Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehenSeite: 1...6789101112...15
THEMA: Wirkungsgrad-Überlegungen
*
#267743
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 09.11.2014 22:59 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
Ich hinke mit den Antworten noch etwas hinterher. Daher erstmal ein Kommentar zum "Heretical Mode": Ich habe mir die Links größtenteils duchgelesen. Sehr interessante Diskussionen, danke dafür. Mir ist dabei klar geworden was dabei schief läuft und wieso hier der Begriff von Yaris Gerd ständig falsch verwendet wird (Entschuldigung, wenn ich das so sagen muss. Du bist wohl leider von der ungenauen Verwendung des Begriffs in den amerikanischen Foren fehlgeleitet worden.)

Meiner Meinung nach einzig sinnvolle Definition von Heretical Mode:
Betrachtet man alle Zustände des HSDs bei denen der ICE aktiv läuft und die Batterie weder geladen noch entladen wird, dann kann entweder Strom von MG1 zu MG2 oder von MG2 zu MG1 (oder theoretisch gar nicht) fließen.
  • Bei Geschwindigkeiten unter 50 km/h fließt immer Strom von MG1 zu MG2. Bei etwas erhöhter Leistungsanforderung ist das auch über 50 km/h der Fall. Daher wird das als der "normale" Modus angesehen.
  • Umgekehrt fließt bei über 50 km/h und nicht allzu großer Leistungsanforderung Strom von MG2 zu MG1. Das erscheint zunächst merkwürdig und nicht intuitiv, daher wurde der Modus in amerikanischen Foren "Ketzer-Modus" (= Heretical Mode) genannt.
Der Übergang zwischen den Modi ist nichts besonderes:
  • Der normale Modus entspricht einer positiven Drehzahl von MG1 mit negativem Drehmoment (konstante Drehzahl von MG1 vorausgesetzt). MG1 läuft als Generator.
  • Im Heretical Mode dreht MG1 rückwärts, ebenfalls mit negativem Drehmoment. MG1 läuft als Motor.
Das Priuswiki ist korrekt.

Wie manche in amerikanischen Foren den Begriff "Heretical Mode" falsch verwenden:
Wenn wenig Leistung benötigt wird (konstante Geschwindigkeit oder bergab, etc.) dann muß der ICE nicht schnell drehen um die nötige Leistung zu erzeugen. Um den ICE so langsam drehen zu lassen, muss MG1 bei Geschwindigkeiten über 50 km/h rückwärts drehen (siehe eahart.com/prius/psd/). Der Momentanverbrauch ist dabei niedrig, weil der ICE wenig Leistung erzeugt und das Auto sich mit > 50 km/h bewegt. Soweit alles richtig, was dann folgt ist aber nicht korrekt:

Fehler 1: Der Verbrauch ist niedrig, weil wir im Heretical Mode sind. Richtig ist: Der Verbrauch ist niedrig weil der ICE wenig Leistung erzeugt. Da bei geringer Leistung auch die Drehzahl niedrig ist, bleibt dem HSD nichts anderes übrig als im Heretical Mode zu laufen.

Fehler 2: Der Heretical Modus ist besonders effizient. Richtig ist: Der elektrische Pfad, der im Heretical Mode immer im Einsatz ist, ist mit Verlusten mit zweistelligen Prozentbereicht versehen. Außerdem sind wir beim P2 bei niedrigen ICE-Drehzahlen außerhalb des optimalen Wirkungsgrades (siehe Muscheldiagramm). Zur Erinnerung: Hohe Effizienz (in g/kWh) ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit niedrigem Momentanverbrauch.

Fehler 3: Alles was besonders effizient ist, ist Heretical Mode. Richtig ist: Als Heretical Mode sollte nur bezeichet werden, was der Definition oben entspricht. Über die Effizienz sagt diese Definition erstmal nichts aus.

Fehler 4: Meist wird der Wirkungsgrad des elektrischen Pfades außer acht gelassen. Wir sind hier viel weiter, ich habe mir viel Mühe gemacht den Wirkungsgrad des elektrischen Pfades zu berechnen. Und er scheint einen größeren Einfluss zu haben als der Wirkungsgrad des ICE.

Fehler 5: Der Heretical Mode ist ein super toller Spezialmodus, in den man nur mit bestimmten Tricks reinkommt. Richtig ist: Bei Geschwindigkeiten > 50 km/h und mit niedriger Drehzahl laufendem ICE ist man immer in diesem Modus.

Falls es irgendeinen super tollen Spezialmodus gibt, in den man nur mit Tricks reinkommt, dann bin ich daran sehr interessiert und wir können den gerne diskutieren. Aber bitte nennt ihn nicht Heretical Mode.

Ich verwende, wie jeder andere HSD-Fahrer auch, natürlich auch den Heretical Mode: Bei konstanter Geschwindigkeit > 50 km/h in der Ebene bleibt einem nichts anderes übrig (wenn man nicht gerade den ICE abschaltet und elektrisch fährt). Und bei konstanter Geschwindigkeit ist es auch sinnvoll auf den Momentanverbrauch zu schauen und diesen zu minimieren. Dabei aber auch den Stromfluß von/zur Batterie beachten.

Zum Abschluss noch: Es geht in diesem Thread eigentlich nicht um den Heretical Mode. Meine Simulation betrachtet das gesamte Spektrum des HSDs über 10 km/h bei allen ICE-Drehzahlen. Besonders interessant scheint dabei der Übergang zwischen normalen Modus und Heretical Mode zu sein. An diesem Übergang fließt kein Strom zwischen MG1 und MG2. Um das gesamte HSD zu verstehen und um zu prüfen, ob meine Simulation den korrekten spezifischen Verbrauch des ICE berücksichtigt, ist es aber natürlich hilfreich auch mal verwandte Themen anzuschauen.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.11.2014 23:06 von proprius.
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267746
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 09.11.2014 23:17 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
alupo schrieb:
@proprius:
Meint Du wirklich ich könnte ohne Geschwindigkeitsreduktion weitere Zentelliter einsparen, so ganz einfach?
Das kommt darauf an, ob meine Theorie stimmt und wie nah du eventuell sowieso schon dran bist . Auf jeden Fall wärst du dank deiner präzisen Verbrauchsauswertung und Scangauge ein guter Tester .
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267750
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 09.11.2014 23:55 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
jmm schrieb:
Nun habe ich mich auf das Experiment "fahre wie alupo" eingelassen, also langsamer beschleunigen, möglichst bis zum ersten Teilstrich über der eco Mitte in der Anzeige. Ich werde so einen Monat fahren, aber kann nun schon ganz klar sagen, mein Verbrauch sinkt. Auch wenn gefühlt der Motor beim Beschleunigen länger läuft, das Balkendiagramm wilde Daten ausgibt und ich das Gefühl hab ich "krieche". Dem ist natürlich nicht so. Entscheidend ist der Verbrauch, und der ist eindeutig niedriger.Danke für das Testen. Ich glaube alupo fährt eher nicht langsam . Wenn man sich nochmal das Effizienz-Diagramm anschaut, dann könnte unter 60 km/h auch eine ICE-Drehzahl 2000-2500/min das Optimum darstellen. Da wird zwar viel Leistung über den elektrisch Pfad übertragen, aber im Vergleich zu niedrigeren Drehzahlen bei diesen Geschwindigkeiten ist bei 2000-2500/min die prozentualle Effizienz des elektrischen Pfades höher und auch der ICE läuft in einem besseren Wirkungsgrad. Ab 60 km/h ist die "MG1 = 0/min"-Linie im Gesamtwirkungsgrad ein paar Prozent effizienter (entspricht ICE ca. 1400/min). Es ist aber ein schmales Band was man bei 60 km/h treffen müsste und wenn noch hinzukommt, dass das praktische Minimum des elektrischen Pfades evtl. bei MG1 = 6-800/min liegt, dann könnte es sich lohnen weiter mit ICE = 2000-3000/min bis 80-90 km/h zu beschleunigen und erst dann auf die niedrigen MG1-Drehzahlen / MG2 = 0 Nm zu wechseln. Alle Werte wie üblich für P2. Außerdem könnte das HSD durch die ganze Theorie einen Strich machen indem es den Akku mit einbezieht. Und ICE 2000-2500/min bei niedrigen Geschwindigkeiten bedeutet zügige Beschleunigung und leider auch Lärm.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.11.2014 23:57 von proprius.
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267751
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 00:05 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
So weit ich mich erinnere, zeigten die Energie Pfeile vom ICE zum Antrieb. Da war kein anderer Pfeil. Ich habe nur so viel Gas gegeben wie nötig war, um das Auto zu beschleunigen. Damit es weiter beschleunigt, musste ich das Gaspedal langsam weiter durch drücken. Dadurch stieg aber sowohl die Drehzahl als auch die Beschleunigung. Wenn ich dann etwa 80Km/h erreicht habe, fand ch die Drehzahl schon ziemlich hoch, und nahm kurz Gas zurück und wieder leit drauf. Dabei ging die Drehzahl deutlich runter. Das Gaspedal drückte ich so weit durch, is ich merkte, dass die Drehzahl deutlich schnell anstieg, und ging sofort ein bisschen zurück. Dann zog ich druckte ich das Gaspedal langsam weiter durch, ohne die Drehzahl schneller ansteigen zu lassen als die Geschwindigkeit des Autos. Ich war überrascht, dass ich bei der Geschwindigkeit mit einer so niedrigen Drehzahl noch die Geschwindigket steigern konnte. Das warmir bis dahin, ohne zurück nehmen des Gaspedals nicht möglich. Da ging bei der geringsten Zunahme der Geschwindigkeit sofort die Drehzahl sehr viel höher. Ich vermute, dass das der Punkt ist, wo das System vom normalen heretical mode in den normalen Modus umschaltet. Wahrscheinlich kann man bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit im hertical mode noch leicht beschleunigen. Dann geht (fast) die ganze ICE Leistung direkt auf den Antrieb. wenn das so währe, dann hätten wir doch den Grundgedanken dieses Threads umgesetzt. Das muss aber noch überprüft und bewiesen werden. Außerdem habe ich das ohne Scangauge und ohne Torque gemacht. Damit könnte man das dann auch genauer machen.

Gruß Yaris Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3262
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267752
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 00:30 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
fritzr schrieb:
Für die Ermittlung der ICE Leistung sehe ich 3 Möglichkeiten:
1) [ICE Power Request]
2) [ICE Actual Torque] x [Engine Speed]
Problem dabei: [ICE Actual Torque] in der PID Tabelle priuschat.com/threads/gen2-prius-custom-...with-formulas.95370/ ist fehlerhaft. Wenn die PID 21CD stimmen sollte, müsste in der Gleichung etwas wie C x const. stehen und nicht A-128, denn A ist konstant Null und nur C nimmt zu wenn man Gas gibt. Das habe ich gerade herausgefunden.
3) [MG1 Torque] x const. x [Engine Speed]
Problem dabei: Wenn man im Stand mit laufendem Motor Gas gibt und die Drehzahl hochtreibt, müsste doch [MG1 Torque] wenigstens ein bisschen ansteigen. Bleibt aber konstant Null.

Ich werde mal die 3 programmieren und vergleichen.

Gute Ideen. Bei 2) weiß ich auch nicht weiter. Ausprobieren kann man natürlich. Zu 3): const müsste ca. -3,57 ~= 1/-0,28 sein. Warst Du in P oder D im Stand? In P würde es mich nicht wundern, wenn MG1 nur frei mitdreht oder sogar extra so angesteuert wird, dass das Drehmoment 0 Nm bleibt. Einfach mal während der Fahrt probieren (oder im Stand mit Bremse). Das MG1-Drehmoment bewegt sich meistens nur in einem kleinen Fenster von ca. -20 bis -30 Nm. Einfach deswegen weil auch die ICE-Drehmomentkurve recht flach ist.

Ist es egal, welchen man nimmt? Warum, proprius, reicht dir der Batteriestrom schon aus?Du hast natürlich recht, dass man die Batteriespannung auch berücksichtigen sollte. Als Scangauge-Benutzer muss ich mit dem Strom auskommen, da die Spannung einen weiteren Anzeigeplatz wegnehmen würde. Daher weiß ich auch nicht, welche PIDs am besten sind.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267753
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 00:42 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
Danke @ jmm & YarisGerd. Stimmt mir jemand zu, dass die feinen Striche im Yaris Ecometer Drehzal x100 anzeigen ? Man muss nur gut hinschauen und zählen können. Ich glaube 600 Umdrehungen pro großem Strich. Das erklärt dann auch den großen Powerbereich. YarisGerd, kann das vielleicht per OBD demnächst bejahen/verneinen.
@proprius: Da Du Dich perfekt auskennst noch die Frage an Dich:
zeigt der Energiemonitor den von Dir oben beschriebenen "Normal" und den "Heretical-mode" mit den Pfeilen zum jeweiligen Zeitpunkt korrekt an ? Ich nehme an, das P2 und die Folgemodelle, das einheitlich richtig oder halt falsch bzw. ungenau anzeigen.
Danke und viele Grüße an alle.
Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 6478
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Zitat: Fff - Ferrari for future - Wirtschaftsminister P. Altmaier
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,8 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267758
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 07:38 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
Dabei @Hybridfan5

Leider fahre ich den Yaris vorraussichtlich erst am Wochenende wieder. Ich habe nur selten Torque benutzt. Dabei habe ich nicht darauf geachtet, ob das Ecometer mit der Drehzahl übereinstimmt. Ich vermute jedoch, das es mit der Schubkraft an dem Antrieb zusammen hängt. Die steigt auch mit zunehmender Drehzahl. Allerdings wird sie auch duch die zusätzliche Zugabe von Battriestrom an MG2 gesteigert. Vielleicht wird das ja durch die Addition des Batteristohms errechnet? Das wüder auch erklären, dass bei Schub die Anzeige weter runtergeht.

Ich glaube, dass ich bei der Fomolierung meines letzen Beitrags, erst verstanden habe, warum ich diese Beobachtung machen konnte.

Im normlen Modus fließt unter Last immer 28% der Kraft über den elektrischen Zweig. Die Übersetzng wird nur über den MG1 geregelt, der bei steigender Drehzal mehr Widerstand leistet. Wenn die Drehzahl zuhoch wird kann der Bordcomputer etwas Gas weg nehmen, die Drehzahl zu begrenzen. Im heretilus mode hingegen, Wird der Widerstand, den MG1 leistet duch die Strohmzufuhr geregelt. Damit hat die Leistugselektronik die totalle Kontrolle. Die Drhzahl als Motor geht in die entgegen gesetzte Richtung, und kann so nicht nur auf Null sondern sogar rückwärts gehen. Ab Null geht keine Kraft vom ICE mehr über den MG1. Wenn ich also so wie von mir beschrieben fahre, dann müsste demnach die größt mögliche Kraft, die der Hertical mode zulässt vom Fahrer genutzt werde, wo die gesamte Kraft vom ICE direkt auf dem Antrieb geht. Wenn der Computer entscheidet, dass das nicht mehr geht, schaltet er in dem Normalmodus. Dann geht die ICE Drehzal steil nach oben. Wenn wir den Heretical Mode hier nicht diskutiert hätte, währe mir das nich klar gewoden. Deshalb noch einmal besonders an Proprius einen herzlichen Dank. Ich hoffe, das wir das in einer Analyse bestätigen oder widerlegen oder sogar optimieren können. Dafür ist Proprius am besten geeignet. Ich vermute, dass das auch beim Prius funktioniert. Das würde auch die Hysterese erklären.


Gruß Yaris Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3262
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.11.2014 09:27 von YarisGerd.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267765
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 09:30 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
Nur zum Verständnis, ich fahre nicht langsam In der Stadt 60, bzw. 70 wenn 60 erlaubt. Außerhalb zwischen 80 und 90, Autobahn 120.
jmm
Beiträge: 238
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267792
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 14:40 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
@JMM

Ich fahre auch nicht langsam. Allerdigs auch nich mit voller Beschleunigung. Im Grunde genommen wie Du. Manchmal, wenn auf der Autobahn ein leichtes, langes Gefälle it, dann fahre ich auch mal laut Tacho 160 - 180 Km/h. Wenn das Gefälle dann vorbei ist, versuche ich die geschwindigkeit mit möglichst wenig Gas (fast) zu halten. Die fällt dann aber sehr langsam und stetig bis 140 oder 130 ab. Dann halte ich auf der Ebene die Geschwindigkeit mit wenig Gas und niedriger Drehzahl (2000 U/min). Manchmal, wenn ich besonders wenig verbrauchen will, fahre ich auch nur 80 Km/h.

Gruß Yaris Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3262
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267864
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 21:20 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
YarisGerd schrieb:
Im normlen Modus fließt unter Last immer 28% der Kraft über den elektrischen Zweig.Kraft fließt nicht über den elektrischen Zweig. Es wird Leistung über den elektrischen Zweig übertragen. Und das ist nicht nur im "normalen" Modus so, sondern auch im "Heretical Mode". Und es sind keine 28% der ICE-Leistung, wie ich bereits erklärt habe.

Ich schreibe selber oft "Strom fließt" statt "Leistung wird übertragen", wenn es nur um die Richtung der Leistung, nicht aber um die Höhe geht. Ganz präzise ist das zwar auch nicht, aber trotzdem verständlich. Bei deiner Formulierung habe ich Schwierigkeiten mit dem Verständnis.

Die Übersetzng wird nur über den MG1 geregelt, der bei steigender Drehzal mehr Widerstand leistet.Die Übersetzung wird durch MG1 geregelt: Korrekt. Aber welche Drehzahl meinst du? Die von MG1? Dessen Bremsmoment ("Widerstand") kann sehr wohl vom Inverter bestimmt werden. Das maximal erreichbare Bremsmoment ist bei niedrigen Drehzahlen sogar höher als bei sehr hohen Drehzahlen. Nur bei sehr kleinen Drehzahlen (wenige 100/min) ist das maximale Bremsmoment im Generatorbetrieb ebenfalls niedrig. Am Kennfeld von MG2 sieht man das ganz gut (oben Motor, unten Generator). Beim Kennfeld von MG1 ist das wegen der 4 Quadranten etwas schwerer zu erkennen.

Wenn die Drehzahl zuhoch wird kann der Bordcomputer etwas Gas weg nehmen, die Drehzahl zu begrenzen.MG1 kann immer genug Drehmoment aufbringen um die ICE-Drehzahl zu begrenzen. Die Drosselklappe sollte nur dann weiter geschlossen werden ("Gas wegnehmen"), wenn weniger ICE-Leistung gefordert ist. Dadurch sinkt bei weiterhin hohem ICE-Drehmoment die ICE-Drehzahl.

Im heretilus mode hingegen, Wird der Widerstand, den MG1 leistet duch die Strohmzufuhr geregelt. Damit hat die Leistugselektronik die totalle Kontrolle. Die Drhzahl als Motor geht in die entgegen gesetzte Richtung, und kann so nicht nur auf Null sondern sogar rückwärts gehen.OK, aber nicht Null, sondern immer rückwärts.

Ab Null geht keine Kraft vom ICE mehr über den MG1.Wie oben geschrieben bitte Kraft und Leistung auseinanderhalten. MG1 bringt immer ein Drehmoment auf, wenn der ICE läuft (Drehzahlübergänge sind speziell, alles was ich schreibe bezieht sich auf stabile Zustände, nicht auf die Übergänge dazwischen). Wenn du sagen wolltest, dass es einen Punkt gibt wo keine Leistung über MG1 geht, dann stimme ich zu.

Wenn ich also so wie von mir beschrieben fahre, dann müsste demnach die größt mögliche Kraft, die der Hertical mode zulässt vom Fahrer genutzt werde, wo die gesamte Kraft vom ICE direkt auf dem Antrieb geht.Gesamte Leistung vom ICE direkt Richtung Räder ist nicht Heretical Mode, sondern der Übergang zwischen normal und Heretical Mode.

Wenn der Computer entscheidet, dass das nicht mehr geht, schaltet er in dem Normalmodus. Dann geht die ICE Drehzal steil nach oben.Die ICE-Drehzahl geht nur hoch, wenn der Fahrer oder Tempomat Gas geben. Oder wenn die Batterie vorher voll war und jetzt leer wird. Die Steuergeräte können nur eingeschränkt entscheiden ob normal oder Heretical Mode aktiv sind.

Wenn wir den Heretical Mode hier nicht diskutiert hätte, währe mir das nich klar gewoden. Deshalb noch einmal besonders an Proprius einen herzlichen Dank. Ich hoffe, das wir das in einer Analyse bestätigen oder widerlegen oder sogar optimieren können. Dafür ist Proprius am besten geeignet. Ich vermute, dass das auch beim Prius funktioniert.Bitte schön. Leider musste ich deine Aussagen ziemlich zerlegen. Bitte jetzt nicht wieder beleidigt abmelden, sondern versuche die ganzen Erklärungen und Tipps, die dir in diesem Thread gegeben wurden zu studieren. Oder schaue es dir mit Torque einfach live an, wenn Du mal wieder mit dem YHSD fährst. Am besten zeichnest du es auf und lädst das Log hier hoch, dann können wir es analysieren.

Das würde auch die Hysterese erklären.Vermutlich nicht.

Um hoffentlich weitere Klarheit bei normal und Heretical Mode zu schaffen habe ich noch ein Diagramm erstellt. Es zeigt die mechanische Leistung von MG1. Negative Leistung (Generator) ist normaler Modus und positive Leistung (Motor) ist Heretical Mode. Wie für die meisten anderen meiner Diagramme gilt: Für jede ICE-Leistung (Y-Achse) wird genau eine ICE-Drehzahl angenommen (siehe ICE-Drehmoment-/Leistungs-Diagramm). Unter 10 kW bleibt die ICE-Drehzahl bei 1200/min aber das ICE-Drehmoment sinkt. Das ist der Bereich in dem man nicht sein möchte, da dort der spezifische Verbrauch schlecht ist.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267866
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 21:40 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
Hybridfan5 schrieb:
zeigt der Energiemonitor den von Dir oben beschriebenen "Normal" und den "Heretical-mode" mit den Pfeilen zum jeweiligen Zeitpunkt korrekt an ?Ich bin wirklich kein Freund des Energiemonitors in Sachen Genauigkeit. Ich weiß es nicht genau, würde eher sagen: Nein. Der Momentanverbrauch ist zusammen mit dem Tacho die genauere Anzeige wenn man kein Scangauge oder Torque hat.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267868
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 21:55 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
jmm schrieb:
Nur zum Verständnis, ich fahre nicht langsam In der Stadt 60, bzw. 70 wenn 60 erlaubt. Außerhalb zwischen 80 und 90, Autobahn 120.Ich meinte mit "nicht langsam" auch eher eine zügige Beschleunigung unter ca. 70 km/h. Höhere Geschwindigkeit geht so ziemlich immer auf die Gesamteffizienz (Ausnahme: Kurzzeitig zur Speicherung von Bewegungsenergie mit anschließendem Ausrollen). Dein Tacho scheint ja ein ziemliche Voreilung zu haben . Wenn ich den Verbrauch von Fahrten vergleiche beachte ich auch Durchschnittsgeschwindigkeit (noch so etwas was Scangauge anzeigt), Reisegeschwindigkeit (Geschwindigkeit, die man versucht zu halten) und Höhenmeter zwischen Start und Ziel. Das nur als kleiner Exkurs was man mindestens beachten sollte um seine eigenen Fahrten vergleichen zu können.
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267869
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 21:58 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
@Proprius

Also ich habe mich nicht beleidigt abgemeldet. Sonst würde ich nicht mehr schreiben. Ich habe lediglich noch einmal alles überdacht, und nach weiteren Informationen gesucht. Ich war nur etwas enttäuscht, darüber, dass niemand, von den Experten mit Scangauge mal probiert hat, was ich geschrieben habe. Dann hätte er mir das ja einfach widerlegen können. Ich bin nämlich nicht belehrungs resistänt. Mein Informations Stand ist eben nicht der Gleiche, wie deiner. Hätte ich mehr Zeit, dann währe das bei mir etwas besser. Leider drücke ich mich nicht immer so aus, wie Du, aber ich gebe mir Mühe. Wenn ich die nötige Zeit finde, werde ich deine Kommentare noch einmal durcharbeiten. ICh währe auch dankbar für Hinweise, wo ich mehr Informationen über das System finde. Wahrscheinlich kann ich am Wochenende noch eimal einige Test mit Torque machen. Ich hoffe, das ich bis dahin Pids für den Yaris für Torque finde


Gruß Yaris Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3262
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267880
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 22:41 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
YarisGerd schrieb:
Also ich habe mich nicht beleidigt abgemeldet. Sonst würde ich nicht mehr schreiben.Prima.

Ich war nur etwas enttäuscht, darüber, dass niemand, von den Experten mit Scangauge mal probiert hat, was ich geschrieben habe.Doch, ich habe es mit dem P2 ausprobiert und konnte keine Hysterese feststellen. Das ICE-Drehmoment hat sich immer wieder auf den gleichen Wert stabilisiert. Und wenn ich dabei weniger Gas gegeben habe bin ich einfach langsamer geworden. Aber ich habe es natürlich nicht über eine Tankfüllung ausprobiert.

ICh währe auch dankbar für Hinweise, wo ich mehr Informationen über das System finde.Dieser Thread sollte ein gute Quelle sein. In meinem Octave/Matlab-Skript sind auch einige Quellen angegeben.

Wahrscheinlich kann ich am Wochenende noch eimal einige Test mit Torque machen. Ich hoffe, das ich bis dahin Pids für den Yaris für Torque findeIch habe gerade mal gesucht und etwas für Prius C gefunden. Mal testen ob es auch für YHSD passt:
Torque PIDs: Liste und zugehöriger Thread
Scangauge X-Gauges: Liste und zugehöriger Thread

Wo ich schon dabei bin, hier für den P3:
Torque PIDs: Liste und zugehöriger Thread

Und P2:
Torque PIDs: Liste und zugehöriger Thread
proprius
Beiträge: 1274
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.11.2014 21:07 von proprius.
Prius 2, BJ 9/2007, Navi, IPA, platingrün metallic
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#267885
Aw: Wirkungsgrad-Überlegungen 10.11.2014 23:15 - vor 6 Jahren, 10 Monaten  
@Proprius

Vielen Dank für die Links, werde mir das mal ansehen. Warum hast Du mir das nicht gleich mitgeteilt, dass Du das bereits getestet hast, dann währe diese Diskusion viel kürzer gewesen. Was den Heretical mode betrifft, habe ich ohne Scangaug und ohne Torque durch das Zurücknehmen des Gaspedals mit anschließende leichten Gas geben doch immer den Übergang zwischen Herertical mode (energyrecycling mode) und normalen Modus zu finden. Dabei habe ich mich daran orientiert, wenn die ICE Drehzahl nach schnell nach oben geht und dabei noch das gröst mögliche Drehmoment zu haben. Sicherlich geht das mit Scangauge besser.

Gruß Yaris Gerd
YarisGerd
Beiträge: 3262
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...6789101112...15
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987