Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept seit 2003 Automobilgeschichte.
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Tesla storniert Großauftrag
#551490
Aw: Tesla storniert Großauftrag 17.08.2019 22:35 - vor 1 Monat  
Timico schrieb:
... und jedes Jahr max. 10-20.000 Kunden bedient,...Das kriege ich jetzt rechnerisch gar nicht zusammen.
Tesla hat bis 30.06.19 ca. 700.000 MS, MX & M3 verkauft, in ca. 6,5 Jahren. Das macht im Durchschnitt etwas über 100.000 Fahrzeuge pro Jahr (mit steigender Tendenz im Zeitverlauf). Wenn man pro Jahr also nur 10.000 Kunden "bedient" wie oben behauptet, würde folglich jeder der inzwischen 65.000 Käufer (10.000 Kunden * 6,5 Jahre) in jedem der 6,5 Jahre im Durchschnitt 10 Teslas kaufen (Jeder durchschnittliche Kunde versteht sich). Um Kleinstkunden wie mich oder Egon (je nur 1 Tesla) zu kompensieren muss es dafür schon 2 Kunden geben, die folglich 19 Teslas pro Jahr kaufen. Warum sie das machen, das weiß Tesla sicher nicht sondern nur der Schreiber?

PS: in den ersten 6 Monaten waren es gut 160.000 Autos, aber mit wievielen Kunden? NextMove war dabei wohl mit 15 Autos beteiligt.

bgl-Tom schrieb:
ilsefit schrieb:Für mich ist Tesla ein wenig wie Apple, die haben ihre Fans.Da hast du wohl in vielerlei Hinsicht Recht, z.B. bei außen hui, innen pfui, aber eben auch was die Fanboys betrifft, die mit fanatischem Eifer jeden Kritiker ihres Gottes angreifen.Für mich ist Tesla gerade nicht wie Apple, denn ich habe sehr viele Einstellmöglichkeiten im Auto, von der maximalen Leistung über die Wahl der Einheiten oder der Sprache etc.. Und ich kann mir, wenn ich es möchte, sehr viele Daten über Zusatzsysteme anzeigen lassen, undenkbar bei Apple.

Im Übrigen amüsiert es mich sehr, dass soviele Nicht-Teslafahrer bezüglich Tesla von einem Gott reden. Klar, Elon Musk hatte eine extrem harte Kindheit und ich glaube wirklich niemand in Deutschland (aber sicher einige in Afrika...) hätte mit ihm damals tauschen wollen. Aber ihn jetzt göttergleich zu stellen, das ist schon sehr belustigend und für wirklich Gläubige sicher auch ziemlich blasphemisch (was ich durchaus nachvollziehen kann). Ich denke, dafür wäre man früher für vogelfrei deklariert worden und nach dem Ergreifen gesteinigt worden.

Nur zur Info: ich bin überzeugter Teslafahrer und schon seit meinem 16. Lebensjahr offizieller Atheist. Aber das macht den Kauf eines Teslas zumindest finanziell wahrscheinlicher da dadurch zusätzliche Abzüge von 8 oder 9 % der Einkommenssteuer auf dem Girokonto zur persönlichen Verfügung stehen. Der Rest, oder gar alles wird durch fast 50 jähriges Nichtrauchen finanziert . Zum Glück darf jeder seine persönlichen Prioritäten setzen .

Zur Klarstellung:
Ich verstehe die Forderung von NextMove absolut, gar keine Frage.

Ich arbeitete aber in einem großen DAX-Konzern und kann daher sagen, dass eine Umstellung des Übergabeprozesses absolut sicher nicht in der Hand einer ausländischen Vertretung liegt, und schon gar nicht in der Hand des Vertriebschefs von Deutschland. So etwas vereinbaren zu wollen ist lächerlich, zeigt aber dass es NextMove aufrichtig versuchte. So eine Prozessänderung liegt auch nicht in der Hand des Europachefs.
Bei einem derart zentral geführten Unternehmen (wenn man Elon Musks Biographie gelesen hat dann weiß man was ich meine - und noch eines: ich kaufe seine Produkte, bin inzwischen auch ein kleiner Anteilseigner, aber selbst wenn ich noch 25 Jahre alt und 2-fach promoviert wäre wollte ich nicht in der Nähe von Elon Musk arbeiten. Und das, obwohl ich von seiner Vision absolut überzeugt bin. Mein Thema, work-life-balance, ist für Musk ein 0,0000-Thema) ist klar, dass solche Entscheidungen nur mit Elon Musk gehen und nicht ohne ihn. Ich kann mich noch an die weltweite Vereinheitlichung der Zahlungsziele erinnern, das kam direkt vom Vorstand. Keiner in der 2. Führungsebene hätte auch nur einen Hicks machen dürfen, und ein Europachef ist bestenfalls in der 3. Führungsebene.

Dennoch muss Tesla lernen die Durchschnittsqualität bei der Auslieferung zu verbessern. Wenn die Vorgehensweise von NextMove dazu beiträgt bedanke ich mich bei ihnen ausdrücklich, denn Tesla, Elon Musk, NextMove und meine Wenigkeit wollen alle das Gleiche: Keinen Auspuff mehr an den Autos!
alupo
Beiträge: 5205
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer kennt die Gitarristin Marie Lalande?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551494
Aw: Tesla storniert Großauftrag 17.08.2019 23:12 - vor 1 Monat  
Ich glaube, du hast meinen Beitrag nicht verstanden oder irgendwie komplett in den falschen Hals bekommen - lies ihn dir nochmal in Gänze durch!

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 8345
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551517
Aw: Tesla storniert Großauftrag 18.08.2019 12:56 - vor 1 Monat  
Zitat:
STREIT ÜBER QUALITÄTSMÄNGEL
Tesla stoppt Model-3-Lieferungen an Nextmove

Die Autovermietung Nextmove sieht sich als Vorreiter für die Elektromobilität. Doch ein Großauftrag für 100 Tesla Model 3 scheiterte an zu vielen Mängeln bei den Neuwagen.

- www.golem.de/news/streit-um-qualitaetsma...ove-1908-143266.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55107
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551691
Aw: Tesla storniert Großauftrag 19.08.2019 13:17 - vor 1 Monat  
Grundsätzlich ist der Vertragspartner von nextmove ja sicher nicht Tesla USA, sondern der Vertrieb hier - also auch der Ansprechpartner, an den man Bedingungen stellt.

Wenn das der deutsche Vertrieb nicht ändern kann/darf,
dann Gute Nacht.

Das können sich vielleicht wirklich große Konzerne leisten, Tesla nicht mehr lange, denn das Alleinstellungsmerkmal schwindet.

Es wird hier aufgrund des schlechten Produktionsoutputs der Fabriken (Produktionshölle), einfach alles irgendwie zusammengenagelt.

Qualität muss man produzieren, nicht in der Endkontrolle herbeikontrollieren wollen - DAS wird dann erst richtig teuer.

Für solche qualitativ hochwertigen Abläufe brauchten andere Automobiler 50 Jahre, selbst mit Abkucken (Chinesen) braucht man noch 20 - und die anderen bleiben ja nicht stehen.

Hier gehören einfach ein paar erfahrene Automotiv-Produktion-Basis-Leute ins Boot - keine Blabla-Manager, die bekommst du aber so einfach nicht bzw. war die letzten Jahre so aufgrund des Booms.

Aktuell hat man sehr gute Chancen im Automotiv-Bereich Leute abzuwerben, da die Industrie in Deutschland schwächelt.

Zumindest ich wäre dabei
DonC
Beiträge: 1113
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551701
Aw: Tesla storniert Großauftrag 19.08.2019 13:56 - vor 1 Monat  
Ich glaube nicht, dass das Problem in der Montage oder der Endkontrolle im Werk liegt. Solche Berichte hat es in den Anfangszeiten des Model 3 gegeben, die sind zumindest in Nordamerika aber deutlich seltener geworden.

Es hat vielmehr den Anschein, dass der Transport nach Europa noch verbesserungsfähig ist. Kratzer und Löcher in den Sitzen können durchaus nach der Endkontrolle passiert sein.

Gleichwohl hätte die Niederlassung in DE die Fahrzeuge überprüfen und eventuelle Mängel vor der Auslieferung beheben müssen. Der schwarze Peter ist und bleibt bei Tesla.
CA-Klaus
Beiträge: 616
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR RWD, blau, EZ 09/2018
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551973
Aw: Tesla storniert Großauftrag 21.08.2019 11:29 - vor 1 Monat  
Tesla reagiert + Abgänge im Management



- youtu.be/3tnYMIarO7o

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55107
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.08.2019 20:01 von Egon.Grund: Link korrigiert.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552017
Aw: Tesla storniert Großauftrag 21.08.2019 19:39 - vor 1 Monat  
Der Link funktioniert bei mir leider nicht.
bgl-tom
Beiträge: 1534
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552024
Aw: Tesla storniert Großauftrag 21.08.2019 20:03 - vor 1 Monat  
Das Video ist auf der Seite eingebunden, sichtbar mit HTTP (ohne S).
Der zusätzliche Link enthielt in der Tat einen Fehler. Ich habe ihn oben korrigiert.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55107
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552035
Aw: Tesla storniert Großauftrag 21.08.2019 20:42 - vor 1 Monat  
Danke, jetzt hat es funktioniert. Eins muss man nextMove hoch anrechnen - sie gehen sehr sachlich vor und loben Tesla auch, wo es etwas zu loben gibt.
bgl-tom
Beiträge: 1534
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, yarison, Knuddel1987