Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept seit 2003 Automobilgeschichte.
Zum Ende gehenSeite: 1...121122123124125126127128
THEMA: Tesla Model S
#555615
Aw: Tesla Model S 13.09.2019 15:45 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
esla Model S am Nürburgring — 13.09.2019
Model S schneller als der Taycan?

Tesla will mit dem Model S den Taycan-Rekord auf der Nordschleife knacken! Ein Prototyp wurde bereits auf dem Nürburgring gesichtet – und Nico Rosberg würde ihn gerne fahren!

www.autobild.de/artikel/tesla-model-s-am...rgring-15629991.html

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 1767
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#555950
Aw: Tesla Model S 16.09.2019 08:23 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
Vision Elektromobilität
Wieso ein Tesla S90 D für einen Grünen-Minister nicht gut genug war

Ab 2030 sollen Diesel und Benziner verboten werden. Nur noch E-Autos sollen dann gebaut werden – so wollen es die Grünen. Für den eigenen Minister war jedoch selbst ein Tesla für 110.000 Euro nicht gut genug.

- www.stern.de/auto/news/wieso-ein-tesla-s...nug-war-7593540.html

Die Rückbank ist mit edlem weichem Leder bezogen, dreifach beheizt und sieht gemütlich aus. Ist sie aber nicht. Diesen Punkt kann ich nachvollziehen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58174
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#555965
Aw: Tesla Model S 16.09.2019 09:40 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Egon ZITIERTE:
[quote]Zitat:
Vision Elektromobilität
Wieso ein Tesla S90 D für einen Grünen-Minister nicht gut genug war


lustig zu lesen - und 'na ja' ...

interessanter finde ich diesen Satz:


Dass im Stau-Bundesland Nordrhein-Westfalen die theoretische Reichweite schrumpft, sagt einem Autofahrer schon der gesunde Menschenverstand.


Meine Erfahrung mit dem HSD ist aber eine andere:
Im Stau stehen 'kostet' praktisch nichts und hat auf den effektiven Energieverbrauch (also kwh/100km) kaum Einfluss.

d.h. z.B. wenn man von 18 kWh/100km ausgeht, dann wird sich dieser Wert nicht gross ändern, wenn man im Stau stand oder konstant 120km/h fährt. Durch die langsame Geschwindigkeit im Stau sollte eigentlich der Stromverbrauch sogar sinken...
Lassen wir mal Klimaanlage etc. weg (~2kWh die Stunde)- nicht wirklich signifikant.

Meine Annahme wäre, dass gerade bei Strecken mit viel Stau oder Stadtverkehr - die Reichweite von BEVs rel. nahe an der 'Prospekt-Reichweite' liegen sollte ... hmm.

Vorstellbar ist es schon, dass wenn man dauernd wie ein Ochs beschleunigt, und dann in die Eisen steigt (Reibungsbremse statt Rekuperation), dass sowas dann stark auf die Reichweite geht.

Aber interessant zu lesen ...
hirni
Beiträge: 1328
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556290
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 21:16 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Zitat:
Tesla Model S am Nürburgring — 17.09.2019
Model S offenbar schneller als der Taycan

Tesla scheint schon vor dem offiziellen Versuch den Ring-Rekord des Porsche Taycan geknackt zu haben. Erste, per Hand gestoppte Zeiten des modifizierten Tesla Model S deuten auf eine Tagesbestzeit von 7:23 Minuten. Damit hätte man die Zeit des Taycan um 19 Sekunden unterboten – und das bei eher kühlem Wetter.

www.autobild.de/artikel/tesla-model-s-am...rgring-15629991.html

TESLA-ATTACKE AUF DER NORDSCHLEIFE
20 Sekunden schneller als der Taycan?

www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...denzeit-elektroauto/

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 1767
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556293
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 21:37 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Im Grunde ist die Zeit eh für'n A***h, da Tesla nicht mit einem Serienfahrzeug gefahren ist. So what?!

Und überhaupt...


youtu.be/GVRzwLzaQjs

Merke: im Grunde kann also jeder für sich reklamieren, der Schnellste auf der Nordschleife zu sein.

Timo (den das nur peripher tangiert)
Timico
Moderator
Beiträge: 9375
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556310
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 22:26 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Interessant. Hätte gedacht, dass es nur eine Strecke gibt.

Aber egal. Wenn Tesla weg ist, wird Porsche eben den Rekord von Tesla wieder unterbieten. Da spielt dann Geld keine Rolle. Porsche kann es sich nicht leisten langsamer als Tesla zu sein.
happyyaris
Beiträge: 3154
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556311
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 22:29 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Timico schrieb:
Merke: im Grunde kann also jeder für sich reklamieren, der Schnellste auf der Nordschleife zu sein.

Hab für meine erste Runde rund 50 Minuten gebraucht, bin ich damit auch unter den ganz schnellen? War allerdings mit dem Rad
Vogelsberger
Beiträge: 347
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus IS 250, Luxury Line, schwarz, EZ 10/2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556314
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 22:56 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Timico schrieb:
Im Grunde ist die Zeit eh für'n A***h, da Tesla nicht mit einem Serienfahrzeug gefahren ist.
Naja, wie Porsche mit dem Taycan. ("Seriennaher Prototyp")
moff
Beiträge: 848
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.09.2019 23:01 von moff.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556317
Aw: Tesla Model S 17.09.2019 23:04 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
PR-Bullshit hüben wie drüben. Ich frag mich, wann es aus der Mode kommt. Irgendwann fahren auch Fendt, Claas und Deutz schnelle Runden auf dem Ring...

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 9375
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556336
Aw: Tesla Model S 18.09.2019 08:09 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
moff schrieb:
Naja, wie Porsche mit dem Taycan. ("Seriennaher Prototyp")

jetzt unabhängig ob Porsche oder Tesla:

Bei einem BEV ist ja ~50+% der 'Rundenzeit' reine Software.
...genauer gesagt: optimierte Schummel-Software + Hardware.

Klar - Reifen, Aerodynamik, Masse (alle Sitze raus, etc) spielen schon 'ne Rolle - aber die unsichtbare Software eben auch.

Man kann z.B. den Motor (wenn es ein/zwei Asynchron Motor/en ist/sind) - x-fach überlasten - aus den Akkus deutlich mehr Strom ziehen, weil es für die Lebensdauer vom 'Testfahrzeug' keine Rolle spielt, zusätzliche Kühlkörper etc. an Inverter/Motoren.

Auch die E-Motoren kann man leicht 'optimieren' - oder zumindest "die besten" aus den Serien-Versionen selektieren.

auch klar, der Inverter muss entsprechend auf diese Mehrleistung angepasst sein. Man könnte z.B. den Serien-Inverter durch einen "seriennahen" mit SiliziumCarbid-Transistoren tauschen usw...

Sogar Strecken-abhängig (Erkennung!) das ganze auf einem Computer simulieren/optimieren - an welcher Stelle wie viel Leistung optimal/notwendig ist etc.

wäre immer noch ein "seriennaher Prototyp"

...sowas kann durchaus interessant sein, und die gewonnene Erfahrung wird durchaus auch in der Serie irgendwann auftauchen... z.b. die SiC-basierte Leistungs-Elektronik ... usw.
hirni
Beiträge: 1328
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556362
Aw: Tesla Model S 18.09.2019 09:28 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
In meinem ist serienmäßig schon SiC Leistungselektronik drin.
Wenn es einfach nur sw ist, dürfte in Kürze eine Revenge anstehen.
gcf
Beiträge: 6201
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 8t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, Powerwall+PV geplant. Dekarbonisierung: 72%
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556492
Aw: Tesla Model S 19.09.2019 04:50 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Als ich kürzlich ein älteres Model S als Leihwagen bekommen hatte, fiel mir auf, dass die Beschleunigung nicht so unmittelbar einsetzt wie bei meinem Model 3. Gefühlt stand die maximale Leistung nach ca. 300 ms bereit, wenn ich das Fahrpedal voll durchgetreten habe. Es geht hier ausdrücklich nicht um die maximale Beschleunigung, die war durchaus in Ordnung. Ich hatte lediglich nicht erwartet, dass die Motorleistung bei plötzlichem Gasgeben einer Rampe folgt, anstatt sofort bereitzustehen.

Ich hatte zunächst angenommen, dass das Fahrzeug im Chill Mode sein könnte, habe aber in den Einstellungen keine Möglichkeit gefunden, dies überhaupt auszuwählen. Es gab dort keine verschiedenen Modi.

Die Leute in Service Center konnten mir dazu auch nichts sagen, außer dass besagtes Model S 85 ein älteres Exemplar war und der Chill Mode dort eventuell nicht vorhanden ist. Das wundert mich ein wenig, denn die installierte Software war aktuell und es sollte ja ohne weiteres möglich sein, diese Funktion auf diesem Wege nachzureichen.

Können die Model S-Fahrer hierzu etwas sagen? Ist das womöglich Baujahrabhängig? Oder war das ein spezieller Leihwagenmodus, damit die Reifen länger halten? Das einzige, was ich in den Einstellungen gefunden habe war, dass keine maximale Geschwindigkeit programmiert war und auch der Valet-Mode war nicht aktiv.
CA-Klaus
Beiträge: 788
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR AWD, blau, EZ 12/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556494
Aw: Tesla Model S 19.09.2019 07:02 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Mich würde brennend interessieren wie es einem Akku aus der ersten Model S Generation heute geht.

Hat immerhin schon 10 Jahre auf dem Buckel...

Finde immer nur Daten mit Kapazität vs. Laufleistung...
Gulfoss
Beiträge: 1808
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556500
Aw: Tesla Model S 19.09.2019 07:39 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Gulfoss schrieb:
Mich würde brennend interessieren wie es einem Akku aus der ersten Model S Generation heute geht.Hahaha, der war gut
CA-Klaus
Beiträge: 788
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR AWD, blau, EZ 12/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#556515
Aw: Tesla Model S 19.09.2019 09:31 - vor 5 Monaten, 1 Woche  
Jetzt bekomme ich bestimmt wieder Kritik wegen indirektem Bashing- Gedönse



Das einzige was ich bei irgendeiner Studie gefunden habe das man ungefähr 5 % 2% pro Jahr verliert..., das ganze lässt sich durch genügend Reservekapazität aber soweit maskieren, das man es die ersten Jahre nicht feststellt...

Siehe der Opel Ampera (der alte mit Rex) er nutzt von 16 kWh etwa 10 kWh. Hält somit ewig, bzw. ist die kalendarische Alterung in den 6 kWh zunächst "versteckt"
Gulfoss
Beiträge: 1808
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.09.2019 11:09 von Gulfoss.
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...121122123124125126127128
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987