Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept seit 2003 Automobilgeschichte.
Zum Ende gehenSeite: 1...567891011...145
THEMA: Egons blauer Elektrojet
***
#416754
Aw: Egons blauer Elektrojet 07.08.2017 21:45 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Also ich bin richtig neidisch Haptik und Materialqualität ist doch Nebensache-
wenn ich unterwegs was streicheln möchte, nehme ich meine Frau mit. Oder die Katze.

Vielleicht bekomme ich in ein paar Jahren ein gebrauchtes Model 3, man weiß ja nie. Priorität hat aber das Sparen auf einen RAV4 Hybrid, damit ich weiter meinen Wohni ziehen kann. Hauptsache der Diesel kann dann weg.
schrubber
Beiträge: 5550
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.08.2017 21:51 von schrubber.
Real men make twins!

Love ist: Staying together after trying to park the camper.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416757
Aw: Egons blauer Elektrojet 07.08.2017 21:56 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Ja ich finde auch toll, dass Egon nicht nur Vorteile, sondern auch Kritikpunkte darstellt. Leider gibt es bei vielen Marken keine ordentlichen Tests. Von den Fanboys wird alles beschönigt.

Das erinnert mich sehr an die Apple-Fanboys, bei denen es in meiner Firma ein paar gibt. Alles bei Apple ist so gewollt und gut.

Das habe ich auch bei meinem BMW 225xe festgestellt. Hier vermisst meine Frau und ich auch schmerzlich die höhenverstellbaren Gurte. Daran hatten wir uns beim vorherigen Auto sehr dran gewöhnt. Damit konnte man trotz sehr unterschiedlicher Körpergrößen und sehr unterschiedlicher anatomischer Körperformen sehr schnell die optimale Position für den Sitz einstellen.

Wenn man dies im BMW-Forum kritisiert, wird angegeben, dass das so sein MUSS und auch besser ist. BMW weiss schon, was Kunden wollen. Man brauche ja nur die Höhe des Sitzes anpassen. Das klappt aber bei meiner Frau nicht optimal.

Insofern finde ich es toll, wenn man trotz eines teureren Auto auch kritische Punkte anmerkt.

Großen Respekt!
ex_happyyaris
Beiträge: 4315
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.08.2017 21:57 von ex_happyyaris.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416761
Aw: Egons blauer Elektrojet 07.08.2017 22:06 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
@egon,

auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum neuen Wagen.
Bei Deinen rationalen Erläuterungen zum Warum, Weshalb, Wieso hoffe ich, dass da auch ein wenig der Funfactor gezählt hat. Aber Du schreibst ja selbst - Macht echt Laune!

VG
priusnovice
priusnovice
Beiträge: 342
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.08.2017 22:07 von priusnovice.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416788
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 00:45 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Auch von mir herzlichen Glückwunsch!

"Ebenso fehlen einige nützliche Assistenzsysteme, etwa ein brauchbarer Totwinkel-Assistent, ein ICS, ein RCTA - Funktionen, die man beispielsweise aus dem Prius 4 kennt und die dort prima funktionieren."

Ich dachte immer ob sich etwas im toten Winkel befindet wird auf dem kleineren Display hinter dem Lenkrad angezeigt ?
ex_Civic2006
Beiträge: 6290
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.08.2017 00:46 von ex_Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416811
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 08:12 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Hallo Egon,

erst einmal auch von mir herzlich Glückwunsch zum Tesla.
Das ist ein toller Bericht,den ich gespannt gelesen habe.

Vorallem ist er ehrlich und nicht durch die rosa Brille geschrieben.
Ich freue mich auf weitere Erfahrungen von Dir und vorallem
Dich und Dein Elektro-Gefährt mal bald zu treffen.
mucost
Beiträge: 1033
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416845
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 12:13 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Wie versprochen gehe ich nun nach und nach auf alle Eure Fragen und Anmerkungen ein. Für die vielen Glückwünsche und netten Worte möchte ich mich noch einmal sehr herzlich bedanken!



Jeri schrieb:
Jetzt ist Egon auch noch im Auto im Forum aktivNein, ist er nicht. Dafür ist der Tesla-Browser zu eingeschränkt, er kann beispielsweise nur einen Tab. Das ist für eine Foren-Betreuung völlig unbrauchbar. Aber um vorbeizuschauen oder hin und wieder einen Beitrag zu schreiben reicht es natürlich.



weinfux schrieb:
Ist das der Blaue von den Angeboten bei Tesla für knapp 60'?Nein. In vergleichbarer Ausstattung und Kilometerleistung beginnen die Angebote auf der Tesla-Webseite bei 86k.



cirr_s schrieb:
Ist der auch mit Quick Charger Flat Rate?An das Fahrzeug gebundene Supercharger-Flatrate, ja. Tesla hat das übrigens mehrfach umgestellt. So gibt es auch eine personengebundene Flatrate, die dann natürlich nur zum Tragen kommt, wenn man bei Fahrzeugwechsel bei der Marke bleibt.



harzbube schrieb:
"Was? FDJ blau?"Schoettker schrieb:Hast Du in Sinsheim die Farbe von mir abgeguckt? Das kräftige Blau ist sehr hübsch, aber Rot wäre mir noch lieber gewesen. Es ist ziemlich schwer, einen Tesla zu finden, der ausstattungstechnisch und qualitativ wirklich passt und dann auch noch in Farbe. Nachdem ich die Qualitätsschwankungen zwischen den einzelnen Fahrzeugen realisiert hatte, war aber ein Neukauf kein Thema mehr. Ich habe zu wenig Vertrauen in die Tesla'sche Produktionsqualität, um die Katze im Sack zu kaufen.



Daihatsu-Fahrer schrieb:
Was war eigentlich DER EINE GRUND der für den Kauf sprach?Rema schrieb:
Dennoch muss ich eingestehen, dass ich doch sehr überrascht bin, dass Deine Entscheidung am Ende des Tages doch auf einen Tesla fiel.Das war auch sehr lange nicht der Fall. Siehe meine ausführlichen Beiträge auf Seite 7 dieses Threads (KLICK).



autogasprius_berlin schrieb:
Gibt's noch ein paar Eckdaten?Das ist ein 90D Vor-Facelift aus 12/2015. Rund 90 kWh an Bord, Allrad, ausreichend Leistung. Kein Performance-Modell, kein Ludicrous-Mode, kein Subwoofer. Ansonsten Vollausstattung inklusive Doppellader, Autopilot, LTE, e-Glasdach, Kaltwetter-/Innenraum-/Innenlicht-Pakete etc.



Gaunt schrieb:
Schade das nicht noch mehr den Sprung zur elektrischen Mobilität wagen ...Es passt einfach nicht bei jedem. Auch ich muss mich nun etwas verbiegen, aber durch das Supercharger-Netzwerk nur sehr wenig. Ohne Supercharger würde ich weiter HSD fahren, das steht für mich völlig außer Frage. Wenn in einigen Jahren eine Alternative in Form eines flächendeckenden CCS-Netzes mit vollautomatisierter Abrechnung existiert, werden die Karten neu gemischt. Erst dann gibt es eine realistische Chance auf erfreuliche BEV-Zulassungzahlen.



Mister MMT schrieb:
S90D. Egon hat für Reichweite gesorgt. Stolzer Preis!Relativ betrachtet: Nein, ich kann wirklich sehr zufrieden sein; ich habe wochenlang und letztlich gut und erfolgreich verhandelt. Absolut gesehen: Ja, allerdings.



santosha schrieb:
Wusstest Du, dass Du eine Computer USB-Maus anschließen und damit den Touchscreen bedienen kannst? Damit bedient sich das Forum angenehmer als per Touch-Eingabe. Nein, das wusste ich nicht. Vielen Dank für den nützlichen Tipp!



muenchner schrieb:
Wie ich hier auch schon an anderer Stelle geschrieben habe, ist Tesla Model S für mich das mit Abstand faszinierendste Auto.Man kann über viele Dinge geteilter Meinung sein, aber in der Tat, beeindruckend ist ein Model S schon. Jemand schrieb einmal, dass er die diversen Defizite durchaus sieht, aber Tesla einfach dankbar dafür ist, dass sie dieses Auto konstruiert haben und es tatsächlich bauen. So ähnlich geht es mir auch.



blueandrew schrieb:
Wenn du den Wagen in vielleicht 3-5 Jahren abgibst, dann melde dich bei mir.Als Haltedauer habe ich vier Jahre angepeilt, also etwa bis Anfang/Mitte 2021. Bis dahin werden viele Karten sowieso neu gemischt.



haribo schrieb:
Ich werde mir vorerst keinen Tesla auf Kosten meiner Erben zulegen Beim HSD zu bleiben ist ganz sicher die ökonomisch sinnvollere Handlungsweise, das steht auch für mich völlig außer Frage.



CT200h schrieb:
bin gespannt, ob deine bessere Hälfte immer noch dazu kommt während der Fahrt Blumen zu pflücken...Bernd, ich hatte im Lauf meines Lebens schon viele performante Autos und je älter ich werde, umso entspannter fahre ich damit. Das wird sich nicht ändern; von mir aus könnte die Kiste bei 150 abgeregelt sein. Toll, dass Du den Weg in unser sehr aktives Forum gefunden hast und herzlich willkommen hier!



klitchko71 schrieb:
Ob man über eine neue Name des Forums nachdenken Sollen?Der Blick über den Tellerrand wird bei priusfreunde.de schon immer groß geschrieben. Wir haben separate Rubriken für alle HSD-Modelle, aber auch solche für Elektro-Fahrzeuge, für Brennstoffzellen-Hybride und schon seit Jahren eine separate Tesla-Rubrik. Der Name "priusfreunde.de" umfasst es schon lange nicht mehr, aber eine Umbenennung erscheint trotzdem nicht sinnvoll. Zum einen, weil der Name gut eingeführt ist und zum anderen, weil die 4 Prius-Generationen nach wie vor einen Schwerpunkt bilden und sich daran auch nichts ändern soll.



happyyaris schrieb:
Die alten Fotos haben stark irritiert. 78.500 EUR für ein 2 Jahre altes Auto mit Winterrädern ist schon eine Hausnummer. [..] Unter 15 kWh pro 100 km wird er ja wohl hinbekommen.Bei Tesla muss man preislich in anderen Dimensionen denken, der hier war konkurrenzlos "günstig". Aber es fällt mir selbst schwer, dieses Adjektiv an dieser Stelle zu verwenden. Die Fotos stammen teilweise von einer der diversen Probefahrten mit diesem Auto. 15 kWh/100 km (zuzüglich Ladeverluste) ist bei meinem aktuellen Fahrprofil schwierig, grundsätzlich machbar ist es zumindest im Sommer aber schon. Unter Berücksichtigung von Größe, Gewicht und Fahrleistungen ist das Model S bemerkenswert effizient. Ich strebe 18 kWh/100 km (zuzüglich Ladeverluste) im Jahresmittel an, das müsste bei meinem Fahrprofil eigentlich drin sein. Wenn es im nächsten Winter längere Zeit knackig kalt wird, könnte es allerdings knapp werden



Micha schrieb:
Als wir Anfang 2016 den RX 400h bei Dir abgeholt haben, war ich mir mit meiner Frau einig, daß Du Dir nun einen Tesla kaufst. Nein, tatsächlich stand das damals nicht ansatzweise zur Debatte. Dazu musste erst die deutsche Autoindustrie das machen, was sie getan hat.



Drakon schrieb:
Tippe mal eher auf nen Testwagen Davon gab es seit 2014 in der Tat mehrere. Der hier ist aber das Ergebnis.



hybbi56 schrieb:
es war schon immer etwas teurer, zu oft mit "alupo" abzuhängen.Er hat sich stets neutral verhalten und muss sich nichts vorwerfen lassen.



esox schrieb:
eine probefahrt mit einem tesla sollte man auf gar keinen fall machen!Doch, sollte man. Dabei aber nicht von den Fahrleistungen und dem riesigen Display blenden lassen, sondern auch auf alles andere achten. Und vorher gut überlegen, ob ein BEV zum eigenen Fahrprofil passt oder nicht.



YarisGerd schrieb:
Nachdem Du in deiner Analyse zu dem Schluss gekommen warst, dass ein BEV für dich nicht geeignet ist, habe ich nicht damit gerechnet, dass Du dir einen Tesla kauft.Ein anderes BEV-Modell wäre nicht in Frage gekommen. Deshalb hatte ich so große Hoffnungen in den Opel Ampera-E gesetzt, der hätte nämlich gepasst. Und hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen erwischt. Entschuldigung.



cirr_s schrieb:
Auch mein Gedanke! Die ganze vernünftige Kalkuriererei hat versagt. Bauch gewinnt!VIP schrieb:
Ein klarer Sieg der Emotion über die Vernunft. Ich bin mir nicht sicher, ob man dazu gratulieren soll.Hmmm - Nein. Zumindest ist es nicht ganz so eindeutig, mein Bauch hat also nicht die Hauptrolle beim Kauf gespielt. Das war zuletzt 2010 der Fall, beim Erwerb des GS 450h. Aber zugegeben, eine rein rationale Entscheidung war es natürlich auch nicht.



323exer schrieb:
Darauf freue ich mich: Deine Bericht zum "Schlumpf"!? Für diesen Namen fehlt die weiße Mütze. Aber berichten werde ich natürlich immer mal wieder.



cirr_s schrieb:
Darf ich noch eine klitzekleine Frage nachschieben?: der Name: wieso "Jet"?RAV4fun schrieb:Traust du dich denn schon überhaupt, das Schmuckstück anzufassen oder stehst du noch mit weichen Knien und Fusseltuch ehrfurchtsvoll davor? [...] Ist das auch schon der neue Kosename nach deinem inzwischen verkauften Schokobömbchen? [...] Neidvolle Blicke der Nachbarn wirst du nun sicher erst mal aushalten müssen Was meine Nachbarn denken, ist mir herzlich egal, viele davon fahren auch zukünftig Diesel, damit ist alles gesagt. Das Mikrofasertuch ist in der Tat im Einsatz, aber nur, weil das riesige Display ein Fettfinger-Magnet ist. Und was den Namen angeht: Ich habe lediglich nach einer griffigen Überschrift für diesen Thread gesucht, weil mir "Egon sein Tesla" zu langweilig erschien. Der Vorbesitzer hat das Auto "Life, The Universe and Everything" getauft. Das ist weder hübsch noch praktisch, aber irgendwie hat es was.



dirbyh schrieb:
Wenn Du Dir einen Tesla kaufst dann muss so ein Wagen was taugen - wir können jetzt alle einen "blind" kaufen Davon rate ich dringend ab. Gerade einen Tesla sollte man sehr bewusst kaufen und auf keinen Fall blind.



kurzer schrieb:
das war unvorhergesehen! wenn sie sogar egon kriegen, sind wir auf lange sicht wohl ALLE verloren...Jorin schrieb:
Ein logischer Schritt nach den vielen Hybridfahrzeugen und bei deinen Anforderungen an den Platz und die Zugänglichkeit, da konnte es ja nur ein großer Tesla werden!Das mit dem logischen Schritt ist so eine Sache. Die nächsten Jahre hätte es ein HSD weiterhin locker getan, und ein BEV ein, zwei Nummern kleiner hätte gleichfalls gereicht, sofern erhältlich und mit Ladenetz. War aber nicht. Im Grunde hat mich die deutsche Automobilindustrie zum Tesla überredet. Danke dafür und ansonsten für gar nichts.



Hybridfan5 schrieb:
bleibst Du den Priusfreunden-Forum als Admin erhalten?cirr_s schrieb: hat TTF jetzt ein neues Mitglied?Selbstverständlich bleibe ich hier weiter aktiv. Ich weiß nicht, ob Ihr eine ungefähre Vorstellung davon habt, wieviel Zeit mich priusfreunde.de kostet. Ich habe schlicht keine Kapazität, um noch in weiteren Foren aktiv zu werden. Das TFF ist natürlich eine sehr schöne Informationsquelle. Im Übrigen braucht priusfreunde.de dringend einen zweiten Egon, das sehe ich schon seit längerem. Aber das ist ein anderes Thema.



Hybridfan5 schrieb:
und warum hast Du keinen Mirai gekauft ?Weil er keine Durchlademöglichkeit hat und weil ich damit mein Fahrprofil nicht abbilden kann.



hybbi56 schrieb:
Deine Art dich mit Dingen bzw. Entscheidungen auseinander zu setzen bzw. diese zu erklären, ist mir beinahe unheimlich.Mir selbst manchmal auch, und frag erst mal Frau Egon. Aber danke für die Blumen, ich weiß das zu schätzen.



Gulfoss schrieb:
Das ist der bis jetzt in meinen Augen der sachlichste Teslabericht den ich je gelesen habe.happyyaris schrieb:
finde ich es toll, wenn man trotz eines teureren Auto auch kritische Punkte anmerkt.Allerweill schrieb:
Ich finde es bewundernswert wie Du so selbstkritisch an den Tesla heran gehst ohne ein Fanboy zu sein. Das stell ich mir etwas schwierig vor hinsichtlich des Preises.Das ist es auch. Sollte sich das Model S als Fehlkauf und Quelle von Ärger herausstellen, wäre das angesichts der Höhe der Fehlinvestition mehr als unerfreulich. Ich bin allerdings optimistisch. Was die Sachlichkeit angeht, so war ich nie mit Toyota verheiratet und mit Tesla bin ich es auch nicht. Eine kritische Distanz ist immer hilfreich, bei aller Faszination für das Produkt oder dessen Hersteller.



Mister MMT schrieb:
[...] Materialqualität [...] nicht schlecht, aber sub-Premium.So kann man es formulieren, ja. Was den Innenraum angeht so ist Oberklasse eindeutig anders.



schrubber schrieb:
Haptik und Materialqualität ist doch NebensacheZumindest ist das nicht die Hauptsache, aber für mich auch kein zu vernachlässigender Aspekt. Ich verbringe viel Zeit in meinen Autos und möchte mich darin wohl fühlen. Was Tesla im Model S an dieser Stelle bietet, entspricht nicht der Fahrzeugklasse, ist aber aus meiner Sicht akzeptabel.



priusnovice schrieb:
hoffe ich, dass da auch ein wenig der Funfactor gezählt hat.Aber selbstverständlich. Es macht wirklich Spaß, Model S zu fahren und das hat zur Kaufentscheidung beigetragen. Wäre ja auch komisch, wenn es anders wäre.



Civic2006 schrieb:
Ich dachte immer ob sich etwas im toten Winkel befindet wird auf dem kleineren Display hinter dem Lenkrad angezeigt ?Das Model S mit AP1-Hardware schaut im Wesentlichen nach vorne. Dort ist eine Radar-Einheit und eine Schwarzweiß-Kamera. Dazu kommen rundum Ultraschall-Sensoren mit ein paar Metern Reichweite, die aber nicht ausreichen, um weit genug nach hinten und zur Seite zu blicken. Ein anderes Fahrzeug unmittelbar im toten Winkel recht/links neben dem Stoßfänger wird wohl vom nächsten Sensor entdeckt, aber nur undefiniert, also nicht als Fahrzeug im Display dargestellt. Es gibt auch keine Warn-LEDs in den Aupenspiegeln und aus demselben Grund auch keinen RCTA: Die Sensorik hinten kann nicht weit genug nach rechts oder links blicken, wenn man zum Beispiel mit dem Heck voran aus einer Grundstücksausfahrt fährt. Die nicht sehr hoch auflösende und etwas lichtschwache Heckkamera wird nur für das Parken verwendet, ist also ansonsten nicht eingebunden.



Uff, das war jetzt viel Arbeit. Ich hoffe, ich habe damit alle Eure Fragen beantwortet. Sollte ich etwas übersehen haben, bitte melden. Weiter Berichte und Bilder folgen im Lauf der Zeit. Weitere Fragen beantworte ich natürlich gerne.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74109
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416847
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 12:39 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Einige Impressionen zum Nachtdesign des Model S.


Die doppelten Lichtflecke auf dem Boden stammen von den LEDs in den Unterseiten der Türen und den LEDs in den Türgriffen.







Die Lichtstreifen an der Innenseite unterhalb der Türgriffe sind beim Fahren gedimmt oder wahlweise vollständig abschaltbar. Die Fußraumbeleuchtung vorne/hinten ist an die Innenraumbeleuchtung gekoppelt, brennt also nicht beim Fahren.







Dieses Bild vermittelt einen guten Eindruck von der sehr großen Öffnung des Glasdachs. Es lässt sich kippen oder stufenlos öffnen sowie per App schließen oder kippen, nicht aber ferngesteuert öffnen. Wenn es geöffnet oder auch nur gekippt ist, macht es schon ab Tempo 70, 80 laute Windgeräusche, das kenne ich von anderen Autos nicht in dieser Ausprägung. Ist es geschlossen, herrscht aber wieder Ruhe.




Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74109
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416848
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 12:39 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Ok ich habe halt gedacht das ein Auto das in der Lage ist selbst die Spur zu wechseln,eigentlich auch Fahrzeuge im toten Winkel erkennen sollte.
Was soll sonst für ein Sinn dahinter stehen,da kann ich doch auch gleich selbst den Spurwechsel vollziehen.
Dieses bisschen Lenkrad anfassen sollte doch jeder noch selbst hinkriegen.
ex_Civic2006
Beiträge: 6290
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.08.2017 12:40 von ex_Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416849
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 12:43 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
In der Tat muss man selbst darauf achten, dass keiner von hinten angebrettert kommt, wenn man den Autopiloten mit einem Spurwechsel beauftragt. Ein bereits im toten Winkel befindliches Fahrzeug wird allerdings entdeckt und der Spurwechsel verweigert.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74109
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416850
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 12:53 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Du hast dir den echt gekauft?

Okay, überrascht mich sehr, denn so wie ich das verfolgt habe, wollte man doch den CT200h verkaufen und sich nen Prius+ zu legen oder hat sich doch alles wieder anders ergeben?

Naja egal, dann auch von mir Glückwünsche und Allzeit gute Fahrt
Drakon
Beiträge: 1392
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416858
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 13:17 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Egon hat lange einen Prius 4 Lounge (mit Farbe und Schiebedach) gesucht und keinen gefunden.

[Ironie on:] Dann kauft er sich aus Trotz halt einen Tesla S...[Ironie off].

>> Liegt es in Wahrheit am Deutschen Toyota Importeur?

Jan
Mister MMT
Beiträge: 2169
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.08.2017 13:18 von Mister MMT.
Ford Mondeo Hybrid: VW e-Up! EZ 2/2020:



Das Thema wurde geschlossen!
 
#416860
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 13:27 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Die fahren doch alle quasi nebenan rum .
In Ösi-Land !
Toyota Deutschland,nichts ist unmöglich,denn wir wissen was der Kunde will !
ex_Civic2006
Beiträge: 6290
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.08.2017 13:32 von ex_Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416871
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 14:33 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Was sind eigentlich die genannten Qualitätsprobleme und Qualitätsschwankungen von Tesla zu Tesla?

Nicht sauber montiert oder ähnliches?
Gulfoss
Beiträge: 2889
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind. (Mark Twain)
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416874
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 14:58 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Ja. Manches kann man auf Anhieb sehen. Das hier war ein praktisch neues Model S auf einer Tesla-Werbeveranstaltung vor ein paar Wochen:





Tesla ist in solchen Fällen sehr und in der Regel erfolgreich um Abhilfe bemüht. Es gibt auch noch ganz andere Sachen, kannst Dich ja mal umschauen. Ein paar Beispiele:

- tff-forum.de/viewtopic.php?f=57&t=16...p;hilit=Endkontrolle
- tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=15784
- tff-forum.de/viewtopic.php?f=57&t=16467
- tff-forum.de/viewtopic.php?f=57&t=16...Endkontrolle#p368873
- tff-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=13...p;hilit=Endkontrolle
- teslamotorsclub.com/tmc/threads/help-a-p...-defect-found.88657/


Insbesondere der Fall im letzten Link ist unglaublich.

Das heißt natürlich nicht, dass von solchen Dingen alle Autos betroffen sind; die Mehrzahl dürfte ok sein. Trotzdem würde ich persönlich einen Tesla nicht blind kaufen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74109
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Das Thema wurde geschlossen!
 
#416876
Aw: Egons blauer Elektrojet 08.08.2017 15:20 - vor 4 Jahren, 9 Monaten  
Tja, das ist die Konsequenz aus Wachstum Wachstum Wachstum, auch Tesla kann nicht zaubern.

Noch ein Kommentar hierzu:

Ich dachte immer ob sich etwas im toten Winkel befindet wird auf dem kleineren Display hinter dem Lenkrad angezeigt ?
Fahrzeuge im toten Winkel werden in der Tat nur als abstrakte "Hindernisse" im Tachodisplay (mittig) angezeigt. Bei zu schneller Annäherung oder drohender Kollision mit dem Hindernis lenkt das Model S selbstständig gegen.

Ist auch eine Form von Totwinkelassistent mit etwas höherer Adrenalin-Ausschüttung...
santosha
Beiträge: 1221
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.08.2017 08:43 von Egon.Grund: Zitat gekürzt.
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Das Thema wurde geschlossen!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...567891011...145
Moderation: KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987