Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Technische Fragen und Diskussionen rund um das Thema 12 Volt-/Hilfsbatterie und Batterietechnik allgemein.
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie?
#517565
Aw: Service-Tipp Prius 4 PHEV 12V Batterie nachfüllbar 11.02.2019 14:08 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
frankenfrank schrieb:
Eine LiFePo (als 12V-Blei-Ersatz) hat immer ein Batteriemanagement-System im Gehäuse integriert.

zeig' mal ein solches 12V Pack - mit Web-Link ...

Was ICH bisher so sehe ist, dass es Balancer gibt. - die man aber praktisch bei LiFePO4 nicht braucht...
Aber BMSe mit Unter/Über-Spannung-Schutz etc. ?

Wirklich 'echte' BMS - wie z.B. dieses - kosten entsprechend richtig viel Geld.
hirni
Beiträge: 1099
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517573
Aw: Service-Tipp Prius 4 PHEV 12V Batterie nachfüllbar 11.02.2019 15:12 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
richtig gute autobatterien kosten auch.
liteblox.de/

oder auch was ganz kleines billiges:
www.ebay.de/itm/Motorrad-Batterie-Shido-...811d5afb0:g:piIAAOSw~3paViEh:rk:18:pf:0

die zweite option ist der von mir seit jahren verwendeten motrradbatterie sehr ähnlich, wahrscheinlich baugleich. war ein sehr beeindruckendes erlebnis, diese aus der verpackung zu nehmen, fühlte sich eher wie ein styrophorwürfel an, als wie eine batterie. mit diesem ding kann man wie beschrieben eine 125er nach dem winter per anlasser starten.
kurzer
Beiträge: 6113
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.02.2019 15:13 von kurzer.
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#519279
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 21.02.2019 21:11 - vor 2 Monaten  
Hat jetzt schon irgendwer wirklich eine LiFePo Batterie in ein Toyota-HSD Fahrzeug eingebaut??
arrow1982
Beiträge: 196
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520050
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 26.02.2019 15:22 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
arrow1982 schrieb:
Hat jetzt schon irgendwer wirklich eine LiFePo Batterie in ein Toyota-HSD Fahrzeug eingebaut??Hallo,
ich werde mir Mitte des Jahres die Batterie tauschen lassen. Habe jetzt eine gefunden die passt und mir langt, aber da ja der PHV eh immer zu erst mit Strom startet brauche ich keine große. deswegen wird die hier dann verbaut

www.i-tecc.de/shop/lifepo4-batterien/auf...h/moverbatterie?c=23

Mit freundlichen Grüßen
DualPower
Beiträge: 125
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520064
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 26.02.2019 16:24 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
DualPower schrieb:
Habe jetzt eine gefunden die passt und mir langt, aber da ja der PHV eh immer zu erst mit Strom startet brauche ich keine große.
Das trifft auf alle HSD zu. Der 12V-Akku wird nur zum booten des Rechners und für die Bremsdruckpumpe gebraucht. Das löst aber nicht die Grundsatzfrage des Themas.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520068
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 26.02.2019 16:39 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
@KSR1

PHV wird doch die 12V auch an der Ladsäule geladen. Wie geht das bei die ohne Büchse im Stand, weil ich nehme ja deswegen keine größere. Größere würde schwerer

Ich bauche nur 20AH um eine Grundversorgung Sicher zustellen, wird bei mir jeden Tag an der Säule geladen. Für die HSD geht es in der Regel immer. Nur halt muss man aufpassen das man nicht zu klein kauft und immer mit BMS, gibt nämlich sie auch ohne.

Aber wenn dir es Spass macht kannst du ja gerne Zitat machen, ich werde in meinem Auto halt eine Mitte des Jahres einbauen und eventuell geht es oder halt nicht. Werde ich ja dann sehen, will es jetzt bei der Kälte halt noch nicht machen. Aber egal

Ich kann nur für mein Auto berichten. Da auf andere zuschließen ist schwer. Ich hab den Prius als Plug in und deswegen kann ich auch nur von ihm sprechen, ob es geht oder nicht. Den Rest muss dann selber auch schauen wie weit das geht, kann ja auch Golf fahren sagen die sollen sich ne 24V ein bauen, dann bleiben die Städe wenigstens sauber wenn alle VW‘s die 24V ein bauen lach
DualPower
Beiträge: 125
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 26.02.2019 18:45 von Shar.Grund: Unnötiges Doppel-/Zitat des vorangehenden Beitrags entfernt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520656
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 01.03.2019 20:38 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Wenns funktioniert baue ich mir auch so eine ein, wenn die aktuelle dann den Geist aufgibt.
arrow1982
Beiträge: 196
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520661
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 01.03.2019 20:51 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ich würde es nicht tun!

Erstens: steht doch alles auf Seite1! Die Bordspannung ist zu hoch.

Zweitens: ein Batterie-imternes BMS dient nur zum Schutz, jedoch NICHT zum gewollten dauerhaften Ausgleich ungeeigneter Betriebsbedingungen!

Es verzichtet ja auch keiner aufs Bremspedal, wo man ja das Auto auch einfach ausschalten könnte...

Mit LiFePo4 kann man leicht Bleiakkus ersetzen. Weil das Spannungsniveau identisch ist. Aber halt keine AGM-Systeme.
Dix
Beiträge: 1104
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.03.2019 20:53 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520703
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 00:12 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Na die Batterie kann gegen alle getauscht werden. Ich werde es testen und dann mal schauen Toyota hat nämlich davon auch nicht wircklich Ahnung. Eine Bleisäure Batterie, zu gel machen und dann auch und dann wieder nicht. Gebe auf den Punkt nicht mehr viel.
Habe jetzt schon genug Informationen von unterschiedlichen Personen bekommen und das reicht mir aus.

Ich berichte sobald sie eingebaut wurde.
DualPower
Beiträge: 125
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520709
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 07:02 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Eine normale Bleibatterie oder nen LiFePo4 einzusetzen ist nicht sinnvoll, weil beide von der hohen Bordspannung langsam gegrillt werden.
Vielleicht mag es so aussehen, als funktioniert es, aber langdristig tut es das eben nicht.

Was passiert eigentlich, wenn das BMS die Überspannung feststellt?
Wahrscheinlich nimmt es den Akku vom Netz. Dann freut sich der Prius bestimmt, wenn dee Pufferakku plötzlich fehlt.

Für Spielchen ist der LiFePo4 zu teuer, das Geld wäre mir zu schade...
Dix
Beiträge: 1104
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.03.2019 07:04 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520737
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 10:56 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Es wird doch nichts gepudert in die 12V und das System ist auch 12V also wo liegt jetzt das Problem? Wenn du was weißt wie was funktioniert dann schreib es klar da mit man es berücksichtigen kann. Aber nicht alles ins negative ziehen.

Die li kann auch kurzzeitig hohe Ströme ab. Aber halt nicht auf dauer. Die Bleisäure ist da auch im Nachteil. Also verstehe dich nicht. Ich beziehe mich auch nur auf den Prius Plug-in, sollte aber bei allen gehen.

Mitte April wird es dann beim Räder Wechsel mit in Anspruch genommen, kann aber auch später sein da ja bekanntlich erst Anfang Mai die Kalte Spohie ist.

Mal schauen
DualPower
Beiträge: 125
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520750
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 11:31 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Das was man über die "12V"-Bordspannung des wissen muss, steht doch in diesem Thema alles auf der ersten Seite.

Dass man die BMS nicht zweckentfremden soll, hab ich hier zuvor dargestellt.

Informations-Sammeldienst:
0. 12V ist die Nennspannung der alten Bleiakkus. Heißt halt so und wird anscheinend ewig weitergeführt. Wahrscheinlich wegen Vergleichbarkeit. Das technische Spannungsniveau ist erheblich breiter...
1. Bordspannung Prius3-Generation stabil bei 14,8V.(selbst gemessen, an Batterie, im Motorraum an den Starthilfepolen und am Stecker für die Scheinwerferlampe.)
2. Ladeschluss-Spannung einer AGM-Batterie 14,8V.
3. Ladeschluss-Spannung LiFePo4 3,6V/Zelle. Macht bei 4S also 14,4V. Der Akku würde also vom Inverter permament überladen. Ein nicht-AGM-Bleiakku übrigens auch. (Hört man schön am köchelnden Geräusch...)
4. Das BMS ist eine Schutz-Einrichtung für den Akku gegen Tief- und Überladung. Jedoch ist es kein Laderegler!
5. Letzteres bräuchtest Du, um den LiFePo4 im Prius dauerhaft zu betreiben.

Aber mach.
Wenn Du Glück hast, dann funktioniert es sogar irgendwie
Wenn Du kein Glück hast, dann wird vielleicht
- der teure Akku mittelfristig hops gehen
- das BMS permanent versuchen, die 0,4V Überspannung wegzuheizen. (Wie lange macht er das mit?) Gleichzeitig versucht der Inverter die Bordspannung auf 14,8V zu heben. Die Systeme arbeiten dann also permanent gegeneinander...
- Verträgt sich das BMS regelungstechnisch überhaupt mit der Regelungstechnik des Inverters?
- das BMS einfach den Akku vom Netz trennen. Was der Wagen dann macht, wenn im Betrieb die Batterie abgeklemmt wird? Keine Ahnung.


--> Das Einzige, was technisch wirklich sinnvoll wäre: den Inverter davon überzeugen, dass er bitte nur noch 14,4V statt 14,8V liefern soll.
Das wäre die technisch saubere Umsetzung zum Dauerbetrieb des LiFePo4 im Bordnetz. Und das BMS kann sich auf seine ur-eigene Aufgabe konzentrieren, nämlich den Schutz des Akkus...

PS1: was meinst Du mit "gepudert"?
PS2: klar. Toyota hat keine Ahnung. Ich würde sagen, dass die AGM-Bleibatterie aus drei Gründen verwendet wurde:
a) Etabliertes System am Markt, daher günstig und zuverlässig. Und mit extrem hoher Recycling-Quote!
b) Höhere maximale Bordspannung verbessert die Effizienz.
c) Die Kapazität braucht man nicht wirklich zum booten der Systeme. Aber sicher wird auch sofort gemeckert, wenn nach dem Reifenwechsel zuhause mit Radio an die Batterie leer ist...
Dix
Beiträge: 1104
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.03.2019 12:11 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520754
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 11:41 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Dix schrieb:
PS1: was meinst Du mit "gepudert"?Möchte ich auch wissen. Kenne es nur in Verbindung mit pudern als solches, oder die Ösis verwenden es andersweitig. Ist aber sicher nicht damit gemeint.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 9487
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520757
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 12:00 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Das wäre aber das mit dem Klammerbeutel. Und das passt so garnicht. Könnte das Wörterbuch gewesen sein, ausgehend von "puffern".

Ein geregeltes Spannungsnetz brauch immer Puffer! Aber wahrscheinlich kann beim Prius tatsächlich der Puffer technisch gesehen relativ klein ausfallen.

Ich denke, die Auswahlkriterien für die Batterien war die Gängigkeit. (Viel kleiner Kapazität gibts beim KFZ eh kaum, im Konzern vielleicht sogar die Kleinste). Und natürlich der offline-Betrieb.

PS: Bei den AutosV1.0 ist für die Batterie die erforderliche Startleistung dimensionierend. Dass die Dinger bei den Dieseln so dick sind liegt am Vorglühen und an der Anlasserleistung. Die Zahl der theoretisch möglichen KaltStartvorgänge auf die bloße Kapazität umgelegt ist locker zweistellig...
Dix
Beiträge: 1104
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 02.03.2019 12:05 von Dix.
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520758
Aw: LiFePo-Akku als Ersatz für die 12 Volt-Batterie? 02.03.2019 12:24 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Dix schrieb:
Das wäre aber das mit dem Klammerbeutel. Nein! Frag einen Österreicher! Schäm...
harzbube
Beiträge: 9487
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison