Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Toyota baut Stadt der Zukunft
(5 Leser) Blackmen, DavidHD, moff, Rune B., (1) Besucher
Die Presse über den Prius, die Hybridtechnik, den Toyota-Konzern und andere interessante Themen.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Toyota baut Stadt der Zukunft
#577115
Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 09:09 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Pressemitteilung der Toyota Deutschland GmbH


7. Januar 2020


Toyota baut Stadt der Zukunft

Leben in Einklang mit Technologie und Natur


  • 175 Hektar großes Gelände verwandelt sich in vernetzte Modell-Metropole
  • Assistenzsysteme unterstützen Menschen im Alltag
  • Nachhaltiges Konzept mit Holzgebäuden und Wasserstoff-Brennstoffzellen

Toyota arbeitet an der Stadt der Zukunft: Auf einem 175 Hektar großen Gelände am Fuße des japanischen Mount Fuji will der Mobilitätskonzern eine Modell-Metropole bauen. Die jetzt im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellte „Woven City“ bildet ein vollständig vernetztes Ökosystem, das Wasserstoff-betriebene Brennstoffzellen nutzt.

Als „lebendiges Labor“ wird Woven City sowohl klassische Einwohner als auch Forscher beherbergen, die vor Ort Technologien wie Autonomie, Robotik, persönliche Mobilität, Smart Home und Künstliche Intelligenz (KI) in einer realen Umgebung testen und entwickeln können.

„Eine komplette Stadt zu bauen, selbst in einem kleinen Maßstab wie diesem, ist eine einzigartige Gelegenheit, Zukunftstechnologien zu entwickeln, einschließlich eines digitalen Betriebssystems für die Infrastruktur der Stadt. Mit Menschen, Gebäuden und Fahrzeugen, die alle miteinander verbunden sind und über Daten und Sensoren kommunizieren, werden wir in der Lage sein, die vernetzte KI-Technologie zu testen – sowohl im virtuellen als auch im physischen Bereich“, erklärt Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation.

Toyota ist dabei offen für eine Zusammenarbeit mit anderen kommerziellen und akademischen Partnern. Interessierte Wissenschaftler und Forscher aus der ganzen Welt sind eingeladen, an eigenen Projekten in diesem einmaligen, realen Inkubator zu arbeiten. Mit dem Entwurf von Woven City hat Toyota den dänischen Architekten Bjarke Ingels, CEO der Bjarke Ingels Group (BIG), beauftragt. Sein Team hat viele hochkarätige Projekte entworfen: von Wolkenkratzern in San Francisco und Vancouver über das Two World Trade Center in New York bis hin zum neuen Hauptsitz von Google.

„Wir freuen uns darauf, mit der Umsetzung von Akios Vision zu beginnen“, sagt Bjarke Ingels, CEO von BIG. „Ein Projekt dieser Größenordnung wird unser bisher ehrgeizigstes Projekt.“


Die Stadt im Detail

Der Masterplan der Stadt offenbart drei unterschiedliche Straßentypen: Neben Strecken für schnellere Fahrzeuge gibt es Abschnitte für einen Mix aus niedrigerer Geschwindigkeit, persönlicher Mobilität und Fußgängern sowie für eine parkähnliche, ausschließlich Fußgängern vorbehaltene Promenade. Diese drei Straßentypen verweben sich zu einem organischen Gittermuster.

Die Stadt ist vollständig nachhaltig geplant: Hauptsächlich aus Holz bestehende Gebäude, für die traditionelle japanische Holztischlerei und robotergestützte Produktionsmethoden verwendet werden, reduzieren den CO2-Fußabdruck. Auf den Dächern finden sich Photovoltaik-Anlagen, um Solarstrom zusätzlich zur Stromerzeugung durch Wasserstoff-Brennstoffzellen zu nutzen. Toyota plant zudem die Stadt im Einklang mit der Natur – mit einheimischer Vegetation und Hydrokulturen.

Die Wohnungen werden mit den neuesten Assistenztechnologien wie In-Home-Robotik ausgestattet, um Menschen zu unterstützen. Sensorbasierte künstliche Intelligenz überprüft den Gesundheitszustand der Bewohner und verbessert das tägliche Leben.

Auf den Hauptverkehrsstraßen sind ausschließlich völlig autonom fahrende, emissionsfreie Fahrzeuge unterwegs, um die Bewohner zu befördern. Der Toyota e-Palette wird für den Transport und die Warenauslieferung sowie für den mobilen Einzelhandel eingesetzt.

Die beiden Nachbarschaftsparks, ein großer zentraler Park zur Erholung sowie ein zentraler Platz für soziale Zusammenkünfte sollen die Gemeinschaft zusammenführen.

In Woven City sollen Mitarbeiter und ihre Familien, Ehepaare im Ruhestand, Einzelhändler, Wissenschaftler und Industriepartner leben. Vor Ort finden zunächst bis zu 2.000 Menschen Platz, deren Zahl im Laufe der Zeit sukzessive ausgebaut werden kann. Der Spatenstich für die Modell-Metropole ist für Anfang 2021 geplant.

Weitere Informationen finden sich online unter Woven-City.global


Zum Vergrößern auf das Bild klicken.
Bildnachweis: Toyota Deutschland GmbH

Dateianhang:
Dateiname: 2020_01_07_stadt_der_zukunft.pdf
Dateigröße: 33846
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577116
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 09:12 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577134
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 11:50 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Find ich gut

Erinnert mich an den Schöpfungsgeist von einem Mann, der auch Autos und anderes bauen lässt...
Und dann gehts als Nächstes auch von denen...zum Mars
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5016
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.01.2020 11:50 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 45000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577148
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 13:15 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Find ich ganz und gar nicht gut,da wird mir eher himmelangst .
Alles vernetzt,total überwacht,am besten kriegt jeder noch nen Chip implantiert.Dann ist es nicht mehr weit,bis Terminator Wirklichkeit wird.Ich sehe schon,wie im Film,wie sie versuchen verzweifelt den Stecker zu ziehen,weil die Maschinen ein selbständiges Bewußtsein entwickelt haben. Nein,ist natürlich etwas übertrieben von mir.

Aber als ich vor nicht all zulanger Zeit,vom normalen Handy zum smartphone wechseln mußte,denn leider kommt man da heut zu Tage nicht mehr aus,verstehe ich seitdem,warum die Menschen das selbstständige,eigenverantwortliche Denken immer mehr verlernen.
Denn es wird einem immer mehr durch die Digitalisierung abgenommen.
Deshalb bin ich ein entschiedener Gegner der Digitalisierung.


Das fängt schon im kleinen an,wenn man über die Suchmaschinen was sucht.Da wird dann gleich angezeigt,wo man was gesucht hat,werden Vorschläge gemacht,was einen interressieren könnte.

Wo ist die Grenze? Will man das überhaupt.
Manchmal denke ich mir im Stillen,wissen wir wirklich,was wir uns da antun?

Bisher war es so,das der Mensch die Maschinen kontrolliert.Wird es bald umgekehrt sein?

Vielleicht denke ich aber möglicherweise etwas zu pessimistisch.
mucost
Beiträge: 933
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577159
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 15:14 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Also, ich hab da eher so mit Kindesaugen und SciFi-Begeisterung draufgeguckt...

Natürlich teile ich solche Bedenken, wie du sie hast. Ich hab nebenbei ein Smartphone ohne online-Funktion und alles, was dazu gehört...Aber so eine Zukunftsstadt kann doch auch interessant sein. Gucke grad die Serie MARS und da wirken die Forscher usw. recht normal, was die Gläsernheit angeht. Es muss doch auch ohne komplette Kontrolle eine Zukunftsorientierung möglich sein!
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5016
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 45000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577224
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 08.01.2020 23:40 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577231
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 09.01.2020 06:58 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Um die Alltagstauglichkeit dieser neuen Technologien im Zusammenspiel zu testen, finde ich den Ansatz nicht schlecht, solange die Teilnahme freiwillig ist.

mucost schrieb:
Das fängt schon im kleinen an,wenn man über die Suchmaschinen was sucht.Da wird dann gleich angezeigt,wo man was gesucht hat,werden Vorschläge gemacht,was einen interressieren könnte.Vielleicht solltest Du öfters mal die gesammelten Trackingdaten (wie z.B. Cookies) löschen

@ElektrischesGefühl - Serien Tipp: Black Mirror„Black Mirror“ ist eine britische Anthologieserie von Serienschöpfer Charlie Brooker und Produzentin Annabel Jones. Pro Episode wird anhand verschiedener Charaktere in jeweils neuem Setting ein mögliches Szenario mit unterschiedlich fortschrittlicher Technologie unter die Lupe genommen. Wie sich diese auf die Menschen auswirkt, wird dabei teils erschreckend, teils belustigend, aber meist fatalistisch porträtiert und lässt uns Schlüsse bezüglich unserer gegenwärtigen Welt ziehen.
JSH
Beiträge: 728
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.01.2020 07:01 von JSH.

RAV4h 4. Generation, e4x4, Ganzjahresreifen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577286
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 09.01.2020 13:21 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
@JSH
Interessanter Tipp, danke...Ist bei der Werbung der Folge Smithereens aus der 5.Staffel ein P3 abgebildet?
ElektrischesGefühl
Beiträge: 5016
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 45000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577371
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 09.01.2020 20:51 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Toyota will in Japan eine eigene kleine Stadt nur für Autotests bauen

Toyota will in Japan eine "Stadt der Zukunft" bauen, nur um autonomes Fahren und andere neue Technologien in realen Umgebungen zu testen. Den Plänen nach sollen in dieser Stadt eigene Mitarbeiter mit ihren Familien sowie Pensionisten und Forscher leben.

- industriemagazin.at/a/toyota-will-in-jap...fuer-autotests-bauen
- www.pcwelt.de/news/Japan-baut-2021-die-S...oboter-10733512.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#577642
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 11.01.2020 20:45 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Auf 70 Hektar: Toyota plant den Bau einer eigenen vollständig smarten Stadt
- www.trendsderzukunft.de/auf-70-hektar-to...endig-smarten-stadt/
- energyload.eu/smart-grid/smart-city/toyota-smart-city/

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.01.2020 09:05 von Egon.Grund: Link ergänzt.
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#584988
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 20.02.2020 21:41 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Zitat:
Städtischer Inkubator
Toyota Woven City von BIG

Am Fuße des Mount Fuji planen BIG und die Toyota Motor Corporation den weltweit ersten städtischen Inkubator in Form der Toyota Woven City. Mit dem Leitbild eines lebenden Laboratoriums werde man die digitale und nachhaltige Infrastruktur der Zukunft von Grund auf neu entwerfen, sagt Akio Toyoda, CEO der Toyota Motor Corporation.

- www.detail.de/blog-artikel/staedtischer-...-city-von-big-35270/

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585036
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 21.02.2020 09:26 - vor 1 Monat, 1 Woche  
mucost schrieb:
Als ich vom normalen Handy zum smartphone wechseln mußte (denn leider kommt man da heut zu Tage nicht mehr ohne aus)
Sorry, aber definitiv ein Irrglaube!
thrillseeker73
Beiträge: 83
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#585041
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 21.02.2020 10:19 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Alles, was uns heute als "künstliche Intelligenz" verkauft wird, ist zwar künstlich, aber keinesfalls intelligent.

Es wirkt allenfalls so, weil die Geschwindigkeit, mit der Daten verarbeitet werden können und auch die schiere Menge an Daten, die vorliegen, mittlerweile unvorstellbar groß ist.

Es gibt keine wirkliche künstliche Intelligenz, und es wird sie auch in vielen Jahren noch nicht geben (wenn überhaupt).

Also keine Panik

Alles nur Marketing.
MrKil
Beiträge: 111
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#590241
Aw: Toyota baut Stadt der Zukunft 24.03.2020 21:07 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Pressemitteilung der Toyota Deutschland GmbH


24. März 2020


Toyota und NTT gründen Geschäfts- und Kapitalallianz

Intelligente Stadt der Zukunft im Fokus


  • „Smart City Platform“ beschleunigt weltweite Stadtentwicklung
  • Management und Bereitstellung unterschiedlicher Daten
  • Toyota baut vernetzte „Woven City“ in Japan

Die Toyota Motor Corporation und der japanische Telekommunikationsanbieter NTT gründen eine gemeinsame Geschäfts- und Kapitalallianz: Beide Unternehmen wollen damit den Aufbau intelligenter Städte vorantreiben und beschleunigen. Die sogenannten Smart Cities richten sich nach den Bedürfnissen ihrer Einwohner und entwickeln sich stetig weiter.

Bereits seit drei Jahren arbeiten Toyota und NTT eng zusammen: Konzentrierten sich die Unternehmen in ihrer im März 2017 aufgenommenen Kooperation anfangs auf vernetzte Fahrzeuge, folgt nun die Ausweitung und Intensivierung. Damit reagieren die Firmen auch auf die Veränderungen in ihren Geschäftsbereichen: Während die Automobilindustrie durch sich diversifizierende Marktanforderungen, verschärfte Umwelt- und Sicherheitsvorschriften, fortschrittliche Technologien und neue Konkurrenz vor einem grundlegenden Wandel steht, werden in der Telekommunikationsbranche digitale Dienste immer wichtiger – von Cloud-basierten Lösungen über das Internet der Dinge bis hin zu künstlicher Intelligenz.

Ob Autonomie, Robotik, persönliche Mobilität, Smart Home oder KI: Intelligente Städte vereinen die unterschiedlichen Technologien und bereichern so das Leben der Menschen. Zu Jahresbeginn hat Toyota auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas einen eigenen Entwurf einer solchen Stadt präsentiert: Auf dem Gelände des Higashi-Fuji-Werks von Toyota Motor East Japan, das Ende 2020 schließt, entsteht die sogenannte „Woven City“. Hier werden alle Arten von Gütern und Dienstleistungen miteinander vernetzt, um Menschen den Alltag zu erleichtern. NTT unterstützt intelligente Städte und Regionen mit verschiedenen Daten und dem Einsatz moderner Technologien.

Mit der neuen „Smart City Platform“ liefern Toyota und NTT künftig die Basis für intelligente Städte in Japan und weltweit. Sie führt unterschiedliche Systeme zusammen und kümmert sich um Management und Bereitstellung von Daten. Damit wird auch die Stadtentwicklung gefördert.

Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden, übernimmt Toyota im Zuge der neu gegründeten Geschäfts- und Kapitalallianz 80.775.400 NTT-Aktien, was 2,07 Prozent der insgesamt ausgegebenen Aktien des Unternehmens und einem Wert von 200 Milliarden Yen entspricht. Im Gegenzug übernimmt NTT 29.730.900 Toyota Aktien, was gleichbedeutend mit etwa 0,9 Prozent aller ausgegebenen Aktien des japanischen Mobilitätskonzerns bei gleichem Wert ist.

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken.
Bildnachweis: Toyota Deutschland GmbH

Dateianhang:
Dateiname: 2020_03_24_toyota_ntt_kapitalallianz.pdf
Dateigröße: 30256
Egon
Admin
Beiträge: 58704
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987