Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Aktuelle Informationen zur Brennstoffzellen-Technologie, zur Wasserstoff-Erzeugung und natürlich zu allen FCEV/FCHEV-Fahrzeugen inklusive des Toyota Mirai, dessen Europa-Premiere im Spätjahr 2015 erfolgte.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai
#332287
Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 20.04.2016 22:49 - vor 2 Jahren, 9 Monaten  
Montag, 2.Mai 2016
Hörsaal i7; TU Graz
Inffeldgasse 25d
8010 Graz,
Österreich

Vortrag von DI Gerald Killmann;
Vice President Toyota Europe

zum Thema

BRENNSTOFFZELLENTECHNOLOGIE IM FAHRZEUG – TOYOTA MIRAI


Eine Veranstaltung des
Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK)
www.oevk.at

Eintritt frei,
keine Anmeldung notwendig
Brian
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#332288
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 20.04.2016 22:51 - vor 2 Jahren, 9 Monaten  
Hab vor hinzugehen.
Wird sicher ein interessanter Vortrag.
Brian
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#332356
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 21.04.2016 13:14 - vor 2 Jahren, 9 Monaten  
Danke, steht jetzt auch in unserer Liste:

http://tinyurl.com/Hybridtreffen

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#332374
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 21.04.2016 15:10 - vor 2 Jahren, 9 Monaten  
Hallo,

weiss jemand um welche Uhrzeit der Vortrag stattfindet? Leider ist bei diesem Vortrag keine Zeit angegeben.
gali
Beiträge: 273
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Avensis 1.8 CVT
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#332420
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 21.04.2016 21:04 - vor 2 Jahren, 9 Monaten  
Hab leider auch keine Ahnung.
Meine E-Mail an den Veranstalter wurde noch nicht beantwortet.
Normalerweise ist Beginn um 18.15 Uhr.
Es sind immer viele Studenten anwesend, da es sich um Lehr-Ergänzungs-Stoff handelt.

Sobald ich eine gesicherte Beginnzeit habe, poste ich diese hier.

@Egon: Danke für die Liste. Ein für mich bislang unbekannter Foren-Bereich!
Brian
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333809
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 29.04.2016 12:53 - vor 2 Jahren, 8 Monaten  
Ergänzung:

Beginn 18:15 Uhr
Brian
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#334219
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 01.05.2016 09:21 - vor 2 Jahren, 8 Monaten  
Zur Erinnerung: Das ist morgen, also Montag Abend.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#357664
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 16.09.2016 12:16 - vor 2 Jahren, 4 Monaten  
Sehr spät, aber doch: Ich bin euch noch eine Zusammenfassung der Veranstaltung schuldig!
Mit Egon habe ist vereinbart, dass ich hier nur Neues stichwortartig zusammenfasse, schon allgemein Bekanntes findet sich in diesem Thread (Überschneidungen sind möglich!)

www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...tid=52&id=258201


- Sollte es Tesla gelingen in den nächsten Jahren ein Auto mit 5-600km Reichweite und kurzer Ladezeit zu entwickeln, so muss die langfristige Planung von Toyota (BEV bleiben in der Ecke Kleinfahrzeug, Nahverkehr, Kurzstrecke; Verbrenner bleiben noch länger in Verwendung, Bedeutung von HSD steigt, Wasserstoff-Brennstoffzelle wird marktrelevant) neu bewertet werden, Toyota ist jedoch keine Batterie bekannt, die dieses Versprechen in den nächsten Jahren einlösen wird können.

- Den HSD konnte Toyota noch alleine auf den Markt bringen, beim wasserstoffgetriebenen Auto braucht man jedoch Unterstützung von externen Partnern (Tankstelleninfrastruktur, H2-Produzenten, Politik, Verwaltung, Kunden). Aus diesem Grund gibt Toyota seine diesbezüglichen Patente für die nächsten 20 Jahre und teilweise länger frei (vgl. Tesla)

- Brennstoffzelle und Wasserstoff-Hochdrucktank sind für Toyota Schlüsseltechnologien und sind daher Eigenentwicklungen um technisches Know-how aufzubauen. Bereits beim Prius wurde so verfahren (Leistungselektronik, Batterie-Kooperation mit Panasonic)

- Zulieferer kommen erst später ins Spiel wenn Toyota die Technik beherrscht und genaue (Qualitäts-)Anforderungen geben kann.

- Es wurde bewusst kein großer SUV gewählt, sondern ein relativ kompaktes Auto mit seiner größeren Herausforderung bzgl. Bauteilgröße und –verbaubarkeit gewählt

- Leistungselektronik, E-Traktionsmotor und Akku sind Serienteile, Brennstoffzelle und H2-Tanks Eigenentwicklungen

- Der Mirai verfügt über zwei Wasserstoff-Tanks aus Kohlefaser, ausgelegt auf einen Betriebsdruck von 700 bar. Getestet sind sie auf einen Prüfdruck von 1400 bar, Chrashsicherheit/mechanische Belastung, Beschussfestigkeit und Feuer. Dazu gab es Fotos von den Tests und einen kurzen Film eines Heckaufpralls mit 70km/h und 80% Überdeckung, Blickwinkel von unten. Gewicht beider Tanks zusammen: 80kg

- Sensoren detektieren bereits geringsten Wasserstoff-Verlust, im Falle des Falles schließen sich Sicherheitsventile und das System wird abgeschalten.

- trotzdem in geringen Mengen austretender Wasserstoff kann sich nicht im Auto ansammeln, da der Mirai frei von nach oben geschlossenen Hohlräumen konstruiert wurde. (Wasserstoff ist leichter als Luft und würde sich z.B. in einem umgedrehten Trinkglas sammeln.)

- Wasserstoff ist mit zwei negative Begriffen verbunden: Der Hindenburg-Katastrophe und der Wasserstoffbombe. Da ein Gebrechen/Unfall mit der neuen Technik das Kundenvertrauen nachhaltig zerstören könnte (vgl. brennende Traktionsbatterien), wurde beim Mirai überdurchschnittlich hoher Wert auf Sicherheit gelegt.

- Auch die Effizienz einer Brennstoffzelle ist lastabhängig. Auch der Mirai arbeitet daher als Hybrid mit Lastpunktanhebung. (HSD)

- Hochvolt-Leistungselektronik wie im Prius zur Effizienzsteigerung. Ausnahme: Bei kalter Temperatur wird Spannung bewusst nieder gehalten: Höhere Stromstärken - mehr Widerstand - schnellere Erwärmung der Bauteile

- 2014 wurden Kältetests in Yellowknife (Kanada) gefahren. Der Mirai "sprang" auch nach 12h im Freien bei -30°C, die Brennstoffzelle lieferte bereits nach 70 Sekunden 100% Leistung.

- Der Mirai dedektiert automatisch Frostgefahr und pumpt rechtzeitig die Brennstoffzelle wasserfrei.

- Mirai: Auf 100km werden 0,7kg H2 mit 22m² Luft in 7l Wasser umgewandelt
Brian
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#357669
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 16.09.2016 12:48 - vor 2 Jahren, 4 Monaten  
Danke schön für die Zusammenfassung und dass Du es nicht vergessen hast!

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#357675
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 16.09.2016 13:37 - vor 2 Jahren, 4 Monaten  
Brian schrieb:
- Sollte es Tesla gelingen in den nächsten Jahren ein Auto mit 5-600km Reichweite und kurzer Ladezeit zu entwickeln, so muss die langfristige Planung von Toyota ... neu bewertet werden, Toyota ist jedoch keine Batterie bekannt, die dieses Versprechen in den nächsten Jahren einlösen wird können.Was für ein "Zufall", dass man die Grenze bei 500 bis 600km sieht, wenn Tesla jetzt bei nutzbaren 400km angekommen ist.

Was ist denn nicht in Sicht? Mit Scheuklappen kann man es vielleicht übersehen, aber nur dann!

Hat man denn wirklich nicht auf dem Schirm, dass man bereits heute an einem Supercharger ca. 300km Reichweite in einer halben Stunde "nachtanken" kann? Wer braucht wirklich eine schnellere Ladung, doch keine 10% aller Autonutzer! Diese müssen halt noch ein paar Jahre warten, ein Umstieg auf eine gänzlich neue Antriebstechnik dauert ohnehin mindestens 2 Jahrzehnte.

Was kann denn Toyota in den nächsten Jahren einbringen, was die Versorgung mit Wasserstoff betrifft? Wurden die Kosten für den Infrastrukturaufbau genannt oder verlässt man sich einfach darauf, der Steuerzahler wird es schon richten?

Was kostet heute der Wasserstoff für 100km Fahrtstrecke? Wenn ich es richtig im Kopf habe, so um die 9 EUR. Beim Akku-Auto sind es etwa 5 EUR, wenn man mit dem überteuerten Privatkundenstrom auftankt, der mit hohen Abgaben, vergleichbar mit der Mineralölsteuer auf Diesel, belegt ist. Sind auf dem Wasserstoff auch schon massiv Abgaben drauf, außer der unvermeidlichen MWST?

Und jetzt die wichtigste aller Fragen:
Kam bei diesem Vortrag überhaupt einmal die Gesamtenergiebilanz eines BSZ-Autos zur Sprache? Vermutlich nicht, weil das ansonsten zu einer deutlichen Ernüchterung unter den Zuhörern geführt hätte.

Aber trotzdem auch von mir danke für deinen Bericht!

eppf
eppf
Beiträge: 6297
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.09.2016 13:37 von eppf.
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#400913
Aw: Vortrag Killmann TU Graz Brennstoffzelle, Mirai 01.05.2017 20:36 - vor 1 Jahr, 8 Monaten  
Entdeckt von Sigbert.

Zitat:
Wasserstoff ist erforderlich, um die Energiesicherheit in der Zukunft zu gewährleisten, sagt Gerald Killmann von Toyota. Welche Hürden bei der Wasserstoffmobilität noch zu nehmen sind, erläutert er im Interview.
- www.springerprofessional.de/brennstoffze...obils-geben/12187130

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison