Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Neben den Schwestermodellen Chevrolet Volt und Opel Ampera - beides Plugin-Hybride - bietet General Motors in Nordamerika einige weitere Hybrid-Modelle an, überwiegend schwere SUVs und Pickups.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt
#151105
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 15.12.2011 18:08 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Das Problem dabei ist aber das solche Dinge,je größer die Schlagzeile ist,in den Köpfen der Menschen hängenbleibt !
Selbst dann wenn das Problem längst behoben ist oder sich als unwahr herausgestellt hat .
Siehe Audi in den USA !
In jeden Nachrichtensender wird heute über den Auslieferungsstop berichtet .
Als ich einen meiner Freunde oder Arbeitskollegen sagte das ich in diesen Jahr den Prius kaufen möchte,war die erste Frage ob ich nicht Angst vor dessen Bremsen hätte .
ex_Civic2006
Beiträge: 6290
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.12.2011 18:10 von ex_Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151109
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 15.12.2011 18:59 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Ja klar, gute Werbung ist was anderes. Aber das war bei der kippenden A-Klasse damals auch so. Das Projekt war aber zu weit fortgeschritten und viel zu wichtig für den Hersteller, als dass man auch nur im Traum daran gedacht hätte, es deswegen aufzugeben. Das wird hier nicht anders sein.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55107
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151117
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 15.12.2011 20:29 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Opel hat die Auslieferung gestoppt,kam gerade auch in den Fernsehnachrichten.
screamer
Beiträge: 258
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



The Force Awakens RAV4 Hybrid E-Four
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151118
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 15.12.2011 20:53 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Schaut mir halt auch ein wenig nach Hetzaktion der Autohersteller aus die noch nicht so weit sind.

Irgendwo hab ich gelesen das die "Experten" dafür sind das Elektroautos auch so sicher sind wie normale Autos.

Also, ich kann da ein paar gute Beispiele geben.
BMW hatte vor gar nicht allzulanger Zeit Probleme mit ihren Dieselmotoren, wo dann die Autos abgebrannt sind, unterm fahren...
Bmw hatte auch beim E32 V12 7er BMW Probleme mit den Kats, habe ich nicht nur einen am Platz stehen gehabt der abgebrannt ist.
Der Focus von meinem Bruder ist abgebrannt, wegen einem Katdeffekt, war auch nicht der einzige Focus.
Und die Liste läßt sich sicher noch fortsetzen.
Ahso die Autos haben einfach so angefangen zum Brennen und nicht nach einem Unfall... des ist ja was anderes und viel ungefährlicher.

Dann müssen halt Prozeduren entwickelt werden um Autos mit so großen Akkus zu entschärfen nach einem Unfall.

Normale Autos können auch nach einem Unfall zum Brennen anfangen, wo ist da der Unterschied?
madmarc
Beiträge: 1623
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Umweltfreundlich und leise. Für eine saubere Zukunft.
_________________________________________________________________________________
Bitte per PM kontaktieren, wenn etwas gewünscht wird. Danke!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151311
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 19.12.2011 12:00 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
midimal schrieb:
Nach unserem aktuellen Wissensstand ist die Abhilfe ganz einfach. Im Falle eines Seitenaufpralls mit Totalschaden (Airbags ausgelöst) muss die Batterie ordentlich heruntergefahren werden. Eine leere Batterie lässt keine Erhitzung mehr zu und damit ist eine mögliche Entzündung ausgeschlossen. Hierzu wird demnächst eine offizielle Information an die Händler publiziert.

Sicher, dass ein beschädigter Lithium-Akku nicht brennen kann? Weil die darin enthaltenen Materialien brennen gut bis sehr gut...

madmarc schrieb:

***
Normale Autos können auch nach einem Unfall zum Brennen anfangen, wo ist da der Unterschied?

Auch noch 14 Tage nach dem Unfall?
ex_R.K
Beiträge: 691
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151312
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 19.12.2011 12:21 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Ja können sie. Du brauchst nur das Starterkabel beschädigen, das ist normalerweise nicht abgesichert bzw mit 100-200A abgesichert. Wenn das Auto dann feucht bekommt, gibts einen Kurzschluss und im schlimmsten Fall brennt das Auto dann ab.

Also unnöglich ist nichts.
madmarc
Beiträge: 1623
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Umweltfreundlich und leise. Für eine saubere Zukunft.
_________________________________________________________________________________
Bitte per PM kontaktieren, wenn etwas gewünscht wird. Danke!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151334
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 19.12.2011 18:39 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Auch noch 14 Tage nach dem Unfall?
Auch ohne Unfall Qualm aus dem Motorraum.
Ein Auto von mir fing nach 10 Jahren Benutzung auch ohne Unfall beim Frühstück auf dem Zeltplatz aus dem Motorraum zu qualmen an. Zum Glück saß ich daneben und konnte sofort die Ursache beseitigen. Ein Heizungswellrohr hatte die Isolierung des Batteriekabels durchgescheuert und ließ mächtig Rauch aufsteigen. Es liegt nun schon 25 Jahre zurück.
In den Verkehrsnachrichten wird auch immer wieder vor brennenden Autos gewarnt. So selten ist auch bei allen bisherigen Autos ein Brand also auch nicht.

Grüße Erirad
erirad
Beiträge: 295
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 Executive mit Smartkey und Tempomat seit 12/2004.
Bis heute noch keine Defekte. Ganzjahresreifen.
Km-Stand Februar 2015: 99 999 km

Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zerstören, als ein Atom.
Zitat von Albert Einstein
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151356
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 20.12.2011 08:27 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
erirad schrieb:
Auch noch 14 Tage nach dem Unfall?
Auch ohne Unfall Qualm aus dem Motorraum.
Ein Auto von mir fing nach 10 Jahren Benutzung auch ohne Unfall beim Frühstück auf dem Zeltplatz aus dem Motorraum zu qualmen an. Zum Glück saß ich daneben und konnte sofort die Ursache beseitigen. Ein Heizungswellrohr hatte die Isolierung des Batteriekabels durchgescheuert und ließ mächtig Rauch aufsteigen. Es liegt nun schon 25 Jahre zurück.
In den Verkehrsnachrichten wird auch immer wieder vor brennenden Autos gewarnt. So selten ist auch bei allen bisherigen Autos ein Brand also auch nicht.

Grüße Erirad

Fahrzeugbrände sind gar nicht so selten. Nur: dass sich ein Auto 14 Tage nach dem Unfall noch spontan entzünden kann, ist neu.

Da man nun das Problem kennt, ist die Lösung einfach: der Akku muss nach einem Crash entfernt und sicher gelagert werden. Die Pressekampagne und die Rückrufaktionen sind übertrieben.

Im Fall Lithium-Akku ist die Selbstentzündung bei Beschädigung des Akkus noch nach Wochen durchaus plausibel - im Fall "Fahrzeugbrand duch durchgescheuertes Kabel" ist das nach 14 Tagen Nichtbenutzung allerdings nur wenig glaubwürdig.

Wie hat sich die Isolierung in diesen 14 Tagen durchscheuern können? Habt ihr das Auto 14 Tage lang geschüttelt? Was habt ihr auf der Motorhaube getrieben?
ex_R.K
Beiträge: 691
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#151378
Aw: GM hat Sicherheitsproblem mit Elektroauto Volt 20.12.2011 14:28 - vor 7 Jahren, 9 Monaten  
Auch ohne Unfall Qualm aus dem Motorraum.

Das ist kein Autolatein, sondern das ist mir persönlich auf einen Übernachtungszwischenstopp passiert. Nachts schliefen noch zwei Kinder im Auto. Ich selber schlief daneben in einen kleinen Wanderzelt. Es ist also mehr als glimpflich abgelaufen.

Auch erfolgreiche Tests am Auto machen das Auto nicht absolut betriebssicher. Das Leben ist nun mal riskant, ob als Autofahrer oder Fußgänger.

GM kann dankbar sein, dass das Problem jetzt auftrat und nicht erst nach Auslieferung großer Stückzahlen.

Grüße Erirad
erirad
Beiträge: 295
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 Executive mit Smartkey und Tempomat seit 12/2004.
Bis heute noch keine Defekte. Ganzjahresreifen.
Km-Stand Februar 2015: 99 999 km

Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zerstören, als ein Atom.
Zitat von Albert Einstein
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, yarison, Knuddel1987