Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Wer sich, sein Auto, seine Interessen oder seinen automobilen Werdegang präsentieren möchte, ist hier richtig. Das gilt vor allem, aber nicht nur für neue Foren-Mitglieder.
Zum Ende gehenSeite: 12345678
THEMA: Mein künftiger neuer gebrauchter P3
**
#644749
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 16.01.2021 05:42 - vor 3 Jahren, 5 Monaten  
Shar schrieb:

Motorhaube auf, Pluspol-Terminal im linken Sicherungskasten frei legen und den Mini-Akku angeschlossen und ab zum Start-Knopf. Nichts, kein Wechsel auf Ready.


Man liest hier immer wieder etwas davon, dass die Batterie an den Terminal im Motorraum ein paar Minuten angeschlossen bleiben muss bis "Ready" funktioniert.


Der Blick ganz nach hinten, in die Tiefe des Kofferraums zu den zwei Verschlüssen des Kofferbodens und das Wissen um die volle und daher auch schwere Einlegebox darunter, entfachten bei mir kein Gefühl der Hoffnung einer schnellen Lösung des akuten Problems.


Die Einlegebox muss zum notentriegeln nicht heraus genommen werden.
An der Stelle der Notentriegelung besitzt die Box eine Abdeckung die entfernt werden kann. Es reicht also den Zwischenboden aufzuklappen.

Gruß Mario
hoffeck
Beiträge: 1818
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



Prius III (bis 03/24)
Corolla E210 03/24
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644768
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 16.01.2021 10:09 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
@Shar, hat sich der Verkäufer gerechtfertigt, eine gebrauchte, alte Batterie einen Kunden untergejubelt zu haben? Unglaublich!

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 15212
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644861
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 16.01.2021 20:03 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
Servus.

@ElektrischesGefühl:
Mit elf Jahren hat deine Batterie aber schon ein recht gutes Alter erreicht. Auf Hinblick der Berichte hier und den anderen Foren, die sich mit den HSDs beschäftigen, erscheinen mir die sieben Jahre meiner Batterie jetzt auch nicht so schlecht, erst Recht, nachdem sie in der Vergangenheit schon einmal Tiefentladen war. Bei Problemen mit der Batterie liest man, finde ich, sehr oft ein Alter von vier bis fünf Jahren, teils sogar schon drei. Andererseits sollte das Alter meiner Batterie (7) eigentlich normal ohne weiteres von einer Batterie erreicht werden. Mh.

Ein Bekannter meiner Mutter aus einem Nachbarhaus berichtete einmal stolz, daß die Batterie in seinem alten - ich glaube Jetta wars - 16 Jahre durch gehalten hatte, bis sie ersetzt werden musste.


@hoffeck:
Auf die Idee mit der Notentriegelung war ich ehrlich gesagt gar nicht gekommen.
Daß sich hinter der Kappe in dem Einlegefach die Entriegelung verbirgt, wusste ich bisher noch gar nicht.
Danke für den Hinweis, den ich hoffentlich nicht so schnell benötige. Man lernt nie aus.


@harzbube:
Nein, der hatte, bis auf den Hinweis, daß ich im Rahmen des Widerrufsrechts die Rücksendekosten selber zu tragen hätte, nichts dazu geschrieben.
Ich hatte ehrlich gesagt auch zu der Zeit zu viel andere Dinge um die Ohren, als das ich mich mit der Sache umfassender hätte beschäftigen wollen - richtig war meine Zurückhaltung zweifelsohne nicht.


Kleine Wartung - 7 Jahre / 105.000km
Da meine Jahresfahrleistung nicht gerade üppig ausfällt, hatte ich geplant, die Wartungen jeweils um etwa zwei Monate heraus zu zögern. Auf Grund des ganzen Corona-Trubels und diverser anderer Dinge die mich auf Trab halten, sind es dann letztendlich doch fünf Monate geworden.

Ich wechselte ja für die Wartung 2019 den FTH auf Grund meines Ärgers mit dem Vorherigen (siehe hier).

Nachdem ich 2019 mit dem "neuen" FTH (AH Mühlbauer KG in Neufarn) zufrieden war, brachte ich meinem P3 auch für die 2020er Wartung wieder dorthin. Das ist zwar mit etwas zeitlichen Aufwand verbunden aber zu meinem vorherigen möchte ich nicht mehr, der DIT ist mir ehrlich gesagt zu teuer und den in Ismaning gibt es nicht mehr, wobei der wie andere im Umkreis damals eh raus fielen, da ich keine Antwort oder gar KV auf meine Anfrage erhielt.

Anbei die Rechnung.
Code:

Inspektion 7 Jahre gem. Herstellervorgaben
inkl. Hybrid-Service-Check
inkl. Eurocare 
ohne Pollenfilter  21,5 AW                                        191,35 €

Werkstattersatzwagen inkl. 50km                                    21,55 €

Ölschraubendichtung                                                 1,91 €
Ölfilterpatrone                                                     9,93 €
0W20 AFE Toyota-Motorenöl (4,20 ltr.)                              58,59 €
                                                              ------------
                                                    MwSt. 19%      45,33 €
                                                              ------------
                                                    Endsumme:     328,66 €


An Hinweisen gab es:
- Verbandskasten abgelaufen
- Reifendichtmittel abgelaufen
- keine Originalfußmatten im Fahrerfußraum
- Antennenstab fehlt

Den Verbandskasten werde ich natürlich ersetzen bzw. so ein KIT kaufen. Ich habe dieses Kombipaket aus Warndreieck und Verbandskasten, was ich sehr praktisch finde, da so nicht zwei Dinge im Auto umher "fliegen".
Das abgelaufene Reifendichtmittel war mir zuvor bekannt und werde ich bei Gelegenheit durch eines aus dem Zubehörhandel ersetzen.
Den Hinweis auf die Fußmatte fand ich "interessant". Auf Nachfrage konnte man mir auch keine konkrete Begründung nennen. Ich vermute stark, daß es mit der Sache aus den USA (glaube ich?) in Verbindung steht, wo sich bei den beim Hersteller reklamierten "klemmenden" Gaspedale wohl heraus gestellt hatte, daß die sich durch verrutschte Fußmatten verklemmt haben. Ich bin ja überzeugter Nutzer dieser Halbschalenmatten mit Rand. Zum Fixieren der Matten habe ich bei meinem P3 zu den Drehverschlüssen von VW zurück gegriffen, von denen ich gleichermaßen überzeugt bin. Sie halten die Matte sicher und zuverlässig und dank dem Drehverschluss lassen sich die Matten aber auch sehr einfach entnehmen. Die kompletten Verschlüsse mit Gegenplatte gibt es u.a. bei Amazon (z.B.: klick mich zu Amazon).
Ein Bild von den Fußmatten und den Drehverschlüssen aus meinem Peugeot 107:


Der fehlende Antennenstab ist Absicht - statt dem Stab schraubte ich zum Schutz des Gewindes eine Edelstahlschraube hinein. Der "fehlt" bei meinem 107er auch. Da ich so gut wie nie Radio höre, ich ihn also nicht benötige und mir so das An- und Abschrauben in der Waschanlage spare, lasse ich die Dinger vorab meist bei meinen Autos weg bzw. fahre sie im Kofferraum spazieren.


Ich hatte den FTH übrigens auch auf den sich zerbrösselnden Rand der vorderen Scheibe (Windschott) des Schiebedachs angesprochen.
Dabei kam die typische Frage nach den aggressiven Reinigungsmitteln, welche ich mit dem Argument konterte, daß der gleiche Rand an der unmittelbar dahinter liegenden Scheibe des eigentlichen Schiebedachs derartige Ausfallerscheinungen nicht zeigen würde und so aggressive Reinigungsmittel als Ursache wohl eher auszuschließen wären.
Man hatte mir dann empfohlen, mich zuerst einmal selber direkt an Toyota zu wenden, da sie nach eigenen Angaben über diesen Weg die besseren Erfahrungen gemacht haben wollen.
Nachdem mein Gegenüber wohl gemerkt hatte, daß ich damit nicht so recht zufrieden war, bot er mir auf Grund des im Urlaub befindlichen und daher fehlenden Kollegen der Garantieabwicklung an, daß ich mich im neuen Jahr (2021) gerne melden könne. Dann wäre der Kollege aus dem Urlaub zurück und ich könnte mit demjenigen die Sache dann besprechen. Auf meinem Wunsch würden Sie dann eine Anfrage an Toyota stellen.
Ich persönlich sehe da keine so rechten Erfolgsaussichten.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 6946
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.03.2021 07:55 von Shar.Grund: Jahreszahlen korrigiert
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644868
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 16.01.2021 21:28 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
Anmerkung:
Die faule Batterie ist auch ein Reklamationsfall und kein normaler Rücktritt...
Der Versandhandel da auch ein Nachbesserungsrecht. Nur treten die dann lieber selber zurück.

Aber unterm Strich hast Du dann in keinem Fall die Rücksendekosten zu tragen.
Dix
Beiträge: 2499
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.01.2021 21:33 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644869
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 16.01.2021 21:31 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
Wie kommst Du denn auf die Idee, dass die blöde Gummikante einen Garantiefall rechtfertigt?
Zu viele Fremd-Einflüsse möglich.

Ich suche jedenfalls schon nen gescheiten Scheibenkleber dafür. Bei mir gehts nämlich auch los. Dachte an nen von Sikaflex. Tipps?
Dix
Beiträge: 2499
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.01.2021 21:31 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644905
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 17.01.2021 08:01 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
Servus.

Die Kosten für die Rücksendung bei einem Produktmangel sind zweifelsohne vom Verkäufer zu tragen.

Daß die Kante an der vorderen Schreibe (Windschott) sich auflöst, die unmittelbar daneben liegende gleiche Kante des eigentlichen Schiebedachs nicht, deutet m.E. offensichtlich auf einen Materialfehler hin. Unter diesem Hintergrund hatte ich angefragt.

Den Rahmen mit Scheibenkleber nach zubauen, über diese Idee hatte ich auch schon nachgedacht.
Einfacher dürfte es sein, wenn es so ein in der Form zumindest ähnliches Gummiprofil zu kaufen gäbe, dann könnte man dies mittels Scheibenkleber anbringen.

Mit Sikaflex wirst du sicherlich nichts falsch machen.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 6946
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644915
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 17.01.2021 10:01 - vor 3 Jahren, 4 Monaten  
So lange die Brocken noch da sind, hätte ich diese wieder angebappt. Auf jeden Fall einfacher, als nachmodellieren...
Dix
Beiträge: 2499
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#653829
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 12.03.2021 23:50 - vor 3 Jahren, 3 Monaten  
Servus.

@Dix:
Ankleben funktioniert leider nicht, da dieser Rand total spröde und brüchig wird und sich in Folge dessen Bröckchenweise verabschiedet.


@Rand vom Glasschiebedach & Windschott
Am Glasdach des eigentlichen Schiebedachs ist nun das eingetreten, was sich auch bei (ich glaube) dir zeigt und zwar ein sich beginnend ablösender Rand von der Scheibe. Ich währte den Anfängen, die sich bei mir in den beiden vorderen Ecken abspielen und klebte sie wieder fest. Zusätzlich strich ich die komplette vordere Kante, also jene zum Windschott gerichtete, vorsorglich mit dem Kleber ein. ich verspreche mir davon etwas Schutz.

Hinsichtlich dem vorderen Windschott sinniere ich noch darüber, ob ich die Scheibe "reparieren" möchte, sprich den Rand komplett entfernen und neu aufbauen oder lieber gleich zu einem neuen Ersatzteil greifen soll. Aktuell tendiere ich zu einer "Reparatur". Es widerstrebt mir, ein neues Windschott zu kaufen, nur weil dieser Rand im Begriff ist, sich in "Wohlgefallen" oder besser gesagt in Mikro-Plastik aufzulösen.


Neue DashCam
Nachdem meine alte iTracker mittlerweile das Zicken angefangen hatte, was sich u.a. in sporadisch vorkommenden kompletten Systemaufhängern äußerte (Speicherkarte mehrmals formatiert, andere Karte probiert etc. brachten keine Besserung), ich mich aber auf eine zuverlässige Funktion verlassen möchte, gab es eine Neue.

Ich hatte Mühe, den Kamerafuß der alten DashCam wieder von der Windschutzscheibe herunter zu bekommen. Dank Ceran-Kochfeldschaber ging es dann doch ganz gut, zumal ich seiner Zeit den Fuß vorsorglich nicht innerhalb des schwarzen Bereich der Scheibe anbrachte.

Nach dem Lesen diverser "Testberichte" und DashCam-"Empfehlungs"-Artikeln war ich genauso schlau wie vorher. Meine Recherchen führten mich schließlich zu der Entscheidung, eine Nextbase 522GW zu kaufen.
Die Einstellmöglichkeiten sind deutlich vielfältiger als bei meiner alten iTracker. Den bereits integrierten und einstellbaren Polarisationsfilter finde ich recht praktisch und verbessert meines Erachtens das Bild.
Nachteil, die Kamera ist größer und auffälliger, als die Alte. Jedoch dürfte wiederum das größere Objektiv zu einer besseren Bildqualität beitragen.
Neben der Anzeige des aktuellen Bildes lässt sich der Monitor bei Fahrt (Kamera erkennt dies eigenständig) ausschalten. Alternativ dazu kann man sich auch die aktuelle Geschwindigkeit gem. GPS-Daten anzeigen lassen. Die gefahrene Geschwindigkeit lässt sich ebenso als Information zu den Videoaufzeichnungen festhalten, wie z.B. auch der Standort gem. GPS.
Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Kamera. Rezessionen berichten vereinzelt davon, daß die Kamera im Betrieb sehr warm werden soll - ich hoffe, daß dies im Sommer nicht zu einem Problem werden wird.
Der Stromanschluss erfolgt wie gewohnt über ein USB-Kabel. Erfreulicher Weise nutzt die neue Kamera den selben Typ beim USB-Steckanschluss wie meine Alte. Ich musste lediglich das Kabel von der zuvor linken Seite des Rückspiegelfußes auf dessen rechte Seite verlegen.
Die Befestigung der Kamera an deren Fuß ist über einen Magneten realisiert. D.h. die Kamera lässt sich recht gut an- und abnehmen, ohne der Gefahr, daß irgendwelche einrastenden Nasen abbrechen.

Anbei ein paar Bilder:







Scheibewischer
Nach nun 4 Jahren und ca. 8 Monaten (zum damaligen Beitrag) ersetze ich letztens die vorderen Flachbalkenwischer von Bosch klick mich zu Amazon durch Neue. Die Wischerblätter wurden von mir die ganze Zeit über nicht geschont, wenngleich ich immer nach der Autowäsche über die Gummilippe der Wischerblätter mit einem Papiertuch gewischt hatte. Der Wagen steht immer draußen, also auch im Winter, wo die Wischer in der Vergangenheit schon unzählige Male über die vereiste Windschutzscheibe wischen mussten. Die Wischerblätter fangen nun langsam das Schmieren und Schlieren ziehen an. Die Wischerblätter hätte sicher auch noch den kommenden Sommer durch gehalten aber ich wollte nach der Zeit nun doch einmal Neue. Die Haltedauer finde ich sehr gut und bestätigen meine bisherigen Erfahrungen mit den Flachbalkenwischer von Bosch.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 6946
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.03.2021 23:51 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#653833
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.03.2021 05:42 - vor 3 Jahren, 3 Monaten  
Schöner Bericht.
Bis jetzt scheine ich bei meinem Schiebedach ja noch Glück zu haben.

Die Nextbase Kamera ist ja wirklich ein ganz schönes Monster.
Meine Wahl fiel ja schon seit langem auf die Kameras von Viofo. Top Qualität zu gutem Preis und sehr unauffällig.
Hab mir neulich erst die A129 Duo installiert.

Gruß Mario
hoffeck
Beiträge: 1818
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



Prius III (bis 03/24)
Corolla E210 03/24
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#653862
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 13.03.2021 09:46 - vor 3 Jahren, 3 Monaten  
Shar schrieb:
Nachteil, die Kamera ist größer und auffälliger, als die Alte. Jedoch dürfte wiederum das größere Objektiv zu einer besseren Bildqualität beitragen.
Neben der Anzeige des aktuellen Bildes lässt sich der Monitor bei Fahrt (Kamera erkennt dies eigenständig) ausschalten. Alternativ dazu kann man sich auch die aktuelle Geschwindigkeit gem. GPS-Daten anzeigen lassen. Die gefahrene Geschwindigkeit lässt sich ebenso als Information zu den Videoaufzeichnungen festhalten, wie z.B. auch der Standort gem. GPS.
Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Kamera. Rezessionen berichten vereinzelt davon, daß die Kamera im Betrieb sehr warm werden soll - ich hoffe, daß dies im Sommer nicht zu einem Problem werden wird.

Hallo @Shar, sieh meine Kamera. Ist auch nicht gerade klein. Auch ich habe gelesen, dass die Kamera bis zu 70°C warm werden kann. Ausfälle gab es deswegen noch nie, nur wenn die Speicherkarte voll war, hat sie sich abgeschaltet. Meine hat auch den so genannten "Bildschirmschoner" und zeigt dann die GPS Geschwindigkeit an. Zudem noch die Fahrtrichtung in Form eines Kompasses und einen Blitzerwarner für fest installierte. Updates inbegriffen.
Kann man einstellen, muss man aber nicht.

Hier noch im P3 installiert.






Viel Spaß und mfG der Harzbube.
harzbube
Beiträge: 15212
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.03.2021 09:47 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#654098
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 14.03.2021 13:04 - vor 3 Jahren, 3 Monaten  
Servus.

Ja, die Kamera ist nicht wirklich klein. Da sie aber fast komplett hinter dem Rückspiegel verschwindet, ist das für völlig ok.
"Fast komplett" deswegen, weil ich sie wie auch die Alte so hinter dem Rückspiegel anbrachte, daß die Kontrolleuchte mit einer kleinen Kopfbewegung sehen kann. So lugt bei meiner Sitzposition der linke Rand der Kamera leicht hinter dem Rückspiegel hervor.

@harzbube & Temperatur: Schön zu hören, dann hoffe ich für den Sommer das Beste für die Meinige.


5-jähriges Jubiläum
Nicht mehr lange, dann steht das 5jährige Jubiläum meines Prius und mir vor der Türe. Auf das Résumé der bisherigen 5-jährigen Haltedauer bin ich gespannt.


Was wäre wenn...
Berufsbedingt überlege ich mir in regelmäßigen Abständen, was ich machen würde, wenn mir irgendjemand oder gar ich selber den Wagen "abschießen" (im Sinne eines Unfalls) würde. Ich wüsste auf Grundlage der für mich wichtigen Parameter aktuell keinen gleichwertigen Ersatz am Markt der jüngeren Fahrzeuge - außer vielleicht der Jazz oder ganz vielleicht noch der XP21 aber weder den Jazz geschweige denn den Yaris würde ich auf Grundlage meiner für mich wichtigen Parameter als "gleichwertig" ansehen. Und wieder einen P3 als Ersatz wird nicht einfach, da in der Ausstattungskonstellation wie der Meinige die P3 immer schwerer bis kaum zu bekommen sind.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 6946
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#771152
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 21.07.2023 22:59 - vor 10 Monaten, 4 Wochen  
Servus.

Das 5jährige habe ich irgendwie verschlagen. Mh.

Dafür wurde mein P3 nun Opfer von "Vandalen".
Ich stelle meinen P3 um die Mittagszeit rückwärts in den Parkplatz an unserer Zweigstelle ab. Direkt angrenzend zu einem schmalen Grünstreifen mit Bäumen/Büschen und direkt danach eine Wand eines angrenzenden Gebäudes.
Im Laufe des Nachmittags wurden an dieser Wand ein Gerüst aufgebaut.
Als ich am Abend zu meinem P3 zurück kam, bemerkte ich bei meinem standardmäßigen Kontrollgang ums Auto einen frischen Schaden hinten rechts:

Heckspoiler rechts außen verkratzt
Seitenwand hinten rechts überhalb der Schlussleuchte verkratzt
Schlusslicht mit Kratzer
Stoßfänger hinten rechts außen mit Kratzern

Was mich am meisten ankotzt, die Gerüstbauer hätten einfach nur den Mund aufmachen müssen, dann hätte ich bereitwillig und präventiv meinen Wagen liebendgerne umgeparkt. Stattdessen kann ich mich nun herum und darüber ärgern, zumal ich damit rechne, daß die Firma die Schuld von sich weisen wird.
Hätte ich im Vorfeld gewusst, daß dort im Laufe des Tages ein Gerüst aufgebaut werden soll, hätte ich ganz wo anders geparkt. Der Aufbau war eigentlich für den nächsten Tag geplant, wie ich im Nachhinein erfuhr.

Übersicht (leider durch die Forensoftware nach rechts gekippt)


Heckspoiler


Seitenwand / Schlusslicht hinten rechts

Stoßfänger hinten rechts (leider durch die Forensoftware nach rechts gekippt)


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 6946
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.07.2023 23:16 von Shar.
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorsicht vor gefälschten Ersatzteilen
Sammlung: Felgengewicht - Radgewicht

power is nothing without control!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#771154
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 21.07.2023 23:26 - vor 10 Monaten, 4 Wochen  
Und da standen keine temporären Schilder von wegen Parkverbot? Dann könnte man die Gerüstfirma vielleicht ja doch mal ansprechen.

Das meiste geht wahrscheinlich heraus zu polieren, für den dicken Kratzer wirst du Spotrepair in Anspruch nehmen müssen. Kostet nicht die Welt, aber vielleicht kann man die Firma von einer Beteiligung überzeugen.
ex_Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 8808
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#771161
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 22.07.2023 10:18 - vor 10 Monaten, 3 Wochen  
Besagte Firma zur Beteiligung heran ziehen würde ich auf jeden Fall probieren!
Erstmal noch die Polizei einschalten und den Schaden aufnehmen lassen! Das liegt doch auf der Hand, wie die Kratzer verursacht wurden. Eventuell später ein freundlicher Brief von einem Anwalt an den Laden, um dem ganzen Nachdruck zu verleihen...
Ich möchte noch betonen, dass ich eigentlich kein Streithansel bin, aber so etwas geht eigentlich überhaupt nicht!

Gruß Martin
weinfux
Beiträge: 6001
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#771267
Aw: Mein künftiger neuer gebrauchter P3 23.07.2023 10:51 - vor 10 Monaten, 3 Wochen  
prinzipiell müsste an dem Gerüst der abgekratzte Lack nachweisbar sein. Kannst du zumindest der Gerüstfirma sagen. Der tatsächliche Nachweis wir mühsam sein.
ga2
Beiträge: 457
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kona E 136PS (11/2021-.....)
MB CLC 180 LPG (2017-....)
P3 Exe LPG, blau (8/2020 - 8/2021)
P3 EXE,Solardach,LPG, 2015-2018)
P3 Standard, weissmet. (2010-2020)
P3 PlugIn (EZ 10-2013) (01/2020-11/2021)
Mondeo Hybrid Turnier(Sohn)1/2020-1-2023; ab 12-2022 MB EQE
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar