Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Ein düsteres Kapitel der Automobilgeschichte: Der Dieselskandal, der keineswegs nur Volkswagen betrifft sowie dessen Vorgeschichte - die Fokussierung vieler Automobilhersteller auf Diesel als PKW-Antrieb und dessen gezielte Förderung durch den Gesetzgeber.
Zum Ende gehenSeite: 1...20212223242526...30
THEMA: Die Deutsche Umwelthilfe DUH
*
#505821
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:27 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
So spricht nur jemand, der nicht persönlich betroffen ist.

Ich bin mal gespannt, was beim erzwungenen Verkauf nächstes Jahr rumkommt, wenn die Fahrverbote in den weiteren beklagten Städten durch sind. Ein Fahrzeug das nicht fahren darf ist ein Stehzeug und damit allgemein ziemlich sinnlos in seiner Existenz...
schrubber
Beiträge: 3295
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 15:32 von schrubber.
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505822
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:31 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Ich kann die 2 Straßen per HSD befahren. Ich kann zu Fuß mich dort bewegen, ich kann mit einem Diesel betriebenen öffentlichen Verkehrsmittel dort entlang, ich kann mit dem Fahrrad dort entlang, als Anwohner könnte ich mich dort mit einem Diesel bewegen, mit einem Anliegen darf ich dort mit einem Diesel fahren usw.

Wer hingegen nur Sight Seeing machen möchte, aber vom Fahrverbot betroffen ist, fühlt sich geschädigt.

Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4269
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 15:32 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505824
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:33 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Äh, du bist nicht so ganz informiert, oder? Alleine hier bei mir läuft es auf zwei Vollsperrungen der Innenstädte hinaus. Plus diverse Autobahnabschnitte, die ja auch in der Diskussion sind. Und diese sind mein Problem, denn mit dem HSD fahre ich in die Innestädte, ich habe auch ein Landesticket. Aber den Wohni muss ich mit dem Diesel ziehen und das bitte nicht an gesperrten Autobahnteilstücken vorbei durch die Prärie und diverse Kleinstädte. Und hin und wieder muss man auf dem Weg zu einem Campingplatz auch mal durch die Stadt.
schrubber
Beiträge: 3295
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 15:44 von schrubber.
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505825
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:43 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
schrubber schrieb:
Tja, rufe mal bei Ford an, schildere den Sachverhalt und frage, wann die Nachrüstung für meinen Euro5 kommt. Die Antwort kannst du erraten! Man wird von vorne bis hinten veräppelt.Richtig, du wirst veräppelt und zwar von Ford bzw. vor allem von der Politik, weil diese keine rechtlichen Schritte gegen illegale Abschalteinrichtungen unternimmt.

Aber eben nicht von der DUH!

So spricht nur jemand, der nicht persönlich betroffen ist.Naja, man sollte das bitte jetzt auch nicht beim Auto als besonders krassen Fall darstellen.

Da gibt es ganz andere Vertrauensbrüche, welche die Politik auf dem Gewissen hat. Man nehme z.B. die Gesetzesänderung bezüglich der Bewertungsreserven von Lebensversicherungen.

So etwas konnte jemand, der von zwei bis drei Jahrzehnten eine Lebensversicherung abschloss, beim besten Willen nicht erahnen.

Im Gegensatz zum Diesel, wo mit ein bisschen Verfolgung der Berichterstattung spätestens ab 2013 die NOx-Misere offensichtlich war und auch das Gejammere der Autohersteller, als die NOx-Grenzwertsenkung mit EURO5 auf's Tablett kam, hätte zumindest eine Vorahnung aufkommen lassen können.

Nein, das soll jetzt keine Schelte der Dieselfahrer sein, dass sie sich gefälligst hätten informieren sollen, sondern nur eine Einordnung zum Vergleich, was der Staat sonst noch mit uns treibt, wo jegliche Vorinformation unmöglich war.

Da kann es um ganz andere Summen gehen, als um die Wertminderung eines EURO5-Diesel-PKWs im Zuge des Dieselskandals.

eppf
eppf
Beiträge: 6056
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 15:47 von eppf.
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505826
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:49 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Ich kann Schrubber da schon verstehen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14037
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505827
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 15:49 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
@eppf: Du hast ja Recht!

In erster Linie fühle ich mich von der Politik und dem Hersteller veräppelt, das habe ich bereits auch schon erwähnt. Aber die DUH mit ihrer rigiden Klagepolitik löst bei mit ebenso dieses Gefühl aus. Ich kann auch keinen besseren Vorschlag machen, das Dilemma zu lösen. Die Grenzwerte müssen eingehalten werden, das ist klar. Da gibt es auch kein Aufweichen! Aber dass die Klagen am Ende auch den Verbraucher hart treffen werden, das muss Herrn Resch von Anfang an klar gewesen sein. Er hat es für das Ziel in Kauf genommen und gewonnen.
schrubber
Beiträge: 3295
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 15:50 von schrubber.
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505834
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 16:36 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
schrubber schrieb:
Aber die DUH mit ihrer rigiden Klagepolitik löst bei mit ebenso dieses Gefühl aus. Was glaubst du, würde bei einer halbherzigen Klagepolitik herauskommen?

Ok, viel weniger, als bisher passierte, geht irgendwie auch nicht.
Aber man hat die Akteure jetzt schon so in Panik gebracht, dass sie mit aberwitzigen Ideen um sich schlagen, wie z.B. den bestehenden Grenzwert aufheben zu wollen.

Das wird denen vor dem EuGH bzw. bei kommenden Wahlen sowas um die Ohren fliegen.

Dass der betrogene Dieselkunde seinen Schaden ersetzt bekommt, diese Hoffnung kann man schön langsam aufgeben, auch das ist wohl richtig. Dann sollen aber diese Leute bloß nicht den Fehler machen, bei denselben Herstellern nochmals etwas zu kaufen!

Man muss es den Herstellern zumindest glaubhaft rüberbringen, dass sie bei dieser Verweigerungshaltung einem das letzte Mal etwas verkauft haben. Das Problem dabei ist, dass die Mehrheit der deutschen Autokunden für die Hersteller äußerst pflegeleicht zu handhaben ist.

Das geht wirklich hin bis zum "Banküberfall" der EAV. "Na gut, sag ich, dann zahl ich halt was ein".

eppf
eppf
Beiträge: 6056
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505845
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 17:10 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Zitat:
Klimawandel
Die wahre Diesel-Lüge

Falsch aufgestellte Messgeräte, frei erfundene Grenzwerte: Je mehr man über den Kampf gegen Dieselabgase liest, desto verrückter wird es. Und jetzt auch noch das: Ausgerechnet die Abkehr vom Diesel fördert die Erderwärmung.

[...] ein physikalischer Effekt, der so unerbittlich wirkt wie die Klagen der Deutschen Umwelthilfe vor deutschen Gerichten.

[...] Die deutsche Panik belastet das Weltklima

[...] Ich gebe Ihnen Brief und Siegel, dass sich die Werte als unrealistisch erweisen werden oder aber Maßnahmen erforderlich machen, wie man sie aus autoritären Regimen kennt.

[...] Der Grenzwert? Ein Zahlenspiel

[...] Man weiß inzwischen, dass viele Messgeräte falsch aufgestellt oder zu leicht der Manipulation zugänglich sind.

[...] Jede Auskunft eines afrikanischen Schamanen ist evidenzbasierter. Aber das hält uns nicht davon ab, so lange Städte und Autobahnen zu sperren, bis auch der letzte Autofahrer begriffen hat, dass der Diesel eine Technik von gestern ist.

[...] Ich fahre Diesel und feure im Winter meinen Kamin an, das heißt, Stickstoffdioxid und Feinstaub gehen mit auf mein Konto. Am Klimawandel bin ich damit allerdings nur bedingt beteiligt. An wen Sie sich zu wenden haben, wenn Ihnen das Wasser in den Keller läuft? Mein Tipp wäre: Deutsche Umwelthilfe e.V., Fritz-Reichle-Ring 4, 78315 Radolfzell

- www.spiegel.de/politik/deutschland/klima...luege-a-1242256.html

Die Pro-Diesel- und Anti-DUH-Kampagne rollt. Nicht immer so durchsichtig-polemisch wie hier, aber sie rollt. Und das ist erst der Anfang.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49101
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505848
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 17:48 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
eppf schrieb:


Dass der betrogene Dieselkunde seinen Schaden ersetzt bekommt, diese Hoffnung kann man schön langsam aufgeben, auch das ist wohl richtig. Dann sollen aber diese Leute bloß nicht den Fehler machen, bei denselben Herstellern nochmals etwas zu kaufen!
Man muss es den Herstellern zumindest glaubhaft rüberbringen, dass sie bei dieser Verweigerungshaltung einem das letzte Mal etwas verkauft haben. Das Problem dabei ist, dass die Mehrheit der deutschen Autokunden für die Hersteller äußerst pflegeleicht zu handhaben ist.


Das Problem ist, du wendest dem einen Betrüger den Rücken zu und landest beim Nächsten. So kommt es für die Hersteller auf 0 raus.

Das Thema Ford ist bei uns durch, obwohl der CMax ansonsten ein rundum gelungenes und absolut zuverlässiges Auto ist. Wohin die weitere Reise geht, keine Ahnung. Vom Dacia Duster bis dahin, dass wir den Wohni verkaufen und in Zukunft wieder mehr Fernreisen machen ist alles offen. Am liebsten wäre mir, es gäbe einen neuen Prius Plus (Van ist top!) mit 1500kg Anhängelast und dem 200PS Motor aus dem neuen Corolla. Sozusagen dir eierlegende Wollmilchsau
schrubber
Beiträge: 3295
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505849
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 18:02 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
schrubber schrieb:
Das Problem ist, du wendest dem einen Betrüger den Rücken zu und landest beim Nächsten. So kommt es für die Hersteller auf 0 raus.)Nicht zwingend. Man kann sich zumindest immer noch ein Auto von einem Hersteller kaufen, der den Diesel nicht als das Nonplusultra der verbrauchsarmen Motorentechnik propagierte.

Ok, man muss wohl in gewisser Hinsicht über seinen Schatten springen und europäischen Herstellern den Rücken kehren. Da wird es schwer sein, fündig zu werden.

Vielleicht einmal bei spritmonitor vorbeischauen, bei der erweiterten Suche das komplette Portfolio einzelner Hersteller anzeigen lassen und wenn die Anzahl der registrierten Benziner nicht mindestens um den Faktor 3 über den Dieseln liegt, beim nächsten Hersteller weitersuchen.

eppf
eppf
Beiträge: 6056
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505862
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 19:54 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
KSR1 schrieb:
Ich kann Schrubber da schon verstehen.
Ich auch, er ist aber irrgeleitet.

Und @schrubber, bitte sei mir da nicht böse wenn ich Dich jetzt so direkt addressiere: Deine Analyse (nach der die DUH irgendwie ursächlich verantwortlich sein soll) ist so dermaßen neben der Realität dass ich die Autoren der Schmierenkampagne gegen die DUH nur beglückwünschen kann einen weiteren (von dem was ich hier von Dir so gelesen habe) intelligenten Menschen erfolgreich dermaßen verarscht zu haben dass er jetzt von sich aus auf die falschen eindrischt (und damit effektiv den Job der Spin-Doktoren übernommen hat, nur ohne Gehalt).

Gute Besserung!
GAK
Beiträge: 397
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 19:57 von GAK.
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505867
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 20:06 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Du hast mich nicht richtig verstanden (glaube ich). Lies bitte ein paar Posts weiter oben von mir. Ich weiß sehr wohl, wer verantwortlich für den ganzen Mist ist. Politik und Automobilwirtschaft. Die DUH beziehe ich mit ein, weil ihre Klagekampagne Auslöser dafür ist, dass mir (und vielen anderen) ein substantieller Schaden entsteht. Ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll, ich stehe auch weder auf der einen noch auf der anderen Seite der Diskussion sondern irgendwo dazwischen. Ich bin Zweifler, für mich gibt es keine absolute Wahrheit.

Ich finde einfach, die DUH trifft mit ihren Klagen die Falschen! Ich habe keine Ahnung, welcher Spielraum ihr geblieben ist nach der Klageuntersagung und ob es noch andere Möglichkeiten gab. Aber: Dieser Klageweg war eine bewusste Entscheidung seitens der DUH mit dem Wissen, dass es für viele Verbraucher finanzielle Folgen haben wird. Dann muss sie auch mit der Kritik daran umgehen.
schrubber
Beiträge: 3295
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 20:13 von schrubber.
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505872
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 20:37 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Wieso trifft die DUH die Falschen. Sie drängt nur auf Einhaltung der Gesetze, nicht mehr und nicht weniger! Gesetzesverstöße müssen geahndet werden und da die Politik diese noch unterstützt, bleibt doch nur noch der Weg über die Gerichte. Und wer dieses verhindern will, stellt sich mit den "wahren" Gesetzesbrechern auf eine Stufe.
Und außerdem waren ja die Dieselfahrer jahrelang Nutznießer der Gesetzesbrüche.
Jetzt soll aber keiner kommen, er wusste von allen dem nichts:
"Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!"
RAV4me
Beiträge: 317
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505884
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 21:35 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
schrubber schrieb:
Die DUH beziehe ich mit ein, weil ihre Klagekampagne Auslöser dafür ist, dass mir (und vielen anderen) ein substantieller Schaden entsteht. Ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll,
... gar nicht anders ausdrücken, weil es grundsätzlicher Quatsch ist.

Ein Polizist verhaftet einen Mörder. "Beziehst" du jetzt den Polizisten "mit ein, daß" dem kleinen Kind des Mörders "ein substanzieller Schaden entsteht", weil er "ursächlich dafür verantwortlich ist", daß das kleine Kind ohne Vater aufwächst?

Absichtlich zur Verdeutlichung überspitzt, aber nichts grundsätzlich anderes.

Ich bin Zweifler
Das ist gut! Aber Zweifel(n) schützt nicht automatisch vor Irrtümern.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5600
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#505885
Aw: Die Deutsche Umwelthilfe DUH 06.12.2018 21:38 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
RAV4me schrieb:
Und außerdem waren ja die Dieselfahrer jahrelang Nutznießer der Gesetzesbrüche.
Jetzt soll aber keiner kommen, er wusste von allen dem nichts:
"Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!"


endlich sprichts mal einer aus, danke RAV4
atrix
Beiträge: 95
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.12.2018 21:42 von Timico.
P2 9/2007 Tettnang BW
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...20212223242526...30
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar, yarison