Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Corolla Hybrid wird nach Prius und C-HR das dritte Konzernmodell mit dem aktuellen HSD der vierten Generation. Offiziell angekündigt Ende August 2018 für 2019. Ursprünglich erwartet war der Modellname Auris (3. Generation).
Zum Ende gehenSeite: 1...24252627282930...56
THEMA: Corolla 2019 (vormals "Auris 3")
***
#500756
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 11:40 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
eppf schrieb:

Was mich viel mehr beschäftigt, als der Gummibandeffekt, ist die erhöhte Vmax im EV-Mode beim 2.0 HSD.

Das muss nichts neues sein. Mein P4 HEV fährt auf ebener oder leicht abfallender Autobahn auch mal bis knapp über 110 km/h relektrisch. Selbst wenn man ganz sanft beschleunigt.

Nicht lange freilich. Und vermutlich auch nicht von 0 an.
SchaunWirMal
Beiträge: 666
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500767
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 12:50 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Im Norwegischen Dinside gibt es WLTP Kombiniert Verbrauchswerte für die TS Version (Radstand 270 cm). Dafür unter Technische Daten gucken.

(mil = 10 km und für den CO2 Ausstoß Kraftstoffverbrauch pro 100 Kilometer mit 23,2 multipliziert)

1,8 l: 4,3 l/100 km (99,76 g CO2/km)
2,0 l: 4,6 l/100 km (106,72 g CO2/km)

Prius 4: 4,8 l/100 km (111,36 g CO2/km)

Wenn das Stimmt wäre es erstaunlich, dass beide nach dieser Norm weniger verbrauchen würden als der Prius 4!

Jan

Danke an philout40 und Hybridébridé auf HybridLife
Mister MMT
Beiträge: 1535
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.11.2018 12:51 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500770
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 13:09 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
SchaunWirMal schrieb:
Mein P4 HEV fährt auf ebener oder leicht abfallender Autobahn auch mal bis knapp über 110 km/h relektrisch. Ok, dass der P4 auch schon deutlich höher liegt, als mein Auris TS, das ist an mir vorbeigegangen.

Mir ging es z.B. um viele 80kmh-Strecken, wo der Auris noch zwangsläufig den Verbrenner immer mitkurbeln muss.

@autogasprius_berlin:
Nochmals zum DI, so 100%ig sicher bin ich mir nicht, ob Toyota auch beim 2.0er HSD den Fokus genauso streng auf schadstoffarm legt, wie zuvor bei Prius und Co.

Wir werden ja sehen, ob dieser Motor einen Partikelfilter bekommt bzw. braucht. Sollte das der Fall sein, kommen für mich 2 Fragen auf:
1. Können diese auch wirklich die ultrafeinen Partikel zurückhalten, die derzeit noch nicht gemessen werden und dann eventuell mit Verzögerung zum Thema werden?
2. Kann man die versprochene Haltbarkeit des Filters von mindestens 10 Jahren für bare Münze nehmen?

Sollte kein Filter notwendig sein, stellt sich dennoch die abgewandelte Frage 1), inwiefern solche ultrafeinen Partikel emittiert werden und nach Beginn der Messungen dieser Größenklasse irgendwann zurecht am Pranger stehen.

eppf
eppf
Beiträge: 6633
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500773
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 13:28 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Ein OttoPF bekommt er. Aber deine Frage bezüglich ultrafeinen Partikel ist wahrscheinlich berechtet.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1535
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500796
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 15:14 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
eppf schrieb:
Nochmals zum DI, so 100%ig sicher bin ich mir nicht, ob Toyota auch beim 2.0er HSD den Fokus genauso streng auf schadstoffarm legt, wie zuvor bei Prius und Co.

Wir werden ja sehen, ob dieser Motor einen Partikelfilter bekommt bzw. braucht. Sollte das der Fall sein, kommen für mich 2 Fragen auf:
1. Können diese auch wirklich die ultrafeinen Partikel zurückhalten, die derzeit noch nicht gemessen werden und dann eventuell mit Verzögerung zum Thema werden?
...

Sollte kein Filter notwendig sein, stellt sich dennoch die abgewandelte Frage 1), inwiefern solche ultrafeinen Partikel emittiert werden und nach Beginn der Messungen dieser Größenklasse irgendwann zurecht am Pranger stehen.

Mittlerweile gehe ich davon aus, daß dies bei JEDEM mit Kohlenwasserstoffen betriebenen Verbrennungsmotor der Fall ist. Dabei ist es egal, ob der Kraftstoff "klimaneutral" aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wurde oder nicht. Aus jedem Verbrennungsmotor kommen derzeit pro km PN in der Größenordnung bis 1013 legal raus.

Selbst die 90- bis 99%ige Reduzierung bei LPG verringert das nur von 1013auf 1012 oder 1011. Aus meiner Sicht ist sogar ein Mehr oder Weniger im Bereich des Faktors 100 durch andere Kraftstoffarten, Verbrennungstechniken oder Filter irrelevant und deshalb keine Dauerlösung.

Beim Verbrennungsmotor sind die Zahlen systembedingt um mehr als 1010 zu hoch, weil nicht genügend Zeit zur Verbrennung zur Verfügung steht. Da kommt immer Feinstaub raus. Kein Filter der Welt kann das über hunderttausende Kilometer zurückhalten. Die zerhacken oder verbrennen in der "Regenerationsphase" zu noch kleineren Partikeln, die zum Zeitpunkt der Zulassung noch nicht erfaßt werden.

Es ist ein Wettrennen, das niemand gewinnen kann.

Ich gehe davon aus, daß die Meßgrenze immer feiner wird, gleichzeitig die Gefährlichkeit (weil Lungengängigkeit, Gefäßgängigkeit und damit Zellmembrangängigkeit, vielleicht sogar bis in den Zellkern) mit Abnahme der Größe immer relevanter wird.

Ich hatte das schon mal geschrieben. Aus diesem und mehreren anderen Gründen (zu viele, um sie alle aufzuzählen) ist der Verbrennungsmotor für mich am Ende seiner Entwicklung angekommen.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.11.2018 15:17 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500803
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 16:21 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Wenn ich mir den Thread so anschaue, benenne ich ihn wohl besser in "Ottopartikelfilter 2019" um...das ist ja schlimmer als beim EHR des Auris 2.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 7126
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - irgendwann: Prius II Sol Travel, EZ 11/08
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500809
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 16:39 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Naja, man hat mit dem Corolla 2019 in Verbindung mit dem 2.0er Motor erstmals die Diskussion bezüglich eines Direkteinspritzermotors bei einem HSD an der Backe.

Deshalb finde ich diese Diskussion in Verbindung mit dem neuen Modell nicht ungewöhnlich und solange es keine anderweitigen Neuigkeiten zu diesem Auto gibt, ist das quasi ein durchaus angebrachter Lückenfüller .

Man kann eigentlich nicht früh genug das schadstoffbezogene Für und Wider des neuen 2.0er Motors durchdiskutieren, bevor die Leute aus reiner Freude, einen durchzugsstärkeren HSD kaufen zu können, in ein paar Monaten ohne weitere Überlegung ihre Unterschrift auf den Kaufvertrag setzen.

eppf
eppf
Beiträge: 6633
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500872
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.11.2018 21:06 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Mister MMT schrieb:
Ein OttoPF bekommt er. Aber deine Frage bezüglich ultrafeinen Partikel ist wahrscheinlich berechtet.

Wo wird das von Toyota bestätigt oder ist z.B. in Bildform erkennbar? Und bitte ignorier die Frage nicht wieder.


Da Toyota in den Pressebroschüren zum UX den Partikelfilter ausdrücklich erwähnt, beim Corolla jedoch nicht, bin ich wieder zuversichtlicher, dass der 2.0 Hybrid die Grenzwerte ohne schafft. Die Hybridsysteme der beiden unterscheiden sich ja auch in anderen Punkten.
the_janitor
Beiträge: 2138
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus CT 200h F-Sport
Ford F-150 XL 4.6l V8 (3.16 - 5.16)
Chevrolet Malibu 2LT (5.16-5.17)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500907
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 00:23 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Ich basierte tatsächlich die Antwort auf die Bestätigung seitens Toyota für den UX und habe angenommen, der Corolla 2,0 l bekommt ihn auch, damit er als Euro 6d-temp eingestuft werden kann.

Das hätte ich erwähnen müssen.

Deine Hypothese erscheint mir trotzdem unwahrscheinlich. Gucken wir mal.

Jan
Mister MMT
Beiträge: 1535
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ford Mondeo Hybrid



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500930
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 07:38 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Aha, dachte ich mir doch.

Also bleibt es bei Schrödingers Partikelfilter.
the_janitor
Beiträge: 2138
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus CT 200h F-Sport
Ford F-150 XL 4.6l V8 (3.16 - 5.16)
Chevrolet Malibu 2LT (5.16-5.17)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500968
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 11:18 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Immerhin: Wem die OPF-Geschichte zu heikel ist, greife zum guten altbewährten 1.8-er Saugrohreinspritzer, der garantiert keinen Partikelfilter bekommt. Obwohl, ich geb's ja zu: Leistungsmäßig reizt mich der 2.0-er schon.
sportback
Beiträge: 424
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#500979
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 12:17 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Man muss vor allem noch abwarten, welche Ausstattungsvarianten mit welcher Motorisierung angeboten werden. So wie man Toyota kennt, könnte es passieren, das wünschenswerte Extras nur mit dem großen Motor erhältlich sind.

Man nehme nur das Beispiel Yaris, wo man die Club-Variante mit den unnötigen Breitreifen, sowie einem unterirdischen Wendekreis nehmen musste, um in den Genuss beheizbarer Außenspiegel zu kommen.

Nichts ist unmöglich!

eppf
eppf
Beiträge: 6633
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#501017
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 15:51 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Heizung im Außenspiegel kann man nachrüsten, ein Skyview Dach z.B. aber nicht

Darum würde ich alles was man nachrüsten kann, nicht unbedingt mitnehmen.
DonC
Beiträge: 949
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#501055
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 09.11.2018 18:04 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Zitat:
Der Corolla erlebt seinen zweiten Frühling
Das weltweit erfolgreichste Kompaktmodell ist in Europa wieder mehr zu haben.

- bazonline.ch/auto/kompaktwagen/Der-Corol...ling-/story/14967159

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#501122
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 10.11.2018 07:34 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Mister MMT schrieb:

1,8 l: 4,3 l/100 km (99,76 g CO2/km)
2,0 l: 4,6 l/100 km (106,72 g CO2/km)

Prius 4: 4,8 l/100 km (111,36 g CO2/km)

Wenn das Stimmt wäre es erstaunlich, dass beide nach dieser Norm weniger verbrauchen würden als der Prius 4!


Ja nun, das war bei erscheinen des Auris 2 auch schon so. Der zeitgenössische Prius 3 waren mit 3,9 LHK und der Auris 3,5 LHK angegeben. Auch Toyota beherrscht das "Schön-Rechnen".
Ghost
Beiträge: 2581
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...24252627282930...56
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison