Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Auf Basis des Auris HSD: Der Lexus CT 200h, seit März 2011 auf dem deutschen Markt und dort lange Zeit das meistverkaufte Lexus-Modell.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Batteriebetrieb beim Losfahren
#484731
Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 15:06 - vor 6 Tagen, 8 Stunden  
Und als Hybrid-Neuling würde mich interessieren, wie das bei Euch aussieht.
Wenn mein CT200 sich über Nacht ausgeruht hat, ist es mir nicht möglich, im Batteriebetrieb loszufahren. Nach Drücken des "Anlassers" startet der Lexus im Spritmotor-Betrieb. Sollte keine Steigung zu bewältigen sein, schaltet er beim nächsten Schub-Betrieb brav auf Elektrik um.
Das wäre ja vielleicht ok, aber der Yaris Hybrid meiner Frau startet immer (!) im Batterie-Betrieb, egal, wie lang er sich ausgeruht hat. Ich bin dann immer neidisch, wenn meine Frau sich heimlich vom Acker machen kann, ich aber Lärm verursache. Wobei doch gerade nachts, wenn alle Nachbarn schlafen, die Lautlosigkeit beim Davonschleichen so wünschenswert wäre.

Ist das nun normal oder sollte ich doch mal vorsichtig beim Händler bzw. in der Werkstatt nachfragen?

Mal wieder Dank für Eure Kommentare und Davonschleichgrüße

Harold
Alterharry
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484740
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 15:33 - vor 6 Tagen, 8 Stunden  
Nein, alles ok. Toyota realisiert zwei verschiedene Konzepte, je nach HSD-Generation und Fahrzeug-Modell:

  1. Wirft einige Sekunden nach dem Kaltstart den Verbrenner an, um die Abgasreinigung auf Betriebstemperatur zu bringen. Diese Aufwärm-Sequenz ist programmgesteuert und wird mit einem veränderten Zündzeitpunkt gefahren. Sie kann nur durch Abschalten oder hohe Leistungsanforderung unterbrochen werden. So ist es bei den meisten HSD-Modellen, unabhängig von der Marke (Daihatsu, Lexus, Toyota).

    Es sei denn, das wird direkt nach dem Start per EV-Taste unterbunden. Das setzt allerdings eine ausreichend volle und nicht tiefgefrorene Traktionsbatterie voraus. Außerdem gibt es einige Modelle ohne EV-Taste oder solche, die in bestimmten Ländern aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ohne EV-Taste ausgeliefert werden. Bei diesen lässt sich ein Anwerfen des Verbrenners nach einem Kaltstart nicht verhindern.


  2. Der Verbrenner bleibt zunächst aus, auch wenn kein manueller EV-Mode gewählt wurde. Erst bei Überschreiten einer bestimmten Geschwindigkeitsschwelle oder beim Unterschreiten eines bestimmten SOC oder bei ungesunder Temperatur der Traktionsbatterie wird der Verbrenner angeworfen und durchläuft dann den gesteuerten Aufwärmzyklus für die Abgasreinigung.

    Das ist meines Wissens beim HSD der vierten Generation der Fall (Prius 4, C-HR) und außerdem beim Yaris Hybrid und den HSD-Modellen mit dem gleichen Antrieb (Sienta, Aqua, Prius c, Corolla Axio, Corolla Fielder) sowie angeblich bei den neuen Lexus 500er-Modellen (LCh und LSh).

Als Indikator dient der Steuerung die Kühlmittel-Temperatur des Verbrenner-Kreislaufs. Ich weiß nicht, inwieweit die Kat-Temperatur als Parameter einfließt und ob überhaupt.

Dein CT fällt unter 1., der Yaris Hybrid Deiner Frau unter 2. Daher das unterschiedliche Verhalten nach dem Kaltstart.

Es gibt für all das keine öffentlich zugänglichen Unterlagen, nur Erfahrungswerte. Daher ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Von diesen beiden Steuerungskonzepten kann es Abweichungen im Detail oder sogar weitere Varianten geben.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46483
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484750
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 16:05 - vor 6 Tagen, 7 Stunden  
Egon, ganz herzlichen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Deshalb bin ich natürlich immer noch gelb vor Neid, dass meine Frau "einfach so" davonschleichen kann, die Pferde meines Luxus-Schlittens aber wiehern, jedoch ist das ja nicht Deine Schuld.

Ich werde also mein Kopfkissen nassweinen - und dann pragmatisch denken, wie ich das vor Jahrzehnten beim Wehrdienst der Bundeswehr auch machen musste: Nicht ärgern, immer nur denken, das muss so sein.

Nochmals vielen Dank und ich werde meinem CT-chen sagen, dass ich es wieder lieb habe.

Grüße
Harold
Alterharry
Beiträge: 13
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484751
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 16:06 - vor 6 Tagen, 7 Stunden  
Dann fällt mein P4 aus Deinen Vermutungen raus.
bis kurz nach dem Kauf konnte ich elektrisch losfahren. Nach wenigen Tagen war damit schluss. Er besteht darauf den Motor anzumachen, was mir mörderich auf den ..... geht
Aber trösten wir uns - DAS Auto ist gut
derbarnimer
Beiträge: 217
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aktuell: Toyota P4
Vorgänger: ASX 1,8 Diesel
sorry für nicht googeln -
Prius 4 Exe/platinsilber metallic/0218
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484765
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 17:39 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Ich bin nicht sicher, ob das HSD der vierten Generation zu 2. gehört. Ich meine schon, es ist aber zu lange her. Die P4- und C-HR-Besitzer können dazu sicher mehr sagen.

Zu erwähnen ist noch, dass man durch hohe Wunschtemperatur-Einstellung und aktivem Innenraum-Gebläse jeden HSD zum Anwerfen seines Verbrenners bei einem Kaltstart bewegen kann. Benutzerkomfort geht vor Ökonomie, so ist das System programmiert.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46483
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484779
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 10.08.2018 19:55 - vor 6 Tagen, 3 Stunden  
Egon schrieb:
Ich bin nicht sicher, ob das HSD der vierten Generation zu 2. gehört. Ich meine schon, es ist aber zu lange her. Die P4- und C-HR-Besitzer können dazu sicher mehr sagen.Ja, der Verbrenner bleibt aus.
harzbube
Beiträge: 8561
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484815
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 11.08.2018 06:38 - vor 5 Tagen, 17 Stunden  
Hallo Harold.

Drück einfach die EV-Mode-Taste, wenn Du den Benziner vermeiden willst. Das mußt Du innerhalb 10 Sekunden nach dem Booten machen. Wenn der Benziner an ist, will er warm werden und läßt sich zunächst nicht mehr ausschalten.
Ich rangiere aktuell im Sommer immer rückwärts in EV aus der Garage, wende und deaktiviere EV, wenn ich auf der "Straße" im Wohngebiet bin. Der CT200h hat ohnehin so schnell Stage 2 erreicht, das ich an der Bundesstraße quasi ein "warmes" Auto habe. Das kann der Yaris so eher nicht. Nach 300m fahre ich auf die Bundesstraße und gleich hoch auf 90-100km/h.

Nutze EV mit Bedacht, weil krampfhaft den Akku leer fahren kann kontraproduktiv sein. Aber bei mir funktioniert z.B. das beschriebene gut.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 12988
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484816
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 11.08.2018 06:52 - vor 5 Tagen, 16 Stunden  
Hallo !
Ich bin den CT und jetzt den RC zu 80 % aus dem Wohngebiet , ca.200 m , bis zur 1. Ampel , E gefahren , mit der E Taste .
Im Sommer geht das immer .
Rangieren , Garage , Grundstück , immer mit E Taste .
Gruß Heinz !
heinz die speiche
Beiträge: 378
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.08.2018 06:56 von heinz die speiche.
Lexus RC 300H
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484896
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 11.08.2018 16:14 - vor 5 Tagen, 7 Stunden  
Zumindest beim P2:

Ein Problem ist sicher der Ladezustand der Hybridbatterie,
wenn aber z. B. die Lüftung auf Scheibe steht, springt der Motor auch sofort mit an, da ja geheizt werden soll. Dann wird angezeigt EV nicht möglich.
Alternative ist die Einstellung Scheibe / Fussraum und dann EV drücken.

Grundsätzlich springt der Motor aber ca. 10 Sekunden nach "Ready an" - zumindest im kalten Zustand.
FrankDOEE
Beiträge: 57
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.08.2018 16:15 von FrankDOEE.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#485089
Aw: Batteriebetrieb beim Losfahren 13.08.2018 08:44 - vor 3 Tagen, 14 Stunden  
Egon schrieb:
2.Der Verbrenner bleibt zunächst aus, auch wenn kein manueller EV-Mode gewählt wurde. Erst bei Überschreiten einer bestimmten Geschwindigkeitsschwelle oder beim Unterschreiten eines bestimmten SOC oder bei ungesunder Temperatur der Traktionsbatterie wird der Verbrenner angeworfen und durchläuft dann den gesteuerten Aufwärmzyklus für die Abgasreinigung. Einzig und allein der Vollständigkeit halber:

(YHSD:) Der ICE springt an, sobald der Eco Meter Zeiger über die Eco Mitte geht. Ausnahmen nur bei ausreichender Kühlwassertemp. wie EV-Taste gedrückt oder Geschwindigkeit bereits über 30 km/h und Akku dabei im Wohlfühlzustand.

@KSR1: Ich denke, der YHSD wird alles das machen, was Du von ihm wünscht. Du musst es ihm nur mitteilen. Seine Sprache lernt man schnell.
gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4037
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.08.2018 08:04 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison