Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Prius 2 erschien Ende 2003 auf dem deutschen Markt, 2006 sein Facelift. 2009 wurde das Modell durch den Prius 3 abgelöst.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Tankanzeige - Genauigkeit
#551041
Tankanzeige - Genauigkeit 14.08.2019 21:58 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Hallo Zusammen. Nach 550km zeigt meine Nadel (nein, sorry, die Balken...) noch an dass ich noch die hälfte an Sprit übrig habe.

An die welche schon länger P2 fahren: wie ist die genauigkeit der Tankanzeige zu bewerten? Bei meinem Carina II war es so dass bei die Tankanzeige bei 1/2 Füllstand real nur etwa noch 1/3 Sprit übrig war... Ist das beim Prius auch in etwa so?

Ich bin neugierig was ihr hierzu erzählen könnt.
PocketRocket83
Beiträge: 45
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2019 09:46 von Timico.
2006er Toyota Prius 2 (Alltagsauto)
1988er Daihatsu Charade GTti 1.0 Turbo
2007er Daihatsu Sirion 1.3 (Auto meiner Frau)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551046
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 14.08.2019 22:12 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Das ist nur bei "deutschen" bzw Europäischen Priussen. Bei Amerikanischen oder asiatischen Priussen ist die Anzeige punktgenau.
lufo
Beiträge: 644
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551047
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 14.08.2019 22:12 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Die Tankanzeige ist ziemlich genau. Aber sie ist nichtlinear!

Wenn man vollgetankt hat, dann kann der Schwimmer des Tankfüllstandsmessers gar nicht so hoch ausgelenkt werden wie der Kraftstoff steht. Diese Menge muß man erst mal verbrauchen, bis das überhaupt vom System gemessen werden kann. Beim Prius scheint dieser obere Totbereich ziemlich groß zu sein.
Am unteren Ende kann man nicht bis Null messen, weil der Schwimmer schon unten aufliegt, wenn noch Kraftstoff im Tank ist. Dieses nicht meßbare Restvolumen wird i.d.R. aber durch Mitzählen der Einspritzmenge ab einem bestimmten geringen Tankfüllstand erfaßt.

Wichtig ist, daß man das Blinken des letzten Segments nicht übersieht. Da kommt auch ein einzelner Piepton. Dann setze ich einen der beiden Tageswegstreckenzähler zurück und fahre beruhigt weitere 50 km, bevor ich mich nach einer Tankstelle umsehe. Ich glaube, daß man auch 100 km fahren kann, habe das aber noch nicht ausprobiert. Reichweiten von über 1000 km mit einer Tankfüllung sind bei normaler Fahrweise kein Problem.

Gruß, Micha
Micha
Beiträge: 768
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
, Prius 2, Modell 2006 Executive (+ Rückfahrkamera), navachorot
, Lexus RX 400h Executive, florentinerrot
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551048
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 14.08.2019 22:12 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
frankenfrank
Beiträge: 1127
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Test läuft jetzt seit 249.000km... :-D
bisher kaputt: Endschalldämpfer, schlappe Gasfedern Heckklappe.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551055
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 14.08.2019 22:58 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Wie ich schon öfter geschrieben habe, ist die Anzeige sehr genau.
Im oberen Bereich verhält sie sich, wie Micha schreibt, aber mit etwas Erfahrung kann man aufgrund der angezeigten Digits sehr präzise vorhersagen, wieviel Sprit man nachtanken kann.
Und der BC zeigt den Verbrauch ebenfalls sehr genau an, max 0,1 bis 0,2 l zu wenig.

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 2127
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,8 l + 1,7 kWh/100 km, als HV: 4,4 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km (vorläufig)
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551075
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 15.08.2019 07:41 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Das ist ja cool! Vielen dank für diese SEHR informativen Informationen. So wie ich das aktuell Einschätze werde ich die 1000km wohl hinkriegen

Gestern auf der Autobahn so mit 120-130 unterwegs gewesen, der Verbrauch pendelte so zwischen 5-5,5 Litern rum. Ich bin echt total begeistert vom Prius!
PocketRocket83
Beiträge: 45
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2006er Toyota Prius 2 (Alltagsauto)
1988er Daihatsu Charade GTti 1.0 Turbo
2007er Daihatsu Sirion 1.3 (Auto meiner Frau)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551090
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 15.08.2019 09:34 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Tempo und Verbrauch liegen genau auf dem Niveau, das ich über alle Jahre von unserem P2 kenne. Demnach ist bei dem Fahrzeug alles i.O. und der Fahrer ist schon ganz gut an das HSD adaptiert.

Eines noch: Du wirst die Witterungsabhängigkeit noch kennenlernen: (Gegen-)wind, Regen, Schnee, Kälte, alles das macht sich unmittelbar im Verbrauch bemerkbar.

Willst Du im Verbrauch unter oder um 5 l bleiben, ist Tempo max 120 angesagt. Das war so unser AB-Tempo; fuhr ich allein (etwas geduldiger), fuhr ich oft 110/115 km/h, dann kamen verlässlich Werte unter 5 l heraus.

Weiter erfolgreiche, sparsame und lustvolle km mit Deiner Neuerwerbung!
Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 2127
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,8 l + 1,7 kWh/100 km, als HV: 4,4 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km (vorläufig)
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551095
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 15.08.2019 09:48 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
lufo schrieb:
Das ist nur bei "deutschen" bzw Europäischen Priussen. Bei Amerikanischen oder asiatischen Priussen ist die Anzeige punktgenau.

Schon wieder eine Extrawurst? Was soll das nur frage ich mich.

Bei der "Tachonadel" ist es übrigens nicht anders , ist auch nicht präzise, obwohl der Computer sehr genau weiß, wie schnell der P2 ist. Schau auch da im Wiki (Geschwindigkeitsanzeige).
cirr_s
Beiträge: 3446
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.08.2019 09:49 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551103
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 15.08.2019 10:25 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Danke JoAHa. Ich denke auch dass "gute" verbrauchswerte ein Zeichen für ein "gesunden" Motor ist. Bei 105 km/h krieg ich es sogar hin, auf ganz leicht abschüssiger Strecke, zu Segeln.

In 30er Zonen bin ich jetzt schon das ein oder andere mal gefühlt gut 1 km rein elektrisch unterwegs gewesen. In der Stadt bekomme ich anderthalb bis zwei grüne Autos hin (rekupiert).

Und ja, ich durfte vor etwa 8 jahren in der Schweiz mal gut 1 Monat Prius 2 fahren, schon da habe ich gemerkt dass man mit entsprechendem Gasfuss ziemlich viel rausholen kann.

Zum Thema Tacho, bisher haben ALLE meine Autos ca. 5% zu viel angezeigt beim Tempo. Über OBD (und auch GPS) kriegt man dann schon eher die reell gefahrene Geschwindigkeit raus. Aber das passt schon so, mit 75km/h entspannt neben nem Blitzer in der 70er Zone entlanggleiten
PocketRocket83
Beiträge: 45
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2006er Toyota Prius 2 (Alltagsauto)
1988er Daihatsu Charade GTti 1.0 Turbo
2007er Daihatsu Sirion 1.3 (Auto meiner Frau)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551180
Aw: Tankanzeige - genauigkeit 15.08.2019 21:45 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
JoAHa schrieb:

Und der BC zeigt den Verbrauch ebenfalls sehr genau an, max 0,1 bis 0,2 l zu wenig.

Gruß!
JoAHa


Kann ich bei meinem 2005er nicht bestätigen.

Der Verbrauch lt. Bordcomputer ist bei mir vor dem Tanken stets 5.2 Liter auf die letzten 500 - 650 Km.

Real waren das bisher zwischen 5 und 6 Liter.

Immer die selbe Tankstelle und immer an der selben Säule zwecks Tankautomat.
Melkus
Beiträge: 42
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551182
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 15.08.2019 22:51 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
Da die Eingangsfrage wohl hinreichend beantwortet ist, ist es hoffentlich ok, wenn ich auf das OT Verbrauchsanzeige eingehe:
Ich erzähle schon länger, daß eine Angabe der Abweichung der Verbrauchsanzeige in Litern nicht sinnvoll und zielführend ist.
Beim P2 ist die Abweichung im Schnitt rund 4%. Real "zwischen 5 und 6 Liter" sind im Schnitt ungefähr 5,5 Liter. Abzüglich 4% 5,288 Liter. Da mir keine komlette Aufzeichnung vorliegt behaupte ich mal, die BC-Anzeige 5,2l/100km unterstreicht meine These und 5-6 waren im Schnitt eben 5,4 statt 5,5 Liter.
JoAHa hat 4,9 Liter in der Signatur stehen. Minus 4% macht 4,71 Liter. Entspricht seinen "0,1-0,2 Liter".
Versteht Ihr was ich meine? Die Absolute Abweichung in 0, -Litern ist unterschiedlich, aber beides mal ca. 4%.

Warum der Realverbrauch bei Melkus so schwankt trotz "immer an der selben Säule zwecks Tankautomat" kann ich nur mutmaßen:
1) Fahrzeug stand in verschiedene Richtungen an der gleichen Säule und das Gelände hat eine Abschüssigkeit.
2) Die Tankentlüftung arbeitet nicht ordnungsgemäß.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15789
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551193
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 16.08.2019 06:27 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
Ich verstehe ganu was du meinst: du bist in der Komunalpolitik tätig, richtig?

Mittlere Gemeinde in Ober- oder Niederbayern, seit den 50er Jahren CSU geführt, richtig?

Jenseits dessen habe ich noch nie jemanden solchen hanebüchenen Unsinn daher schreiben gelesen

Das Auto steht natürlich jedesmal gleich herum - ich bin auch nicht gänzlich auf den Kopf gefallen.
(Kleiner Tipp am Rande: neben der Tankuhr ist eine kleine Zapfsäule abgebildet und der Pfeil daneben zeigt die Seite des Tankdeckels an. Falls du also öfters mal verkehrt herum an die Zapfsäule fährst: einfach den kleinen Pfeil beachten, funktionierte bei mir bisher zuverlässig)


Endlich zu Wissen, dass eine Abweichung von realen 6 zu angezeigten 5,2 nur 4% und nicht 15% sind ist für mich in finanzieller Hinsicht sehr beruhigend. ich würde dich wieder wählen...
Melkus
Beiträge: 42
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.08.2019 08:26 von Timico.Grund: Vollzitat entfernt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551204
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 16.08.2019 08:10 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
KSR1 ist nicht in der Kommunalpolitik tätig und warum Dein P2 stark schwankende Abweichungen zwischen den einzelnen Tankfüllungen aufweist, kann hier niemand wissen. Ungewöhnlich ist das aber nicht, weil die Ermittlung technisch nicht sonderlich aufwändig realisiert ist. Die ermittelten Werte zwischen zwei Tankfüllungen können in Abhängigkeit der Einsatzbedingungen durchaus stärker oder weniger stark abweichen. Im Mittel werden sie sich aber auf niedrigem Niveau einpendeln.

Im Forum wird man bei gründlicher Suche mindestens ein Dutzend Diskussionen zu exakt diesem Thema finden. Eines unserer Mitglieder mit P2, P3, P+ im Besitz hatte sich seinerzeit sogar die Mühe gemacht, die per Spritmonitor und Excel-Export sauber und jahrelang dokumentierten Abweichungen zwischen Real- und BC-Verbrauch mit den jeweils gefahrenen Strecken zwischen den Tankfüllungen zu gewichten. So konnte er die exakte mittleren Abweichungen der einzelnen Modelle über Zehntausende von Kilometern und alle Jahreszeiten hinweg exakt ermitteln.

Das Ergebnis war, dass alle Modelle einen leicht günstigeren Verbrauch vorgaukeln und dass die mittlere Abweichung beim BC des Prius 2 (ab Ende 2003) deutlich geringer ausfällt als später beim Prius 3 (ab 2009) und beim Prius Plus. Außerdem besteht eine Abhängigkeit zwischen dem Lastniveau (Fahrstil, Fahrprofil) des HSD und der ermittelten Abweichung. Sie erklärt auch Schwankungen zwischen einzelnen Tankfüllungen, beeinflusst letztlich aber nicht die mittlere Abweichung.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54608
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551290
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 16.08.2019 17:31 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
Melkus schrieb:
Endlich zu Wissen, dass eine Abweichung von realen 6 zu angezeigten 5,2 nur 4% und nicht 15% sind ist für mich in finanzieller Hinsicht sehr beruhigend. ich würde dich wieder wählen...
Ich habe den durchschnittlichen Wert genommen. Du nimmst den Maximalwert und leitest daraus merkwürdige Dinge ab. Soll ich es gleich tun und sagen, 5 vs. 5,2 sind 4% in die andere Richtung statt 15 in die Eine und Du hast unrecht?
Weiterhin habe ich versucht, 2 mögliche Erklärungen aufzuzeigen. Du mußt nicht gleich beleidigt reagieren "nicht auf den Kopf gefallen". Bei meinen Opel habe ich solche Tankabweichungen nicht gekannt, daher gehe ich davon aus, daß sowas nicht unbedingt jeder weiß. Und da ich Dich nicht kenne, nenne ich die Möglichkeiten die mir einfallen. Ich arbeite im IT-TK-Service und hatte erst gestern einen Kunden, dem nicht einleuchtete, das es kein Fehler der Provider-Technik ist, wenn sein Fax ungefragt die eingehenden Telefonate abfängt und der Anrufer "einen Piepston" hört. Dieser geschätzte Mensch ist promoviert, verdient Faktoren mehr Geld als ich und ist sicher auch intelligenter.
Beim P2 ist die Abweichung über alle Tankungen gemittelt soweit ich mich erinnere an die 4% und beim P3 7%, alupo hatte meine ich zuletzt 6,9% stochastisch ermittelt. Warum es trotz gleicher Situation so stark abweichen kann, sollte man vielleicht in einem anderen Thread klären.

Liebe Grüße
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15789
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551303
Aw: Tankanzeige - Genauigkeit 16.08.2019 18:33 - vor 1 Woche, 1 Tag  
KSR1 schrieb:
Beim P2 ist die Abweichung über alle Tankungen gemittelt soweit ich mich erinnere an die 4% und beim P3 7%, alupo hatte meine ich zuletzt 6,9% stochastisch ermittelt. Möcht ich so auch bestätigen.
harzbube
Beiträge: 10009
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987