Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...7172737475767778
THEMA: Stromtankstellen
*
#513635
Aw: Stromtankstellen 19.01.2019 17:44 - vor 1 Monat  
Muss mal ein dumme Frage stellen. Brauche ich gefüllte ein Duzend Karten bzw. Zugangsdaten um in einen großen Umkreis laden zu können ? Vorort in Salzgitter habe ich bereits den Zugang zu „ eCharge“, dazu gleich eine neue Frage. Kann ich nun mit „eCharge“ überall laden wo das Akzeptiet wird, die Aufklärung Vorort war eher bescheiden.
Habe gelesen das „Chargemap“ wohl übergreifend bzw. Länderübergreifend funktioniert, dort muss man allerdings eine Kreditkarte haben, gibt es dazu Alternativen.

Dankeschön

Thomas
GT24
Beiträge: 623
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Smart 451 MHD Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513636
Aw: Stromtankstellen 19.01.2019 17:45 - vor 1 Monat  
Ah, hat man also das Problem mit der Eichung der Stromzähler gelöst?
schrubber
Beiträge: 3451
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513665
Aw: Stromtankstellen 19.01.2019 20:19 - vor 1 Monat  
GT24 schrieb:
Muss mal ein dumme Frage stellen. Brauche ich gefüllte ein Duzend Karten bzw. Zugangsdaten...

Nein!
Hole dir die Telekom-Ladekarte, evtl. noch Plugsurfing und/oder Maingau und schaue noch, welcher Anbieter in deiner Gegend vermehrt vorkommt und hol dir dessen Karte - das sollte reichen.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2760
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513672
Aw: Stromtankstellen 19.01.2019 20:55 - vor 1 Monat  
Ok, Dankeschön. Telekom Karte ist schon angemeldet, Karte sollte bald kommen, zumindest stand das vor einiger Zeit in einer Mail. Plugsurfing, hatte ich tatsächlich schon als App auf dem iphone, da warte ich noch ein wenig mit bestellen des Schlüssels, da sonst das Guthaben verfällen ist bis der Plugin da ist.
Dann ist die Welt des Stromes ja gar nicht so schlimm.

Thomas
GT24
Beiträge: 623
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Smart 451 MHD Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513686
Aw: Stromtankstellen 19.01.2019 23:06 - vor 1 Monat  
Zitat:
Grüne wollen Mindestquote für Elektroauto-Ladesäulen. Die Grünen versprechen sich von einer Quote und der Reform des Miet- und Wohneigentumsrechts, mit der die Installation privater Ladepunkte erleichtert würde, eine raschere Verbreitung der Elektromobilität. - www.finanznachrichten.de/nachrichten-201...-ladesaeulen-003.htm

Zitat:
Regierung missachtet Pflicht zum Bau von Ladesäulen für Elektroautos. Vertragsverletzungsverfahren durch die EU droht. Der Grünenabgeordnete Oliver Krischer vermutet hingegen, die Immobilienlobby könnte Druck ausgeübt haben.- www.spiegel.de/auto/aktuell/bundesregier...autos-a-1248739.html

Ich vermutet hingegen die Diesellobby.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 2484
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
YHSD:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513757
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 10:22 - vor 1 Monat  
Daheim-Laden ist der wichtigste Ladepunkt, meine ich.
Das sollte jedem Interessierten zugestanden werden.
Wenn nur einer von acht Besitzern hier im Haus dagegen ist, bekomme ich keine Ladestation (auch wenn es nur ein 400V-Drehstromanschluss mit 11kW sein sollte) an meinem PKW-Stellplatz. Und das, obwohl ich einer der acht Besitzer bin.
Der nächste Ladepunkt hier ist am Markt in 1200m Entfernung (Bürgemeistersäule mit 1x11kW und 1x 22kW und einem Stellplatz).
Die Reise zum nächsten Schnelllader wäre ein unzumutbarer Ausflug ohne tieferen Sinn (17km, 20km).

Also für mich folgende Reihenfolge:
1. Geld muss da sein
2. Erlaubnis für den Ladepunkt muss da sein.
3. E-Auto muss ohne lange Lieferzeit zu bekommen sein.

Dann könnte es was werden mit elektrischem Fahren.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1547
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513771
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 11:07 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Teil 1 (April 2018):

- www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...imitstart=690#461971

Teil 2 (Januar 2019):


Gestern ergab sich eine günstige Gelegenheit, den verantwortlichen Bürgermeister anzusprechen. Er gab bereitwillig zu, dass ihm die Ladesäule ein Dorn im Auge gewesen ist, weil "fer umme". Das ist kurpfälzisch und bedeutet kostenlos ("für umsonst") .

Nicht weit davon entfernt könne man schließlich auch laden, nur eben kostenpflichtig. Das stimmt - aber nur, wenn man Kunde der lokalen Stadtwerke ist. Alle andere müssen zu Hause laden - oder eben dort, wo der Pfeffer wächst.

Ich habe höflich darauf hingewiesen, dass das ein praxisfremdes Konzept ist. Leute, die dort zu Hause sind, laden wahrscheinlich auch zu Hause. Interessant sind Ladestellen für Besucher und Durchreisende. Es handelt sich um eine Kurstadt, davon gibt es dort also reichlich.

Der Bürgermeister blieb aber dabei: Es sei richtig gewesen, die Ladesäule abzubauen und für die Probleme mit der Strom-Infrastruktur sei er ja nicht verantwortlich. Er wolle aber gerne bei den Stadtwerken nachfragen, ob man vielleicht an einer besseren Lösung arbeite.

Sein Dienstwagen ist übrigens ein Diesel-VW. Der steht jetzt auf dem Stellplatz, der früher für ladende E-Autos reserviert war.

Vielen Dank für den Weitblick, Herr Bürgermeister.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 50435
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513773
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 11:12 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Heute kam ich an einem 11 kW-Ladepunkt vorbei, der sozusagen für eine geschlossene Benutzergruppe reserviert war. Fremde können dort aber auch laden, indem sie einen QR-Code von der Säule scannen, über eine Web-Seite ihre Kreditkartennummer eingeben und so die Säule freischalten.

Tarifiert werden sollen dann laut Aufkleber:

- 38 Cent pro Kilowattstunde
- plus 1,50 Euro pro Ladevorgang
- plus 3 Cent pro Minute

Hoffentlich inklusive Steuer und sonstiger Nebenkosten. In der Stunde ist man in jedem Fall 3,30 Euro los, ohne Strom. Lädt man zum Beispiel einen halb leeren Tesla voll (50 kWh), liegt man schon bei guten 35 Euro - für 250 Kilometer. WTF?

Ob zum Errichten dieser Säule Fördergelder geflossen sind? Jedenfalls bringt diese Art von Angebot die E-Mobilität sicher nicht voran.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 50435
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.01.2019 11:27 von Egon.Grund: Tippfehler korrigiert.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513777
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 11:24 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Es geht immer noch schlechter:
Hier in Füssen gibt es eine Ladesäule samt Stellplatz hinter der Kurverwaltung - leider nicht für die Allgemeinheit, sondern nur für den Herrn Kurdirektor/ Leiter Füssen-Tourismus. Der Anschluss ist nämlich hinter einem abgeschlossenen Blechkasten versteckt. Obendrüber ein "tolles" Schild, auf dem die ganzen Förderer dieses E-Mobility Projekt aufgeführt sind und dass das Ostallgäu mit emisionsfreien Fahren vorran geht. Der dazugehörige i3 wurde auch mit Förder- und Steuergeldern finanziert...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1766
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.01.2019 11:25 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513797
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 12:40 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Egon schrieb:
Teil 1 (April 2018):

- www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...imitstart=690#461971

Teil 2 (Januar 2019):


...

Sein Dienstwagen ist übrigens ein Diesel-VW. Der steht jetzt auf dem Stellplatz, der früher für ladende E-Autos reserviert war.

Vielen Dank für den Weitblick, Herr Bürgermeister.

Grüße, Egon



...eine super Steilvorlage für die örtliche Zeitung bzw. Opposition... - wenn mal das nicht bekannt wird...
Blackmen
Beiträge: 863
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513799
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 12:49 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
weinfux schrieb:
Es geht immer noch schlechter:
Hier in Füssen gibt es eine Ladesäule ...leider nicht für die Allgemeinheit, sondern nur für den Herrn Kurdirektor/ Leiter Füssen-Tourismus. Der Anschluss ist nämlich hinter einem abgeschlossenen Blechkasten versteckt. Obendrüber ein "tolles" Schild, auf dem die ganzen Förderer dieses E-Mobility Projekt aufgeführt sind...


Schon mal die Förderer auf diesen Umstand angesprochen?
Oder die Politik? Oder die Presse?

Ich bin mittlerweile der Meinung, wenn wir E-Autofahrer uns lokal nicht selbst kümmern, bleibt's umso länger suboptimal und für andere mehr als reizarm...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2760
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513802
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 12:52 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
GT24 schrieb:
...bis der Plugin da ist.
Dann ist die Welt des Stromes ja gar nicht so schlimm.


Ach du willst nur mit nem Alibistromer laden, na dann empfehle ich Maingau, aufgrund der neuen AGB...

Die Welt des Stroms ist vor allem dann doof, wenn ein vollgeladener (und vermutlich vollgetankter PlugIn) am Lader steht und E-Autos mit Ladebedarf blockiert. Wenn die wenigstens nach dem Laden entriegeln würden, dass man sich mit dem Kabel was einfallen lassen kann, wäre es nicht ganz so schlimm...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2760
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.01.2019 12:52 von Daihatsu-Fahrer.
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513803
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 13:01 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Finde die Bezeichnung „ Alibistromer „ schon sehr abwertend bzw. nur reine e-Autos sind die Guten. Allerdings muss man den Weg auch frei machen wenn geladen ist oder ein e-Auto den Strom braucht. Deshalb werde ich wenn der Plugin da ist, auch immer Karte vorne reinlegen mit Telefonnummer, so kann man reagieren.

Thomas
GT24
Beiträge: 623
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Smart 451 MHD Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#513829
Aw: Stromtankstellen 20.01.2019 16:03 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Über Lade-Netiquette hatten wir es hier schon öfter. Beim Bäcker, im Supermarkt und sonst wo geht die Reihenfolge nun mal nicht danach, wer den größeren Hunger hat oder es gerade eiliger hat, sondern wer sich zuerst angestellt hat. Irgendwo müssen schließlich auch die Steck-ein-Fahrer laden. Sonst ist die Frage Werden Plugin-Hybride geladen? sowas von unberechtigt! Man darf in der Warteschlange oder an der Ladesäule fragen, ob man vorgelassen wird. Aber ein Privileg für BEV gibt es nicht!

Hier Threads zum Thema:

Ladeerfahrungen
Zugeparkte Ladesäulen

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 2484
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.01.2019 16:12 von yarison.Grund: Typo
YHSD:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#514220
Aw: Stromtankstellen 22.01.2019 15:16 - vor 3 Wochen, 6 Tagen  
In Hessen gibt es immer mehr Ladesäulen für Elektroautos. Landesweit gab es zum Ende des Jahres 2018 insgesamt 1413 Ladepunkte, wie der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) am Montag mitteilte. Das seien knapp 20 Prozent (234) mehr als sechs Monate zuvor.
www.t-online.de/nachrichten/id_85122996/...autos-in-hessen.html
Die Zahl der Ladesäulen für Elektroautos in Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen sechs Monaten zugenommen. Landesweit gab es zum Ende des Jahres 2018 insgesamt 628 Ladepunkte, wie der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) am Montag mitteilte. Das sei ein Zuwachs von 23 Prozent im Vergleich zum vorangegangen Halbjahr.
www.t-online.de/nachrichten/id_85123340/...rheinland-pfalz.html

Das klingt ja super, +20% in einem halben Jahr. Allerdings werden hier auch "teilöffentlichen Ladepunkte" zugerechnet. Diese gehören Firmen wie Einkaufsmärkten oder Autohäusern, sind Bürgermeistersäulen usw.. Sie sind nicht 7*24h barrierefrei zugänglich und können meist nur 22kW Typ 2, wovon viele Autos nur 1 Phase mir 3,7kW bzw. max. 7,4kW nutzen können.
In Koblenz gibt es weiterhin exakt 1 DC-Lader mit 50kW. Klar ist KO nicht der Nabel der Welt. Aber gut 100000 Einwohner und ebenso viele Pendler, Studenten und Soldaten. Gerade die vielen Pendler, die jeden Tag im Stau auf der B9 die Luft volldieseln, könnten richtige Schnellader gebrauchen, wenn sie umsteigen wollen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14469
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.01.2019 15:18 von KSR1.
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...7172737475767778
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison