Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Petition gegen die Ladesäulenverordnung
(5 Leser) eppf, JoseP, Reisender, Rema, (1) Besucher
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Petition gegen die Ladesäulenverordnung
#449562
Petition gegen die Ladesäulenverordnung 29.01.2018 20:15 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
epetitionen.bundestag.de/petitionen/_201...tition_76010.nc.html

Bitte Voten, falls ihr gegen die Aktuelle Ladesäulenverordnung seid
Sigbert
Beiträge: 72
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.01.2018 21:00 von Timico.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449577
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 29.01.2018 21:26 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Dem Verdienst von Tesla, die E-Mobilität angeschoben zu haben, stimme ich zu - der Petition allerdings nicht.

Proprietäre Systeme bringen uns in Summe nicht weiter. Tesla kann kann ja von Nicht-Tesla-Fharern höhere Preise verlangen.

Gruß Thorsten
priusb78
Beiträge: 3318
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 07/2005, SOL, silber, 250tkm (Stand 08/2018)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449611
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 30.01.2018 07:48 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Ich bin auch gespalten:

Ein einheitlicher Standard ist gut, allerdings geht die LSV offenbar darüber hinaus:

Tesla kann nicht verhindern, das andere Fahrzeuge an ihrem Netz laden, insbesondere auch Fahrzeuge von Firmen die sich nicht am Aufbau des Netzes beteiligen.

Im schlimmsten Fall, sind die suc von (langsam) ladenden Fremdfahrzeugen verstopft und Tesla müsste Geld in die Hand nehmen damit andere Hersteller es nutzen?

Das ist für mich sittenwidrig.

Warum wird das so kommen?

Tesla will mit dem Strom kein Geld verdienen, d.h. sie wollen Autos verkaufen und den Strom zum Selbstkostenpreis abgeben.

Warum? Weil mit den Autos das Geld zu verdienen ist und nicht mit dem Strom.

Ionity will und muss mit dem Strom Geld verdienen und die Preise sind so hoch, das der Strom für 5000km Urlaubsfahrten genau so teuer ist wie 16000km zu Hause laden.

Was passiert? Die Kunden gehen an die suc von tesla weil da kostet es genau so viel wie zu Hause.

Tesla darf aber nicht die Preise nur für Fremdmarken erhöhen.

Der Dumme ist der Teslafahrer und Tesla die unnötig drauf zahlen.
Das ist unfair, genauso als wenn man verlangen würde, das Tesla das Tankstellennetz die Verbrenner mit zu finanzieren hätte.

Nur deshalb bin ich gegen die LSV.

Die Petition ist meiner Meinung nach aber ungeschickt formuliert.
gcf
Beiträge: 5434
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449618
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 30.01.2018 08:12 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Selbstverständlich ist ein einheitlicher Standard richtig und sinnvoll.

Die unter Verweis auf die EU-Richtlinie 2014/94/EU gestrickte LSV war aber von Anfang an eine Lex Anti-Privatladepunkte, Anti-Tesla und Anti-Japaner/Anti-Chademo. Ihr protektionistischer Hintergrund liegt auf der Hand (KLICK).

Schon die Entstehungsgeschichte der LSV (KLICK) ist ein denkbar schlechtes Beispiel für die Funktionsfähigkeit demokratischer Prozesse in Deutschland.

Was dabei herausgekommen ist wird der E-Mobilität mehr schaden als nutzen. Das Kernziel ist erkennbar nicht die Förderung der E-Mobilität, sondern dafür zu sorgen, dass die Großkonzerne die Oberhand über die Stromverteilung behalten.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48925
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449634
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 30.01.2018 09:24 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Und trotz dieser offensichtlichen machenschaften, hat die mehrheit wieder die gleichen verbrecher gewählt.

ich würde an teslas stelle die SUC einzäunen und per fahrzeugerkennung nur für teslas öffnen.
kurzer
Beiträge: 6077
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449644
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 30.01.2018 10:53 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
Ich finde eine Vereinheitlichung der Ladepunkte auch wünschenswert.

Da diese Vereinheitlichung aber den Ausbau eines bereits vorhandenen Ladenetzt verhindert bin ich gegen diese Form der Vereinheitlichung.

Daher habe ich bei der Petition mitgemacht.

Auch finde ich Teslas Lösung aus technischer Sicht, Resourcenverbrauchssicht und aus Gewichtssicht genial die in der Leitung verlegten Kabel sowohl für DC- als auch für AC-Ladung zu nutzen.

Im Gegensatz dazu finde ich die 2 zusätzlichen dicken DC-Adern (und damit dünneren bei gleichen Kabelumfang) in dem Kabel bei CCS2 und der damit notwendigen aktiven Kühlung mittels Kälteanlage irgendwie gaga.

Aber vielleicht entzieht sich mir einfach das Verständnis des benötigten "Kühlschrankes". Ich hätte eben dickere Kabel für mehr Ampere oder/und eine höhere Spannung für die Leistungssteigerung bevorzugt. Also eine passive Lösung ohne zusätzliche Komplexität und zusätzlichen Stromverbrauch im Sinne von "keep it simple".

Im Übrigen hat Tesla allen Wettbewerbern angeboten sich am SuC-Netz zu beteiligen. Wie wir wissen war die Ressonanz gleich 0,000. Aber das war mir sofort klar als ich von der Öffnung seitens Tesla hörte.
alupo
Beiträge: 4980
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449648
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 30.01.2018 11:04 - vor 10 Monaten, 2 Wochen  
kurzer schrieb:
Und trotz dieser offensichtlichen machenschaften, hat die mehrheit wieder die gleichen verbrecher gewählt.

ich würde an teslas stelle die SUC einzäunen und per fahrzeugerkennung nur für teslas öffnen.


Der Teufel den man kennt,ist halt besser als der Teufel den man nicht kennt !
Civic2006
Beiträge: 5590
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#449908
Aw: Petition gegen die Ladesäulenverordnung 31.01.2018 17:03 - vor 10 Monaten, 1 Woche  
Haben noch ein paar PF mitgemacht?
alupo
Beiträge: 4980
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison