Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden?
#475131
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 07:21 - vor 1 Woche  
Ich hab so eine:

www.google.de/search?q=waeco+k%C3%BChlbox

Ist halt immer die Frage, was für eine Größe man braucht! Aber die hier hat einen integrierten Batteriewächter, schaltet also selbst ab, wenn die Batzeriespannung zu gering wird. Hatte sie mit dem Prius II u. a. in einem zweiwöchigen Italienurlaub im Einsatz und keinerlei Probleme mit Prius oder Box.

Und gerade für Medikamente, wie oben genannt, sollte die Größe mehr als ausreichend sein!
Loui
Beiträge: 519
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.06.2018 08:23 von yarison.Grund: Link eingekürzt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475138
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 08:00 - vor 1 Woche  
Häng doch einfach einen 4S Lifepo4 Akku parallel über ein Relais zündungsgesteuert an die 12 V Batterie.Dadran hänste dann die Kühlbox!
grisu69
Beiträge: 222
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475205
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 13:21 - vor 1 Woche  
Ist die Frage was man will: Thermoelektrisch (~25°C delta-T) oder Kompressor (~50°C delta-T und -18-22°C absolut) - letztere sind teurer aber auch praktischer (können u.a. auch Materie runterkühlen während thermoelektrische Boxen üblicherweise es gerade mal schaffen die Temperatur zu halten).

Meine Waeco CDF Kompressor-Box nimmt 35W (wenn sie gerade läuft, macht die bei eingestellten 5°C Ziel nach Erreichen dieser aber nur ~25% der Zeit).

Um die unterwegs (bei abgestelltem Auto) zu betreiben hab ich zwei AGM 12V 9Ah Batterien (~15€/Stück) zusammengeklebt, parallel geschaltet und mit einem CTEK Indikator-Konnector versehen (~10€, mit Sicherungshalter) um den Pack stressfrei an mein CTEK MXS 5.0 (~60€) zum Laden hängen zu können - der macht den Pack in ~4h wieder voll (wenn ich es eilig habe, ansonsten benutze ich das Motorrad-Programm das freundlicher zu den Akkus ist).

Das 12V Kabel der Kühlbox habe ich mit einer CTEK Verlängerung (~10€, hätte auch die Adapter nehmen können, die Verlängerung war aber billiger) kombiniert, nun reicht es auch von der Rückbank-Bordsteckdose entspannt bis in den Kofferraum und der Stecker an der Seite zur Box passt in den Akku-Pack.

So ein 18Ah Pack versorgt meine Box für ~24h (mit den Temperaturen bei denen ich sie bisher betrieben habe) bei tragbaren <6kg.

Sollte ich auf die Idee kommen eine Bordsteckdose in den Kofferraum zu legen würde ich das CTEK Panel nehmen, dann passt die Box auch gleich direkt dran (und der Stecker ist verriegelt, was Bordsteckdosen nicht sind).

Sollte ich regelmäßig längere Touren ohne Netzstrom machen (an dem ich den Pack wieder laden kann) oder vor Ort größere Mengen runterkühlen/einfrieren müssen (weit höhere ED) würde ich vielleicht über sowas wie Laderegler im P4 nachdenken um den Akkupack dort wieder aufladen zu können - aber in sowas ein paar hundert Euro zu versenken (günstiger scheint mir nicht machbar, außer kompletter Selbstbau-Lösung) macht für mich keinen Sinn - da kaufe ich lieber ein paar mehr Akkus (oder leihe sie mir aus meiner USV) bzw. hänge die Box direkt an den Prius in READY (mit allen anderen Verbrauchern aus)...
GAK
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475275
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 22:06 - vor 6 Tagen, 17 Stunden  
@GAK

Hört sich gut an. Packst du die Batterien so in den Innenraum oder hast du da noch ein Gehäuse?

Für das Festival müsste ich knapp 5 Tage mit der Dometic Waeco CF40 überbrücken, allerdings müsste die Kühlbox nicht die ganze Zeit laufen.

Am Vortag werde ich diese über 230V auf maximal Temperatur herunterkühlen. Das Fleisch friere ich im normalen Kühlschrank ein. Dazu kommen noch ein paar Kühlakkus rein.

Vor Ort soll sie dann 1 bis 2 Tage auf 0° laufen, ich denke das reicht aus. Die Boxen sollen ja gut isoliert sein.


Eventuell bietet sich dann ja anstatt das 18Ah-Pack die 45Ah Batterie zu nehmen (Beispiel: Varta Blue Dynamic 12V 45Ah B33). Kostet knapp 60€. Hätte dann den Vorteil, dass ich diese dann auch noch später als Ersatz-Batterie für den Prius verwenden könnte.

Klar, die ist mit 12KG etwas schwerer. Aber auch die Box ist mit 16KG ja schon schwer, da fallen die 6KG wohl nicht mehr ins Gewicht..
ArcherV
Beiträge: 85
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.06.2018 22:08 von ArcherV.
Gruß,
Archer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475283
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 22:36 - vor 6 Tagen, 17 Stunden  
ArcherV schrieb:
Hört sich gut an. Packst du die Batterien so in den Innenraum oder hast du da noch ein Gehäuse?Sieht so aus (reicht für meine Zwecke, leider etwas verwackelt):



Kommt wenn ich es mitnehme in den Kofferraum damit es beim Bremsen nicht rumfliegt, die Box stelle ich für Standbetrieb dann daneben.

Für das Festival müsste ich knapp 5 Tage mit der Dometic Waeco CF40 überbrücken, allerdings müsste die Kühlbox nicht die ganze Zeit laufen.

Vor Ort soll sie dann 1 bis 2 Tage auf 0° laufen, ich denke das reicht aus. Die Boxen sollen ja gut isoliert sein.
Solange der Kompressor nicht läuft sollte der Verbrauch zu vernachlässigen sein, daher ist m.M. sinnvoll die einfach dauerhaft zu betreiben (die Temperaturregelung von den Teilen ist ja brauchbar und der Gesamtverbrauch sollte sich nicht groß ändern - aber das tote Tier bleibt sicher genießbar). Niedrige Außentemperatur hilft auch, das Teil also nicht direkt in die Sonne (oder ins kochenden Auto) zu stellen spart auch Strom. Sie im Auto zu haben hat natürlich den Vorteil dass sie (und Inhalt) bei Rückkehr ins Camp noch da ist...

Am Vortag werde ich diese über 230V auf maximal Temperatur herunterkühlen. Das Fleisch friere ich im normalen Kühlschrank ein. Dazu kommen noch ein paar Kühlakkus rein.Dann hast Du den 'Strom' für die ersten 1-2 Tage ja schon in Form von Schmelzenthalpie dabei.

Eventuell bietet sich dann ja anstatt das 18Ah-Pack die 45Ah Batterie zu nehmen (Beispiel: Varta Blue Dynamic 12V 45Ah B33). Kostet knapp 60€. Hätte dann den Vorteil, dass ich diese dann auch noch später als Ersatz-Batterie für den Prius verwenden könnte.

Klar, die ist mit 12KG etwas schwerer. Aber auch die Box ist mit 16KG ja schon schwer, da fallen die 6KG wohl nicht mehr ins Gewicht..

Kannst du auch machen, brauchst nur passende Klemmen für die Anschlüsse am Akku (Sicherung zwischen Akku und Box nicht vergessen, falls Du wie ich es gemacht habe den Seitenschneider schwingen solltest). Wenn die nicht fest verdratet ist dann kann man ja auch zweimal laufen statt sich einen Bruch zu heben.

Da ich die für meinen Pack verwendeten Akuus eigentlich immer als USV Ersatzteil auf Lager habe waren die für mich ein no-brainer...
GAK
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.06.2018 22:40 von GAK.
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475287
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 14.06.2018 23:41 - vor 6 Tagen, 16 Stunden  
Jo für dich passt das mit den USV Batterien.

Zu Hause habe ich keine USV und die USV Batterien von der Arbeit leihe ich mir Mal lieber nicht aus...wobei, mit den großen Dingern und den Notstrom-Diesel könnte man die Kühlbox sicher ein paar Tage betreiben .

Die Box bleibt definitiv im Auto, alleine schon weil die so teuer war.

Entweder kommt die hinter den Beifahrersitz - wobei das laut meinen Messungen ziemlich eng wird - oder auf der umgeklappten Rückbank auf der Fahrerseite.

Auf der rechten Seite schlafe ich dann
ArcherV
Beiträge: 85
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß,
Archer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475343
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 15.06.2018 09:03 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Mal ganz "nebenbei":
Kühlbox mit vorgekühltem Inhalt (möglichst ohne Luftlöcher) richtig voll packen, so übersteht der Inhalt auch problemlos einen Parkplatz-Stop !
Physik ist manchmal einfach.
mfG schwarzvogel
schwarzvogel
Beiträge: 2763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic

Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475363
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 15.06.2018 10:35 - vor 6 Tagen, 5 Stunden  
ArcherV schrieb:
Entweder kommt die hinter den Beifahrersitz - wobei das laut meinen Messungen ziemlich eng wird - oder auf der umgeklappten Rückbank auf der Fahrerseite.Dran denken die Lüftungsschlitze an der Seite auf jeden Fall frei zu halten, sonst kocht die sich selber.

schwarzvogel schrieb:
Mal ganz "nebenbei":
Kühlbox mit vorgekühltem Inhalt (möglichst ohne Luftlöcher) richtig voll packen, so übersteht der Inhalt auch problemlos einen Parkplatz-Stop !

Für passive Boxen: Vielleicht. Aber auch bei denen ist es besser einen Kühlakku ober auf (dem Inhalt) liegen zu haben der aus warmer aufsteigernder Luft kalte fallende macht - die sich dann nach unten in das Kühlgut ausbreiten kann. Bei einer Box mit gleichmäßiger Isolierung nicht ganz so wichtig, wenn man jedoch nicht außen schon Matsch aber innen noch Eiskern möchte hilft eine etwas lockerer Packung beim Temperaturausgleich.

Für Kompressorboxen ist es sinnvoll an der Außenwand (da ist bei denen üblicherweise der Verdampfer) ein umlaufendes Luftloch zu haben, dann erfolgt die Kühlung nicht nur durch punktuelles Tieffrieren des Teils der in der Nähe des Entspannungsventils am Verdampfer anliegt sondern für den gesamten Inhalt. Deshalb haben die großen Boxen meist einen Korb.

TL;DR: Luftlöcher im Kühlgut sind kein Problem, in der Isolierung jedoch schon.
GAK
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.06.2018 16:29 von GAK.Grund: typo
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475379
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 15.06.2018 11:48 - vor 6 Tagen, 4 Stunden  
@schwarzvogel
genau
ich habe diese box
www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfPro...-xtreme-coleman.html
bei urlaubsfahrten hält diese box bis zum zielort - in etwa 800 bis 900 km - den vorgekühlten inhalt problemlos kühl.
für kürzere fahrten mit meinen enkelkindern habe ich im sommer einen kleinen kühlschrank mit.
www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...imitstart=225#467528

esox
esox
Beiträge: 573
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475429
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 15.06.2018 16:12 - vor 5 Tagen, 23 Stunden  
grisu69 schrieb:
Häng doch einfach einen 4S Lifepo4 Akku parallel über ein Relais zündungsgesteuert an die 12 V Batterie.Dadran hänste dann die Kühlbox!

Kannst du mir da einen konkreten Lifepo4 Akku empfehlen?
Wo würdest du die zweite 12V unterbringen? In der Reserverad-Mulde?

Und wie bekomme ich im Kofferraum an den Zündungsplus?
ArcherV
Beiträge: 85
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.06.2018 16:21 von ArcherV.
Gruß,
Archer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475575
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 16.06.2018 11:20 - vor 5 Tagen, 4 Stunden  
GAK schrieb:
Für passive Boxen: Vielleicht. Aber auch bei denen ist es besser einen Kühlakku ober auf (dem Inhalt) liegen zu haben der aus warmer aufsteigernder Luft kalte fallende macht...

Schon gut, keine "Luftlöcher" bedeutet einfach mehr Masse, welche zu erwärmen wäre, Kälteakkus sind natürlich immer hilfreich, leider nicht eßbar ...
mfG schwarzvogel
schwarzvogel
Beiträge: 2763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.06.2018 21:02 von Shar.Grund: Doppelzitat entfernt, Zitat gekürzt

Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic

Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476082
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 20.06.2018 00:30 - vor 1 Tag, 15 Stunden  
schwarzvogel schrieb:
Schon gut, keine "Luftlöcher" bedeutet einfach mehr Masse, welche zu erwärmen wäre,Ist was dran.

Wenn man davon ausgeht, dass die einzige Wärmebrücke der Übergang von der Box zum Deckel ist dann ist eine dichte Packung nicht schlecht.

Leider sind die Boxen wohl (wird Gründe haben warum für Kühlboxen kein K-Wert angegeben wird, muss ja billig herzustellen bleiben) nicht aus einer durchgehenden Vakuumdämmplatte geformt (was ziemlich optimal wäre), daher taut es auch allseitig und ein Temperaturausgleich zwischen innen- und außenliegender Ware ist sinnvoll.

Kann also vorkommen, dass durch den Boden mehr Wärme in die Kiste kriecht als durch die Wände (beispielsweise wenn der andauernde Sommerregen seinen Weg als kleiner bis mittelgrößer Bach durch das Zelt sucht und -übertrieben- die Kiste unterspühlt... Wasser egalisiert Temperaturunterschiede besser als Luft), bei dichter Packung könnte es dann zu unliebsamen Überraschungen in der untersten Lage kommen.

Kälteakkus sind natürlich immer hilfreich, leider nicht eßbar ...
In der Reihenfolge (von oben nach unten) packen wie es auf den Grill kommt, dann kann man jeweils (idealisiert) die oberste, gerade eben verbrauchte (= durchgetaute) Lage von Kühlakkus aufessen und braucht sie nicht wieder zurückschleppen
GAK
Beiträge: 209
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2018 09:49 von GAK.Grund: Typo
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476124
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 20.06.2018 10:41 - vor 1 Tag, 5 Stunden  
schwarzvogel schrieb:
... Kälteakkus sind natürlich immer hilfreich, leider nicht eßbar ...

Bierdose als Kühlakku-Ergänzung schon
ArcherV
Beiträge: 85
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2018 21:52 von Shar.Grund: Unnötiges Doppel-/Zitat entfernt
Gruß,
Archer
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476129
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 20.06.2018 11:06 - vor 1 Tag, 4 Stunden  
INFO
www.getgoods.com/products/549637/Dometic...-22-l-EEKn.rel..html
soll einige tage überstehen...
mit 2 kühlakkus obendrauf sicherlich...

LG
peterAL
Beiträge: 2578
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
wer fehler finden sollte - darf sie gerne behalten! werde mich bemühen für jeden welche zu hinterlassen )
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476130
Aw: Zweitbatterie für Kühlbox - wie laden? 20.06.2018 11:18 - vor 1 Tag, 4 Stunden  
ArcherV schrieb:
...
Bierdose als Kühlakku-Ergänzung schon


Dose nicht, aber Inhalt !
Leerdosen müssen nicht (mehr) gekühlt werden = Entsorgungsfall... oder "Luftloch"
mfG schwarzvogel
schwarzvogel
Beiträge: 2763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2018 11:19 von schwarzvogel.

Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic

Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison