Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Wer interessante Fahrzeuge sieht, ein Bild mit anderen teilen oder einen Reisebericht veröffentlichen möchte, wer Anregungen oder Fragen zu Reisezielen hat - hier ist die richtige Rubrik dafür.
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen
#487971
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 29.08.2018 12:18 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Bulgarien und seine Zusatzeinnahmequelle (Tempo 40)
Wie kann man da handeln? Über wieviele Kilometer erstreckt sich das? Ist das echte Schikane, z.B. über 10 km auf gerader Strecke oder kann man einen Grund hineininterpretieren? Wird man zum schnelleren Fahren "gezwungen", z.B. durch gleichzeitiges Überholverbot?
autogasprius_berlin
Beiträge: 5600
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#487978
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 29.08.2018 12:58 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Teilweise sind es Klappschilder ähnlich wie die Schilder "Vorsicht rutschig" wenn gerade frisch gewischt wurde. Diese werden flexibel verwendet meist steht kurz danach schon die Polizeikontrolle.

Das Bild auf dem Foto ist eine Strecke von rund 20 km (kurz nach der Grenze von Griechenland kommend geht es los. Meist mit Überholverbot.

Ich habe die Drängler hinter mir ignoriert und bin stur das verlangte Tempo gefahren.

Einen Sinn (außer der Einnahmequelle) konnte ich nicht erkennen. Auch die Reihenfolge teilweise wie sie montiert sind auf einer kerzengeraden Straße war äußerst merkwürdig:

Tempo 60 ---dann 100 m Tempo 90 dann 2 km Tempo 40 dann 90 dann 60 immer in äußerst kurzen Abständen wechselnd...

Hier ein Teilabschnitt mit ebensolcher Beschilderung:

Gulfoss
Beiträge: 1192
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.08.2018 12:59 von Gulfoss.
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488042
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 29.08.2018 22:25 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Hi Gulfoss,

vielen Dank für die schönen Bilder - ja sehr anschaulich das mit den Straßen.

Tja, Bulgarien...
cirr_s
Beiträge: 2875
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488046
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 29.08.2018 22:59 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Gulfoss schrieb:
In Ortschaften darf häufig auch mit PKW´s 70 gefahren werden, was wenn man in der Kolonne mitschwimmt, eher 80-100 km/h entspricht.In DE wird in Ortschaften auch deutlich schneller gefahren.
Baustellenbeschilderung (60 km/h) werden komplett ignoriert.Hier auch.
Tempo 50 in Ortschaften mit gut ausgebauter Straße bedeutet man fährt 70-80.Hier auch.
Stoppschild heißt in der Praxis nicht stoppen sondern nur besser aufpassen.Hier auch.
Kreisverkehr regelt sich die Vorfahrt individuell ebenso innerorts bei fehlender Beschilderung. Rot wird in den ersten Sekunden noch als grün angesehen.Hier auch.
In größeren Städten wird äußerst aggressiv gefahren. Jemanden vorlassen oder aus einer Parklücke einfädeln lassen ? Gibt es nahezu nicht oder ist unbekannt.Hier auch. Hamburger sind da auch ziemlich rücksichtslos.
Interessant ist auch der Pannenstreifen.
Er ist hier ein Multifunktionsstreifen. Darauf fahren Traktoren (auch in Gegenrichtung) Radfahrer (meist Touris) Ziegen oder Kuhherden, Imbissstände etc...
Das ist die einzige Abweichung zu DE.
gerbre
Beiträge: 2915
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell P2 Sol Travel pacificblau, EZ 11/2008, 106000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488055
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 30.08.2018 01:28 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Bulgarien ist immer wieder ganz oben dabei, wenn es um die Statistik der Verkehrstoten in der EU geht.

Woran das wohl liegen mag?
ex_TeslaComingSoon
Beiträge: 1514
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ich liebe Menschen für die es nur schwarz oder weiß gibt.
/ironie off

Tesla Model 3 reserviert.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488056
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 30.08.2018 02:01 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Die Punkte 2, 4, 6 und 7 gelten wortwörtlich auch in Brasilien. Bei Punkt 6 kommen Landstraßen und Autobahnen noch dazu, bei Punkt 7 auch Autobahnen und Pferde... im übrigen auch quer, wenn in der Mitte kein Zaun ist auch Fußgänger, manchmal sogar mit Zaun, der wiederum nicht lange "hält". Verkaufsstände stehen manchmal nicht nur auf dem Pannenstreifen, sondern im Sonntagabend-Stau auch auf einer von 2 Fahrspuren der Autobahn bzw. Schnellstraße, um Getränke und Snacks verkaufen zu können. Oftmals sind die Verkaufsstände sogar die Stauursache.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5600
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488058
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 30.08.2018 06:24 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Brasilien & Bulgarien sind mit DE nicht vergleichbar.

Mexico (City) ist noch einmal einen Zacken schaerfer.
tecis
Beiträge: 1103
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Bitte und danke machen das Leben leichter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488832
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 02.09.2018 20:34 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Naja wer meint der Verkehr in der Türkei mitten in der Stadt (Denizli) lässt sich mit Hamburg Stadtmitte vergleichen, der ist noch nie in der Türkei selbst gefahren.

Beispiel: Leider bin ich falsch abgebogen und landete zur Rush Hour in der Stadtmitte. Der Querverkehr wollte bei Rot einfach nicht stehen bleiben. Sie fuhren einfach weiter.
Ebenso die Fußgänger ingorierten eigentlich alles was man nur so ignorieren kann.

Die Kolonne (ich war zum Glück gerade in einer winzigen Parkbucht) fing von hinten her an zu hupen (Ihr glaubt gar nicht wie laut das ist, wenn plötzlich 20 Autos auf die Hupe gehen).

Bis schließlich entnervt die vordersten in der Reihe ebenfalls einfach bei rot in die Kreuzung gefahren sind... sowas wäre in DE (zum Glück) unvorstellbar...

Die Fahrkultur innerorts verglichen mit der Fahrkultur außerorts und der unvorstellbaren Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit in der Türkei stehen könnten widersprüchlicher nicht sein...

Übrigens, auch wenn wir noch so abseits unterwegs waren, es war fast kein Dorf oder Straße zu finden, wo nicht irgendwo doch ein Deutscher, Österreicher oder Italiener unterwegs war...
Gulfoss
Beiträge: 1192
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#488863
Aw: Bericht: DE - GR - Balkanroute 7300km in 5 Wochen 03.09.2018 05:27 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Gulfoss schrieb:


Bis schließlich entnervt die vordersten in der Reihe ebenfalls einfach bei rot in die Kreuzung gefahren sind... sowas wäre in DE (zum Glück) unvorstellbar...


Das habe ich auch erlebt. heute nicht mehr.
tecis
Beiträge: 1103
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Bitte und danke machen das Leben leichter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison