Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz
#480126
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 14.07.2018 01:06 - vor 4 Monaten  
nicht bremsen. muss man aber nicht lernen, das kann man als guter fahrer seit jahrzehnten...

p.s. woran konnte man das bremsen in der app erkennen?
kurzer
Beiträge: 6066
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480133
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 14.07.2018 06:31 - vor 4 Monaten  
@kurzer
An der Farbe des Bremssymbols. "Grün" solange nur per Rekuperation gebremst wird, "rot" wenn die mechanischen Bremsen mit einsetzen.
JSH
Beiträge: 350
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

RAV4h, e4x4, Ganzjahresreifen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480150
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 14.07.2018 08:42 - vor 4 Monaten  
nicht schlecht.

ich beobachte bei mir ja den effekt, dass ein leichtes bremsen bei mittlerem tempo viel höhere ströme generiert als die gefühlt gleiche verzögerung bei niedriger geschwindigkeit. könnte mir daher vorstellen, dass es ganz normale physik ist, wenn eine leichte bremsung bei 130 sofort die rekuperationsfähigkeit eines prius ausschöpft. ist aber nur ne vermutung, wer würde freiwillig sooo rasen...
kurzer
Beiträge: 6066
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480215
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 14.07.2018 12:08 - vor 4 Monaten  
Ich teile die Einschätzung von kurzer.
Für doppelte Geschwindigkeit lernen wir in der Fahrschule, ist der Bremsweg quadriert. Weil die Energie der Masse entsprechend steigt. Ich meine es hätte jemand auch mal hier ausgerechnet, wie wenig man bei 120 oder 130km/h mit 20kW Rekuperation noch verzögert = negative Beschleunigung erreicht.

Davon abgesehen gibt es die These, daß es ein Sicherheitsplus ist, wenn bei höheren Geschwindigkeiten generell ein Anteil mechanischer Bremse ist, weil die auf alle 4 Räder geht und nicht nur vorne verzögert.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13795
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480218
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 14.07.2018 12:50 - vor 4 Monaten  
Hm, aber dann müsste eine normale Autobahnfahrt ja ausreichen um die Bremsscheiben blank zu kriegen ohne dafür noch extra Fastvollbremsungen wie hier immer angeraten durchführen zu müssen?
rst1
Beiträge: 1550
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Viele Grüße,
Ralf

P4, Exe, blau, chrom, EVO 5, sonst nix.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480293
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 15.07.2018 00:19 - vor 4 Monaten  
vangils schrieb:
Jedoch was ich bei der Abfahrt von einer Autobahn heute gemerkt hatte, dass bei höheren Geschwindigkeiten wie z.B.: 130km/h nur eine leichte Berührung der Bremse genügt und der P2 die Bremse zur Geschwindigkeitsreduktion benutzt.

Das liegt einfach daran, dass die maximale Rekuperations-Leistung begrenzt ist.
Je schneller das Auto fährt, desto gefühlt früher kommt die mechanische Bremse dazu.

Physikalisch:
- Beschleunigung ist Änderung der Geschwindigkeit pro Zeit.
- Die Änderung der kinetischen Energie pro Zeit ist die (im Idealfall) rekuperierbare Leistung.
- In der kinetischen Energie ist aber die Geschwindigkeit im Quadrat enthalten.
- Entsprechend ist daher bei einer Abbremsung von 110 auf 100 die max Rekuperation früher erreicht als bei einer Abbremsung von 80 auf 70 bei GLEICHER Verzögerung (Beschleunigung).

Also ja. Autobahnbremsung sollte reichen. Auch für die hinteren BremsScheiben.
Dix
Beiträge: 856
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480368
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 15.07.2018 20:33 - vor 4 Monaten  
Dix schrieb:
Je schneller das Auto fährt, desto gefühlt früher kommt die mechanische Bremse dazu.

Physikalisch:
- Beschleunigung ist Änderung der Geschwindigkeit pro Zeit.
- Die Änderung der kinetischen Energie pro Zeit ist die (im Idealfall) rekuperierbare Leistung.
- In der kinetischen Energie ist aber die Geschwindigkeit im Quadrat enthalten.
- Entsprechend ist daher bei einer Abbremsung von 110 auf 100 die max Rekuperation früher erreicht als bei einer Abbremsung von 80 auf 70 bei GLEICHER Verzögerung (Beschleunigung).


Ich weiß nicht ob ich diese Meinung teilen kann.
Der Prius hat zwei Generatoren und die könnten doch bei solchen Bremsmanövern vorrangig zum Einsatz gebracht werden ist wäre meiner Meinung nach auch eine sicherere Bemsung als mit der Betriebsbremse.
Und dann gäbe es dann noch die Motorbremse die sich auch massiv zeigen könnte, bevor dann doch endgültig die Betriebsbremse zum Einsatz kommen müsste.

Ich denke da hätte Toyota Potential für Nachbesserung.

Nichtsdestotrotz, meine Meinung wird hier keine Verbesserung bringen, auch die Mitarbeiter bei Toyota machen was sie meinen zu müssen, Hauptsache die Verkaufszahlen stimmen.

lG,

Mario
vangils
Beiträge: 17
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.07.2018 21:04 von yarison.Grund: [quote]
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480372
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 15.07.2018 21:21 - vor 4 Monaten  
Ich behaupte einfach mal, daß die Ingenieure bei Toyota einen guten (technischen) Grund haben, ihre Fahrzeuge exakt so zu konstruieren, wie sie es getan haben, sonst hätten sie es zumindest bei ihren Hybrid-Flagschiffen so umgesetzt, wie du es forderst.

Speziell bei höheren Geschwindigkeiten wird schon die Dosierbarkeit und Direktheit einer mechanischen Bremse deutlich besser sein als die stets etwas verzögert hinterherregelnde und nur auf eine Achse wirkende Bremskraft der Generatoren. Die Fahrsicherheit geht hier absolut vor.

Die Motorbremse hat in solchen Momenten gar nichts verloren, da ihre Wirkung nicht reaktionsschnell variiert werden kann und so schlimmstenfalls auf fatale Weise ins Bremsgeschehen eingreift.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 6295
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - irgendwann: Prius II Sol Travel, EZ 11/08
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480375
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 15.07.2018 21:31 - vor 4 Monaten  
Natürlich kannst Du mithilfe der Elektromotoren beliebig viel kinetische Energie abbauen.

Aber zu einer gescheiten Wandlung gehört auch ein Inverter und zuletzt ein Akku, der die erzeugte elektrische Energie auch schlucken muss.

Das sind eine Menge elektrotechnische Flaschenhälse... Wirkungsgrade und Wäarmeentwicklung sind ein extrem wichtiges Thema. Dann hast Du noch das enge Fenster des Ladezustandes.

Das Argument der ungebremsten Achse ist natürlich enorm wichtig. Das Fahrzeug darf natürlich nicht fahrdynamisch instabil werden.
Dix
Beiträge: 856
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: "I'd rather go..."
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480397
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 16.07.2018 06:43 - vor 4 Monaten  
Hybridfan5 schrieb:
Wie ich im Forum selbst erst lernen musste...

...Wer Minimum Verbrauchsrekorde erzielen will, bremst nicht und fährt möglichst zu 100% mit ICE...

...Also rollen lassen ohne Rekuperieren....

...Rollen lassen in "N" oder per Gaspedal die No Charge Position halten....


100% Zustimmung. Wann immer möglich, meine Fahrweise.



Jorin schrieb:

....Okay, lasst uns den ganzen komplizierten Hybrid-Quatsch raus schmeißen!...


das sagt meine Frau auch immer „Wozu hast du dir dann einen Hybrid gekauft?“.

Weil,
–der bis 30 km/h elektrisch effizienter ist
–Bergrunter und wann immer möglich alleine seinen Verbrennungsmotor ausschalten kann
–der eine elektrische Wasserpumpe hat
–der eine elektrische Klimaanlage hat
–der einen sparsamen Atkinson Verbrennungsmotor hat
–der sparsame Atkinson Verbrennungsmotor alleine nicht genug Kraft hat, dass Auto in Bewegung zu setzen

Soweit mein Wissen. Ob Richtig oder falsch, weiß ich nicht zu 100%

Für all das brauche ich nur eine kleine Batterie, auch um
–den Verbrennungsmotor in den optimalen Bereich zu heben
–beim Bremsen Energierrückewinnung zu haben
–sparsam stockenden Verkehr zu fahren

Ist schon ein geiles System. Dumm nur, dass einen die richtig sparsame Fahrweise nicht im Handbuch beigebracht wird. Muss ja nicht N sein, keine Pfeile reichen auch


Ich weiß warum!
Weil, dass Auto dann keiner mehr kaufen würde.
Reisender
Beiträge: 224
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480406
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 16.07.2018 08:26 - vor 4 Monaten  
Bitte nicht vergessen, daß es hier um Rekuperation geht und nicht um Segeln in N.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13795
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#480821
Aw: Rekuperation aller Prius Modelle versus Konkurrenz 17.07.2018 23:57 - vor 4 Monaten  
vangils schrieb:


Und dann gäbe es dann noch die Motorbremse die sich auch massiv zeigen könnte, bevor dann doch endgültig die Betriebsbremse zum Einsatz kommen müsste.

Ich denke da hätte Toyota Potential für Nachbesserung.


zum glück hast du bei toyota nix zu sagen. wenn du mal erleben willst, wie es sich anfühlt, wenn der motor zum bremsen eingesetzt wird, dann fahr mal im gebirge einen berg runter. gibt man dann gas, geht der motor aus, nimmt man gas weg, heult er auf. wenn das der alltag wär, dann gut´ nacht. wo wir doch auch so schon genug probleme mit unterforderten bremsen haben, wer käme da auf die idee, den motor damit zu belästigen.

nochmal ganz einfach gesagt: der akku kann nur eine gewisse bremsleistung aufnehmen. bei hohem tempo ist daher, wie die PF mir bestätigen, weniger spürbare verzögerung elektrisch darstellbar. ob du diese meinung teilst, ist der physik dabei schnurz.
kurzer
Beiträge: 6066
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison