Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Ist ein Hybrid das richtige Auto für mich? Welches Modell soll es werden? Worauf muss ich beim Kauf und bei der Ausstattung achten? Gebraucht oder Neu? Leasing? Reimport? Kauf über das Internet?
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0?
*
#566258
2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 19:33 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Hallo zusammen,

als noch relative neuer stiller Mitleser wage ich hier nun auch mal meinen Einstieg.

Ausgangslage:
Nach gut 10 Jahren in München ohne Auto (kaum zu glauben, und das als ehemaliger Fahrzeugtechnikstudent), soll nächstes Jahr ein eigenes Auto her. Durch meine Arbeit hatte ich die letzten zwei Jahre immer wieder mal einen anderen Mietwagen zur Verfügung und damit meist zwischen 200 und 1500km abgerissen. Genug Zeit also um sich mit dem jeweiligen Auto etwas vertraut zu machen.

Vor ein paar Monaten hatte ich dann für 800km einen 2019er Corolla 1,8 Limousine zur Verfügung. Und war prompt begeistert. Mal eben so locker flockig 5,2 l/100km (und das laut BC) war schon ordentlich. Hinzu kommt ein Design das gefällt, bekannte Langlebigkeit und nach einem Blick auf toyota.de auch preislich 'im Rahmen'. Also immer wieder mal auf Informationssuche gegangen. Und nach diversen Videos, Erfahrungsberichten und Konfiguratorexperimenten bin ich zumindest grob da angekommen wo ich hin will, bzw. was ich möchte:

Ein Toyota Corolla TS soll es werden. Doch welcher Motor?

Fahrprofil:
Hier wird es nun etwas ... spannend. Mal die Fakten:

  • Der Corolla wird NICHT als Pendlerfahrzeug in die Arbeit genutzt. Ich wohne im Süden von München, das Büro ist im Nordwesten. 40km Luftlinie. Da hab ich von der Zeit in der S-Bahn wesentlich mehr (arbeiten, lesen, schlafen). Klar kann ein Besuch im Büro mit dem Auto schon mal vorkommen aber es soll die Ausnahme bleiben (zumal parken am Büro auch bescheiden ist).

  • Somit bleibt primär die Fahrt alle Wochenende mal zur Familie im Münchener Südosten --> A8 Richtung Salzburg. Das entspricht hin und zürück 180km (davon ca 20% Landstraße, rest AB und ein kleiner Teil Stadt). Alternativ bleibt noch die Landstraße über die Dörfer, könnte etwas kürzer und für den Hybriden etwas besser sein?

  • Diverse Fahrten zu Freunden außerhalb Münchens. Neben der A8 nach Südosten bleibt noch die A8 nach Westen, A9 nach Norden und die A94 nach Osten. Alles Strecken die überschlägig auf mindestens 150km hin und zurück kommen. Etwa das selbe 80/20 AB/Landstraße Profil.

  • Diverse Kurzstreckenfahrten zum Einkaufen (alles im Umkreis von 10km um meine Wohnung, 90% Stadt)



Insgesamt schätze ich gerade so um die 20t km im Jahr. Da es das erste Auto ist rechne ich eher mal mit zuvielen km als mit zuwenigen. Abgestellt werden soll der Corolla in der TG.

Soviel erst Mal zum Fahrprofil. Nun zur Frage: 1,8er oder 2,0er?

Für den 1,8er sprechen - in der Wichtigkeit für mich absteigend:

  • Ich brauch auf den ersten Blick nicht mehr Leistung. Die Limousine war absolut ausreichend um mich entspannt überall hinzubringen

  • Größeres Spritsparpotential (wobei ich da noch viel zu lernen habe)

  • Ausgereifte Antriebstechnik

  • Natürlich günstiger in der Anschaffung

  • keine Flappy Paddles (wobei man wie ich hier gelernt habe wohl auch zum Rekuperieren nutzen kann/soll ... vielleicht doch nicht so schlecht)

  • War da nicht noch was mit dem CO2 Ausstoß? Dass die Direkteinspritzer (also der 2,0er) da so übertrieben schlecht gegenüber dem Saugrohr sind? Eventuell auch ein Punkt für den 1,8er



Für den 2,0er sprechen - in der Wichtigkeit für mich absteigend:

  • Was ich hier gelesen habe ist der 2,0er für die Autobahn oberhalb von 100km/h "besser" geeignet. Stichwort: Wirkungsgrad

  • Ich hab gehört der 2,0er hat irgendwie einen direkten 1. Gang, der das Anfahren geschmeidiger macht? Müsste ich mal mit ner Probefahrt ausprobieren

  • Selbiges gilt für den größeren E-Motor: Hier hoffe ich, dass der E-Motor alleine die steile TG Ausfahrt nach oben schafft. Beim 1,8er ist hier bei 1/3 der Verbrenner angesprungen.

  • Leisungsreserven für Überholvorgänge oder wenn es doch mal etwas flotter gehen muss.

  • Also doch die Flappy Paddles um besser/angenehmer rekuperieren zu können?

  • EHR: Hier an den Alpen wirds doch öfter mal frisch. Wobei ich nicht glaube, dass der 1,8er so viel länger braucht mit dem Aufheizen. Oder doch?



Soviel mal zu der wichtigen Frage.

Entschieden war (!) die Ausstattungsvariante. Eigentlich hatte ich mich über den Konfigurator auf den Club/Team D+Technik-Paket+Touch&Go festgelegt. Aber eben auch mit Konfiguratorpreisen. Nach etwas stöbern im Netz finde ich in einer Umgebung von 200km um München diverse 1,8er Club für 25 TEUR, 2,0er Club für 28-29 TEUR und den einen oder anderen 2,0er Lounge (ohne Pano) für 31 TEUR. Somit rückt dann der Lounge (ab demnächst ja mit HUD und ohne adaptives Fahrwerk) etwas mehr in den Blickpunkt.

Ach ja ... und wenn's geht: Google Auto soll er haben und Denimblau lackiert werden Deshalb werde ich auch frühstens in Q2 2020 bestellen!

Darüber hinaus hab ich als ... Erstkäufer noch ein paar weitere Fragen. Aber da das schon recht lang wird, packe ich die mal hier in den Spoiler:

Achtung: Spoiler!


Zusammenfassung:

Welcher Motor passt auf mein Fahrprofil (verhältnismäsig viel AB) besser? 1,8er oder 2,0er? Neben dem HUD und ein paar Extra, lohnt die Lounge Variante ggü Club/Team-D?

Hoffe ihr habt ein bisschen Wissen, dass ihr teilen könnt/wollt und bedanke mich schon mal für eure Zeit euch durch die Textwand durchzuarbeiten.


Servus!
AlliedWinter
Beiträge: 34
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566264
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 19:53 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Hubraum kann durch nichts ersetzt werden.
lufo
Beiträge: 693
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566266
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 19:56 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3565
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566272
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 20:07 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Außer durch noch mehr Hubraum.

Evtl. sind diese Threads für Dich interessant. Die (Glaubens-)Frage 1.8 oder 2.0 dürfte sich zwischen Hatchback und Touring Sports nicht wesentlich unterscheiden:

Corolla Hatchback 1.8 oder 2.0 Erfahrungen
Glaubensfrage Spritverbrauch am Berg 1.8 oder 2.0

Und hier noch ein Thread zum Touring Sports ganz allgemein:

Toyota Corolla Touring Sports


Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 4186
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL
Bevor man einen Kommentar postet, stellt man sich vor, wie man ihn abends seinen Kindern, seiner Frau und seinen Eltern vorliest. Würde man sich dafür schämen, postet man ihn nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566275
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 20:14 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
yarison schrieb:
Außer durch noch mehr Hubraum.


Null Liter bzw. kein Hubraum können u.U. deutlich überzeugender sein. Meine Arbeitsfahrzeuge haben 16.000ccm Hubraum (Ziegler Z6) und sind trotzdem keine Rennmaschinen...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3565
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566277
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 20:21 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
BTT :

AlliedWinter schrieb:
Ein Toyota Corolla TS soll es werden. Doch welcher Motor?
yarison
Moderator
Beiträge: 4186
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.11.2019 20:21 von yarison.
2016 YHSD Lounge FL
Bevor man einen Kommentar postet, stellt man sich vor, wie man ihn abends seinen Kindern, seiner Frau und seinen Eltern vorliest. Würde man sich dafür schämen, postet man ihn nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566283
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 20:46 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Servus,

wohne auch im Münchner Süden und fahre den Lexus UX 250 E-Four, der die gleiche 2 Liter Maschine hat.
Der momentane Verbrauch mit knapp 5.000 Kilometer liegt bei ca. 5,4 Liter. Im Münchner Stadtverkehr und überwiegend Landstraße zum Tegernsee oder an den Flughafen benötigt er knapp unter 5 Liter auf der Autobahn einen Liter mehr. Die Frage ist, wie schnell du auf der Autobahn fährst? Mir genügen 130 km/h. Darüber hinaus macht das Fahren auf den deutschen Autobahnen keine Freude, wenn es überhaupt möglich ist.
Dafür reicht auch der 1,8 Liter, denke ich.
Das Angenehme im Stadtverkehr ist, dass der Motor oft nicht läuft. Im chaotischen Münchner Verkehr sehr von Vorteil. Die Tiefgarageneinfahrt rein elektrisch hochfahren haut bei mir nicht hin, dazu ist sie zu steil.
Das Lexus Forum München bietet einige UX 250h Launch Edition als Tageszulassung an, ab 33.390€.
Viel Erfolg!
Bernhard22
Beiträge: 450
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus UX 250h E-Four Luxury Line & Smart Fortwo EQ



Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566286
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 21:06 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Erstmal schön, mal wieder einen richtig langen Text zu lesen!

Ich versuche mal auf ein paar Punkte einzugehen.

Zum 1.8 wo ich den gleichen Antrieb im eigenen Prius 4 habe, außer das der 1.8 im Prius NiMh Akkus hat und der im Corolla Lithium Akkus.

Zwischen dem 1.8 und 2.0 liegen ungefähr 0,5-0,7l/100km Mehrverbrauch. Der 1.8 ist definitiv sparsamer

Die Antriebstechnik ist identisch. Nur der Motorblock ist neu. Die Technik wird so bei Lexus bereits seit 2006 genutzt.

"Flappy Paddles" hast du im 2.0, weil der keinen Gang B hat und somit du die Rekuperation Stufenweise selbst regulieren kannst.

Welchen Ausstoß du meintest, ist der CO Ausstoß, also Kohlenstoffmonoxid. CO2 Ausstoß sind beide sehr "sauber" im Verhältnis zu normalen Verbrennerfahrzeugen. Der CO Ausstoß kommt daher, da der 2.0 kein reiner Saugmotor ist, sondern ein Saugrohr-Direkteinspritzer und somit beide Welten versucht zu kombinieren. Nicht das es schlecht ist! Er hat einen höheren Wirkungsgrad als ein 1.8 aber halt auch einige Nachteile der Direkteinspritzung.

Ich gehe davon aus, dass der Unterschied zwischen 1.8 und 2.0 sich erst ab 120kmh bemerkbar macht. Also jenseits der 120kmh ist der 2.0 auf jeden Fall souveräner.

Die Systeme beim Anfahren sind identisch. Es sind ganz normale HSD ohne Anfahrgang oder Drehmomentwandler etc.

Die Leistungsreserven und mehr Elastizität sind beim 2.0 definitiv besser und mehr vorhanden. Der 2.0 dreht ungefähr 300 Umdrehungen niedriger als sein 1.8 Pendant bei gleicher Geschwindigkeit und hat gleichzeitig oben rum 1000 Umdrehungen mehr Puffer.

Der 1.8 braucht definitiv länger als der 2.0. Das EHR ist vor allem in kalten Regionen sehr von Vorteil.

Ich würde zum Lounge greifen, wenn dir das Fahrwerk wichtig ist, sogar zum GR-Sport. Alleine das Matrix LED Licht, sowie verschiedene andere Dinge sind den Aufpreis zum Club wert.

Android Auto sowie Apple Car Play sind jetzt bei den Bestellungen bereits inklusive. Alle anderen Fahrzeuge bekommen es als Software Update nachgerüstet.

Die Rabatte sind noch nicht allzu hoch bei Tageszulassungen und Jahreswagen. Da sind zum Teil selbst ausgehandelte Rabatte auf Neuwagen günstiger.

Wenn du manchmal etwas normaler bremst, hast du keinerlei Probleme mit den Bremsen, vor allem da er auch mal Autobahn sieht und auch mal etwas schneller bewegt wird. Da wird zwangsläufig auch mal etwas stärker gebremst, weil vor einem mal einer wieder nicht aufgepasst hat oder den Abstand falsch eingeschätzt hat.

Die Bestelldauer verlängert sich momentan noch nicht. Die Nachfrage und Produktion ist auf einem konstanten Niveau.

Zu Empfehlungen in München kann ich dir leider keinen Rat geben.

Ich kann dir zum 2.0 TS auch gerne den Thread ans Herz legen

www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...tid=69&id=536294

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Freude mit deinem zukünftigen Fahrzeug!
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 3064
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.11.2019 21:08 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566297
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 21:58 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
@yarison: Früher war ich mehr so die Ladedruckfraktion. Aber da ein 1996er Supra mit 2,6 bar für mich ausscheidet...

Danke erst Mal für die Links. Lesestoff für Samstag zum Frühstückskaffee Und ja mir ist bewusst, dass die Frage ob 1,8 oder 2,0 schon tatsächlich so etwas ist wie hier in München "60er" oder "Bayern"

@Bernhard22: HA! Danke für deine Einschätzung bzgl. Stadtverkehr. Da hab ich dann einen sehr guten Referenzpunkt. Den Stadtverkehr konnte ich mit der 1,8er Limousine (die ja wohl so etwas wie ein Einhorn ist = weil selten) durchaus etwas erleben. Sehr angenehm.

Schnell wird nicht mehr wirklich gefahren. Nachdem ich einmal auf einer Dienstreise nach gefühlt 2h Bodenblechtempomat aufm Navi gerade mal 15 Minuten von meiner Zielzeit abgezogen hatte, bin ich davon weg. Den Miet Corolla hatte ich auch bei meist 120 - 130 bewegt. Firmentechnisch bin ich manchmal schon zu Unzeiten unterwegs wo die Bahn frei ist, aber das ist eben nicht privat. Da kann es schon mal Freitag 15:00 Uhr Kreuz München Süd Richtung Salzburg sein. Und da ist nix mit jenseits der 80

Das mit der Tiefgarageneinfahrt war mehr so eine fixe Idee. Ich weiß noch nicht mal ob es wirklich gut wäre wenn das der E-Motor komplett alleine macht. Wäre halt schön für Abgasfrei durch die TG.

Hmmm bzgl. Lexus liest sich interessant. Ist sowas wie der CH-R von Lexus? Der fällt wohl wegen zu wenig Kofferraum und SUV Optik raus. Trotzdem Danke für den Hinweis.


@Knuddel1987: Vielen, vielen Dank für die ausführliche Beantwortung. Freut mich wenn Textwände gut ankommen (sofern sie strukturiert sind )

Bzgl. LiIon Akkus: Die sind ja relativ neu, wenn ich mich richtig erinnere? Oder nutzt die z.B. Lexus auch schon länger? Auf der anderen Seite, wenn sich Toyota nicht sicher wäre das LiIon für den Masseneinsatz tauglich wäre, hätten sie es wohl nicht angeboten.

Gut, wenn Lexus den Antrieb (hier hauptsächlich bzgl. gekoppelte Direkt- und Saugrohreinspritzung) schon seit 13 Jahren (ist die WM schon wieder so lange her???) verwendet, dann ist mein Langzeitgewissen auch beruhigt. Klar passieren kann immer was aber die Grundmasse passt immerhin.

Hmmmm... kann auch sein, dass es CO war. Muss nochmal den Thread suchen. Da gings um irgendeinen ADAC Thread, wo auch andere Direkteinspritzer schlecht abschnitten. Also was heißt schlecht. Ist eben wie du sagst eine andere Technik. Da wäre dann interessant zu wissen ob mit zukünftigen Emissionsgesetzen auch eine CO Deckelung den Direkteinspritzern gefährlich wird? (Aber das, denke ich, ist eine Diskussion für einen anderen Thread )

Fahrwerk ist nicht sonderlich wichtig, die Limousine war da mehr als angenehm (wenn auch etwas leichter, was vielleicht auch dazu beigetragen haben mag). Matrix-Licht wäre tatsächlich etwas, dass ich mal bei einer Probefahrt ausprobieren müsste. Aus der Erinnerung würde ich sagen, dass die normalen LED's gut genug waren (ich bin aus meiner Jugendzeit Hyundai Vans der 2000er gewohnt .... dagegen ist alles andere einfach nur gut hell Aber dann auch schaun, dass ich einen Tester mit HUD erwische (das wäre tatsächlich was um meinen Technik-Spielzeug-Trieb zu befriedigen).

Bzgl. Bremsen: Stimmt, da ist was dran. Gerade dann wenn man den Irschenberg oder eine Passabfahrt doch mal rollen lässt ... wobei ich nicht glaube, dass die TG Einfahrt reicht um eventuell nasse Scheiben trocken zu bremsen.

Das die Rabatte aktuell nicht so hoch sind (bezogen auf Jahreswägen o.ä.) ist ok. Gab mir nur gegenüber dem Online Konfigurator noch ein paar Datenpunkte. Und die 31 oder 32 TEUR für einen 2.0 Lounge ... warum nicht. Da müssen noch mal ein paar Nächte drüber geschlafen werden.

Deinen Thread kannte ich schon, danke! Wird weiterhin fleißig mitverfolgt.


Servus
AlliedWinter
Beiträge: 34
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566298
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 22:08 - vor 1 Woche, 6 Tagen  
Die Lithium Akkus sind auch bei Toyota im Prius+ sowie im Prius Plugin vorhanden. In den Lexen weiß ich es gerade gar nicht, welches Fahrzeug welche Batterien hat. Müsste ich selbst mal rein gucken. Aber auch in anderen Staaten hat zum Beispiel der normale Prius auch Lithium Akkus. Also ist auch schon länger im Betrieb.

Ja in der ADAC Diskussion ging es um CO - Kohlenstoffmonoxid

Das ist so was auf jeden Fall mit dem 1.8 machbar ist wenn man ganz gut und vorausschauend mitschwimmt ohne irgendwie jemanden zu stören oder zu blockieren.



Das wäre was so mit dem 2.0 möglich ist beim vorausschauenden mitschwimmen



Der Unterschied zwischen Sommer und Winterreifen wiegt da wenig. Ich fahre mit beiden ungefähr die gleichen Werte, wenn die Temperaturen vergleichbar sind.

Die Strecken nehme ich vor allem als Vergleichswerte, da sie nicht bergab gehen. Sondern von Start zum Ziel sogar ganz leicht bergauf.

Apropos Komfort!

Ich verzichte weder auf Temperatur (Heizung/Klima) noch auf Features wie Sitzheizung oder Lenkradheizung!

Bei mir ist durchgehend die Klimaautomatik an (Winter 21 Grad, Sommer 22 Grad) und A/C daueraktiv!
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 3064
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.11.2019 22:48 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566334
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 08.11.2019 23:54 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Ich würd den 2.0er nehmen.

Ich finde es einfach viel entspannter zu wissen, dass ich Leistungsreserven habe, die ich bei Bedarf jederzeit abrufen kann. Das heißt nicht, dass man es muss. Aber gleichzeitig läuft der Motor eben auch mit weniger Last um die selbe Leistung zu erzielen.

Da du auch viel Autobahn fährst, kannst du die Leistung auch öfters ausschöpfen, um z.B. möglichst schnell aufs Autobahntempo zu beschleunigen, oder auch bei höheren Geschwindigkeiten weiter schnell beschleunigen zu können.

Den 2.0 als Lounge, dann solls gut sein. Besser gehts nicht. Keine Kompromisse, hinterher ärgert man sich nur.
Marcel21
Beiträge: 256
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566338
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 09.11.2019 00:06 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Meine Empfehlung ist der 2.0er in Lounge, allein Matrix LED rechtfertigt den Lounge.
Nach 8 Jahren 1.8er will ich den 2.0er nicht mer missen, tolles Fahrgefühl und super Fahrleistung.
Allerdings ist bei beiden bei 180 Km/h schluss, was mich aber nicht stört ...
Wenn das jemanden stört, muss er zu Lexus gehen und dort nen 350h kaufen ... wird aber teuer
TwoFaces85
Beiträge: 458
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.11.2019 00:07 von TwoFaces85.

Toyota Corolla Touring Sports 2.0 Lounge seit 06.2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566379
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 09.11.2019 10:15 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
@Knuddel1987: Danke für die Spritverbrauchsübersichten. Ich nehme an mittlerweile müsste sich Spritmonitor bzgl. der neuen Corolla's auch eingependelt haben? Da kann ich ja dann auch noch ein paar Infos holen.

Ich hab mir gestern noch die Preisliste gezogen um mal Punkt für Punkt die Unterschiede zwischen Club und Lounge nachvollziehen zu können. Ich nehme an wenn die neue kommt dürfte sich ja nur die Punkte "Adaptives Fahrwerk" und "HUD" beim Lounge ändern.

Spannend finde ich ja dabei, dass so Dinge wie: Sitztasche, Rückenlehne Fahrer sich zwischen Club und Lounge unterscheidet ... ich werde die Logik dahinter nie versthen.

@Marcel21: Ja ich denke es wird wohl auf den 2,0er hinauslaufen. Außer ich habe nach einem Glas Scotch zu viel einen Anflug von Schottischer Sparsamkeit

Ansonsten mal im neuen Jahr schaun was die Händler hier in der Umgebung für Angebote haben.

@TwoFaces85: Hmmm so allmählich kristallisieren sich dann die zentralen Punkte heraus die für mich den Unterschied zwischen Club/Team-D und Lounge ausmachen:


  • Matrix LED vs. Bi LED

  • HUD vs. kein HUD

  • Sportsitze vs. normale Sitze



Somit müsste ich dann nur einen Händler finden der einen Lounge mit Matrix und HUD hat. Und die Sportsitze könnten dann tatsächlich das Zünglein an der Waage sein. Wenn die nix taugen fliegt der Lounge (da es den ja leider nur mit Sportsitzen gibt).

Die restlichen Gimmicks/Dreingaben bei der Lounge Variante sind für mich dann eigentlich uninteressant (z.B. Handyladeschale oder JBL SoundSystem).


Achja, eins noch: 17" vs. 18" ... wobei das auch eher eine Glaubensfrage ist

Danke und Servus
AlliedWinter
Beiträge: 34
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.11.2019 10:17 von AlliedWinter.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566387
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 09.11.2019 10:28 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Ich würde dir auch zum 2.0 raten allerdings zum Club mit Technik. Der Aufpreis zum Lounge ist es mMn nicht Wert. Das Licht im Club ist ok, die Sitze sind auch Top, JBL ist auch nicht sooo toll das man es unbedingt braucht und ansonsten hat man auch alles drin. Wenn du aber das PanoDach möchtest musst du zum Lounge greifen was ich bis heute nicht verstehe.

Da gehen die Meinungen halt auseinander
Alex1986
Beiträge: 189
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#566393
Aw: 2020 Corolla TS: 1,8 oder 2,0? 09.11.2019 10:33 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
AlliedWinter schrieb:
... fliegt der Lounge (da es den ja leider nur mit Sportsitzen gibt).Interessant, dass auch noch jemand anders zu dieser Einschätzung kommt. Auch für mich sind die Sportsitze eher ein Negativkriterium.

Zu dieser Negativausstattung gehören auf MEINER Liste zudem auch noch
- 18" Reifen
- Teilleder
- el. Heckklappe

Außer dem Matrixlicht und demnächst dem HUD bleibt in meinen Augen nichts Nennenswertes übrig, was man für satte 4000 EUR Aufpreis gegenüber Club+Technik zusätzlich erhält.

Ich persönlich hätte mir das Matrixlicht alleine also für ca. 4000 EUR erkaufen und zusätzlich die o.g. Kröten schlucken müssen. Da wären das bessere Soundsystem und die Ambiente-Beleuchtung ein viel zu schwacher Trost gewesen.

Das adaptive Fahrwerk zähle ich erst gar nicht auf, ich wüsste nicht, was mir das im Geringsten bringen könnte. Wenn ich mit dem Auris absolut problemlos klargekommen bin, dann ist eine Verbesserung zum Corolla Club FÜR MICH vollkommen überflüssig.

eppf
eppf
Beiträge: 7743
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987