Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Honda hat sich auf milde Parallel-Hybride mit CVT-Getrieben spezialisiert, bot aber auch den einzigen Hybrid mit Handschaltung an. Leider hat der Hersteller fast alle Hybrid-Modelle vorerst vom deutschen Markt genommen.
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: Honda CR-V auch als Hybrid
#508974
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 24.12.2018 08:29 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
Zitat:
Sanft und leise, sparsam und entspannt, effizient und rasant. Honda hat mit seinen Hybridfahrzeugen eine neue Art der Fortbewegung geprägt. Jetzt kommt der erste Honda SUV mit Hybridantrieb in Europa auf den Markt. Bühne frei für den CR-V Hybrid.
- www.autobild.de/honda-cr-v-hybrid/
- www.nachrichten.at/nachrichten/fotogalerien/cme209710,2140608

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#508982
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 24.12.2018 09:47 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
Honda hat mit seinen Hybridfahrzeugen eine neue Art der Fortbewegung geprägt.
Achso. Honda wars.
rst1
Beiträge: 1722
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Viele Grüße,
Ralf

P4, Exe, blau, chrom, EVO 5, sonst nix.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#509812
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 29.12.2018 22:10 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Mit dem neuen Hybridsystem i-MMD (Intelligent Multi Mode Drive) geht Honda kontinuierlich den Weg hin zu mehr Umweltverträglichkeit in der individuellen Mobilität. Das i-MMD System ist eine Kombination aus Benzin- und Elektromotor für effizientes und komfortables Fahren. Schnelles Ansprechverhalten, butterweiche Fahrt: Dieses System denkt mit.
- www.hna.de/lokales/melsungen/autohaus-br...rid-pr-10922190.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#510952
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 05.01.2019 19:55 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Zitat:
Der neue Honda CR-V Hybrid wird die meiste Zeit elektrisch angetrieben. Für den nötigen Strom sorgt nicht derjenige aus der kleinen Batterie, sondern der als Generator arbeitende Vierzylinder-Benziner.
- www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil/honda-c...ner-schub-ld.1446787

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512311
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 12.01.2019 16:25 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Zitat:
Der deutsche Blickwinkel täuscht ein wenig. Mag der Honda CR-V hier zu Lande keinen ganz leichten Stand haben - weltweit gesehen rollt er auf Platz zwei der SUV-Bestenliste. Kantiger als der Vorgänger und mit Raum-Plus startete im Herbst die fünfte Generation.
- www.np-coburg.de/leben/mobiles-leben/eig...er;art661791,6516530

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517530
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 11.02.2019 09:20 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Zitat:
Autogramm Honda CR-V Hybrid
Akustische Täuschung

Obwohl Hybrid-Pionier, steht Honda seit jeher im Schatten von Toyota. Mit dem neuen CR-V könnte sich das ändern - obwohl noch ein Benzinmotor an Bord ist.

[...] Denn obwohl der Akku des Honda kaum größer ist als der des Toyota - mehr als zwei Kilometer rein elektrisch sind mit beiden Modellen nicht drin - ist der CR-V einem reinen Elektro-Auto viel näher. Denn die Räder des Honda werden die allermeiste Zeit tatsächlich nur von der E-Maschine gedreht. Der Verbrenner treibt lediglich einen zweiten E-Motor an, der als Generator fungiert und Strom produziert.

[...] Ein Getriebe gibt es nicht im CR-V Hybrid, stattdessen eine feste Übersetzung. Mit dieser Antriebskonfiguration, die an den Opel Ampera erinnert, läuft der Benziner viel öfter und länger im optimalen und damit effizientesten Lastbereich, argumentieren die Honda-Ingenieure. [...] Wer nicht mit einem Bleifuß unterwegs ist, sondern sich von der Infografik im Cockpit ein wenig zum Sparen animieren lässt, kommt tatsächlich mit weniger als sechs Litern durch den Alltag.

- www.spiegel.de/auto/fahrberichte/honda-c...trieb-a-1251723.html

Für einen Bericht von Thomas Geiger (alias Tom Grünweg), unverdächtig hinsichtlich einer besonderen Zuneigung zu alternativen Antrieben, ist das geradezu euphorisch.

Sofern das bisher gelesene stimmt ist Honda damit der erste tatsächlich effiziente Mix-/Multi-Mode-Hybrid gelungen (gibt es den nicht auch im US-Accord?).

Technisch fallen in diese Kategorie auch die beiden PHEV Opel Ampera 1 und Mitsubishi Outlander, beides gleichfalls herstellereigene Varianten des Themas Hybrid. Die sind aber ohne Nachladen nicht auffallend sparsam, von einigen frühen gescheiterten Hybrid-Experimenten mehrerer US-Hersteller gar nicht zu reden.

Hingegen lassen die bisherigen Berichte zur Honda-Lösung großes erwarten. Eine entsprechend üppig dimensionierte E-Maschine als Hauptantrieb, der Verzicht auf ein echtes Getriebe im klassischen Sinn und der häufige Einsatz des seriellen Hybrid-Modus klingen rein von der Papierform her sehr interessant.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.02.2019 09:22 von Egon.Grund: Tippfehler korrigiert.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517593
Aw: Honda C-RV auch als Hybrid 11.02.2019 18:55 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Nicht nur vom Papier her. Die ersten Privatpersonen sind den CR-V schon Probe gefahren und gleich problemlos beim Normverbrauch gelandet. Einer hat den Wagen auch gleich gekauft, noch vor dem offiziellen Start in Deutschland.

Glücklicherweise bleibt Honda seiner Linie treu, Normverbrauch ist auch Praxisverbrauch.

Das dicke Schiff verbraucht gerade mal einen knappen Liter mehr als mein Jazz.

Ein Liter ist ein Liter aber der Effizienzkönig ist mein Jazz damit nicht.
hungryeinstein
Beiträge: 906
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517927
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 13.02.2019 17:55 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Zitat:
Am Samstag, den 16. Februar 2019, feiert der Honda CR-V Hybrid - das erste hybride SUV des Herstellers - seinen Marktstart in Deutschland. Außerdem gewährt Honda erstmals einen Blick ins Innere seines kompakten Stromers.
- www.emobilserver.de/nachrichten/elektro-...bruar-im-handel.html
- motorzeitung.de/news.php?newsid=552940
- www.autosieger.de/honda-cr-v-hybrid-und-...rt-article37783.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518479
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 16.02.2019 23:35 - vor 1 Monat  
Hier mal mein kurzer Erfahrungsbericht, leider wirklich recht kurz, ich konnte den Wagen nur rund 20 Minuten fahren, Andere wollten ja auch.

Vorher hatte ich mir den Wagen natürlich im Showroom ein wenig angesehen. Da stand er in der Vollausstattung. Er ist groß, Platz gibt es massig. Vorne viel Platz, hinten viel Platz, Kofferaum schön groß mit ebener Ladefläche nach Umklappen der Rücksitzlehnen bei Bedarf. Die Lehnenneigung ist hinten in zwei Stellungen arretierbar, ist wie beim Jazz (mit dem ich hier natürlich ab und an vergleiche).
Die Sitze hinten fand ich jedoch nicht so gut. Der Abstand vom Boden zur Sitzfläche ist derart klein, dass die Oberschenkel die Sitzfläche nicht berühren. Und ich bin klein (172 cm). Vorne sitzt man angenehm und hat sehr viele Einstellmöglichkeiten.
Das Interieur ist ganz schön, jedoch mir zu "gediegen". Ich finde es etwas langweilig und spießig. Das verspielte und frische Design in meinem Jazz gefällt mir besser. Im CR-V fühle ich mich gleich zehn Jahre älter.
Oben natürlich schöne Softflächen, unten Hartplastik. Der Fahrer und der Beifahrer haben für das Bein zur Mittelkonsole hin ein Polster...aber nur auf den ersten Blick. Das vom Beifahrer ist aus Hartplastik. Keine Ahnung was das soll! Ein Polsterfake sozusagen.

Auch wenn es viele Informationen liefert und gut ablesbar ist. Das Cockpit besteht nur noch aus einem Bildschirm. Gefällt mir nicht, ich mag klassische Instrumente mehr.
Das Infotainment funktioniert größtenteils als Touchscreen, gefällt mir auch nicht. Zumal es nicht so ganz funktionierte, "Audio" ließ sich nicht starten, es gab einen (Android)Fehlercode und das wars. Außerdem reagiert es träger als ein billiges Mittelklasse-Smartphone.

So, genug dazu, jetzt auf die Straße.

Starten mit Startknopf, der Bildschirm füllt sich mit Leben. Der Benziner springt gleich kurz an, ist aber sehr leise und geht nach ein paar Sekunden schon wieder aus. Ich wende und rolle elektrisch vom Hof.
Ich bin gespannt. Neueste Vollhybridtechnik ohne Getriebe mit zwei E-Maschinen und einem Stromerzeuger gegen ein System, welches vom Prinzip her vor 20 Jahren auf den Markt kam und in der letzten Ausbaustufe bis 2015 mit CVT-Getriebe und einem E-Motor zur Anwendung kam. Das eine System orientiert sich mehr am E-Antrieb, das Andere ist sehr benzinerlastig.

Wie groß ist der Unterschied beim Fahren?

Tatsächlich erstaunlich gering. Beide beschleunigen stufenlos, können eine kurze Strecke elektrisch fahren und sind sparsam.

Aber das neue System hat natürlich Vorteile. Elektrisch Anfahren konnte man mit dem Alten nämlich nicht und die Geschwindigkeit im E-Modus lag bei rund 50 km/h.

Also lautlos rolle ich im E-Modus los, beschleunige und der Benziner schaltet sich dazu...sagt zumindest das Display. Denn ich merke es nicht, ich höre es nicht, es vibriert nichts. Also geht es genauso leise weiter . Fahrwerk und Außengeräusche sind gut gedämmt, das Fahrwerk ist in Vergleich zum Jazz etwas fester, aber noch angenehm. Gerdeauslauf und Rückmeldung von der Lenkung sind prima.
Der Wagen schaltet sehr oft und willig in den E-Modus, deutlich mehr und länger als im Jazz. Eigentlich erstaunlich, sollen doch beide ca. 2 km weit kommen. Kann ich kaum glauben, gefühlt hat der CR-V locker die dreifache Reichweite.
Egal in welchen Modus der Wagen schaltet, zu spüren ist davon absolut nichts. Beim Jazz hingegen merkt man ab und an ein ganz leichtes Rucken. Also so etwas ist beim neuesten System Geschichte.
Ob Power- oder Ecomodus, der Wagen reagiert immer sehr gut dosierbar auf das Gaspedal, es ist ein unglaublich weiches und rundes Fahren.
Nur eines hat mich verwundert. Da der Wagen ja eigentlich eher das Antriebprinzip eines E-Fahrzeuges hat, ist der eigentlich daraus resultierende Vorteil nicht mit an Bord. Nämlich das ansatzlose Losstürmen bei spontanem Gaspedaleinsatz.
Ja, es kommt gleich Vortrieb, ein bißchen, die volle Kraft wird aber erst sanft und eine Gedenksekunde später durchgereicht.
Mein Jazz ist da spontaner.

Natürlich hat mich auch interessiert wie vehement 184 PS und 315 Nm die Fuhre anschieben. Also trete ich bis zum Anschlag und bin gleich mächtig enttäuscht. Klar, die Kiste wiegt über 1,6 Tonnen. Aber wo ist die Leistung gebleiben?
Ich habe sie später noch gefunden. Das Gaspedal hat zwei Anschläge, den Ersten muss man bewusst überwinden und sofort werden noch ein paar PS locker gemacht. Ja, schon besser, keine Rakete aber die Leistung sollte immer reichen.

Ob der Benziner immer im besten Wirkungsgrad läuft ist schwer zu sagen. Ich hatte das Gefühl die Motordrehzahl wurde ganz genauso über den gesamten Bereich angepasst wie bei meinem Jazz. Hatte erwartet das feste Drehzahlen angefahren werden.
Bis zur mittleren Beschleunigung ist der Benziner sehr leise, es klingt von vorne mehr wie ein leichtes Rauschen, ein leises elektrisches Summen ist auch zu hören. Mir gefällt die Geräuschkulisse.
Bei Vollgas jedoch kennt auch das neue System keine Gnade. Benziner vom Geräusch her knapp an der Abregeldrehzahl, alle guten "Geräuschsitten" von Bord. Trotz der generell guten Dämmung ist der Motor subjektiv genauso laut wie im kleinen Jazz Hybrid.

Aber gut, solche Beschleunigungen brauche ich selten und auch nur kurz. Also ist gleich wieder Ruhe, bei 90 km/h auf der Landstrasse ist der Benziner plötzlich wieder unhörbar, kurz danach geht es sowieso im E-Modus weiter. Und das unerwartet lange, denn der Akku ist laut Anzeige gerade einmal halb voll.

Den Akku zu füllen fiel mir schwer, er ist halt größer als im Jazz. Da ist der fix mal voll, im CR-V pendelte ich zwischen halb und zwei Drittel.

Schaltwippen gibt es auch, scheinen identisch mit meinen zu sein. Jedoch werden keine Gänge simuliert sondern die Rekuperation geregelt. Ich glaube es waren fünf Stufen. Also ein sehr gut regelbare Motorbremse, gefällt mir gut.

Am Ende habe ich den reinen E-Modus kurz getestet. Beschleunigen auf Stadttempo ging ausreichend flott, aber auch hier meldet sich der Benziner rasch an, wenn man schneller beschleunigen will. Nun war der Traktionsakku aber auch nur halb gefüllt. Vielleicht geht da auch noch mehr.

Über den Verbrauch kann ich leider gar nichts sagen, ich hatte absolut keine Zeit mich mit den Einstellungen des Bordcomputers auseinanderzusetzen.

Die Größe des Fahrzeugs ist gut beherrschbar. Nach vorne hat man recht und links eine Wölbung auf der Motorhaube, damit sind die Abmaße prima zu sehen. Nach hinten ist die Sicht, auch Dank der lächerlichen Schießscharte, die sich Heckfenster nennt, nicht besonders gut.

Abgesehen vom absolut perfekten Zusammenspiel der Komponenten fährt sich i-MMD damit fast genauso wie das alte IMA. Mir ist sowieso schnell aufgefallen wie nahe das alte System beim Komfort an das Neue heranreicht. Ich hatte einen deutlich größeren Sprung erwartet. Voll- und Mildhybrid sind sich somit viel näher als gedacht, zumindest beim Fahrgefühl. Da löst ein Vollhybrid bei mir also keinen Wunsch zum Wechseln aus.

Deutlich effektiver ist natürlich das neue System. Mein Jazz ist nur bei der absoluten Verbrauchszahl im Vorteil. Wenn man aber bedenkt wie wenig Sprit das neue große, schwere und recht starke SUV verbraucht, ist im direkten Vergleich mein Jazz ein Säufer von gestern.

Der CR-V fährt sich schon fast zu rund. Es ist leise, man spürt und hört recht wenig. Es ist fast ein wenig langweilig. Aber auch entspannend.
Das Hybridsystem funktioniert ganz prima und auffällig unauffällig, es hat meine Beachtung mehr als verdient.

Und wieder ein großes Lob an Honda ( und einen Seitenhieb auf Toyota. Ja, ich kann es nicht lassen).

DJ, Getränke, leckeres Essen und eine richtig volle Hütte. Und trotzdem hat man mir sofort und ohne große Wartezeit eine Probefahrt möglich gemacht. Andere Hersteller (nicht nur Toyota) schaffen das nicht mal bei gähnender Leere im Showroom, wenn sich die Verkäufer um den einzigsten Kunden im Laden kümmern müssen.

Der Händler gibt sich zuversichtlich, das Honda weitere Hybriden nachreicht. HR-V oder Jazz mit dem System bei etwas weniger Leistung und Verbrauch. Macht das und ich kaufe meinen Nachfolger bei Euch. Versprochen.
hungryeinstein
Beiträge: 906
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518484
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 17.02.2019 07:55 - vor 1 Monat  
Danke schön, mit großem Interesse gelesen!

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518487
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 17.02.2019 08:12 - vor 1 Monat  
Danke auch von mir, hungryeinstein.

Hat der CR-V Allrad? Sorry, bisher hat mich das Modell wenig interessiert, aber hungryeinstein hat mich neugierig gemacht. Ich denke manchmal über Allrad, mehr Bodenfreiheit und eventuell mehr Leistung nach. Der CR-V wäre eine Alternative zum RAV4.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 14768
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518586
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 17.02.2019 16:40 - vor 1 Monat  
Den CR-V Hybrid gibt es auch als Allrad. Der Verbrauch liegt dann um 0,2 l höher.

Ist auch ein "echter" Allradantrieb, der nicht durch E-Motoren an der Hinterachse simuliert wird.

Funktioniert auch ohne Strom... wollte ich erst sagen. Passt hier nicht wirklich, da die 184 PS E-Maschine fast immer alleine den Vortrieb übernimmt.

Also sagen wir so, Vierradantrieb ist immer verfügbar.

Wirklich einfach mal fahren. Ist ein angenehmer Wagen.
hungryeinstein
Beiträge: 906
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.02.2019 16:47 von hungryeinstein.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518589
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 17.02.2019 16:49 - vor 1 Monat  
Glaub' ich gern.

Wenn einen anderen Wagen von einem anderen Hersteller, dann einen Honda. Den CR-V Hybrid beispielsweise. Oder einen Jazz.

Liegt aber überhaupt nicht an, wenn überhaupt mal....denke Toyota ist die Krone der unproblematischen Langzeitautoschöpfung, bis ich eines anderen belehrt werde.

Eine meiner Schwestern fuhr einen neugekauften Stream über 300.000km. Nun einen gebrauchten Jazz aus der Erstserie, der mittlererweile einige Jahre mit über 200.000km auf dem Buckel hat. Beide Autos laufen und liefen unaufgeregt und erforden nur mäßig Wartungsarbeiten samt Verschleißteilersatz. So wie ein Prius.

Wisedrum
Wisedrum
Beiträge: 1378
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.02.2019 16:53 von Wisedrum.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#518801
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 18.02.2019 23:36 - vor 1 Monat  
Zitat:
Spezielles Doppelherz
Honda CR-V Hybrid ist extrem sparsam

Der Antrieb des CR-V Hybrid klingt erstmal kompliziert, ist aber extrem sparsam. Das sorgt nicht nur für Effizienz, sondern der Fahrspaß kommt auch nicht zu kurz. "PS - Automagazin" (immer sonntags um 8:10 Uhr bei n-tv) hat sich das nochmal genauer erklären lassen.

- www.n-tv.de/mediathek/videos/auto/Honda-...article20859191.html (Video)

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#520178
Aw: Honda CR-V auch als Hybrid 27.02.2019 08:31 - vor 3 Wochen, 3 Tagen  
Zitat:
Honda CR-V Hybrid
Hybrid mal anders

[...] Der CR-V Hybrid kommt im Gegensatz zu konventionellen Hybrid-Modellen ohne Automatik, CVT oder ein anderes Getriebe aus. Er verfügt lediglich über eine nassgeführte Lamellenkupplung, die den 2,0-Liter-Benzinmotor mit 145 PS je nach Lastbereich direkt an die Antriebsachsen durchschaltet. Kurzum: Einen direkten Antrieb vom Benzinmotor auf die Räder gibt es nur in Phasen gleichmässiger Fortbewegung im mittleren bis oberen Geschwindigkeitsbereich – vor allem auf der Autobahn.

- www.aargauerzeitung.ch/auto/fahrberichte...mal-anders-134136788

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51135
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison