Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Erfahrungsberichte, Fragen und Diskussionen von allgemeinem Interesse, die nicht in eine der modellspezifischen Rubriken gehören.
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen
*
#383946
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 19:34 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
XW5 schrieb:
Kenn ich nicht. Ich habe keinen TV.Gibt es sowas? Aber Prius fahren. Liefers hielt die erste Rede in einer freien Kundgebung in Berlin nach der Wende. Bildungslücke?

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 8567
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383949
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 19:40 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Ja, wozu Fernsehen? Ich habe ein Fernsehgerät, damit schaue ich Filme, die ich sehen möchte.

Fernsehen mit 150 Werbeunterbrechungen am Tag brauche ich nicht. Am Ende schaut man eh Sachen die man nicht sehen möchte.

Bildungslücke? Kann gut sein, mir aber herzlich egal. Damals war ich 13...
XW5
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383965
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 20:49 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
...muss man nicht, stimmt. Ich sehe nur die ersten 3 Programme, wenn überhaupt, manchmal auch ARTE oder 3Sat, das ist alles ohne Werbung und oft informativ!!
Edgar
Beiträge: 1309
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383977
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 21:05 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Mal abgesehen vom TV....
Schneller als ein Material-Schonend bewegter Handschalter ist der HSD von der Ampel weg eigentlich immer. Er fühlt sich nur unspektakulärer an.

Beschleunigt man den Handschalter artgerecht, gewinnt der Handschalter. Aber wer dreht schon auf 3500 hoch, und hält beim einkuppeln die Drehzahl über 3000, während man Vollgas gibt? Ist man so angefahren, lässt man einfach das Gas am Bodenblech, wärend man hochschaltet. Der Begrenzer regelt das, die Kupplung schafft das auch.
Genau so wird 0-100 gemessen.
Macht die Kupplung halt nicht oft. Hab ich auch noch nie an der Ampel gesehen.

Den HSD durchtreten, das macht der beliebig oft mit. Der hsd wird dabei nicht mal besonders durstig.

Je besser eine Automatik ist, umso langsamer kommt einem das Auto vor.
Und der HSD ist echt nicht langsam im real Life.
frankenfrank
Beiträge: 778
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.02.2017 21:07 von frankenfrank.
...geht da denn nie was kaputt ?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383978
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 21:16 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Von 0 auf 20 ist die Beschleunigung gut, danach wirds zäh. Ich fahre noch ein anderes lahmes Auto, einen Mazda RX-8 und wenn meine Frau mit dem Prius hinter mir dran bleiben möchte, wenn ich damit normal ohne Vollgsas zu geben von sagen wir mal 50 auf 80 beschleunige, verschwindet der Prius im Rückspiegel. Im Vergleich zu heutigen Turbo Familienkutschen ist ein Prius schon sehr träge, mich stört es aber nicht, denn es ist eine Sache der Perspektive. Sein Vorgänger war ein Panda CNG mit 52 PS, da hat man sogar gemerkt, wenn man auf Benzin gefahren ist und dann 60 PS hatte.
emuman
Beiträge: 728
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II (12.2005)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#383998
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 21:43 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Edgar schrieb:
@ Micha: Bei meinem Auto ist das Gaspedal rechts und die Bremse links. Wenn du jetzt deinen linken Fuß aufs Gaspedal setzt, bremst du dann über Kreuz mit dem rechten auf dem Bremspedal? Oder hast du eine Umrüstung?
Ich will die wahrscheinlich nicht so ernst gemeinte Frage trotzdem beantworten: In meinem Prius sind die Pedale wie üblich angeordnet. Der normale Fahrer bedient beide mit dem rechten Fuß. Was spricht also dagegen, beide mit dem linken Fuß zu betätigen? Ich bremse ohnehin selten und dieses Fahren mit dem linken Fuß mache ich nur, wenn voraussichtlich nichts zu bremsen ist. Ohnehin ist Bremsen Energieverschwendung, Hybrid hin oder her. Also wird möglichst vorausschauend gefahren und hier auf dem Land brauche ich die Bremse dann oft nur zum Anhalten zwecks Parken.
Gruß, Micha
Micha
Beiträge: 706
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.02.2017 21:45 von Micha.Grund: Rechtschreibfehler korrigiert
, Prius 2, Modell 2006 Executive (+ Rückfahrkamera), navachorot
, Lexus RX 400h Executive, florentinerrot
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384003
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 22:00 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Beide Pedale mit dem linken Fuß zu bedienen ist insofern unsinnig, da die Pedale insgesamt eher im rechten Bereich des Fußraums angeordnet sind....




Hier nochmal ein paar Infos zu den Beschleunigungswerten von 0 auf 50:

Prius III: 3,6s
Qualle: www.autobild.de/artikel/toyota-prius-iii...uertest-3567712.html


Golf GTI: 2,8s
Golf GTD: 3.0s
Quelle: www.autobild.de/artikel/vw-golf-gti-gte-...eratung-5401929.html


Mercedes C200: 2,7s
www.autobild.de/artikel/mercedes-c-200-c...o-test-10734491.html


Smart Fortwo: 3,5s
www.autobild.de/artikel/smart-fortwo-test-5572621.html


Wie ihr seht ist selbst der Smart mit seinem 900ccm, 3 Zylinder Motor schneller als der Prius III (ich denke mal der IV wird wenn nur geringfügig schneller sein) von 0 auf 50 kmh, also in der Disziplin des Ampelstarts.

Ich denke mal was den Eindruck vermittelt, dass der Prius so schnell ist, ist dass er nicht so hektisch reagiert mit brüllendem Motor und ruckartigen Schaltvorgängen. Der Prius wird kurz laut aber gleitet ruckfrei dahin, aber schneller ist er dennoch nicht.
XW5
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384004
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 03.02.2017 22:03 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
...alles gut, aber im Normalverkehr, wenn auch noch andere auf der Straße sind, nimmst du beide Füße, ja? ...Wo verkehrst du so? Muss man ja wissen, wenn man da mal in die Gegend kommt
Edgar
Beiträge: 1309
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384075
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 04.02.2017 09:40 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Links, rechts, beidfüßig? Ich fahre so wie es gerade passt.
Wenn ich in der Stadt längs zur Straße einparke und dabei einen Bordstein hoch muß, habe ich immer den linken Fuß schon auf der Bremse.
Wenn ich längere Strecken fahre, bekommt der rechte Fuß manchmal eine Pause und ich fahre mit dem linken Fuß. Das habe ich schon früher mit Schaltwagen so gemacht. Einzig den Schalter mit gerissenem Kupplungsseil bin ich fast ausschließlich mit rechts gefahren, weil der rechte Fuß das Zwischengas exakter hinbekam.

Mir ist es auch im Automatik nach 17 Jahren Schalter nie passiert, daß der linke Fuß die Kupplung treten wollte. Vielleicht weil ich durch die Sendung "der 7. Sinn" gewarnt worden war.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13012
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384462
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 05.02.2017 17:06 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
XW5 schrieb:
Prius III: 3,6s
Golf GTI: 2,8s
Golf GTD: 3.0s
Mercedes C200: 2,7s
Smart Fortwo: 3,5s

...(ich denke mal der IV wird wenn nur geringfügig schneller sein) von 0 auf 50 kmh, also in der Disziplin des Ampelstarts.


Nach derselben Quelle wie deine Beispiele ist er das offensichtlich nicht:
Prius IV: 3,8 s
rst1
Beiträge: 1307
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Viele Grüße,
Ralf

P4, Exe, blau, chrom, EVO 5, sonst nix.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384784
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 06.02.2017 17:23 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Vielleicht als kleiner physikalischer Zusatzgedanke: Je nach Aufgabenstellung ist weniger die Zeit für das Erreichen einer Geschwindigkeit relevant, als die Zeit für das Zurücklegen eines Weges. Hier spielt in hohem Maße eine Rolle, wie früh die hohe Beschleunigung einsetzt.

Daher sind für die "Praxis" der Beschleunigungsrennen sind Wege entscheidender als Geschwindigkeiten.
Genau hier kann der Prius punkten, da er einem sehr früh elektrisch einen Schlag versetzt. Ca. von 0 bis 15km/h ist der Bereich mit konstant maximaler Beschleunigung.

Interessant wären jetzt natürlich konkrete Werte.
Prius VI vs. handgeschalteter Verbrenner mit identischer von 0 auf 100km/h Beschleunigung. Das auf 50m ausgetragen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Prius hier noch noch einmal merklich besser abschneidet.
dukesim
Beiträge: 357
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384800
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 06.02.2017 18:33 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Interessante Frage. Leider bin ich in Mathematik nicht der beste.

Wie lange ist die Strecke die ein Auto bis 50 zurücklegt wenn es z.B. in 3 Sekunden auf 50 km/h kommt?

Ich kann mir aber beim besten willen nicht vorstellen, dass man sich die Performance vom Prius auf diese Art schönrechnen kann.

Selbst wenn der Prius auf den ersten 2 Metern schneller ist, gegen ein Auto das eine volle Sekunde früher auf 50 km/h ist.. naja.

Für mich ist ein ganz einfaches Indiz, dass die Kraftentfaltung von HSDs nicht so massiv ist, ist die Tatsache, dass die Wagen auch nicht ansatzweise die Traktion verlieren.
XW5
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384806
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 06.02.2017 18:43 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
XW5 schrieb:

dass die Kraftentfaltung von HSDs nicht so massiv ist, ist die Tatsache, dass die Wagen auch nicht ansatzweise die Traktion verlieren.
Stimmt, mit Traktionshilfe.
harzbube
Beiträge: 8567
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#384809
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 06.02.2017 18:52 - vor 1 Jahr, 6 Monaten  
Nein, man merkt wenn die Reifen die Traktion verlieren und das System (TRC) eingreift... Wo kein Traktionsverlust da ist, da greift das System auch nicht ein... Und beim HSD ist da nichts.
Jedenfalls nicht bei trockener Fahrbahn.
XW5
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 06.02.2017 19:08 von XW5.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474213
Aw: Maximale Beschleunigung / Fahren mit beiden Füßen 08.06.2018 21:52 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Das mit der Traktion stimmt natürlich, mit den 0,4g schruppt man knapp unter den Grenzen eines herkömmlichen Reifens, unter Berücksichtigung von einerseits mehr Masse vorne durch das Antriebslayout, andererseits durch die dynamische Lastverteilung.
Der Prius kann im herkömmlichen Sinne nicht aufgeladen werden, wie ein Fahrzeug mit Wandler-Automatik, oder auch ein Handschalter, bei welchem man den Motor hochdrehen lässt. Das (auch schon) im ersten Beitrag erwähnte Hochdrehen reduziert nur die Reaktionszeit des HSD, erhöht nicht aber das maximale Drehmoment. Dieses wird über Strom- und Drehmomentgrenzen von MG1 und 2 in der PCU stur abgeregelt.

Beim Handschalter immer wieder die Kupplung bei Höchstdrehzahl schnalzen lassen, ist wohl nicht ganz so "praktisch", weswegen hier bei den alltäglichen Rennen der Punkt ans HSD geht. Gegen einen Wandler bei maximaler Relativrotation hat man es hingegen schwer.
Wobei ich mir auch denke, dass man hier nicht mehr viel rausholen kann. Wenn die Reifen zu schnell durchdrehen, dann sinkt die Traktion auch wieder. Da ist das von Haus aus leicht untermotorisierte HSD wohl genau so schnell (außer man tauscht seine Ganzjahresreifen gegen Sommer-Sportreifen).

Zum Thema beidfüßig fahren:
Das ist bei mir weiterhin uneingeschränkt beste Praxis. Nachteile habe keine gefunden. (Bis auf den schon diskutierten Nachteil, dass man keinen Handschalter mehr fahren kann, welcher für mich nicht relevant ist.)
dukesim
Beiträge: 357
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.06.2018 21:57 von dukesim.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison