Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?!
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 123456789
THEMA: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?!
#575413
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 27.12.2019 15:48 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Ich glaube, dass VW da Druck machen wird!

www.n-tv.de/wirtschaft/VW-will-bei-E-Aut...article21478704.html

ecomento.de: Marke VW beschleunigt Elektroauto-Ziele.

ecomento.de/2019/12/27/marke-vw-beschleu...ktroauto-ziele-2025/

Außerdem scheinen die bei VW wieder Visionen entdeckt zu haben.

Elektroautos: Volkswagen präsentiert einen mobilen und autonomen Lade-Roboter
www.trendsderzukunft.de/elektroautos-vol...onomen-lade-roboter/

Da zeichnen sich sehr ergiebige Ziele ab. Und VW hat einen großen Einfluss auf unsere Politiker.

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 2821
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.12.2019 15:57 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#578092
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 14.01.2020 22:35 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Elektromobilität
Justizministerium fordert Anspruch auf private Ladesäulen für E-Autos

Der Bau einer privaten Ladesstation könnte für Mieter künftig deutlich einfacher werden. Ein neuer Gesetzentwurf nimmt den Vermieter dafür in die Pflicht.

- www.spiegel.de/auto/elektroautos-gesetze...fb-883f-f8099d2307c1

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#578093
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 14.01.2020 22:52 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Ich habe mir die Mühe gemacht, die Ladeinfrastruktur in Deutschland mit z.B. der in den Niederlanden zu vergleichen.

Die nachfolgende Seite von
my.newmotion.com/
zeigt den Unterschied in der Ladestinfrastrukturdichte zwischen den Niederlanden und Deutschland.

Wenn man diese Karte so weit vergrößert/verkleinert, dass man links die Stadt AMSTERDAM und rechts die Stadt HANNOVER erkennt, dann sieht man den Unterschied zwischen zwei Welten. Allein die schiere Menge der niederländischen Ladestationen pro Fläche ist umwerfend.
Deutschland hat hier eine Menge nach zu holen.

Gruß
Herbert
priusherby
Beiträge: 472
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.01.2020 14:18 von priusherby.
Verbrauch auf 100 km (Jahresdurchschnitt):
Mit P4_Plugin: 2,62 ltr. Sprit + 8,09 kWh Strom.
Mit Tesla Model3_LR_AWD_18\"_Aero_Felgen_im_Lässigmodus: 18,5 kWh.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610203
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 12.07.2020 08:58 - vor 3 Wochen, 1 Tag  
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610243
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 12.07.2020 11:55 - vor 3 Wochen, 1 Tag  
Zitat von Professor Snape: Man möchte brechen.

Ich sehe die Chancen für mein Vorhaben, eine (irgendeine) Lademöglichkeit an meinem Stellplatz zu bekommen dahinschwinden.
Egal, was so in WEG, WEMoG oder BGB gemacht wird, am Ende heißt es: "Die E-Mobilität taugt sowieso nichts, hab ich schon gleich gesagt."

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1894
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610402
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 13.07.2020 10:44 - vor 3 Wochen  
straubi schrieb:
meint ihr wirklich, dass solche Schnarchlader die Lösung sind? [...] Wäre es nicht auch vom Platzbedarf her besser wenigstens 50kW-Lader flächendeckend zu haben?
Das ist eine philosophische Frage. Soll man überall Schnelllader aufstellen oder setzt man in der Fläche auf zahllose eher leistungsschwache AC-Lader?

Die Vor- und Nachteile beider Konzepte liegen auf der Hand:

  • Schnellader über 22 kW (meist DC)
    Teuer, aufwendig, hohe Last auf dem Netz, kurze Ladezeiten

  • Normallader bis 22 kW (meist AC)
    Billig, simpel, keine hohe Netzlast, längere Ladezeiten

Man wird sich nicht für eines entscheiden, sondern sinnvoll kombinieren. Entlang der Fernstraßen braucht es Schnelllader, alles andere macht dort wenig Sinn.

Hingegen sehe ich in den Großstädten eine Vielzahl von AC-Ladepunkten als das sinnvollste an, im Idealfall an praktisch jeder Parkbucht. Das schließt nicht aus, dass in jedem Stadtviertel auch ein paar Schnellader stehen, falls es mal jemand eilig hat.

Was die Ausstattung der Autos angeht so sollten Bordlader mit 3 x 16 A verbaut werden, was 11 kW Ladeleistung entspricht. Damit kann man im Alltag schon hinreichend flott laden, erzeugt keine Schieflast und muss es schneller gehen, bleiben CCS oder (zumindest noch in diesem Jahrzehnt) Chademo.

AC-Bordlader mit 3 x 32 A (22 kW) sind der Automobilindustrie zu teuer und werden sich daher nicht durchsetzen. 3 x 62 A (43 kW) gab es früher bei der Zoe, doch haben sie sich nicht durchgesetzt, werden nur von wenigen Ladepunkten angeboten und letztlich durch CCS ersetzt.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 60963
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610425
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 13.07.2020 12:43 - vor 3 Wochen  
Für unsere ZOE sind die 11 kW mehr als ausreichend, da es ja nur der 22er Akku ist. Beim Einkaufen eine halbe Stunde hingehängt, das vergibt schon ganz gut...
Zumal ich bei einigen Wallboxen nichtmal das eigene Kabel rausholen muss!

Gruß,
Martin
weinfux
Beiträge: 2968
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.07.2020 12:50 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610429
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 13.07.2020 12:56 - vor 3 Wochen  
ellert_de schrieb:
Ich sehe die Chancen für mein Vorhaben, eine (irgendeine) Lademöglichkeit an meinem Stellplatz zu bekommen dahinschwinden.
Kann man evtl. in der näheren Umgebung stattdessen eine elektrisierte Garage oder Stellplatz mieten?

Evtl. ist es auch an der Zeit, sich nach geeigneten Immobilien umzusehen - bevor noch andere auf den Trichter kommen und deren Preis steigt (und dafür der Preis der Blockade-WEG-Immobilien in den Keller geht).

Außerdem: Es ist riskant sein Elektroauto neben Verbrennern zu parken - die neigen zur Selbstentzündung
gcf
Beiträge: 6734
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.07.2020 15:10 von Egon.Grund: Zitat gekürzt.
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 8t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, Powerwall+PV geplant. Dekarbonisierung: 72%
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610574
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 14.07.2020 09:56 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
Das Thema "brennende Autos" will ich gar nicht erst ansprechen.
"Neiddebatte" war das Stichwort, das mit Probleme macht.
Was, wenn der Wagen morgens zerkratzt auf dem Stellplatz steht oder die Wallbox im Eimer ist?
Ein Großteil der brennenden E-Autos sollen ja nicht von selbst angefangen haben. Fremdzündung ist schon mal die Vermutung.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1894
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610591
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 14.07.2020 10:35 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
Ist ja auch kein Wunder wenn Bild und Co titeln "...die eMobilität vernichtet 100.000 Arbeitsplätze", morgen dann vermutlich "Wind und Sonne vernichten 200.000 Arbeitsplätze" und man hat Steine auf seinem Solardach und in Dresden brennt das Internet...

Ist der Rinderwahnsinn schon wieder ausgebrochen?
gcf
Beiträge: 6734
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model 3 LR-AWD seit 03/2019 Total Emissions: 8t CO2| Erdwärmepumpe mit Solarregeneration für Heizung und Warmwasser, Powerwall+PV geplant. Dekarbonisierung: 72%
Prius2: 250.000km Total Emissions: 62t CO2.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610820
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 15.07.2020 02:55 - vor 2 Wochen, 6 Tagen  
gcf schrieb:
... in Dresden brennt das Internet...
Warum soll in Dresden das Internet brennen?

Der Zusammenhang zwischen Dresden, Sonne, Elektromobilität, "Bild & Co." und Arbeitsplätzen erschließt sich mir nicht.

Scheint in

"PLZ:73xxx
Mein Wohnort/Meine Region:Schwobenländle" (dein Profil)

die Sonne anders?
autogasprius_berlin
Beiträge: 6167
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.07.2020 02:58 von autogasprius_berlin.



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 07/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610873
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 15.07.2020 09:56 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
autogasprius_berlin schrieb:
gcf schrieb:
... in Dresden brennt das Internet...
Warum soll in Dresden das Internet brennen?

Das bezog sich wahrscheinlich darauf, dass in Teilen Dresdens tageweise das Internet abgeschaltet werden soll, um den lokalen Handel zu stärken.
Vogelsberger
Beiträge: 429
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus IS 250, Luxury Line, schwarz, EZ 10/2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610929
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 15.07.2020 11:41 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Ich hätte "in Dresden brennt das Internet" so interpretiert, das in sozialen Medien gehetzt wird.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 17453
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610937
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 15.07.2020 12:00 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Zitat:
Bundesverband eMobilität: Strompreis soll für Aufbau von Lade-Infrastruktur steigen

Ähnlich wie der Aufschlag für den Aufbau erneuerbarer Energien soll künftig auch eine Netzentgeltumlage auf den Strompreis aufgeschlagen werden, um die gewaltigen Kosten für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur in Deutschland zu decken.

Das soll etwa 9,3 Milliarden Euro kosten.

Der Verband verweist darauf, dass Dieselkraftstoff in Deutschland jährlich mit rund 7 Milliarden Euro subventioniert wird.

www.golem.de/news/bundesverband-emobilit...gen-2007-149654.html

Deshalb die Diesel-Subvention sofort beenden.

Es macht keinen Sinn alte und neue Technologie gleichzeitig weiter mit Steuergeld zu subventionieren.

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 2016
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#610939
Aw: Elektromobilität scheitert an Ladeinfrastruktur?! 15.07.2020 12:02 - vor 2 Wochen, 5 Tagen  
Ich grübel all die Zeit (naja, nur ein wenig, da ich den P2 bekanntlich behalten will) ob die dünne Stromleitung in der Garage fürs Laden benutzt werden kann, zur Not aufgebohrt mit Camping Steckdose wie bei Egons neulich.

Aber jüst jetzt wurde direkt vor der Garage eine Ladestation der Stadwerke auf dem öffentlichen Parkplatz errichtet !
cirr_s
Beiträge: 4116
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.07.2020 12:02 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456789
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987