Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Von September 2010 bis Ende 2012 auf dem deutschen Markt: Der Auris Hybrid 1 mit dem aus dem Prius 3 bekannten HSD.
Zum Ende gehenSeite: 1...3031323334353637
THEMA: Egons Auris
*
#548415
Aw: Egons Auris 27.07.2019 11:25 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Egon schrieb:
@harzbube

Der braune Begleiter hat seine Schuldigkeit getan, der Stoff ist dünn und brüchig geworden. Das ist sein Abschiedsfoto; der Nachfolger liegt schon bereit.
Gut dass Du mich darauf ansprichst, ich wollte Dir eigentlich nicht mehr mit meiner Bemerkung auf den Geist gehen. (Zeig mir Deinen Kofferraum und sage Dir wie Du heißt). Der Nächste wird wieder in in gleicher Farbe?
Mit der Wärme im Heck sollte doch der Ventilator Abhilfe bringen.
www.ebay.de/p/EDECOA-Wechselrichter-2500...562?iid=352543409721 Das Teil dazwischen, ab geht die Post. (Duck und wech)

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 10186
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#548421
Aw: Egons Auris 27.07.2019 12:25 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Ein leiser Klimakompressor? Schön zu lesen, dass es sowas gibt

Vielleicht liegt es an den sehr hohen Temperaturen, aber seit ca. 1 Woche ist im Innenraum (auch bei Radio an) ein auf- und abschwellendes Brummen zu hören, wenn die AC in Betrieb ist. Frauchen hatte auch erst die anderen Autos im Verdacht, aber v.a. in EV bekommt man es deutlich mit.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3477
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.07.2019 12:25 von Daihatsu-Fahrer.
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#548893
Aw: Egons Auris 31.07.2019 01:01 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
harzbube schrieb:
Der Nächste wird wieder in in gleicher Farbe?
Zumindest geht es in die gleiche Richtung. Grünlich-braun kariert oder so, muss nachschauen. Liegt noch verpackt im Keller, ist ein Geschenk.


Daihatsu-Fahrer schrieb:
Vielleicht liegt es an den sehr hohen Temperaturen, aber seit ca. 1 Woche ist im Innenraum (auch bei Radio an) ein auf- und abschwellendes Brummen zu hören, wenn die AC in Betrieb ist.
Dann wird wohl unter hoher Last des Kompressors etwas in Resonanz geraten. Das kenne ich eher vom Model S, wobei die Amis gerne überdimensionierte Kälteaggregate verbauen (damit es auch in Arizona schön kühl bleibt). Im Auris höre ich es nur außen, dort aber deutlich.


Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#548894
Aw: Egons Auris 31.07.2019 01:01 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Was meine üblicherweise vollgepackten Autos angeht, bin ich doch von der vergleichsweise harmlosen Sorte. Da geht sehr viel mehr:

- cdn1.spiegel.de/images/image-1453912-860...6x9-tldg-1453912.jpg (Bild)
- www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/a9-...toppt-a-1279703.html (Bericht)


Mit dem Realverbrauch des alten Briten bin ich sehr zufrieden. Trotz Dauer-Klimatisierung und wenig Rücksicht auf den Spritverbrauch ist er auf der letzten Langstrecke bei 4,3 gelandet. Bei deutlich gemütlicherer, aber durchaus nicht lahmarschiger Fahrweise auf den letzten 300 Autobahnkilometern waren es sogar nur 3,7 Liter/100 km.

Gut, ist ja auch Hochsommer und trocken. Trotzdem gar nicht schlecht für ein über 10 Jahre altes Antriebssystem, verbaut in einem rundlichen hohen Kompakten. Auch das Jahresmittel ist mit 4,4 Liter/100 km prima.

Das Auto ist jetzt etwas über ein Jahr und 30.500 Kilometer bei uns, Gesamt-Laufleistung 122.000 Kilometer. Ohne Wertverlust liegt es bei 14 Cent/Kilometer. Das setzt sich so zusammen:

Code:

1900 Euro Benzin (E10/E5 gemischt, je nachdem wer tankt)
 625 Euro Wartungen (abgesehen von den Ölwechseln eher überflüssig) 
 540 Euro Versicherung (Teilkasko, bis 12/2019 bezahlt)
 460 Euro Reparaturen (Bremse hinten, Fahrtkosten Bahn)
 330 Euro Reifen
 142 Euro Zulassung, Kfz-Steuer (bis 07/2020 bezahlt)
 105 Euro Hauptuntersuchung
  70 Euro Ersatzteile und Zubehör (Kleinkram)


Ließe sich noch drücken, geht aber soweit in Ordnung.


Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#548902
Aw: Egons Auris 31.07.2019 07:07 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Hallo,

so hätte man den Smart noch voller beladen können: Link

Spass beiseite, diese Seite die ich dort verlinkt habe, ist sehr informativ und man erkennt auch einiges aus dem Alltag wieder. Wer hat so eine Beladung nicht selber beim Baumarkt schon gesehen!?

Sorry für´s ot.

Ansonsten bin ich erstaunt mit wie wenig Benzin der Auris I auskommt, an diese Werte komme ich nicht ran? Obwohl ich mit dem HSD viel entspannter fahre als früher und auf der Täglichen Anfahrt zur Arbeitsstelle Geschwindigkeiten über 120km/h meide. Zur Zeit liege ich wegen der Hitze bei 5,5 Liter, weil die Klimaanlage zumindest auf dem Rückweg immer läuft.

Weiterhin gute Fahrt, wünscht Dir Ilsefit!
ilsefit
Beiträge: 247
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 31.07.2019 07:09 von ilsefit.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550757
Aw: Egons Auris 13.08.2019 01:57 - vor 2 Monaten  
Nachdem unser hybrides Einkaufskörbchen nun schon über ein Jahr bei uns ist, habe ich ihm eine sehr gründliche Außen- und Innenreinigung gegönnt. Inklusive Leder- und Kunststoffpflege und all den Dingen, zu denen im harten Familienalltag sonst immer die Zeit fehlt. Über zwei Stunden habe ich gefeudelt.

Sieht mit seinen 7 Jahren und den mittlerweile 123.000 Kilometern noch erfreulich frisch aus. In diesem Alter könnte er deutlich mehr Gebrauchsspuren aufweisen.





Auffallend ist die sehr einfache Befestigung sämtlicher Plastikteile, egal ob Innenraum, Motorraum, Unterboden. Der Kostendruck ist nicht zu übersehen. Alles nur ineinander gesteckt oder bestenfalls mit billigsten Plastiksplinten verbunden. Das wirkt nicht sonderlich hochwertig, auch wenn es offensichtlich hält.

Eine unbemerkt auf das Dach gefallene aufgeplatzte Mirabelle wurde von der Sonne gegrillt und hat dabei einen bleibenden Schaden im Decklack verursacht, der sich zumindest ohne Maschine nicht auspolieren lässt. Man sieht es zum Glück nur, wenn man genau weiß wo man hinschauen muss. Trotzdem erstaunlich; das kenne ich sonst höchstens von Vogelkot.

Ah, und nochwas: Bei der letzten Inspektion ging beim Wechseln der Bremsflüssigkeit offenbar einer der Splinte verloren, die ein Dichtgummi an der richtigen Position halten. Natürlich wurde er nicht ersetzt, so dass ich mir selbst einen Ersatz basteln musste. Das und die deutlich sichtbaren Spuren der Arbeiten im Innenraum bestärken mich in meiner vielfach bestätigten Erfahrung, dass in nicht wenigen Werkstätten unter Zeitdruck und ohne Sorgfalt gearbeitet wird.





Reine Geschmackssache: Für mich ist der Auris 1 noch immer das optisch ansprechendste HSD-Modell, das Toyota je gebaut hat. Jenseits des ikonoesken Prius 2 wie sich versteht, der in dieser Disziplin nicht zu toppen ist. Wer eher auf die heute aktuell zunehmend flachen eckigen Autos mit den kleinen Fensterflächen steht, wird das sicher anders sehen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550759
Aw: Egons Auris 13.08.2019 02:45 - vor 2 Monaten  
Guten Morgen, "Nachtlicht",

der Auris 1 meiner Frau von 2012 ist genauso schön rot wie deiner! Allerdings hat er erst 54 TKm auf der Uhr und muß noch, so wie Du es gemacht hast, etwas aufgepäppelt werden.

Zum Glück sind wir letzte Woche umgezogen und nicht mehr einer Sandstraße und vermehrtem Vogelkot ausgesetzt!

Sobald unser neues Domizil fertig einsortiert ist, und ein kleiner Erholungurlaub uns wieder zu Kräften hat kommen lassen, werden der Auris und auch mein Prius 3 sorgfältig für die Winterzeit vorbereitet!

Viel Freude noch mit deinem Glanzstück und
Manfredus01
Beiträge: 237
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Servus aus dem Kollbachtal

Manfred

Prius 3:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550805
Aw: Egons Auris 13.08.2019 13:48 - vor 2 Monaten  
@Egon
Bis in den letzten Winkel gepflegt und sauber ... und nach und nach in dieser Art Zuwendung alle seine Geheimnisse und Unzulänglichkeiten ans Licht gebracht ...
so bin auch ich gerne mit meinem Prius unterwegs.

Nur scheint die Beanspruchung bei "Familie Egon" doch deutlich höher zu sein als bei uns, um so mehr "Hut ab!"

Gratulation zu dieser erfolgreichen performance und weiter viel Freude am "hybriden Einkaufskörbchen"

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 2170
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,8 l + 1,7 kWh/100 km, als HV: 4,4 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km (vorläufig)
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#554923
Aw: Egons Auris 10.09.2019 00:59 - vor 1 Monat  
Nach 33.000 km in 14 Monaten (und einem ziemlich holprigen Start) verrichtet unser hybrides Einkaufskörbchen klaglos und unauffällig seinen Dienst im harten Familienalltag. In der Großstadt ist die geringe Fahrzeuglänge von 4,22 Meter äußerst hilfreich. Oft wird er als Mini-LKW genutzt, das heißt mit umgelegter Rückbank und gut gefüllt. Durch die topfebene Ladefläche und das hohe Dach passt viel mehr rein als man denkt.

Aktueller Kilometerstand ist jetzt 125.000. Nach wie vor kein nennenswerter Verbrauchs-Unterschied zwischen E10- und E5-Betankungen feststellbar: 4,43 zu 4,32 Liter/100 km über jeweils 15.000 km. Das sind 2,5 Prozent und die können genauso gut an anderen Faktoren liegen, also Fahrer, Fahrstil, Witterung, Fahrtstrecken und Beladung.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#555063
Aw: Egons Auris 10.09.2019 17:51 - vor 1 Monat  
Ich habe einen Lexus CT200h für 50km als Ersatzwagen bekommen.
Da ist mir doch mein alter Auris lieber.
Der Kofferraum wirkt ebenfalls recht klein, aber diese Abdeckung für die untere Etage finde ich gut.
Fährt sich wie mein Auris, der Sitz ist härter und enger.
Bequemes Einsteigen ist für mich wichtig, ich lass mich neuerdings oft reinplumpsen.
Da würde ich mir im Lexus den Schädel stoßen.
Der Tempomat zählt in 5er-Schritten.
Mit Audio kann Lexus mich nicht locken.
Ich fahre fast nur Stadt in Kurzstrecke, da lausche ich lieber dem Zusammenspiel der Motoren.
Beim Listenpreis hätte mich fast der Schlag getroffen.
Bin deshalb noch zufriedener mit meinem Auris I Hybrid.
Maecky
Beiträge: 67
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
   Auris 1 Hybrid
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#555074
Aw: Egons Auris 10.09.2019 18:34 - vor 1 Monat  
Maecky schrieb:
Der Tempomat zählt in 5er-Schritten.
Dann ist es der Radar-Tempomat (ACC), also gehobene Ausstattung. Der lässt sich auf Standard-Tempomat umschalten, der die bei Toyota früher üblichen Meilen-Schritte (1,6 km/h pro Hebeldruck) aufweist.

diese Abdeckung für die untere Etage finde ich gut.
Die war früher auch im Auris 1 erst serienmäßig, dann sollte sie 99 Euro als Zubehör kosten. Mittlerweile bekommt man sie nur noch aus den USA, inklusive Versand für 220 Euro.

Es geht aber auch deutlich preiswerter:

- www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...imitstart=210#488750

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#559148
Aw: Egons Auris 03.10.2019 20:46 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Dass der Auris 1 so schön kompakt und sogar etwas kürzer als ein Golf ist, betone ich ja gerne. Doch eigentlich ist er schon ein ziemlich ausgewachsenes Auto, so im direkten Vergleich zu denen früherer Jahrzehnte:




- Der Blaue vor mir ist ein Toyota Corolla E8, Baujahr ungefähr 1985.
- Der Grüne dahinter ist ein Opel Corsa B, Baujahr ungefähr 1995.

Da sieht man mal, wie die Autos gewachsen sind im Lauf der Jahrzehnte, denn der kompakte Auris ist schon deutlich größer.

Und ich habe dank Kamera und PDC vorhin richtig gut eingeparkt; die Lücke war echt klein. Darf man ja mal erwähnen. Der Grüne ist übrigens der letzte in der Reihe, der kann also nach hinten weg.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#559149
Aw: Egons Auris 03.10.2019 20:58 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Hallo Egon,

der Wagen vor Dir ist ein Corolla e9. Die wurden von 1987 bis 1992 gebaut.
Das war mein Einstieg in die Welt von Toyota.

MfG, Ilsefit.
ilsefit
Beiträge: 247
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.10.2019 21:00 von ilsefit.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#559151
Aw: Egons Auris 03.10.2019 21:09 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Ah gut, dann also ein E9. Ich kenne zufällig den Eigentümer, wohnt im Haus meiner Schwiegereltern. Das Auto ist sein Zweitwagen, der steht seit über 30 Jahren im Freien. Der Lack ist völlig fertig, aber das Auto nicht umzubringen. Sein Erstfahrzeug ist ein Corolla E11, der ist nun auch schon über 20 Jahre alt. Sind schon ziemlich robuste Autos.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55585
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#559161
Aw: Egons Auris 03.10.2019 21:44 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Ja, die e9, e10 und e11 sind unverwüstlich. Der e9 hat leider ein paar Rostschwerpunkte, welche auch bei Pflege früher oder später anfangen zu blühen.

Der e9 Compact ist ungefähr so groß wie der aktuelle Yaris. Ich fand den Corolla damals ziemlich ausreichend und deshalb spiele ich mit dem Gedanken mir 2020 den neuen Yaris Hybrid mal genauer anzuschauen.

MfG, Ilsefit.

PS: Was für ein E-Auto soll denn den Auris ersetzen?
ilsefit
Beiträge: 247
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...3031323334353637
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987