Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Continentals E-Antriebssparte „Vitesco"
(9 Leser) 6M3, KSR1, martinp, Mecky, peterAL, rst1, ttaeschn, Woif, (1) Besucher
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Continentals E-Antriebssparte „Vitesco"
#560503
Continentals E-Antriebssparte „Vitesco" 10.10.2019 21:32 - vor 3 Tagen, 8 Stunden  
Zitat:
Continental Antriebssparte „Powertrain“ wird „Vitesco Technologies“

Das Unternehmen ist bei der Elektrifizierung des Antriebs seit langem ein Technologieführer und als einer der wenigen Systemanbieter in der Lage, eine komplette Elektrifizierung des Antriebsstrangs aus einer Hand zu liefern: vom 48-Volt-System über integrierte Hybridkonzepte in Getriebe und Achse bis zum reinen Elektroantrieb, verbunden mit hocheffizienter Leistungs- und Ladeelektronik sowie einem Batteriemanagementsystem, das durch intelligentes Energie- und Thermomanagement optimiert wird.

- e-engine.de/continental-antriebssparte-p...itesco-technologies/

Zitat:
Vitesco liefert E-Antriebe an PSA und Hyundai

Vitesco Technologies, das Antriebsgeschäft von Continental, hat von PSA und Hyundai Großaufträge zur Lieferung eines vollintegrierten Antriebssystems für E-Fahrzeuge erhalten. Die Produktion im chinesischen Werk Tianjin hat bereits begonnen.

www.car-it.com/vitesco-liefert-antriebe-...d-hyundai/id-0065897

Sono Motors setzt beim Sion ebenfalls eine elektrische Antriebseinheit von Continental ein.

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 3866
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL

Bevor man einen Kommentar postet, stellt man sich vor, wie man ihn abends seinen Kindern, seiner Frau und seinen Eltern vorliest. Würde man sich dafür schämen, postet man ihn nicht. Nennt sich Anstand!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560585
Aw: Continentals E-Antriebssparte „Vitesco" 11.10.2019 09:49 - vor 2 Tagen, 20 Stunden  
Bei Continental weiß ich nicht so recht, denn die stellen irgendwelche Dinge vor und dann kommt ein großes "A"!! mit Ausrufezeichen.
Continental hat vor 2 Jahren in der E-- Bike Branche was neues rausgebracht (Continental Revolution) aber das war auch nur heize Luft.

In den Jahren 1986- 1988 hatten Forscher bei Continental den "ISAD" entwickelt. Es war der Vorläufer von dem heutigen Toyota Hybridsysthem. Continental hatte damals Tests mit einen Ford Escort Turbodiesel gemacht. Dieser wurde mit einem Elektromotor gekoppelt und die Energie saß im Kofferraum, dort wurden mehreren 12V Blei Akkus in Reihe geschaltet. Der Turbodiesel hatte nun kein Turboloch mehr und die Verbrauchswerte gingen ebenfalls runter. Was damals noch nicht möglich war, ist die Rekuperation, die Blei Akkus mussten nachdem sie nicht mehr genug Spannung aufbrachten, erst einmal wieder aufgeladen werden. All diese Aufzeichnungen (Blaupausen) sind damals verkauft worden und Toyota hat dieses verwirklicht.

LG Reiner
ReinerBrida
Beiträge: 280
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987