Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: Weinfux seine ZOE...
#478899
Aw: Weinfux seine ZOE... 07.07.2018 20:03 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Meine Frage an dieser Stelle:

Piepst die Zoe beim Laden? Als ich mal an einer vorbeiging war das Ohrenbetäubend laut. Bzw. sehr hochfrequent und absolut aufdringlich.
Einige sagen, dass es ab 13A leiser sein soll...

Einige können es angeblich garnicht hören, aber ich zB. wieder schon.
Klärt mich auf!
Bayer
Beiträge: 62
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.07.2018 20:14 von Bayer.Grund: Rechtschreibung
Toyota Prius 3 VFL Executive ohne Navi
Verbrauch: 4,3L/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#478911
Aw: Weinfux seine ZOE... 07.07.2018 21:40 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Meine Frau und mein Sohn behaupten, beim Laden ein leises, helles Zirpen zu hören. Ich kann es nicht hören, die hochfrequenten Töne haben sich bei mir schon verabschiedet!

Nun ja, eigentlich ist es ja die Fähigkeit meines Gehörs, die nach gelassen hat, ganz hohe Töne zu vernehmen. Ich arbeite seit Jahren in einer Maschinenfabrik, außer in den ersten Jahren habe ich stets Gehörschutz getragen...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.07.2018 23:04 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479132
Aw: Weinfux seine ZOE... 09.07.2018 12:28 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
@Bayer: heute hat neben mir eine Zoe geladen. Ja, das Auto macht Geräusche beim Laden, erinnert etwas an Grillenzirpen. Aber es ist nicht so laut, dass es der Nachbarschaft den Schlaf raubt. Um beim Vergleich zu bleiben: Grillen im Sommer sind deutlich lauter und in ein paar Meter Entfernung ist schon nix mehr zu hören.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2454
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480748
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 15:01 - vor 4 Monaten  
Am Wochenende habe ich mich durch den neuen Batterie Mietvertrag für unsere ZOE gearbeitet. Eine richtige Sch...Arbeit.

Das ganze wird am Schluss im Post Identifikations Verfahren abgeschickt und kostet ca. 80 € Bearbeitungsgebühr bei der Renault Bank...

Da hat der Spaß ein Loch!

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2018 15:02 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480752
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 15:14 - vor 4 Monaten  
War da nicht mal was mit Bankbearbeitungsgebühren im Zusammenhang mit Autos? Könnte man das in dem Fall übertragen?
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2454
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480764
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 17:17 - vor 4 Monaten  
Die Frage verstehe ich jetzt nicht so ganz? Das ist eher ZOE spezifisch wegen der Mietbatterie...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480767
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 17:36 - vor 4 Monaten  
Wofür verlangt die Renault Bank die Bearbeitungsgebühr? Sicher dafür, dass der Mietvertrag weiterhin bedient wird und dazu die Umschreibung erfolgt. Also ist dies eine Angelegenheit, die die Bank in ihrem eigenen Sinne ausführt und bei Autokrediten ist die Bearbeitungsgebühr deswegen nicht statthaft: deswegen meine Frage, ob dies auf diesen Fall übertragbar wäre, da ich die 80€ ganz schön dreist finde.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2454
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2018 17:36 von Daihatsu-Fahrer.
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480768
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 17:50 - vor 4 Monaten  
Da ich mich da ja im Post Identifikations Verfahren ausweisen muss, kostet das sicher schon einiges. Ich brauch z.B. da keinen Umschlag und kein Porto. Der gesamte Vertragswulst wird eingeschickt. Der Umschlag ist speziell versiegelt und sicher ein Einschreiben o.ä.!
Es wird zwar der Kredit weiter bedient, aber es ist ja auch ein neuer Schuldner.
Ich muss dir aber beipflichten, 80 Euro ist ein gutes Geschäft für die Bank...

Wobei ja bei Tesla auch nicht viel verschenkt wird...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2018 17:52 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480776
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 18:46 - vor 4 Monaten  
Stichpunkt Bearbeitungsgebühr.
Hab mir vor ca. 3 Jahren (ich weiss das Datum nicht mehr) einen Punkt in Flensburg eingeheimst. Ich wollte mal auf der Seite gucken ob meine Weste wieder weiß ist. Zum Abschluss der Eingabe meiner Daten, dann die Meldung einer Bearbeitungsgebühr von über 37 Euro.
Hab dann aber schnell wieder alles gelöscht. Für das Geld fahre ich dann lieber 500 Km Prius.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 8914
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480791
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 20:38 - vor 4 Monaten  
Danke für die Darstellungen. Die Batteriemiete ist beim Zoe immer noch sehr teuer.

Habe gerade noch mal bei Spritmonitor bei meinem Yaris Hybrid nachgesehen. Ich habe in den letzten 12 Monaten bei etwas mehr als 15.000 km Benzin für 964,49 EUR getankt. Dabei bin ich nicht zaghaft gefahren und habe in den 12 Monaten durchschnittlich 5 Liter pro 100 km/h verbraucht. Beim Auris oder Prius wären es nicht mehr gewesen. Das sind dann etwa 80 EUR pro Monat.

Der Zoe würde mich monatlich bei 15.000 km 99,- EUR kosten oder in meinem Fall bei über 15.000 km sogar 109 EUR. Dazu kämen noch die Kosten für den Strom. Das wäre selbst bei 10 kWh pro 100 km nochmal 357 EUR, also pro Monat ca. 30 EUR. Vermutlich hätte ich aber um einiges mehr verbraucht. Bei 15 kWh wären es monatlich schon 45 EUR pro Monat gewesen.

Was mich andererseits erstaunt hat, ist dass es den gebrauchten ZOE schon für 10.000 EUR gibt. ich vermute dies liegt daran, dass man gezwungen ist den Batterievertrag zu übernehmen. Der Preisverfall ist dadurch enorm und höher als bei meinem Yaris Hybrid.

Was mich wundert sind Angaben in den Anzeigen wie bei einem Zoe aus 04/2015 und nur 63.000 km mit folgenden Angaben:
Bremsscheiben und Bremsbeläge vorne wurden ausgetauscht.
Zugstrebe links und Rechts / Querstabilisator wurde ausgetauscht.

Ist der Verschleiß beim Zoe so hoch oder ist das eine Ausnahme?
happyyaris
Beiträge: 2391
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2018 20:49 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480807
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 22:17 - vor 4 Monaten  
Ob der Verschleiß normal ist, kann ich dir leider noch nicht sagen. Meine Beobachtungen zum ZOE Gebrauchtwagen Markt sind mittlerweile, dass in den Anzeigen nur die relativ günstigen bei vergleichbarem Kilometerstand schnell verschwinden.
Unsere ZOE ist eine von den Dreien, die mir auf Grund von Ausstattung und Preis in's Auge stachen. Während 2 Monaten wurden die Preise immer leicht gesenkt. Und die Verkäufer waren durchaus noch verhandlungs bereit.
Manche Angebote stehen schon lange im Netz! Eine ZOE zu verkaufen ist wohl schwierig, zum einen weil e-Auto, zum anderen wegen der Batterie Miete.
Ich würde versuchen, falls es überhaupt dazu kommt, die jetzige beim Händler gegen eine stärkere einzutauschen...

Bisher habe ich noch keinen Cent für Strom bezahlt!

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.07.2018 22:18 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480810
Aw: Weinfux seine ZOE... 17.07.2018 22:34 - vor 4 Monaten  
Dann hast Du Glück. Bei mir zu Hause kostet der Strom etwas und bei der Arbeit gibt es keine Ladestation in Laufweite (<= 15 Minuten pro Weg), die kostenfrei ist.
happyyaris
Beiträge: 2391
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480862
Aw: Weinfux seine ZOE... 18.07.2018 08:48 - vor 4 Monaten  
weinfux schrieb:
Eine ZOE zu verkaufen ist wohl schwierig, zum einen weil e-Auto, zum anderen wegen der Batterie Miete.

Und wenn man verkauft, hat man das Geschiss mit der Umschreibung des Mietvertrages. Das war bei meinem Twizy kein kleiner Aufwand.
Beim Twizy ist das Verhältnis Mietpreis zu Akkugröße noch um einiges schlechter als bei der Zoe.

Viele Grüße
Gerald
Gerald
Beiträge: 836
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 06/2016 Opel Ampera
\
Bis 12/2013 Yaris Hybrid Life
\' \'
Bis 01/2013: Stromos (Elektroauto)
\' \'
Bis 11/2011: Prius 2 Sol 2009
\' \'
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480863
Aw: Weinfux seine ZOE... 18.07.2018 09:02 - vor 4 Monaten  
@Gerald: Ja, Geschiss beschreibt es sehr gut!

Aber wir werden unsere ZOE jetzt mal möglichst lange behalten...
Und Du hast jetzt einen Ampera-e? Tolles Teil!

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1407
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.07.2018 09:07 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480866
Aw: Weinfux seine ZOE... 18.07.2018 09:21 - vor 4 Monaten  
weinfux schrieb:

Aber wir werden unsere ZOE jetzt mal möglichst lange behalten...
Und Du hast jetzt einen Ampera-e? Tolles Teil!


Hallo Martin,

nein, kein Ampera-e, nur einen Ampera ohne e!
Aber das ist auch ein tolles Teil, auch wenn er nicht den Ruf dafür hat. Letztens wieder über 90km rein elektrisch gefahren. Bis jetzt nach über 38000km noch keine Probleme. Außerdem ist der mit dem Rex (Verbrenner) sehr sparsam zu fahren (bin aktuell bei 5,4 l/100km bei 1735kg Leergewicht!). Das Konzept ist sehr gut, funktioniert vor allem super. Bis jetzt mein bestes Auto.
Aber ich träum auch von einem rein elektrischen Fahrzeug.

Viele Grüße
Gerald
Gerald
Beiträge: 836
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 06/2016 Opel Ampera
\
Bis 12/2013 Yaris Hybrid Life
\' \'
Bis 01/2013: Stromos (Elektroauto)
\' \'
Bis 11/2011: Prius 2 Sol 2009
\' \'
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison