Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Ein düsteres Kapitel der Automobilgeschichte: Der Dieselskandal, der keineswegs nur Volkswagen betrifft sowie dessen Vorgeschichte - die Fokussierung vieler Automobilhersteller auf Diesel als PKW-Antrieb und dessen gezielte Förderung durch den Gesetzgeber.
Zum Ende gehenSeite: 1...117118119120121122123...125
THEMA: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen
*
#574626
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 21.12.2019 21:30 - vor 7 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Wegen schlechter Luft
Stuttgart weitet Fahrverbote auf Euro-5-Diesel aus

Die bisherigen Maßnahmen zur Luftreinhaltung in Stuttgart haben nicht ausgereicht. Vom kommendem Jahr an werden die Einfahrverbote für alte Diesel deshalb erweitert.

- www.spiegel.de/auto/aktuell/stuttgart-we...l-aus-a-1302337.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 61056
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577852
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 13.01.2020 11:09 - vor 6 Monaten, 4 Wochen  
Zitat:
Umweltministerium will kein Fahrverbot für Kiel
Monatelang ist gerechnet worden, außerdem wurden Gutachten überprüft.......
Trotz schlechter Luft plant Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) kein Fahrverbot für ältere Dieselautos. Stattdessen soll mit acht Absauganlagen für eine geringere Stickstoffdioxidbelastung gesorgt werden.
- www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstei...einhalteplan122.html

Die Seite des Umweltministers in SH:Um eine kurzfristige Einhaltung des Stickstoffdioxid-Grenzwertes zu gewährleisten, sieht der Luftreinhalteplan die Festlegung einer zweistufigen Maßnahmenkaskade vor: In der ersten Stufe ist der Einsatz von Filteranlagen sowie – falls erforderlich – die Sperrung der Ausfahrt Waldwiesenkreisel vorgesehen. Für den Fall einer Nichtumsetzung der Maßnahmen aus Stufe 1 sieht die Stufe 2 hilfsweise eine selektive Sperrung für bestimmte Diesel-PKW als erforderliche Rückfalloption vor.www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregie...9b-ad8e-c7f3446553c2
Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 5400
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.01.2020 11:15 von Hybridfan5.
Zitat: Fff - Ferrari for future - Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577856
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 13.01.2020 11:56 - vor 6 Monaten, 4 Wochen  
Wer baut und betreibt die Absauganlagen?
Also wer zahlt die Zeche?
Ja wohl die Allgemeinheit.
Man könnte die Steuer auf Diesel anpassen (erhöhen) und das Geld dafür nutzen.

Nee, ich vermute es geht nicht.
Muss für den Veteidigungshaushalt genommen werden; wegen der 2%-Regel, die der Machthaber in Übersee fordert.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1897
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577877
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 13.01.2020 14:41 - vor 6 Monaten, 4 Wochen  
Wer zahlt für die vielen neuen Ladestationen in Deutschland? Ja wohl auch die Allgemeinheit, was bitte hat eine Oma ohne PKW mit der gewünschten E-Mobilität zu tun? Ehrlich, gute Argumente sehen anders aus.
Priuskater
Beiträge: 1214
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579420
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 22.01.2020 16:33 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
Einigung im Streit um Luftschadstoffe
Tempo 30 statt Fahrverbote

Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe haben sich im Streit über die schlechte Luftqualität in Dortmund auf einen Vergleich geeinigt. Der enthält keine Fahrverbote, dafür aber niedrigere Geschwindigkeiten.

- www.spiegel.de/auto/dortmund-tempo-30-st...30-82d4-d9feedf6347f

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 61056
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579442
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 22.01.2020 19:15 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Dann aber bitte bei Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit in Umweltzonen Bußgelder ab 500€ aufwärts.
RAV4me
Beiträge: 778
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#579452
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 22.01.2020 20:29 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Ich wäre für eine Wahlmöglichkeit:

Entweder Führerscheinentzug für 4 Wochen oder er muß sich ein Elektroauto mieten.
gcf
Beiträge: 6734
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 8t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, Powerwall+PV geplant. Dekarbonisierung: 72%
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580201
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 27.01.2020 22:55 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
Hamburg, Berlin, Stuttgart und Darmstadt
Städte melden mehr als 16.000 Verstöße gegen Diesel-Fahrverbote

Viele Autofahrer halten sich nicht an die Durchfahrverbote für alte Dieselautos. Besonders in Darmstadt ignorieren Autofahrer die Regelung - obwohl ein Verstoß dort am teuersten ist.

- www.spiegel.de/auto/fahrverbote-hamburg-...09-b20f-1760d4cba420

Aus dem Bericht geht im Grunde hervor, dass die rechtlich gebotenen, aber politisch unerwünschten Fahrverbote nicht durchgesetzt werden. Kontrollen finden nicht statt. In Darmstadt werden lediglich Tempo- und Rotlichtsünder, in Stuttgart Parksünder automatisch auch auf Dieselverstöße überprüft.

Das heißt, nur wer in Darmstadt oder Stuttgart gegen die Fahrverbote verstößt und gleichzeitig einen weiteren Verstoß begeht und dabei erwischt wird, könnte vielleicht Ärger bekommen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 61056
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580208
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 00:55 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Wenn man sich die Zahlen genauer betrachtet, ist es noch erschreckender

In Darmstadt gilt das Fahrverbot erst seit Anfang Juni 2019.

Trotzdem waren am 15.12.2019 bereits mehr als 12000 Verstöße erfasst worden - inzwischen sind es natürlich bereits weit mehr

Und dies obwohl - wie Egon schrieb - die Erfassung fast nur durch wenige Blitzgeräte, die Tempolimits bzw. Rotlicht überwachen geschieht - die so dokumentierten Kennzeichen werden zusätzlich hinsichtlich des Dieselfahrverbots ausgewertet.
Die beiden gesperrten Straßenabschnitte sind auch nur 330m bzw. 640m lang.

Bericht von echo-online.de

Es ist wie immer: Regeln, deren Einhaltung nicht kontrolliert wird, werden wenig beachtet
DA5301
Beiträge: 204
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.01.2020 00:56 von DA5301.
Bleibts gsund! . . . Klaus ......... Prius IV Basis (VFL), EZ 3/2018 .........
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580210
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 01:22 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Und besonders besorgniserregend ist auch hier wie meist, dass die fehlende Kontrolle wohl auch gewollt ist. So werden an sich vernünftige und sinnvolle Gedanken bzw. dazu bereits umgesetzte Regelwerke von der Politik/Lobby/whatever ad absurdum geführt
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5723
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.01.2020 01:23 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 49000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580217
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 07:04 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Ob Fahrverbote sinnvoll oder vernünftig sind, darüber lässt sich trefflich streiten. Für mich sind sie vor allem Eines: unsozial, sie treffen vor allem die kleinen Leute. Was natürlich den Abmahnverein DUH nicht stört, der mit seinen idiotischen Aktionen vor allem Eines erreicht: die Ablehnung aller umweltpolitischen Maßnahmen in weiten Teilen der Bevölkerung. Danke Vielflieger-Resch
Priuskater
Beiträge: 1214
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580222
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 08:10 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Unsozial ist es, den Betrieb fahrbarer Giftfabriken, die schon rein rechtlich niemals eine Betriebsgenehmigung hätten erhalten dürfen, nicht konsequent zu unterbinden.

Es ist in meinen Augen höchst befremdlich, ausgerechnet diejenigen anzugreifen, die konsequent (und aufgrund der eindeutigen Gesetzeslage erfolgreich) auf das Einhalten seit langer Zeit geltender Bestimmungen pochen.

Unsozial verhalten sich diejenigen, die durch rechtswidrige Praxis das Umsetzen entsprechender Gerichtsentscheidungen verhindern, verwässern oder verzögern.

Das gab es noch nie. Was sind rechtskräftige Gerichtsurteile wert, an die sich die Verurteilten nicht halten, aber dennoch keine Konsequenzen erfahren? Das sägt an den Grundfesten unseres Staates. Aber für das ungehinderte (sozialverträgliche?) Luftverpesten nimmt man selbst das offensichtlich in Kauf.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 61056
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580223
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 08:23 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Was da stattgefunden hat ist eine Enteignung von Millionen Autofahrern, die darauf vertraut haben das vor Erteilung einer Betriebsgenehmigung alle relevanten Prüfungen durch die genehmigenden Stellen auch erfolgt sind. Genau das hat ja bekanntlich nicht im nötigen Maße stattgefunden. Jetzt erzählt genau der gleiche Verein von völlig korrupten Politikern den Bürgern: Pech gehabt, sieh doch zu wo du bleibst! Das sägt an den Grundfesten des Staates.
Priuskater
Beiträge: 1214
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580224
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 08:35 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Wer das so sieht, dürfte sich über die gelebte Praxis freuen:

Es gibt faktisch kaum Diesel-Fahrverbote, nur in wenigen Städten überhaupt und dort auf vergleichsweise kleinen Streckenabschnitten. Der Kontrolldruck geht gegen Null und die lokalen Behörden haben das jeweils vor Einführung zumindest indirekt so kommuniziert.

Es bleibt der Beurteilung jedes Einzelnen überlassen, welchen Teil der ganzen Geschichte er als sozial ausgewogen empfindet und welchen nicht.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 61056
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#580227
Aw: Stickoxide: Fahrverbote in Deutschland drohen 28.01.2020 08:57 - vor 6 Monaten, 2 Wochen  
Du weißt genauso gut wie jeder andere was nötig und sozial gerecht gewesen wäre. Verpflichtung der Hersteller die Fahrzeuge in einen gesetzeskonformen Zustand zu versetzen, oder wenn dies nicht möglich ist den Austausch der Fahrzeuge ohne das den arglosen Käufern Kosten entstehen. Genau das hat aber unsere Politikerkaste zu verhindern gewusst.

Die DUH mag auf Grundlage bestehender Gesetze erfolgreich geklagt haben, ich finde diesen Verein dennoch höchst unsympathisch und der Herr Resch toppt das ganze noch mit seiner unerträglichen Arroganz. Öffentlich einen auf Umweltschutz mimen und dann einen Vielfliegerstatus innehaben den kein normaler Mensch erreichen kann ist schon eine Heuchelei zum Fremdschämen.
Priuskater
Beiträge: 1214
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...117118119120121122123...125
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987