzige was mich dort stört, ist die Tatsache, dass es keine richtige Automatik gibt.

Am OBD war übrigens nichts angesteckt.

Ansonsten Danke für die aufmunternden Worte.

Schönen Sonntag wünsche ich allen! LG Roland
rolgal
Beiträge: 30
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560960
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 11:22 - vor 18 Stunden, 38 Minuten  
rolgal schrieb:
Wenn die Fahrzeuge aller Hersteller wegen der ganzen Technik Probleme machen, dann fahre ich wieder Dacia.Das ist in meinen Augen die falsche Schlussfolgerung.

Die Elektronik von Autos aller Hersteller ist zwischenzeitlich so komplex geworden, dass es eben auch zu solchen Problemen wie von dir beschrieben kommen kann, wenngleich auch wirklich nur äußerst selten.

Deshalb im Umkehrschluss auf die technischen Helferlein wie z.B. das Safety-Sense-System bei Toyota (oder wie es bei anderen Herstellern auch heißen mag) zu verzichten, bloß weil dann weniger drin ist, was kaputt gehen kann, finde ich nicht so richtig zielführend.

Wobei es höchstwahrscheinlich auch bei Dacia so sein wird, dass alles Mögliche und Unmögliche über denselben Bus vernetzt ist und auch dort ein Fehler im belanglosen Audiosystem die gesamte Elektronik in Mitleidenschaft ziehen kann.

Ein Bremsassistent, der verhindert, dass Bremsleistung durch zu geringen Pedaldruck verschenkt wird, ist ohnehin seit diversen Jahren in allen Neufahrzeugen Pflicht und somit ist auch beim Dacia hier die Elektronik in Verbindung mit den Bremsen mit im Spiel.

Du solltest dir also nicht die Frage stellen, ob die beim Corolla verbauten Helferlein Sinn machen, sondern nur folgende: "Habe ich noch genügend Vertrauen in genau dieses Fahrzeugexemplar, welches ich erworben habe?"

Die Antwort darauf musst du dir allerdings alleine geben. Sowohl Ja als auch Nein würde ich verstehen.

eppf
eppf
Beiträge: 7495
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560961
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 11:23 - vor 18 Stunden, 37 Minuten  
rolgal schrieb:
Ich will es nur nicht mehr, dieser Fehler ist einfach ein No Go für mich.

Schade. Denke, es ist nichts, was sich nicht beheben lässt. Selbst No Gos können wieder betreten werden. Deine Entscheidung.

Besonders bei einem gebrauchten, recht frischen Mondeo Turnier musste ich eine Weile hartnäckig gegenüber dem Autohaus bleiben, damit die verrückt spielende Elektronik des Armaturenbretts dies nicht mehr tat. Eine versagende Bremsanlage ist sicherlich eine Nummer härter bei einem neuen Auto. Sein Aus würde sie für mich nicht bedeuten.

Letztlich trifft jeder selbst die Entscheidung, wie schnell man sich wieder und warum die Trennung von etwas eingeleitet wird.

"Fighten" und wieder Vertrauenschöpfen kann sich auch lohnen. Der Corolla ist gewiss ein Auto, für den der Einsatz lohnt. Sein Kauf war zudem teuer genug.

Wisedrum
Wisedrum
Beiträge: 1819
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.10.2019 11:25 von Wisedrum.
Prius 4 Basis, Bj.2016, 59.200km, 3,7l/100km durchschchnittlich
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560966
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 11:44 - vor 18 Stunden, 16 Minuten  
Wisedrum hat völlig Recht.

Es ist ja ein elektronisches Problem und kein Mechanisches.

Die Bremse bremst auf jeden Fall.
Pritoni
Beiträge: 1120
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Freundliche Grüße aus NRW.
ab 01.13 P2 Sol 2006 hellgrün metalic mit 171 000 verkauft
ab Mai 17 P2 EXE eisblau metalic mit 57 000 gekauft,Navi,R.Kamera,Sprachsteurung für Tel.,Klima,Heizung.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560972
Aw: Das war's für mich... 13.10.2019 11:53 - vor 18 Stunden, 7 Minuten  
Was war denn nun letztenendes das Problem?

Was ist denn der Grund für den Fahrzeugverkauf? Nur diese einmalige Fehlermeldung?
TF104
Beiträge: 3685
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987