Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Wer interessante Fahrzeuge sieht, ein Bild mit anderen teilen oder einen Reisebericht veröffentlichen möchte, wer Anregungen oder Fragen zu Reisezielen hat - hier ist die richtige Rubrik dafür.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien
#419678
Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien 27.08.2017 09:00 - vor 1 Jahr, 3 Monaten  
Hi Zusammen,

wir sind gerade am Ende einer Reise durch USA, natürlich auch mit einem Blick auf die Mobilität in USA.

Was uns aufgefallen ist, dass die Prius Dichte hier extrem ist! Den Prius 2,3,4 findet man überall in USA in großer Stückzahl. Von der Tesla Dichte in Arizona, Utah war ich eher enttäuscht.

Richtig verrückt wurde es in Kalifornien. In San Francisco habe ich öfters mal 4 Prius an einer Ampel gezählt. Die Tesla Dichte kommt in SF fast an Oslo ran. Wenn man sich umsieht, sieht man eigentlich immer einen. Dazu fahren hier etliche i3; Leafs und auch Chevy Bolt in größerer Anzahl. So viele Bolt wie hier rumfahren, kann ich nicht verstehen, dass er sich schlecht verkaufen soll. Sehr selten sieht man einen E-Golf.

Taxis in SF sind alle Hybrid, Ford Fusion und Prius in allen Varianten.


Auf den Autobahnen gibt es die Carpool Spuren auf den Fahrzeuge mit mehreren Personen und u.a. E-Fahrzeuge fahren können. Geschätzt ist dort morgens jedes vierte Auto ein Elektrofahrzeug.

Die Tesladichte war auch in Los Angeles nicht weniger, insbesondere in den Hollywood Hills stehen viele.

Weiter unten bei San Diego haben wir in einer Wohnstrasse ca. alle 100 m einen Tesla in der Einfahrt stehen sehen. In Kalifornien tut sich einiges.

----
Einen kurzen Blick haben wir auf die Tesla Gigafactory werfen können auf unserem Weg Richtung Reno.


Besichtigen durfte ist die Tesla Fertigung in Fremont (bei Los Angeles), das war beeindruckend! In der ehemaligen Toyota und GM Fabrik breitet sich Tesla jetzt aus. Jeder darf vor der Führung eine NDA unterschreiben. Klar dürfte sein, dass die einen Riesen Job vor sich haben die Fertigung für das Modell 3 hochzuziehen. Tesla hat die größte Presse die Firma Schuler je gebaut hat und die größte Lackieranlage der Fa Eisenmann, beides aus Baden Württemberg.

Draussen standen auch zwei Modell 3, eins im Test, eines von einem Mitarbeiter

Soweit Grüsse
Solaris
Solaris
Beiträge: 1724
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.08.2017 09:02 von Solaris.
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 175Tkm Tesla Referral code ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#419777
Aw: Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien 27.08.2017 17:28 - vor 1 Jahr, 3 Monaten  
Hi Solaris,

klasse Tour! Die Sonnenfinsternis in Oregon (am Montag) hat nicht mehr in den Reiseplan gepasst?? Das wäre ein Lebenserlebnis geworden.

Wie fandest Du Model-3 in Live? Also die Form außen?

Grüße, Walter
cirr_s
Beiträge: 2875
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#419843
Aw: Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien 28.08.2017 06:47 - vor 1 Jahr, 3 Monaten  
Die Sonnenfinsternis haben wir zu 75% mitbekommen wo wir waren. In USA war ohnehin ein Risentreck unterwegs zur Sonnenfinsternis hin und zurück. Ich will nicht wissen wieviel dafür verblasen wurde. Ich war gerade am Tanken und der der Tankwart meinte wir verpassen ein "once in a lifetime event". So konnten wir durch die "eclipse glasses" die Sonnenfinsternis beobachten .

www.dropbox.com/s/kwg4cqv2rt7vmrh/2017-0...%2010.44.38.jpg?dl=0

Das Modell 3 sieht super aus, ein Mitarbeiter hat uns einiges erklärt. Rein beim Thema Permanenterregte Synchronmaschine hat er ein wenig gezuckt. "Das ist nicht offiziell, dass es den Motor gibt, ich könnte mir "vorstellen" das man das wegen eines besseren Wirkungsgrades macht"

www.dropbox.com/s/z8l0kxiroqbqzu0/2017-0...%2014.15.35.jpg?dl=0

Das Preis-Leistungsverhältnis des Modell 3 wird gut sein, aber es wird gegenüber Modell S massiv gespart. Keine Luftfederung, die anfälligen elektrischen Türgriffe fallen weg, Optimierungen an allen Teilen.

Es wird reichlich geschafft im Werk, jedch denke ich es braucht Zeit und Aufwand um die Produktion des Modell 3 hochzuziehen.
Solaris
Beiträge: 1724
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.08.2017 06:52 von Solaris.
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 175Tkm Tesla Referral code ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#419865
Aw: Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien 28.08.2017 11:01 - vor 1 Jahr, 3 Monaten  
Solaris schrieb:
In USA war ohnehin ein Risentreck unterwegs zur Sonnenfinsternis hin und zurück.

Ja, man liest davon in einschlägigen Foren.


Das Preis-Leistungsverhältnis des Modell 3 wird gut sein, aber es wird gegenüber Modell S massiv gespart.


Naja, ich schätze der Quotient Preis-durch-Leistung ist bei MS und M3 ca. gleich . Da braucht sich keiner zu verstecken. Über was reden wir? Ein Drittel Preis?

Wie sieht es eigentlich mit Elektro Säulen und so Geschichten aus in SF, LA und Co.?

Als ich damals eine Tour mit einem V1.0 in der Gegend unternommen habe (esrtmalig und einmalig), hatte ich ständig Probleme mit dem Nachtanken von Benzin weil die Ortschaften mit den Tankstellen so weit voneinander entfernt sind. Wie oft habe ich da geschwitzt, ob es noch reicht bis zur nächsten Tanke. Wie soll das nur mit EV funktionieren?

Gruß,
Walter
cirr_s
Beiträge: 2875
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.08.2017 11:02 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#419935
Aw: Prius, Tesla u.a. E_Fahrzeuge in Kalifornien 28.08.2017 19:04 - vor 1 Jahr, 3 Monaten  
In USA fahren die kleinen E-Autos wie LEAF und i3 innerhalb der Stadt, die auch schon groß genug ist. Die meiste laden zu Hause. Man sieht oft eine Ladeleitung in einer Einfahrt, daran einen Prius PHEV , LEAF etc. In den Städten sieht man ab und zu Ladeinfrastruktur, fegühlt seltener als in DE, selbst in Kaliforniern.

Für Tesla gibt es eine regelemäßige Ladeinfrastruktur, selbst in der Wüste gestern bei 43°C ohne Überdachung. Ausserhalb der Städte in Arizona und und UTAH haben wir kaum Elektrofahrzeuge gesehen.

Es gibt insgesamt noch Potential zum Umweltschuzt in USA. Kalifornien ist schon weiter, aber beim Rest fehlt noch viel.

Interessant waren riesige Solarkraftwerke in den Wüsten mit Solarthermie und PV Felder soweit das Auge reicht.
Solaris
Beiträge: 1724
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 175Tkm Tesla Referral code ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison