Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern
#514229
Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 22.01.2019 15:53 - vor 5 Monaten  
Hallo Allerseits,

ich bin gerade ziemlich erschüttert und desillusioniert, was die tatsächliche Ladegeschwindigkeit abseits Tesla betrifft. Auslöser ist folgendes Video zum Hyundai Kona, was in einem anderen Thread gepostet wurde:

youtu.be/w8qenbc_YW8

Der Kona war bis dahin meine große Hoffnung. Der Autor freut sich auch wie ein kleines Kind, daß er mal kurz 70kW in der Anzeige hatte. Aber: er hat in 30 Minuten gerade mal 120km nachgeladen. Bisher glaubte ich, ein Auto das 50kW "kann", würde dann auch von wenigstens 20%-80% knapp 50kW ziehen. Bei Hyundai ist von bis 70kW die Rede. Daher dachte ich bisher, in einer halben Stunde wären wieder 180-200km im Akku. Alle 200km eine halbe Stunde, das würde ich mir auf Urlaubsfahrten gefallen lassen. In dem Rhytmus habe ich auch bisher Stopps gemacht, wenn auch nur 10-15 Minuten. Nun also eher eine ganze Stunde alle 200km. Dann werden auch mit einem 64kWh-Akku Fahrten um 600-800km an die Küste oder in Alpennähe doch sehr lang.
Wenn ich dann noch in den Kommentaren lese "unter 10 grad kommt Mann nicht über 50 Kilowatt" und "Beim 39 kWh KONA hat man komplett anderes BMS System verbaut - da kommt man beim Laden in der Spitze nicht mal über 38 kWh", muß ich meinen Plan, relativ kurzfristig auf ein BEV umzusteigen nochmal überdenken.

Mir bleibt wohl gerade nur die Hoffnung, daß es in ein paar jahren wirklich einen Einstiegs-Tesla gibt, den ich mir dann vielleicht als Gebrauchten leisten könnte.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.01.2019 15:53 von KSR1.
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514248
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 22.01.2019 18:03 - vor 5 Monaten  
Hallo Klaus, hast Du auch die nächsten und neueren Videos vom Laden beim Kona gesehen? Da geht nämlich auch noch mehr, vorallem, wenn der Akkustand niedriger ist!

Da ist dann auch der Besitzer ( und Produzent ) zufrieden...

Gruß
Martin

..und ich muss feststellen, dass der Kona schon geil aussieht!
weinfux
Beiträge: 2075
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.01.2019 18:08 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514254
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 22.01.2019 18:25 - vor 5 Monaten  
weinfux schrieb:


..und ich muss feststellen, dass der Kona schon geil aussieht!


Geil ist vielleicht ein wenig übertrieben. Aber mir gefällt der auch.
tom9404
Beiträge: 133
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 09.04.2019 Model 3 LR AWD / Alternative: Honda GL 1800 f6c
Weiterempfehlung und ein wenig Strom kostenlos zapfen: ts.la/thomas80161
Hinweis: Den AP kann man sich sparen, so ist´s deutlich entspannter im Model 3, AP/ACC funktionieren eh nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514269
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 22.01.2019 19:23 - vor 5 Monaten  
Die Peak-Leistung ist nicht entscheidend, sondern die Ladekurve. Die muss man sich genau anschauen, um abschätzen zu können, wie flott es auf Langstrecke voran geht.

Die Kurven, die ich bislang von koreanischen BEVs gesehen habe, deuten auf mehrere Leistungsstufen hin. Die Diagramme ergeben also eine Treppe. Bei anderen Fabrikaten sind es tatsächlich Kurven, deren genau Ausformung von der Akku-Kapazität, der Akku-Chemie und der aktuellen Temperatur abhängen.

Persönliche Erfahrung: Hat man es eilig oder gar nichts anderes zu tun, kann es natürlich nicht schnell genug gehen, klar.

Wenn man aber nicht nur auf das Laden wartet, sondern der Beifahrerin eine Freude machen möchte, einkauft, einen Kaffee trinkt, ein Nickerchen oder einen Spaziergang macht, ist der Ladevorgang meistens früher beendet, als man es gerne hätte. Das gilt schon bei einer mittleren Ladeleistung von 40 oder 50 kW.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 53202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514343
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 23.01.2019 09:22 - vor 5 Monaten  
KSR1 schrieb:
...
Der Kona war bis dahin meine große Hoffnung. Der Autor freut sich auch wie ein kleines Kind, daß er mal kurz 70kW in der Anzeige hatte. Aber: er hat in 30 Minuten gerade mal 120km nachgeladen.
...

Hast du gesehen, wie schnell er gefahren ist, um den Akku aufzuwärmen?
Bei der Fahrweise hat er einen mächtigen Verbrauch hingelegt.
Kein Wunder, dass der Wagen ihm so wenig Kilometer verspricht.
Der glaubt wohl, er würde weiter wie die gesengte Sau fahren.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1637
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514401
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 23.01.2019 15:32 - vor 5 Monaten  
Egon schrieb:
Die Peak-Leistung ist nicht entscheidend, sondern die Ladekurve. Die muss man sich genau anschauen, um abschätzen zu können, wie flott es auf Langstrecke voran geht.
Guter Punkt für die Mitleser.
Mein Problem ist, wo an solche Infos kommen? Auf vielen Seiten der Hersteller muß man suchen, um überhaupt an Infos zu kommen. Das sind dann meistens "an der Haushaltssteckdose dauert es h:mm bis 80%" und "am Schnelllader dauert es mm bis 80%". Das sind für mich noch schwammigere Aussagen wie die zum Verbrauch oder zur Reichweite.

@ellert_de: guter Punkt. Vielleicht wären es lt. Anzeige 160km statt 120, wenn er gemütlich gefahren wäre.

@weinfux: siehe Egons Beitrag. Es bringt mir nichts, wenn das Auto von z.B. 15-25% sehr schnell lädt.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514416
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 23.01.2019 16:31 - vor 5 Monaten  
KSR1 schrieb:

Mein Problem ist, wo an solche Infos kommen? Auf vielen Seiten der Hersteller muß man suchen, um überhaupt an Infos zu kommen.



Z.B.hier ein toller Beitrag zu diesem Thema mit Ladekurven:

Elektroauto Forum 

elektroauto-forum.de/beitrag/ladekurven.465456/
EVplus
Beiträge: 520
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2 Plug-in Umbau enginer 4kWh bis Sept. 2012
Renault ZOE von 03/2013 bis 07/2015
Prius Plug-in ab 07/2015
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514583
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 24.01.2019 16:56 - vor 5 Monaten  
Hervorragend! Vielen Dank @EV-Plus! Ich sollte wohl öfter ins ex EL-Web kucken.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515892
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 01.02.2019 05:12 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Angaben des Betreibers Fastned:
Code:

Zur Zeit können folgende Fahrzeuge die Vorteile dieser 175 kW Ladegeräte nutzen:

Hyundai Ioniq       (bis zu  70 kW laden)
Hyundai KONA        (bis zu  77 kW)
Kia e-Niro          (bis zu  77 kW)
Jaguar I-PACE       (bis zu  85 kW)
Mercedes-Benz EQC   (bis zu 110 kW)
Audi e-tron Quattro (bis zu 150 kW)


support.fastned.nl/hc/de/articles/115015...mp;utm_medium=Hyper1

Das sind die Spitzenwerte, die in den von EVplus verlinkten Ladekurven zu sehen sind. Die Kurven sind "wertvoller", aber so hat man hier mal eine tabellarische Übersicht, was maximal möglich ist.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.02.2019 05:13 von KSR1.Grund: Format
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515899
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 01.02.2019 06:50 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
KSR1 schrieb:
Angaben des Betreibers Fastned:
Code:

Zur Zeit können folgende Fahrzeuge die Vorteile dieser 175 kW Ladegeräte nutzen:

Mercedes-Benz EQC   (bis zu 110 kW)
Audi e-tron Quattro (bis zu 150 kW)




Bei diesen Fahrzeugen fehlt der Zusatzhinweis: Zur Zeit können folgende Fahrzeuge, wenn es sie denn geben würde...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3170
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.02.2019 07:12 von Daihatsu-Fahrer.
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#515905
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 01.02.2019 08:51 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Die Unterschiede sind nicht in einer Beschränkung durch die Autos begründet sondern kommen zustande, weil die Ladepunkte in ihrem Strom begrenzt sind (200 Ampere Peak?).

Die Ladeleistung ist somit von der Basisspannung des Akkupacks abhängig, also von dessen Zusammenstellung.

Die Packs der meisten aktuellen E-Autos liegen so zwischen 350 und 450 Volt. Ist die Ladestation auf 200 Ampere limitiert, sind das zwischen 70 und 90 kW Ladeleistung. Auch wenn 175 oder 350 kW auf der Station steht.

Wer es besser oder genauer weiß, möge das bitte ergänzen oder korrigieren.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 53202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518847
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 19.02.2019 09:48 - vor 4 Monaten  
So auch mein Kenntnisstand, Egon.

Im von EVplus verlinkten Forum gibt es jetzt auch eine Kurve für das Tesla Model 3:
elektroauto-forum.de/beitrag/ladekurven.465456/post-916849
Datenquelle Fastnet support.fastned.nl/hc/de/articles/360012...-einem-Tesla-Model-3

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#540476
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 12.06.2019 19:53 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Für den i3 ist bei Fastned jetzt auch die Kurve für 40kWh/120Ah:
support.fastned.nl/hc/de/articles/204784...den-mit-einem-BMW-i3

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15502
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#540523
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 13.06.2019 01:32 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Nach angelesenen (nicht selbst überprüften) Informationen:

Code:

                                        Erfahrungswert
                                        Tesla Model 3
Ladesäule Typ           Daten           Ladeleistung (Peak) 

Allego  175 kW          950 V  200 A    max.  85 kW 
Fastned 175 kW           ?  V   ?  A    max. 145 kW
Ionity  350 kW ABB       ?  V  400 A    max. 150 kW
Ionity  350 kW Tritium   ?  V  500 A    max. 195 kW


Ohne Gewähr. Ergänzungen und Korrekturen willkommen!

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 53202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#540542
Aw: Ladegeschwindigkeit an Schnelladern 13.06.2019 09:54 - vor 1 Woche, 4 Tagen  
Peak ist jetzt sicherich eher wenig interessant.
Nach Björn´s Video ist vielmehr interessant zu sehen, dass das Model 3
über 8 Minuten mit mehr als 180 kW, davon 4 Minuten über 190 kW, laden kann und in dieser Zeit 33% in den Akku lädt.
In insgesammt knapp 17 Minuten liegt die Ladeleistung über 100 kW und es wurden 55 % geladen. Leider zeigt der Tesla nur die Prozente, oder Kilometer. Wenn man also nur bis 60- 70% laden will ist der HPC die schnellere Wahl. So sehe ich das zumindest auf den ersten Blick.
tom9404
Beiträge: 133
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 09.04.2019 Model 3 LR AWD / Alternative: Honda GL 1800 f6c
Weiterempfehlung und ein wenig Strom kostenlos zapfen: ts.la/thomas80161
Hinweis: Den AP kann man sich sparen, so ist´s deutlich entspannter im Model 3, AP/ACC funktionieren eh nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987